Infer.NET: Ein leistungsfähiges maschinelles Lernsystem ist jetzt OpenSource

    Das maschinelle Lernsystem, das so steil ist, dass es Ärzten dabei geholfen hat, ihr Wissen über Asthma bei Kindern zu vertiefen, steht nun jedem zur Verfügung. Der Quellcode des von Microsoft entwickelten Infer.NET- Systems ist auf GitHub veröffentlicht. Nun kann jeder diese intelligente Machine Learning-Technologie in ihren Anwendungen einsetzen.



    Dieser Artikel befindet sich in unserem Nachrichtenportal.

    Dieses System ist insofern einzigartig, als es einen individuellen Lernalgorithmus für jeden spezifischen Fall für jedes spezifische Datenmodell erstellt, so dass Entwickler nicht versuchen müssen, Programme unter Verwendung weit verbreiteter Standardalgorithmen zu erstellen, die möglicherweise für eine bestimmte Anwendung nicht geeignet sind. Da der Lernalgorithmus für einen eindeutigen Datensatz erstellt wurde, kann die Person, die diesen Satz erstellt hat, verstehen, warum das System auf die eine oder andere Weise funktioniert.


    Das Infer.NET-System half, ein Spielerpaar in Halo 5 zu finden.

    Das Infer.NET-System wurde zur Untersuchung und Vorhersage von Asthma bei Kindern verwendet , was zu einem "potenziell signifikanten klinischen Ergebnis" führte. Sie half auch , ein Paar Spieler in Halo 5 zu findenund bieten Kinobesucher Filme an, die ihnen gefallen könnten. Darüber hinaus wird Infer.NET in Microsoft-Diensten wie Office und Azure verwendet.

    Der öffentliche Zugang zum Infer.NET-Code war der Höhepunkt eines langen und ehrgeizigen Projekts “, sagte Jordan Zaikov, leitender Entwicklungsingenieur der Cambridge-Abteilung von Microsoft Research. - Unsere Gruppe von Microsoft Research hat 2004 mit der Entwicklung dieses Systems begonnen. Seitdem haben wir viel über skalierbare und interpretierbare Lösungen durch maschinelles Lernen gelernt.

    Das Infer.NET-System wurde ursprünglich als Forschungsinstrument konzipiert und 2008 für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis waren Hunderte von veröffentlichten Artikeln, die die Verwendung unseres Systems in verschiedenen Bereichen, von der Informationsbeschaffung bis zur Gesundheitsfürsorge, beschreiben. Infer.NET erhielt 2012 den Patents for Humanity Award für Forschungsunterstützung in den Bereichen Epidemiologie, genetische Ursachen von Krankheiten, Asthma und Verschwinden von Wäldern.


    Infer.NET-Entwickler bei Microsoft

    Das Infer.NET-Entwicklungsteam freut sich auf die Open-Source-Community mit neuen Ideen zur Weiterentwicklung und Erweiterung dieses Systems.

    Infer.NET kann erfahren, wann neue Daten eintreten, was für Systeme von Verbrauchern nützlich ist und skaliert werden kann: Mit seiner Hilfe untersuchten Forscher von Microsoft Informationen von Milliarden von Webseiten.

    Um mehr über Infer.NET zu erfahren, lesen Sie ein von Microsoft veröffentlichtes Online-Buch , besuchen Sie die Webseite mit Lektionen und Beispielen und laden Sie das System selbst herunter .

    Jetzt auch beliebt: