Meisterwerke der Welt Kolonkostoroeniya: 225 W RMS für 28 000 Rubel

    Es geschah, dass meine Leser (zum Beispiel vconst ) die Materialien dieses Zyklus dafür kritisierten, dass entweder klassische oder astronomisch teure Akustiksysteme dazugehören (sie sagen, dass alles interessant ist, aber nicht zum Kauf geeignet ist). Heute wird der seltene Fall, wenn es um relativ preiswerte Lautsprecher geht, die recht realistisch klingen, bis heute produziert und verkauft. Im Gegensatz zu den meisten Lösungen in der Akustik, bei denen eine hohe Wiedergabetreue durch eher teure technische Lösungen erreicht wird, haben wir in diesem Fall auf diese verzichtet.



    Rede zur Akustik JBL Arena 180, die erstmals auf der CES 2015 vorgestellt wurde und heute nicht nur in unserem Netzwerk ein Verkaufsschlager ist. Es sei darauf hingewiesen, dass JBL bewusst ein Produkt mit hoher Leistung, akzentuierten tiefen Frequenzen, hoher Klanggenauigkeit und niedrigem Preis geschaffen hat. Diese Akustik hat lange auf den Markt gewartet, und meiner Meinung nach ist Arena 180 unter Geräten mit ähnlicher Positionierung die beste geworden.


    Marketingrisiko und Ablehnung des Konzepts der prestigeträchtigen Preise


    JBL wurde lange Zeit als ein Unternehmen angesehen, das vor allem im Konzertstudio berühmt ist. Obwohl sie über eine langjährige Unterhaltungselektronik verfügen, werden ihre Produkte im öffentlichen Bewusstsein als Akustik für Profis betrachtet.

    Vor einigen Jahren entschied sich das Management des Unternehmens offenbar dafür, diese Ansicht zu ändern und zu beweisen, dass JBL neben den Marktführern problemlos im Consumer-Sound-Segment bestehen kann. Zu diesem Zeitpunkt begannen sie, billige Kopfhörer für Sterbliche, tragbare BT-Lautsprecher und andere Konsumgüter zu entwickeln, an denen das Unternehmen praktisch noch nie beteiligt war.

    Heute wird allgemein angenommen, dass die moderne Akustik des Alltags technologischer wird, gleichzeitig wird jedoch weniger auf Details geachtet und die Qualität leidet natürlich darunter. Oder im Gegenteil, jeder mehr oder weniger anständige Lautsprecher ist wie ein Flugzeug, und alles, was es nicht wert ist, ist nicht einmal sinnvoll zu bewerten. JBL-Ingenieure versuchten, diese Wahrnehmungen zu zerstören, indem sie ihre Aktivitäten auf dem Verbrauchermarkt verstärkten.

    Nach einer Prüfung der Wünsche der Verbraucher hat sich das Management eine schwierige und ehrgeizige Aufgabe für Ingenieure gestellt, ein leistungsfähiges Outdoor-Lautsprechersystem zu schaffen, das 400-600 US-Dollar kostet und die bestehenden Preisanaloga übersteigt.

    So entstand die JBL Arena 180. Die neue Akustik wurde auf der CES 2015 vorgestellt und war fast sofort ein Hit. Die Arena-Serie (größtenteils aufgrund von Arena 180) wurde von der European Image and Sound Association (European Imaging and Sound Association) als bestes Produkt ausgezeichnet und erhielt den Titel des besten Produkts beim EISA-Award für 2 Jahre in Folge (2015 und 2016).

    Aufbau


    Mit dem Design ist alles trivial, unter den Vorteilen kann man ein ziemlich großes Volumen feststellen, das offensichtlich die Kontinuität mit der Konzertakustik des Unternehmens widerspiegelt. Klassisches Bassreflex-Akustikdesign mit niedrigem Akzent. Relativ selten für eine Zweiwegakustik-Bodenkonstruktion, um die Lautstärke der Lautsprecher zu erhöhen.



    Ein relativer Konstruktionsfehler wird als Phaseninverter auf der Rückseite des Gehäuses betrachtet. Bei dieser Anordnung kann der Lautsprecher nicht in der Nähe der Wand aufgestellt werden.



    Das System ist bidirektional, jede Säule wurde gleichzeitig mit zwei MF / LF-Treibern und einem Kalottenhochtöner ausgestattet. Die Verwendung von 2 Lautsprechern erlaubt die Erhöhung der Schalldichte und des Schalldrucks sowie die Beseitigung der Arbeit im Spitzenmodus, wenn der Arbeitsleistungsbereich verwendet wird. Die Lautsprecher sind konisch aus Zellstoff-Polyester, ohne Schnörkel, aber mit kräftigem Boden und ausdrucksstarken Durchschnittswerten.



    Das Gehäuse ist qualitativ gedämpft, was bei der Budgetakustik relativ selten ist.



    Das System ist leicht, was angesichts seiner Größe sehr überraschend ist. Jede Säule wiegt etwa 15 kg. Für den Fall verwendete Spanplatte, was meiner Meinung nach kein Nachteil ist. Die überwiegende Mehrheit der modernen Lautsprecher, auch in „schweren“ Preiskategorien, besteht aus diesem Material. Darüber hinaus übertrifft die Spanplatte bei einer Reihe von akustischen Eigenschaften, beispielsweise bei der Schallabsorption, Sperrholz.



    Zwei große Arena-Boxen wirken massiv und brutal, während ihr Design als neutral und nützlich bezeichnet werden kann. Ich kann mir kein modernes Interieur vorstellen, das dieser Akustik nicht entspricht. Überall sehen zwei längliche schwarze Kästen aus wie zwei längliche schwarze Kästen.

    Eigenschaften


    Dies bedeutet nicht, dass diese Akustik unglaubliche akustische Eigenschaften hat. Alles ist ziemlich einfach, „aber es gibt eine Nuance“, bei Analoga (bis zu 1.000 USD) in dieser Preiskategorie ist es fast das einzige, das solche Eigenschaften aufweist:

    • Nennwiderstand: 6 Ohm;
    • Maximale Verstärkerleistung (RMS): 225 W;
    • Frequenzbereich: 32 Hz - 40 kHz (-6 dB);
    • Empfindlichkeit: 88 dB (2,83 V1m);
    • Frequenz der Frequenzweiche: 2,5 kHz 18 dB / Oktave;
    • SOI (90 spl, 1m): 100 Hz - 0,9%, 1,5 kHz - 1,4%, 10 kHz - 0,3%;
    • Höhe: 1086 mm;
    • Breite: 217 mm;
    • Tiefe: 314 mm.


    Ich finde es schwierig, die Schaltung des Filters zu bewerten, aber soweit ich das beurteilen kann, ist nichts ungewöhnlich.



    Subjektive Eindrücke


    Es wäre merkwürdig, von der AU für solches Geld etwas Übernatürliches zu erwarten, aber ich versuchte, so kritisch wie möglich zu sein. Akustik hat eine ausgesprochene, aber nicht sehr starke Betonung auf eine niedrige, ziemlich großräumige Szene (Stereo), scheinbare Schallquellen können relativ klar lokalisiert werden. Es gibt einen ziemlich starken ungleichen Frequenzgang, der leicht mit einem Equalizer korrigiert werden kann.

    Bei komplexem Musikmaterial (Gregorianischer Gesang, Altgesang, moderner Metal) gibt es eine gewisse Unschärfe und Unbestimmtheit, die wahrscheinlich auf Intermodulation zurückzuführen ist. Er bemerkte keine grob verzerrten Geräusche, selbst wenn er den Griff eines hundert-Watt-Verstärkers bis zum Aufdruck aufgeschraubt hatte. Kraft wird es Ihnen sicherlich erlauben, Ihre Nachbarn von oben und von unten zu "erfreuen".

    Löffel Teer


    Bei der Vorbereitung des Materials entschied ich mich, die Meinung anderer Autoren zu dieser Akustik zu studieren. Ich stieß also auf eine ziemlich ätzende Rezension der Hi-Fi-News-Publikation, in der neben der Intermodulations-Unschärfe und Unregelmäßigkeiten im Frequenzgang, die von mir festgestellt wurden, in einem der Lautsprecher solche Probleme wie 4-kHz-Resonanz und Absenkung auftraten, d. Inkonsistenzantwort.

    Selbst in diesem Test wurde festgestellt, dass die Empfindlichkeit der Akustik um 1 dB niedriger ist als angegeben. Und das ist noch nicht alles: Bei den Messungen des untersuchten Paares gab es eine hohe Oberwellenverzerrung bei 1,5 kHz - 3,7%, was selbst für die Budgetakustik etwas seltsam ist.

    Um die Objektivität der Bewertung zu erhalten, zitiere ich den Artikel Hi-Fi News als die schlechteste Bewertung dieser Akustik mit den schlechtesten Messungen, die ich finden konnte.







    Aber auch in diesem Test werden solche starken Punkte des Modells wie hohe Leistung, Lautstärke und Klangdichte, große Lautstärke des Körpers und seine geringe Masse bemerkt. Übrigens geben die Autoren des Artikels zu, dass sie einen defekten Sprecher haben und ironisch darüber schreiben:

    "Wir gehen davon aus ... das JBL-Qualitätskontrollsystem ist selten falsch."


    Das Ergebnis


    Trotz der Tatsache, dass die JBL Arena 180 in gewisser Weise unter den meisten Nachteilen der Budget-Sprecher leidet, ist sie in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis immer noch einer der besten Lautsprecher ihrer Preisklasse. Letzteres macht es zu einem der beliebtesten Outdoor-Stereo-Paare in der EU und in Russland.

    Das verwendete Material Fotos:
    User - Spule mit forum.ixbt.com
    onlinetrade.ru
    www.pult.ru

    Jetzt auch beliebt: