Wöchentlich io.js, 13. Februar 2015

    Lokalisierung in 29 Sprachen, Release 1.2.0 und vieles mehr.

    Unterstützung für io.js hinzugefügt ...




    Das Io.js-Repository auf GitHub erhält 10.000 Sterne


    Am 13. Februar schaffte es io.js auf GitHub auf die 10.000-Sterne-Marke. Ohne die Unterstützung der JS-Community hätten wir dies nicht erreichen können. Danke Ihnen!

    Io.js Version 1.2.0 veröffentlicht




    Wir haben der Weltgemeinschaft die Tür geöffnet


    Den Originalartikel sehen Sie hier .
    • Interessierte Teilnehmer wurden in die Teams verschiedener Sprachen aufgenommen.
    • Die Teams haben Konten bei Twitter und anderen sozialen Netzwerken registriert.
    • Jedes Team hat sich einen eigenen Arbeitsprozess ausgedacht und ist nicht nur Übersetzer, sondern Community-Organisatoren geworden.


    Lokalisierungsstatistik


    • 146 Teilnehmer äußerten am ersten Tag den Wunsch, bei der Lokalisierung zu helfen (mittlerweile sind es bereits mehr als 160)
    • Am ersten Tag wurden 27 Sprachgruppen erstellt (jetzt sind es 29)


    Repository-Links




    io.js und node.js


    Der Originalartikel können Sie lesen hier .
    • Scott Hammond, CEO von Joyent, hat den Wunsch geäußert, io.js zurück zu node.js zu bringen.


    In wenigen Monaten ist das io.js-Projekt ...


    • Wuchs auf 23 aktive Mitglieder des Hauptteams
    • Multi-Arbeitsgruppen
    • 29 Lokalisierungsteams,
    • Hat seit seiner Gründung mehr Teilnehmer als node.js angezogen.
    • Mit der Unterstützung der Community werden hochwertige Softwareprodukte erstellt.

    Wir können es kaum erwarten, die Trennung von node.js zu vergessen, aber wir können den Fortschritt, die Prinzipien und das Managementmodell, das wir implementiert haben, nicht opfern.

    Die Zukunft


    • Derzeit laufen Verhandlungen mit node.js.
    • Sobald das optimale Steuerungsmodell ausgewählt ist, beginnt eine Diskussion über GitHub, ob io.js einen Beitritt zu node.js wert ist. Die Abstimmung zu diesem Thema findet auf einer öffentlichen Sitzung des Technischen Komitees statt.

    Für die Community ändert sich nichts.

    Was können Sie jetzt tun?




    Dies ist eine Übersetzung des Artikels io.js Week of February 13th 2015, den Sie auf Medium finden können .

    Jetzt auch beliebt: