EFF-Massenüberwachungsplan

Ursprünglicher Autor: Rainey Reitman
  • Übersetzung
Bild

Electronic Frontier Foundation (EFF), die Electronic Frontiers Foundation, ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation, die im Juli 1990 in den USA mit dem Ziel gegründet wurde, die in der Verfassung und der Unabhängigkeitserklärung verankerten Rechte im Zusammenhang mit dem Aufkommen neuer Kommunikationstechnologien zu schützen. Gründer - John Gilmore, John Perry Barlow, Mitch Kapor.

Es gibt ein Problem mit der Einstellung der Massenüberwachung. Die Organisation, die die engsten und tiefgreifendsten Beobachtungen durchführt, die National Security Agency, ist an die Gesetze der Vereinigten Staaten gebunden.

Das ist gut für Amerikaner. Die US-Gesetze und ihre Verfassung schützen US-Bürger und rechtmäßige Einwohner vor einer Überwachung, die nicht durch einen Haftbefehl gesichert ist. Das heißt, wir können uns legal der Überwachung zu Hause oder dem Massenhören widersetzen.

Außerdem wird der US-Kongress von den Amerikanern gewählt. Es stellt sich heraus, dass Vertreter des Kongresses ihre Arbeit den Bürgern schulden, und der öffentliche Druck der Wähler kann die Verabschiedung von Gesetzen in Zukunft beeinflussen - Gesetze, die die ungeheuerlichsten Praktiken der NSA verhindern können.

Aber was ist mit all den anderen Leuten? 96% der Weltbevölkerung sind Staatsbürger anderer Staaten und leben außerhalb der Grenzen der Vereinigten Staaten. Sie stimmen nicht für Kongressabgeordnete. Und die US-Gesetze schützen nur die Bürger eines Landes. Was kann der EFF tun, um Milliarden von Menschen zu schützen, die von der NSA außerhalb der USA beobachtet werden?

Hierfür möchten wir Ihnen einen detaillierten Plan vorstellen, an dem wir schon sehr lange gearbeitet haben. Entscheide, ob du teilnehmen willst, um die Welt zu verändern.

Der Plan ist nicht für ein paar Wochen oder Monate ausgelegt. Dies ist ein Kampf, der noch Jahre dauern wird. Der Plan muss ständig überarbeitet werden, wenn wir die Instrumente und Agenturen der Massenüberwachung nach und nach verstehen und immer mehr Menschen Missbrauch in diesem Bereich melden.

Einführung: Massenüberwachung der NSA, DSP (Government Communications Center) und anderer


Die NSA versucht, so viele Informationen wie möglich über die digitalen Aktivitäten von Menschen auf der ganzen Welt zu sammeln . Der Ansatz des ehemaligen Direktors der NSA ist einfach: „Wir sammeln, markieren und speichern. Falls erforderlich, suchen Sie nach Informationen. “

Die NSA allein kann damit nicht umgehen. Sie stützt sich auf ein Netzwerk internationaler Partner, um Informationen zu sammeln - insbesondere Informationen aus Australien, Kanada, Neuseeland und dem Vereinigten Königreich (zusammen bekannt als Five Eyes). Darüber hinaus kooperieren die Vereinigten Staaten auf verschiedenen Ebenen mit Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Israel, Italien, Japan, Holland, Norwegen, Singapur, Spanien, Südkorea, Schweden und möglicherweise einigen anderen Ländern. Es gibt Länder wie Russland und China, in denen die Beobachtungen unabhängig und ohne Kommunikation mit den USA durchgeführt werden. Einige Regierungen (einschließlich der USA) geben Milliarden von Dollar aus, um Tools zu entwickeln, die aggressiv gegen unschuldige Menschen eingesetzt werden. Einige arbeiten ohne besondere Aufsicht und gesetzliche Einschränkungen.

Hinweisgeber und Journalisten haben sich zwar auf die NSA und die KP Chinas konzentriert, es muss jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass andere Staaten sich ihnen nicht anschließen möchten. Agenturen benötigen immer Daten und Arbeit, um ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Wir arbeiten in erster Linie gegen die NSA, weil wir wissen, wie sie funktionieren, und wir haben die meisten rechtlichen und politischen Instrumente, um sie zu beeinflussen. Natürlich wird uns das Wissen über die Praxis der Überwachung anderer Behörden in den USA und im Ausland nicht behindern, um die globale Epidemie der Überwachung zu verhindern. Lesen Sie Materialien zur Reform des Gesetzes über die internationale Überwachung und den Kampf gegen diese durch Verschlüsselung auf der Seite des Benutzers .

Die Massenüberwachung wird von Technologieunternehmen gefördert, insbesondere von großen. Oft wird der Sicherheit wenig Beachtung geschenkt oder sie wird sehr schlecht umgesetzt. Manchmal helfen sie der NSA sogar absichtlich dabei, Daten über Millionen von Menschen zu sammeln (zum Beispiel AT & T). In anderen Fällen können Technologieunternehmen gesetzlich NSA-Zugriff auf ihre Server verlangen.

Die NSA arbeitet auf der Grundlage mehrerer Gesetze und Präsidialdekrete , die eine massive Überwachung rechtfertigen. Kongressgesetze können diese Möglichkeiten einschränken, und der Oberste Gerichtshof hat auch die Befugnis, die Überwachung zu verlangsamen.

Planen Sie


Was können wir tun, um nichtamerikanische Internetnutzer zu schützen, da die US-Gesetze Menschen in anderen Ländern nicht schützen?

Unser Plan ist das. Bitte beachten Sie, dass die Schritte nicht sequentiell sind - wir arbeiten parallel daran.

1. Üben Sie Druck auf Technologieunternehmen aus, um den Abhörschutz ihrer Systeme zu verbessern

Heute gibt es Fragen zum Grad der Zusammenarbeit zwischen Technologieunternehmen und der NSA.

In einigen Fällen bemühen sich Unternehmen, der NSA zu helfen. Dank der Whistleblower wissen wir, dass AT & T in ihrem Gebäude in der Fols Street in San Francisco einen geheimen Raum hat, in dem ein optischer Splitter mit Basilisken den gesamten Internetverkehr kopiert, der durch ihr Netzwerk geleitet wird. Und die Kopie geht direkt an die NSA.

Einige Unternehmen gehen noch einen Schritt weiter, indem sie die Sicherheit ihrer Systeme absichtlich schwächen, um die Überwachung zu erleichtern. Dies geht eindeutig aus NSA-Dokumenten hervor.

Und was ist mit den großen Unternehmen - Google, Facebook, Yahoo und Microsoft? Die Informationen sind unterschiedlich. Daten von Snowden deuten darauf hin, dass Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, PalTalk, AOL, Skype, YouTube und Apple freiwillig am PRISM-Programm teilnehmen. Die NSA hat Zugriff auf die Server dieser Unternehmen, und diese Unternehmen beteiligen sich an der Überwachung der Benutzer.

Im Gegenzug bestreiten Unternehmen dies und gründen sogar eine Lobby , die sich darauf beschränkt, bestimmte Personen mit legitimen Zielen auszuspionieren und keine allgemeinen Daten mehr aus dem Internet zu sammeln.

Zunächst einmal - nicht schlecht, aber dies ist weit davon entfernt, was Unternehmen tun können. Technologieunternehmen können ihre Systeme verbessern, um die Überwachung zu erschweren, und Benutzern die Möglichkeit bieten, Kommunikationen auf einer Ebene zu verschlüsseln, auf der selbst ihre Anbieter sie nicht abhören können. Es ist auch wichtig, dass Unternehmen sich dem Versuch widersetzen, Hintertüren in ihrer Hardware oder ihren Programmen zu erstellen.

Dieselben Unternehmen haben Kenntnis von Überwachungsanfragen, die vor der Presse und der Bevölkerung geheim gehalten werden. Diese Unternehmen haben jede Chance, vor Gericht um ihre Nutzer zu kämpfen (wie Yahoo ). Immerhin geben Unternehmen Millionen für die Lobbyarbeit für Gesetze aus, die für sie günstig sind. Stattdessen könnten sie helfen, Gesetze zu reformieren und auszuspionieren.

Wie können wir Unternehmen dazu bringen, die Überwachung vor Gericht zu bekämpfen und ihre Systeme gegen die Überwachung zu stärken? Wir bemühen uns um Transparenz und informieren über alle Fälle, in denen Unternehmen auf der Seite der Regierung stehen. Daher sind wir stolz darauf, dass wir die Kampagne Reset the Net unterstützen , die Unternehmen zum Schutz von Benutzerdaten ermutigen soll. Schauen Sie sich auch die HTTPS Everywhere- Kampagnen und unsere E-Mail- Verschlüsselung sowie die Kampagne Who Has Your Back an .

Wir müssen die Verantwortung derjenigen stärken, die Produkte entwickeln, denen die Menschen vertrauen, dass sie wertvolle private Daten haben. Wer Computer, Netzwerkgeräte, Programme usw. erstellt, muss sich seiner Verantwortung gegenüber Benutzern bewusst sein, die ihm vertrauen. Sie müssen es ablehnen, Hintertüren zu erstellen und vorhandene zu entfernen, wenn sie diese finden. Wir müssen öffentlichen Druck auf sie ausüben und sie dazu zwingen, diese Verantwortung in vollem Umfang zu tragen.

2. Erstellen Sie eine globale Bewegung, die die benutzerseitige Verschlüsselung fördert

Es wird schwierig und langsam sein, die Technologiegiganten dazu zu bringen, unser digitales Leben zu schützen und Gesetze und Vorschriften zu ändern. Aber jeder kann in wenigen Minuten mit der Verschlüsselung beginnen. Verschlüsselte Chats, E-Mails, sicheres Web und die Übertragung von Dokumenten erschweren die Massenüberwachung erheblich.

Wenn Sie nicht über ein eigenes Team von Technikern verfügen, die Ihnen den Umgang mit der Verschlüsselung von innen nach außen zeigen, haben wir speziell für Sie eine Surveillance Self Defense-Ressource erstellt, in der die Verwendung der Verschlüsselung ausführlich erläutert wird. Es richtet sich an Personen, die dies tun möchten, aber nicht wissen, wie. Wir werden diese Materialien weiterhin verteilen und übersetzen und eine Kampagne durchführen, um sie zu bewerben.

Bild

Je mehr Menschen auf der ganzen Welt die Bedrohung erkennen und verstehen, was getan werden kann, um sich selbst zu schützen, und welche Hilfe von Unternehmen und der Regierung erwartet werden kann, desto besser werden wir die Propaganda für die notwendigen Veränderungen erhalten.

3. Förderung der Schaffung sicherer Kommunikationsmittel

Viele sichere Tools sind für normale Benutzer unpraktisch. Diejenigen, die bequem sind, sind normalerweise unsicher. Wir möchten dies ändern, damit die Benutzer die Sicherheit nicht aus Bequemlichkeit austauschen müssen. Wir haben die Kampagne "Kampagne für sicheres und verwendbares Krypto" gestartet und die Seite " Bewertung der Messagingsicherheit" erstellt , auf der wir sie anhand verschiedener Kriterien bewertet haben. Wir möchten die Schaffung neuer Technologien fördern, die sowohl sicher als auch einfach für normale Menschen zu verwenden sind, und gleichzeitig dafür eintreten, dass große Unternehmen Praktiken implementieren, die die Sicherheit erhöhen.

4 Reform der Verordnung 12333

Die meisten wissen nichts über ihn, aber das Dekret 12333 erlaubt der NSA, Menschen außerhalb der Vereinigten Staaten zu überwachen. Obwohl der Kongress Änderungen des Patriotischen Gesetzes erwägt (ein im Oktober 2001 in den Vereinigten Staaten verabschiedetes Bundesgesetz, das der Regierung und der Polizei weitreichende Befugnisse zur Überwachung der Bürger verleiht), gab es fast keine Debatte über das Dekret 12333. Das Dekret wurde 1981 von Reagan ins Leben gerufen und wir haben eine Kampagne gestartet, um es zu reformieren.

5 Entwicklung von Rechtsgrundsätzen für die Möglichkeit der Überwachung und Wahrung der Privatsphäre mithilfe von Wissenschaftlern und Rechtsexperten auf der ganzen Welt

Die Kampagne wurde vor der Snowden-Affäre gestartet. Es begann mit dem Dokument „ Internationale Grundsätze für die Anwendung der Menschenrechte zur Überwachung der Kommunikation “. „13 Prinzipien“, wie sie auch genannt werden, sollten sowohl lokal als auch global funktionieren. Sie erklären, warum die Legalisierung der Massenüberwachung falsch ist. Wir hoffen zu beweisen, dass keine Massenüberwachung erforderlich ist und dass ihre Verwendung unverhältnismäßig groß ist.

6. Finden Sie internationale Partner, die Sie bei der Reform der lokalen Überwachung unterstützen und ihnen Unterstützung und Werbung anbieten können.

Ziel ist es, Aktivisten und Anwälte auf der ganzen Welt zu ermutigen und zu unterstützen, die den 13 Grundsätzen zustimmen, und ihre Maßnahmen zur Bekämpfung der verstärkten Überwachung zu unterstützen. Wir arbeiten beispielsweise bereits mit Aktivisten aus Australien, Mexiko und Paraguay zusammen.

Insbesondere konzentriert sich EFF auf die Zusammenarbeit mit Ländern , die ähnliche Informationen mit US-amerikanischen Diensten teilen. Wir teilen mit unseren Partnern die Taktiken, Strategien und Methoden, die uns bekannt sind, um solche bösartigen Handlungen zu bekämpfen und aufzudecken.

In einigen Ländern ist ein solcher Kampf politisch und sozial schwierig, und Aktivisten werden als Pädophile und Terroristen stigmatisiert. In mindestens einem der Länder, mit denen wir zusammenarbeiten, ist die Anonymität laut Verfassung verboten. Für einige unserer Partner sind öffentliche Debatten zu diesem Thema mit Freiheitsverlusten oder noch schlimmeren Konsequenzen behaftet.
7. Stoppen Sie die unkontrollierte Ausweitung der NSA-Befugnisse

Das Dekret 12333 verleiht der NSA zwar einige Befugnisse, es gibt jedoch noch andere Gesetze. Die NSA behauptet oft zu Unrecht, dass bestimmte Gesetze es ihnen erlauben, alle Internetnutzer zu überwachen, ohne die Handlungen der NSA zu überwachen. Zu diesen Dokumenten gehören das FISA Amendments Act (Gesetz zur Verfolgung von Personen außerhalb der USA) und das Patriot Act.

Bild

Es ist der Kampf gegen solche Missbräuche, mit dem sich unser Anwaltsteam beschäftigt. Wir beweisen vor Gericht, dass eine Überwachung ohne entsprechende Anordnung rechtswidrig und verfassungswidrig ist.

8. Machen Sie die Überwachungsgesetze und -verfahren transparenter

Eines der Probleme im Kampf gegen die Überwachung ist, dass wir die Details nicht kennen, die wir nicht kennen. Hinweisgeber verraten einige Fakten, aber was ist, wenn es Verfahren und Praktiken gibt, von denen wir nichts wissen? Was ist, wenn die NSA mit einigen Agenturen zusammenarbeitet und Informationen mit Methoden sammelt, von denen wir noch nichts gehört haben?

Es ist unglaublich schwierig, die Welt der Überwachung zu verändern, wenn wir kein allgemeines Bild davon haben, was die Regierung tut und wie dies gesetzlich gerechtfertigt ist.

In diesem Zusammenhang:

- arbeiten wir an der Reform des Klassifikationssystems für staatliche Maßnahmen.
- wenden wir das Gesetz über den freien Zugang zu Informationen an, um Zugang zu staatlichen Dokumenten zu erhalten
- Wir helfen Partnern in anderen Ländern, Druck auf die Vereinigten Staaten auszuüben, um ihre Aktivitäten irgendwie zu rechtfertigen.
- Wir führen Aufklärungsaktivitäten durch und sprechen über die Vorteile der Offenlegung und ihre wichtige Rolle in unserem Kampf. Dies beinhaltet die Unterstützung von Organisationen wie Wikileaks und Leuten wie Mark Klein, Edward Snowden und anderen.

Globale Plattform - Globale Lösungen

Die Massenüberwachung betrifft Menschen auf der ganzen Welt, auch wenn kein Internetzugang vorhanden ist. Gesetze und Gerichte sind jedoch nach Ländern unterteilt. Das bedeutet, dass wir eine ganze Reihe von Taktiken brauchen, um zu kämpfen. Dieser Plan soll Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie sich US-amerikanische Gesetze und Vorschriften auf Menschen auf der ganzen Welt auswirken und wie wir Menschen außerhalb der USA schützen können.

Wir bekämpfen nicht nur einige Elemente der amerikanischen Regierung - wir sind auch gegen den hässlichen Zustand der Privatsphäre heute und gegen den Wunsch der Unternehmen, ihre Tatze auf die Medienüberwachung zu legen.

Wir verbessern ständig unseren Plan, aber wir wollten unseren Freunden zeigen, wie wir denken, damit Sie herausfinden können, wie viele unserer kleinen Kampagnen in eine gemeinsame Strategie passen: die Sicherung der privaten Kommunikation für Menschen auf der ganzen Welt.

Sie können sich einer lokalen Organisation anschließen, die für digitale Rechte kämpft - in jedem Land gibt es bereits viele. Wenn es in Ihrem Land noch keine gibt, wenden Sie sich an uns, um Informationen zur Organisation zu erhalten. Sie können Anfragen an Unternehmen senden, um Ihren Schutz vor Regierungsspionage zu erhöhen, und Unternehmen unterstützen, die dies tun. Sie können die Petition für Dekret 12333 unterzeichnen und mehr Menschen davon erzählen. Sie können Verschlüsselung zu Ihrem Schutz verwenden und die Kosten für die Massenüberwachung erhöhen und dies Ihren Freunden und Kollegen beibringen. Sie können sich weigern, Überwachungsbemühungen zu unterstützen oder daran mitzuwirken und den Schutz der Privatsphäre in den Organisationen zu fördern, in denen Sie Mitglied sind.

Anhang: Gesetze und Verordnungen, die geändert werden müssen


Der beste Weg, um die massive Überwachung durch die NSA zu beenden, besteht darin, die US-amerikanischen Gesetze so zu ändern, dass sie klar und deutlich über die Illegalität der Überwachung ohne Gewähr sprechen. Dies ist jedoch nicht einfach. Die NSA stützt sich auf eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen, um ihre Handlungen zu rechtfertigen.

Hier sind diejenigen, von denen wir zuversichtlich über die Veränderung sprechen können.

§ 215 Patriotisches Gesetz mit dem Titel „Geschäftsunterlagen“

Lesen Sie das Gesetz.

Was es tut : Einfach ausgedrückt, die Regierung kann alle „Gegenstände“, die für die Untersuchung „relevant“ sind, vorlegen.

Warum es wichtig ist : Die NSA verwendet diesen Abschnitt, um die massive Sammlung von Telefonaufzeichnungen von Millionen Amerikanern zu rechtfertigen. Es gibt auch Vorschläge, um andere Informationen zu sammeln - Finanzunterlagen und Daten auf Bankkarten.

So stoppen Sie : Eine Möglichkeit besteht darin, ein Dekret ähnlich dem Freedom Act zu verabschieden, das eindeutig besagt, dass eine solche Verwendung von Abschnitt 215 illegal ist. Es konnte 2014 nicht im Senat abgehalten werden, daher muss es 2015 erneut abgehalten werden.

Der zweite Weg: die Erneuerung dieses Abschnitts des Patriotischen Gesetzes zu verhindern, der automatisch alle paar Jahre ausläuft. Die nächste Verlängerung ist für Juni 2015 vorgesehen, sofern der Kongress diesen Abschnitt erneut genehmigt. Wir führen eine große Kampagne durch, um diese Autorisierung zu verhindern.

§ 702 FISA-Änderungsgesetz

Lesen Sie,

was es tut : Dieser Abschnitt wurde speziell für die NSA entwickelt, um in den USA eine Überwachung ohne Gewährleistungen durchführen zu können, wenn die beabsichtigten Überwachungsziele im Ausland liegen.

Warum es wichtig ist : Die NSA stützt sich auf diesen Abschnitt, um das PRISM-Programm zu unterstützen. Zum einen verpflichtet die NSA Internet-Giganten zur Kommunikation zwischen Nutzern und zum anderen stellt sie eine Verbindung zum Verkehr über AT & T und andere Anbieter her. Auf diese Weise reagiert die NSA nicht nur auf Überwachungsziele, sondern sammelt auch „versehentlich“ Mitteilungen von Millionen von Menschen, sowohl Amerikanern als auch Ausländern.

Wie man aufhört: Es gibt noch keine vielversprechenden Dekrete. Wir arbeiten daran, Informationen darüber zu verbreiten. Bis 2017, wenn dieser Abschnitt erneut autorisiert werden muss, werden wir eine Kampagne für seine Zerstörung vorbereiten.

Dekret 12333

Lesen Sie,

was es tut: Ein Präsidialdekret bezieht sich darauf, was die NSA tut und von welchen richtigen Geheimdiensten die meisten ihrer Operationen durchgeführt werden.

Warum es wichtig ist: Dieses Dekret ist die Hauptsäule der NSA, auf der sie ihre Überwachung im Ausland, einschließlich der Massenüberwachung, rechtfertigt.

So stoppen Sie: Der Präsident kann das Präsidialdekret aufheben. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass Präsident Obama ein neues Dekret erlässt, das die Rechte der Menschen auf der ganzen Welt bestätigt und die Massenüberwachung beendet.

Druck durch Finanzierung

Der Kongress genehmigt jedes Jahr ein Verteidigungsbudget. Während der Diskussion wird heftig darüber diskutiert, ob eine bestimmte Aktivität finanziert werden muss. In dieser Phase kann ein Änderungsantrag angenommen werden, der jegliche Form der Überwachung aufhebt.

Jetzt auch beliebt: