Unbesiegbare Garmin Armada



    Die amerikanische Firma Garmin ist bekannt für ihre GPS-Navigatoren und Sportuhren, deren Flaggschiff-Versionen doppelt so teuer sind wie die Apple Watch. In Bezug auf die Funktionalität ist der Unterschied enorm: Von den Besitzern von Garmin-Sportuhren ist alles verfügbar, von fortgeschrittenen Lauffunktionen, integrierten Karten und zur Verwaltung einer Yacht. Wir sprechen über die beiden neuesten Modelle: Garmin Fenix ​​5S und Fenix ​​5X.

    Drei Garminbären


    Die fünfte Generation der Garmin Fenix ​​Multisport-Uhr kam 2017 auf den Markt. Sie löste die frühere und sehr produktive Familie von Fenix ​​3 ab, die in wenigen Jahren zu einem Dutzend Basismodellen herangewachsen ist. Ein merkwürdiger Moment - die Abwesenheit der vierten Generation von Fenix. Im Chinesischen kann der Name Fenix ​​4 als „Aufstieg zu einem schnellen Tod“ gelesen werden. Daher entschied sich der amerikanische Hersteller, eine Ziffer zu überspringen. Also nur für den Fall.


    Garmin Fenix ​​5S Sapphire

    Dies ist nicht das Ende der Verwirrung. Fenix ​​5 ist nicht nur eine Uhr, sondern eine ganze Generation: Fenix ​​5, Fenix ​​5S und Fenix ​​5X sowie die in diesem Jahr erschienenen Fenix ​​5 Plus, Fenix ​​5S Plus und Fenix ​​5X Plus. Warum zusätzliche Komplexität? Endlich die Aufmerksamkeit der Sportlerinnen auf sich ziehen und bestehende Fans von Sportgeräten nicht entfremden.

    Traditionell werden Geräte der Fenix-Linie von klassischen Herrenarmbanduhren überschattet. Es ist ein großes Gehäuse erforderlich, um alle umfangreichen elektronischen "Stuffing" (einschließlich Antenne und Batterie) aufzunehmen und vor Umwelteinflüssen zu schützen. Infolgedessen wirkt das Gerät massiv und auf einem dünnen weiblichen Handgelenk wirkt es insgesamt gigantisch. Trotzdem ist es praktisch, die Uhr zu verwenden, sie haftet nicht an der Kleidung und passt gut am Arm. Trotzdem könnte der "Phönix" weniger sein, wie von den Benutzern wiederholt gefordert.


    Garmin Fenix ​​5S Saphir

    Als Antwort darauf erkannten die Ingenieure von Garmin die Geschichte der drei Bären. Es gibt große und massive Fenix ​​5X-Uhren, mittleres Fenix ​​5 und das kleinste Fenix ​​5S. Der Durchmesser der Zifferblätter beträgt jeweils 51, 47 und 42 Millimeter. Objektiv gesehen sind die Uhren immer noch groß, aber jetzt ist es einfacher, Ihre "Goldilocks Zone" zu finden.

    Wie unterscheiden sie sich?


    Eine wichtige Klarstellung: Es ist falsch anzunehmen, dass Fenix ​​5S ein schlechtes Modell für "Mädchen" ist und Fenix ​​5X das korrekteste und "männliche" Modell ist. Garmin hat keine billigen und minderwertigen Geräte. Ihr Design fügt der Brutalität und dem Testosteron des Besitzers der Uhr auf jeden Fall +10 hinzu, selbst wenn sie die Farbe "Rotgold" haben. Der spezifische Unterschied zwischen den verschiedenen Modellen der Fenix ​​5-Linie wird darin ausgedrückt:
    Fenix ​​5Fenix ​​5 SaphirFenix ​​5SFenix ​​5S SaphirFenix ​​5X
    SaphirglasNeinJaNeinJaJa
    Wi-FiNeinJaNeinJaJa
    Größe47 mm47 mm42 mm42 mm51 mm
    KartenNeinNeinNeinNeinJa

    Dies ist nicht die ganze Liste. Sprechen wir ausführlicher über die Unterschiede.

    Das erste und auffälligste: das Design und die Abmessungen.


    Von links nach rechts: Garmin Fenix ​​5X Sapphire, Garmin Forerunner 935, Garmin Fenix ​​5S Sapphire

    Fenix ​​5X - große und raue Uhren, und ich möchte sagen: "Kommandant". Sie brauchen ein wirklich großes Handgelenk. Fenix ​​5S ist vergleichbar mit der Laufuhr der Forerunner-Serie ( 935 / 735XT / 230), plus oder minus ein paar Millimeter.

    Das prägende Element des Erscheinungsbildes aller früheren Fenix-Modelle war ein großer Drehring um das Zifferblatt (es ist auch die Lünette).

    Der Ring des Fenix ​​5X ist massiver mit fünf auffälligen Schrauben. Die Fenix ​​5S hat eine Lünette mit einem dünnen Profil, was im Vergleich zu einem großen Mann wirklich elegant wirkt. Aber legen Sie eine Reihe von Apple Watch an und stellen Sie sofort fest, wie groß die "Ohren" beider Modelle von Fenix ​​sind.


    Links: Garmin Fenix ​​5X Sapphire, rechts: Garmin Fenix ​​5S Sapphire

    Darüber hinaus beträgt die Tiefe von 5S 15 Millimeter, 5X - 17,5 Millimeter. Der gleiche Indikator der Apple Watch Series 2 und 3, zum Vergleich - 11,4 Millimeter, Samsung Galaxy S9 Smartphone - 8,9 Millimeter, iPhone 8 - 7,5 Millimeter, Xiaomi Mi7 - 7,5 Millimeter.

    In diesem Fall wiegt Fenix ​​5S 67 Gramm und Fenix ​​5X - alles 98 Gramm. Dies sind definitiv schwere Gadgets, die Sie bei der Auswahl eines Geräts berücksichtigen müssen. Fenix ​​5X wiegt 20 Gramm mehr als jedes andere Gerät der oben genannten Vorläuferfamilie. Das „Extra“ spürt man nicht am Handgelenk, und die Uhr läuft beim Laufen nicht am Arm entlang. Und fast 100 Gramm Fenix ​​5X bewegen sich aufgrund der Schwerkraft. Daher muss das Gerät fest fixiert sein, andernfalls kann der Pulssensor abweichen.


    Von links nach rechts: Garmin Fenix ​​5S Sapphire, Garmin Forerunner 935, Garmin Fenix ​​5X Sapphire

    Die Bildschirme der Modelle 5X und 5S haben eine unterschiedliche Größe und Auflösung. Beim Fenix ​​5X sind es 240 x 240 Pixel, beim Fenix ​​5S sind es 218 x 218 wie bei den Modellen der Vorgängergeneration. Beide Anzeigen sind farbig und spielen eine nützliche Rolle, so dass es keinen signifikanten Unterschied zu den zusätzlichen Pixeln gibt. Dies ist nicht das helle Zifferblatt der Apple Watch, sondern zwei seriöse Schnittstellen, die den Akku nicht laden und in der Sonne gut lesbar sind.


    Garmin Fenix ​​5X Sapphire

    Für Fenix ​​5X und Fenix ​​5S benötigen wir QuickFit-Riemen unterschiedlicher Dicke. Eine ist enthalten, wenn Sie möchten, können Sie weitere erwerben. Für Fenix ​​5S benötigen Sie QuickFit 20 mit einer Breite von 20 Millimetern, und für Fenix ​​5X benötigen Sie QuickFit 26 mit einer Dicke von 26 Millimetern. Der Gurt wird auf Knopfdruck vom Bolzen abgenommen und auf die gleiche Weise getragen. Da sich der Hebel auf der Rückseite des Armbands befindet, kann die Uhr bei sportlichen Aktivitäten nicht willkürlich von der Hand springen.

    Es gibt drei Arten von Riemenmaterialien: Silikon, Leder und Stahl. Für Fenix ​​5S stehen mehr Sport-Silikonbandfarben zur Verfügung.

    Karten- Der größte Unterschied zwischen dem Fenix ​​5X und dem Fenix ​​5S. Das neueste Gerät ist mit dem Garmin Basecamp-Mapping-Programm kompatibel. Mit dem Programm können Sie Routenkarten im .gpx-Format erstellen und diese Stunden (und umgekehrt) eingeben. Diese Funktion kann jedoch nicht mit einem in Fenix ​​5X integrierten Kartenpaket verglichen werden.


    Garmin Fenix ​​5X Sapphire

    Hierbei handelt es sich um vollwertige, farbige Karten, die das Gelände, Adressen und sogar „Sehenswürdigkeiten“ angeben - Cafés, Tankstellen, Hotels. Der vorinstallierte Kartensatz hängt davon ab, auf welchem ​​Kontinent Sie die Uhr gekauft haben. Sie können selbst neue laden, wofür 16 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Leider kann dieser freie Speicherplatz für etwas anderes (z. B. Musik) nicht verwendet werden.


    Garmin Fenix ​​5X Saphir

    Die Verwendung einer Karte ohne Touchscreen ist schwierig, die Benutzeroberfläche ist umständlich und unpraktisch. Die Uhr kann jedoch automatisch eine Route erstellen. Unter seinen Einstellungen gibt es eine Verringerung der Höhe und der Entfernung. Gadgets werden oft nicht von den besten Pfaden ausgewählt. Um eine Wanderung zu planen, empfiehlt es sich, die Route auf der Karte im Voraus zu erkunden. Schon beim Fahren der Karte in Fenix ​​5X kann man von 100% ausgehen, da die Abweichung im schlimmsten Fall etwa 15 Meter beträgt. Wenn Ihre Uhr mehr schlägt, aktualisieren Sie die Firmware.



    PS: Alle drei Plus-Modelle - Fenix ​​5 Plus, Fenix ​​5 Plus und Fenix ​​5X Plus - unterstützen Karten genauso wie Fenix ​​5X. Sie sind aber viel teurer.

    Was verbindet Fenix ​​5S und Fenix ​​5X?




    Auf der linken Seite befindet sich Garmin Fenix ​​5X Sapphire, auf der rechten Seite Garmin Fenix ​​5S Sapphire

    First: ein Ladekabel . Es eignet sich für alle Fenix ​​5-Geräte sowie für die Quatix 5, den Forerunner 935, Vivosport und mehrere andere Garmin-Sportuhren. Das Kabel wird mit einem Stecker an der Rückseite der Uhr und der zweite Stecker an den USB-Anschluss eines Computers, einer externen Batterie oder eines Adapters angeschlossen. Der Plug dringt mit einem charakteristischen Klick in das Nest ein und sitzt sehr fest darin. Versehentlich "abschütteln" funktioniert die Uhr vom Kabel nicht, wenn Sie Gewalt anwenden - Sie können.


    An der Oberseite des Garmin Fenix ​​5S Sapphire, an der Unterseite des Garmin Fenix ​​5X Sapphire

    Zweitens: Erhöhen Sie den optischen Impulssensor. Für die fünfte Generation wurde es erheblich verbessert und entfernt nun alle 1-2 Sekunden Daten. Das Design der Uhrenrückseite wurde geändert: Jetzt sitzt der Sensor reibungslos darin und ragt nicht heraus.

    Diese Abdeckung besteht übrigens komplett aus Stahl. Was gibt uns den dritten Punkt: Fenix ​​5S und Fenix ​​5X (wie auch Fenix ​​5) sind sehr langlebige Geräte . Sie sind für die Verwendung durch Schwimmer geeignet, nicht jedoch für das Tauchen, was durch eine Bewertung von 10 ATM belegt wird. Die Uhr verfügt über separate Profile zum Schwimmen.



    Das vierte gemeinsame Detail: GPS / Glonass-Unterstützung für Navigation, Verfolgung und Aufzeichnung von Trainingsrouten. In der fünften Version gelang es den Ingenieuren von Garmin, eine sofortige Satellitensuche (5 Sekunden) durchzuführen, obwohl sich der Prozess in der Stadt möglicherweise verzögert.

    Fünfter Punkt: erschieneneingebautes gyroskop . Bei der Vorgängergeneration Fenix ​​3 war das nicht der Fall. Das Vorhandensein eines Gyroskops wirkt sich vorteilhaft auf die UltraTrac-Funktion aus, mit der Sie bei Verwendung einer GPS-Antenne Energie sparen können. Wenn Sie UltraTrac aktivieren, zeichnet die Uhr die Koordinaten in einem längeren Intervall auf. Das Vorhandensein eines Gyroskops hilft, die Koordinaten genauer zu extrapolieren, obwohl die Genauigkeit immer noch gering ist.


    Garmin Fenix ​​5X Sapphire

    Sechster Punkt: Die Kontrollmethode bleibt dieselbe. Dies sind fünf Knöpfe an der Seite des Uhrengehäuses . Die Bildschirme sind nicht sensorisch, Sie müssen sich also daran erinnern, was die einzelnen Tasten tun. Das System ist nicht sehr intuitiv. Die Knöpfe sind signiert, aber diejenigen, die noch keine Garmin-Uhren benutzt haben, vermissen sie immer zuerst.

    Siebtes:Die Uhr zeigt Benachrichtigungen vom Smartphone an . Sie können sie nicht beantworten, aber Sie können den Anruf durch Drücken der Taste zurücksetzen.



    Achte: anpassbare Trainingsmodi . Fenix ​​5S und 5X verfolgen Dutzende von Sportarten, vom Schwimmen und Joggen über Golf und Radfahren. Wenn das gewünschte Profil nicht vorhanden ist, können Sie es erstellen oder das vorhandene detailliert anpassen. Die Anzahl der Felder für Informationen auf dem Bildschirm, deren Inhalt und die Anzahl solcher "Bildschirme" werden angepasst.


    Garmin Fenix ​​5S Saphir

    Zuletzt: zuerst erschien Unterstützung für Bluetooth Smart-Sensoren. Bisher wurden externe Sensoren (Brustpulsmesser und andere) nur über das ANT + -Protokoll mit Fenix-Geräten verbunden. Bluetooth wurde nur für die Verbindung mit einem Smartphone benötigt. Jetzt arbeitet die Uhr direkt mit Bluetooth-Sensoren. Mit einem gravierenden Nachteil: Die Hersteller von Fitnessgeräten haben sich noch nicht auf einheitliche Standards geeinigt. Ihr Wahoo Tickr Brust-Herzfrequenzmonitor überträgt die Herzfrequenzdaten an Ihre Uhr, jedoch nicht mehr. Um mehr Betriebsdaten abrufen zu können, benötigen Sie Marken-Garmin-Monitore - HRM-RUN, HRM-TRI. Das sind die Reize von "geschlossenen Plattformen".

    Wofür gibt es neue Garmin Sportuhren?


    Sowohl Garmin Fenix ​​5S als auch Fenix ​​5X sind Multisportuhren. Ihre Genauigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität unterscheiden sich nicht wesentlich. Sie zielen jedoch auf zwei Arten von Athleten ab.


    Garmin Fenix ​​5S Sapphire

    Garmin Fenix ​​5S ist ein Sportläufer und Triathlet. Sie sind klein, mäßig langlebig und lassen sich gut mit Freizeitkleidung kombinieren. Es genügt, das Silikonband mit einem Klick zu wechseln, und Sie können mit dem Training beliebiger Komplexität beginnen. Es ist klar, dass für einen solchen Fokus ein zusätzlicher Gurt erforderlich ist, den Sie beim Kauf beachten müssen.


    Garmin Fenix ​​5X Saphir

    Garmin Fenix ​​5X - achten Sie auf die Touristenkarte am Handgelenk. Ihr kraftvolles und langlebiges Design ist für den Einsatz in freier Wildbahn konzipiert. Das Gadget ist schwer, sodass Sie es nur kaufen müssen, wenn Sie wirklich eine Navigation benötigen. Es gibt keine vergleichbaren Geräte, Fenix ​​5X ist ein separater Armbandcomputer.

    Bis zum 14. Oktober können Fenix ​​5S , Fenix ​​5X und anderes Garmin- Zubehör mit einem Rabatt von 10% im Online-Shop Madrobots.ru erworben werden. Der Rabattcode GHABR ist rabattfähig .

    Detaillierte Gerätespezifikationen


    Fenix ​​5Fenix ​​5SGarmin Fenix ​​5X Saphir
    Hauptmerkmale
    Größe47 x 47 x 15,5 mm42 x 42 x 15 mm51 x 51 x 17.5 mm
    Gewicht85 g67 g98 g
    DarstellungsartTransflektive LCD-Anzeige, 64 FarbenTransflektive LCD-Anzeige, 64 FarbenTransflektive LCD-Anzeige, 64 Farben
    Durchmesser anzeigen1,2 "/ 30,4 mm1,1 "/ 27,94 mm1,2 "/ 30,4 mm
    Auflösung240 x 240 Pixel218 x 218 Pixel240 x 240 Pixel
    TouchscreenNeinNeinNein
    LinsenmaterialGehärtetes Glas. Saphirversion hat Saphirglas.Gehärtetes Glas. Saphirversion hat Saphirglas.Saphirglas
    WirbelringmaterialEdelstahlEdelstahlEdelstahl
    Körper materialVerstärktes Polymer, rückseitige Abdeckung aus EdelstahlVerstärktes Polymer, rückseitige Abdeckung aus EdelstahlVerstärktes Polymer, rückseitige Abdeckung aus Edelstahl
    Kommunikation und Sensoren
    GPS / GLONASSJa / Ja, EXO-AntenneJa / Ja, EXO-AntenneJa / Ja, EXO-Antenne
    ANT +Es gibtEs gibtEs gibt
    BluetoothJa, 4,0 LEJa, 4,0 LEJa, 4,0 LE
    Wi-FiVerfügbar in SaphirversionVerfügbar in SaphirversionEs gibt
    HR-SensorJa, optisch anhebenJa, optisch anhebenJa, optisch anheben
    Hinzufügen. SensorenBarometrischer Höhenmesser, Kompass, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, ThermometerBarometrischer Höhenmesser, Kompass, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, ThermometerBarometrischer Höhenmesser, Kompass, Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Thermometer
    Batterie
    BatterietypLi-IonLi-IonLi-Ion
    Smartwatch-Zeit2 Wochen9 tage12 tage
    Laufzeit mit aktiviertem UltraTrac75 Stunden40 Stunden50 Stunden
    GPS / Pulsometer-Betriebszeit24 Stunden14 Stunden20 Stunden
    Preis Madrobots.ru
    Von ~ 50.000 bis ~ 67 000rVon ~ 47.000 bis ~ 60.000rVon ~ 67 600 bis ~ 77 000




    Jetzt auch beliebt: