Der Rückgang des Interesses an Spielen auf Facebook, eine Million Nutzer des Unity Asset Store, die Finanzergebnisse von Glu Mobile und Ubisoft - und andere Neuigkeiten der Woche für den Mobilentwickler



    Das Interesse an Spielen auf Facebook nimmt stetig ab


    Facebook seine berichteten Ergebnisse Der Umsatz im dritten Quartal 2014, die sogar Analysten übertroffen Erwartungen und belief sich auf $ 3,2 Milliarden. Auch auf dem Gesicht DAU Wachstum auf 703 Millionen MAU und auf 1,12 Milliarden Euro.

    Trotz aller dieser beschrieb der CFO David Wehner Ein eher düsteres Bild in der Spielrichtung von Facebook: Obwohl die Zahlungen im Allgemeinen gestiegen sind, haben die Spieler in diesem Quartal 2% weniger Geld für Spiele beigesteuert, und dieser Prozentsatz wird nur weiter wachsen.

    Es ist jedoch anzumerken, dass in der obigen Grafik deutlich erkennbar ist, dass die Werbeeinnahmen weiterhin schnell wachsen und sich zeitweise mit den internen Zahlungen von Facebook überschneiden. Der Bericht enthält auch kein Wort über Oculus, obwohl das F & E-Budget auf 608 Millionen US-Dollar angewachsen ist, was fast dem Zweifachen des Vorjahres entspricht.


    Millionen Unity Asset Store-Benutzer


    Keine Woche ohne Neuigkeiten über Unity! Vor vier Jahren wurde der Asset Store eröffnet. In dieser Zeit wurden mehr als 15.000 Assets und vorgefertigte Anwendungen, die von 3.800 Entwicklern erstellt wurden, in den Store hochgeladen, was anderen Entwicklern viel Geld und Zeit sparte. Laut den Entwicklern des Asset Stores wird die Anzahl der Entwickler, die Tools und Modelle aus dem Store verwenden, um ihre Spiele zu erstellen, bis Ende des Jahres eine Million Menschen erreichen!

    Wenn all diese Modelle und Tools von den Entwicklern selbst erstellt worden wären, hätten sie zusätzliche 6 Millionen Arbeitstage aufgewendet, was in Bezug auf die Finanzen etwa 1,4 Milliarden Dollar entspricht.



    Es gab Entwicklern auch die Möglichkeit, mit dem Verkauf ihrer Tools und Assets Geld zu verdienen.

    Die NGUI- und PlayMaker-Tools, die Unity-Entwicklern bekannt sind, brachten ihren Entwicklern mehr als eintausend Dollar ein und ermöglichten ihnen zusätzliches Einkommen, aber für jemand anderen das wichtigste.

    Der Vermögensentwickler Shader Forge Joachim Holmér teilte mit, dass die Einnahmen aus dem Verkauf des Vermögens ihm die Entwicklung seines Vollzeitspiels für ein Jahr ermöglichten. Er erhält auch eine große positive Anklage, wenn er sich mit den Dingen befasst, die Entwickler mit seinem Tool erstellen, und wenn er mit der Projektgemeinschaft kommuniziert.

    Es wurden mehrere Spiele in guter Qualität veröffentlicht, die vollständig aus Asset Store-Modellen und -Tools bestehen. Zum Beispiel ein Spiel mit dem einfachen Namen Stealth für iOS. Mehrere große Spielepublikationen haben darüber geschrieben.


    Glu Mobile liefert mit Kim Kardashian: Hollywood außergewöhnliche Finanzergebnisse




    Das Spiel, Kim Kardashian: Hollywood, das Mitte des Jahres herauskam , brachte mehr Einnahmen als alle Titel des Unternehmens zusammen. Seit Juni haben fast 23 Millionen Benutzer das Spiel heruntergeladen und über 1,2 Milliarden Sessions gespielt.



    Verwendete Daten aus dem Glu Mobile-Bericht. Die Vollversion finden Sie hier .


    Ubisoft Mobile Sales wuchs


    Ubisoft berichtete für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres 2015: Der Mobilfunkumsatz wuchs um 45%.

    Der Gesamtumsatz $ 611 Millionen erreicht, was als im Vorjahr 65% mehr ist jedoch im vorangegangenen Quartal erwirtschaftete das Unternehmen 156 Millionen $, was als im Jahr 2013 43% weniger ist, aber über den Erwartungen sich Ubisoft -. $ 106 Mio. Der

    Gesamtumsatz Das Unternehmen erzielte im ersten Halbjahr 30 Millionen US-Dollar, was eine äußerst positive Entwicklung darstellt, da das Unternehmen im Vorjahr Verluste von 124 Millionen US-Dollar veranschlagt hatte



    . Im mobilen Bereich nennt das Unternehmen die Haupttitel: Trials Frontier, Assassins Creed Pirates, Hungary Shark Evolution und CSI-Franchise-Spiele.


    Kabam startet neues Hunger Games-Spiel




    In einem unserer vergangenen Newsfeeds haben wir bereits Kabam erwähnt. Diesmal kündigten sie ein Spiel an, das auf dem Film The Hunger Games basiert, und ja, dies ist ein Klon ihres Projekts Heroes of Camelot mit neuen Grafiken.

    Lassen wir die Witze beiseite, eine hervorragende Strategie ist es, eine enge Nische zu besetzen und den Wettbewerb zwischen Ihren Produkten zu arrangieren. Sehr günstig in der Entwicklung und mit einer starken Marke. Wir sind sicher, dass das Projekt in jeder Situation rentabel sein wird.

    Wir werden nicht auf Details der Mechanik eingehen, es ist ein vollständiger Klon. Alles, was in den Helden von Camelot steckt, wurde hier getreu übertragen. Die Grafik ist schön und passt zum Stil des Films.

    Nun, die Vorhersage ist ein Witz: Der nächste Klon wird in der Umgebung der wandelnden Toten sein.

    Jetzt auch beliebt: