Skizzometrie - Dynamische Geometrie im Browser

  • Tutorial
Sketchometry ist eine interaktive, dynamische Webanwendung, die auf der JSXGraph- Bibliothek basiert . Dieser Artikel ist ein Tutorial zu seiner Verwendung.

Um zu sehen, was es ist, besuchen Sie die Website für Sketchometry . Klicken Sie auf die große runde Beschuldigung in der oberen rechten Ecke mit der Aufschrift "Sketchometrie starten" - und vor uns befindet sich ein Zeichenbrett mit einer Symbolleiste oben. Auf verschiedenen Geräten sieht es unterschiedlich aus, wie genau Sie sich ein Bild machen können, indem Sie die Breite des Fensters ändern.

Symbolleiste



Auf meinem Laptop sieht der obere Teil mit der Symbolleiste folgendermaßen aus:

Bild

Links sehen wir die Schaltflächen Abbrechen und Zurück.

Auf der rechten Seite befinden sich Schaltflächen zum Ein- und Ausschalten der Bewegungs- und Konstruktionsmodi. Wenn die Schaltfläche markiert ist, ist der Modus aktiviert, wenn nicht, ist er deaktiviert. Standardmäßig sind beide Modi aktiviert.
Nun, sobald der Build-Modus aktiviert ist, lassen Sie uns etwas bauen.

Aufbau


Die meisten Konstruktionen werden mit Gesten mit der Maus oder dem Finger ausgeführt. Die Beschreibung der Gesten finden Sie hier (kurz in Englisch und Deutsch) und hier (in Deutsch).
GebäudeGesteErgebnis
PunktGestenpunktPunkt
DirektGeste geradeDirekt
UmfangGestenkreisUmfang
DreieckDreieck-GesteDreieck
Vier-GonViereck GesteViereck
Mittelpunkt und PunktumfangGeste Kreismitte und PunktMittelpunkt und Punktumfang
RayRay GesteRay
Gerade durch PunktDirekte Geste durch einen PunktGerade durch Punkt
Kreis durch PunktGeste Kreis durch PunktKreis durch Punkt
Direkt durch zwei PunkteGeste direkt durch zwei PunkteDirekt durch zwei Punkte
ZweipunktstrahlGestikulieren Sie Ray in zwei PunktenZweipunktstrahl
LiniensegmentGesteLiniensegment
Mittelpunkt und PunktumfangGesten-Kreis zentriert und PunktMittelpunkt und Punktumfang
MittelpunktMittelpunkt GesteMittelpunkt
Reflektierter PunktGeste reflektierter PunktReflektierter Punkt
"Frei" senkrechtFrei senkrecht gestikulierenFrei senkrecht
Senkrecht durch einen Punkt auf einer LinieBildBild
Senkrechtes Segment durch einen freien PunktGeste Senkrechtes Segment durch einen freien PunktSenkrechtes Segment durch einen freien Punkt
Senkrechte Linie durch einen freien PunktGeste senkrecht gerade Linie durch den freienSenkrechte Gerade durch das Freie
Parallele LinieGeste Parallele LinieParallele Linie
Parallele Linie durch einen bestimmten PunktGeste Parallele Linie durch einen bestimmten PunktParallele Linie durch einen bestimmten Punkt
PunktreflexionPoint Reflection GestePunktreflexion
BisectorBisector GesteBisector
WinkelGestenwinkelWinkel
DreipunktkreisDreipunktkreis-GesteDreipunktkreis
DreipunktsektorGeste Drei-Punkte-SektorDreipunktsektor
DreipunktwinkelGeste DreipunktwinkelDreipunktwinkel
PolygonPolygon-GestePolygon
TangensTangentiale GesteTangens

Zusätzlich zu den in der Tabelle dargestellten Gesten gibt es zwei weitere Möglichkeiten, einen Kreis basierend auf vorhandenen Objekten zu konstruieren - einen Kreis und ein Segment. In beiden Fällen müssen Sie die linke Taste drücken und einige Sekunden lang gedrückt halten. Im ersten Fall wird der vorhandene Kreis kopiert. Im zweiten wird ein Kreis konstruiert, dessen Radius gleich dem Anfangssegment ist. In beiden Fällen kann der Kreis, ohne die Tasten loszulassen, an die richtige Stelle verschoben und dort verlassen werden.

Wir bewegen uns in der Hauptsymbolleiste weiter nach rechts. Die nächste Schaltfläche, "Mehr ...", öffnet eine zusätzliche Build-Symbolleiste.

Zusätzliche Build-Symbolleiste

Mit den Werkzeugen in diesem Bedienfeld können Sie Folgendes erstellen:

  1. Funktionsgraph.
    Registerkarte "Symbole"Hier sehen wir das Funktionseingabefeld und unten sind einige Registerkarten. Das erste ist die Eingaberegisterkarte für einige Zeichen. Die restlichen Zeichen werden über die Tastatur eingegeben. Ja, und diese können auch über die Tastatur eingegeben werden.
    Die zweite Registerkarte ist die Auswahl einer vordefinierten Funktion aus der Liste. Registerkarte Funktionsauswahl aus der Liste
    Die dritte Registerkarte dient zum Auswählen einer Funktion aus der Liste der bereits erstellten Funktionen. Registerkarte Funktionsauswahl aus der Liste der bereits erstellten FunktionenVierte Registerkarte - Wählen Sie einen Schieberegler aus der Liste. Sein aktueller Wert wird verwendet. Schieberegler Auswahlregisterkarte aus der ListeDie fünfte Registerkarte ist die Definition des Funktionsdefinitionsbereichs. Registerkarte "Definitionsbereich-Job"Sechste - Registerkarte Handschrift.Registerkarte Handschrift
  2. Dreipunktwinkel.
    Wir wählen drei Punkte aus (der Scheitelpunkt muss als zweiter gewählt werden), wir erhalten den Winkel.
    DreipunktwinkelFertige Ecke
  3. Dreipunktsektor.
    Wir wählen drei Punkte aus (das Zentrum sollte als zweites ausgewählt werden), wir erhalten den Sektor.
    DreipunktsektorGlt Sektor
  4. Reguläres Polygon.
    Nachdem Sie dieses Werkzeug ausgewählt haben, legen Sie die Anzahl der Seiten fest und wählen dann zwei Punkte aus, die eine der Seiten definieren.
    PolygonkonstruktionFertiges Polygon
  5. Lineal.
    Dies ist im Wesentlichen ein Segment mit Unterteilungen, neben denen seine Länge angezeigt wird.
    Um beispielsweise den Abstand zwischen Punkten zu messen, wählen Sie das Lineal-Werkzeug aus, klicken Sie auf einen der Punkte und ziehen Sie das zweite Ende des Lineals zum zweiten Punkt.
    Ein Lineal bauenBereitschaftslinie
  6. Schieberegler
    Schieberegler
  7. Text
    Es sieht fast genauso aus wie das Funktionsgrafik-Tool. Der einzige Unterschied besteht darin, dass rechts die Schaltfläche „Wert“ angezeigt wird, mit der der Wert des Schiebereglers oder der Funktion mit dem angegebenen Argument eingefügt wird.Werkzeugtext

Symbolleiste - Fortsetzung


Machen wir uns weiter mit der Hauptsymbolleiste vertraut.
Das nächste Werkzeug ist Scale / Navigation.
Masse / Nav
Skalierungsbefehle:
  1. Verkleinern.
  2. Zurück zum Original.
  3. Zum Vergrößern anklicken.
Navigationsbefehle (Zeichenbewegungen):
  1. Nach links
  2. Auf.
  3. In der Mitte.
  4. Runter.
  5. Nach rechts

Das nächste ist das Objektentfernungs-Tool, der Papierkorb. Entfernen ist ein einfacher Klick, ohne um Bestätigung zu bitten. Der Abbruch der Aktion ist aber auch nach dem erneuten Laden der Seite möglich.
Weiter ist das "Auge" Werkzeug (Objekte verstecken / anzeigen).
Das nächste Werkzeug ist ein Messwerkzeug.
Sie können fast alles messen (außer dem Funktionsgraphen). Richtig, im Fall der Messung einer geraden Linie und eines Strahls erhalten wir NaN.
Messwerkzeug
Beim Messen eines Punktes erhalten wir dessen Koordinaten. Und in den übrigen Fällen ist alles zu erwarten - Längen, Flächen, Winkel.
Wenn Sie mehrere Objekte auswählen (für Punkte ist dies nicht möglich), erhalten wir die Summe der Messwerte.
Und schließlich ist das letzte Werkzeug selbst Eigenschaften.

Windows zum Einstellen der Eigenschaften von Objekten


PlatineigenschaftenPunkteigenschaftenPunkteigenschaften, unten
PlatineigenschaftenPunkteigenschaftenPunkteigenschaften, unten
Hier ist im Allgemeinen alles klar. Jedes Fenster ist in der Tat ein Menü zur Auswahl eines Eigenschaftswerts. Wenn Sie einige Elemente auswählen, werden zusätzliche Felder geöffnet.
Zum Beispiel:
Punktkoordinaten eingebenPunktgrößePunktformPunktfüllfarbe (obere rechte Ecke - keine Füllung)
Punktkoordinaten eingebenPunktgrößePunktformPunktfüllfarbe
Dieselben zusätzlichen Felder werden in anderen Fenstern angezeigt.
Wir werden andere Dialoge kennenlernen.

DirektDies ist ein Dialogfeld zum Festlegen von geraden Linien, Strahlen und Liniensegmenten. Neu ist hier nur die Möglichkeit, das Aussehen der Enden zu bestimmen.
Gerade Enden
Die ersten beiden Schaltflächen legen fest, ob der Strahl oder die Linie über die Grenzen hinausragt. Das heißt, die Linie kann wie eine gerade Linie aussehen.
Die beiden rechten Schaltflächen legen die Enden der Linien in Form von Pfeilen fest. Darüber hinaus werden bei einem Strahl und einer geraden Linie die Enden an der Grenze des sichtbaren Bereichs der Zeichnung berücksichtigt. Wenn auch eine Fortsetzung über die Grenze eines Segments oder eines Strahls gegeben ist.

Vielleicht ergibt der Rest der Fenster keinen Sinn. Ihre Unterschiede liegen nur in kleinen Details.
Das Kreiseigenschaftenfenster verfügt über ein zusätzliches Eingabefeld für den Radius.Radius Eingabefeld
Das Eigenschaftenfenster der Funktion verfügt über ein zusätzliches Funktionseingabefeld. Wenn Sie dort mit der Maus klicken, öffnet sich ein Fenster zum Erstellen eines Diagramms, das wir bereits untersucht haben.Funktionseingabefeld
Das Eigenschaftenfenster des Schiebereglers enthält Eingabefelder für das Werteintervall und den Schritt zum Ändern des Werts.Schieberegler-Eigenschaftenfenster
Im Eigenschaftenfenster des Polygons können Sie festlegen, ob es verschoben werden kann und ob es eine Spur hinterlässt.
Übrigens können viele Objekte Spuren hinterlassen.
Fenster "Polygoneigenschaften"

Galerie


Die letzte Schaltfläche (ganz rechts) in der Hauptsymbolleiste ist der Ausgang zur Galerie. Die Galerie sieht folgendermaßen aus: GalerieWir sehen, dass jede Zeichnung in der Galerie ein eigenes Fenster hat, das mit einem Mausklick oder einer Geste gespiegelt wird.
Jedes Fenster verfügt über eine Symbolleiste und darüber hinaus über eine Galerie-Symbolleiste.
Beginnen wir mit dem Galeriebereich.
Mit einem Klick auf "Neu" gelangen wir auf ein sauberes Board.
Durch Klicken auf „Importieren“ können Sie die Zeichnung aus den Wolken importieren:
Importieren
In den ersten drei Fällen werden die Authentifizierungsformulare in einem separaten Fenster geöffnet. Im vierten - vor Ort. So sehen sie aus (zum Beispiel Dropbox und WebDAV).
DropboxWebdav
Die nächste Schaltfläche sind die Einstellungen.
Einstellungen 1
Einstellungen 2
Die Schaltfläche "Hilfe" ist nur ein Link zu http://www.sketchometry.org/help/.
Gehen wir nun zum Zeichenfenster über.
Links sehen wir den Namen der Zeichnung. Es kann vor Ort bearbeitet werden.
Rechts ist die erste Schaltfläche der Export in die Cloud. Es öffnet sich fast das gleiche Fenster wie die Schaltfläche Aus Cloud importieren. Der Unterschied in der letzten Zeile: In
In die Cloud exportieren
dieser Zeile können Sie die Zeichnung auf Ihrem Computer speichern, während Sie das Dateiformat festlegen (das Dateiformat kann auch beim Speichern in anderen Clouds festgelegt werden). Was sind diese Formate:
  1. sketch ist das Format, in dem Zeichnungen vom Geonext- Programm gespeichert werden, das von derselben Universität in Byroth wie sketchometry und von der JSXGraph-Bibliothek, auf der sketchometry basiert, entwickelt wurde.
  2. Jessie Code ist eine Datei, die eine Zeichnung in Textform in der Sprache JessieCode enthält. Und JessieCode ist eine hochspezialisierte Sprache - ein Add-On für JSXGraph. Hier erfahren Sie mehr über die JessieCode-Syntax , und hier können Sie üben .
  3. HTML ist eine Seite, die ein JessieCode-Skript enthält.

Und das letzte, was noch zu sagen ist, sind die rechten beiden Knöpfe. Dies ist das Klonen und Löschen einer Zeichnung.
Das ist alles.
Das war sozusagen ein Märchen. Und jetzt…

Nachbericht


  • Über die Lizenz. Daher ist der Text der Lizenz nirgends zu finden. Nur irgendwo auf der Seite steht das geschrieben
    Die Sketchometrie ist kostenlos. Es kann zu Bildungszwecken und privat kostenlos genutzt werden. Bei gewerblicher Nutzung wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Adresse .
  • Die Arbeiten an der Sketchometrie sind noch lange nicht abgeschlossen, daher gibt es neben den Features auch noch Fehler. Am gravierendsten ist das vollständige Verschwinden der Zeichnung, wenn versucht wird, einige Aktionen auszuführen. Dies ist mir begegnet, als ich die Sichtbarkeit des Schiebereglers geändert und versucht habe, das Polygon zu einer Spur zu machen (ich weiß wirklich nicht, warum dies notwendig sein könnte, aber immer noch).
  • Es wäre natürlich wünschenswert, echte Trainingsaufgaben zu zeigen, aber diese sind noch nicht verfügbar.

Das sind drei Löffel Teer.

Anwendungen



Jetzt auch beliebt: