Nicht geschnitzte Superhelden. Wer und wie schützt das Lakhta Center vor Feuer?

    Bild

    Glaubst du, das Foto brennt oder nicht? In diesem Beitrag sagen wir - gab es in Lakhta Center jemals ein Feuer oder nicht? Und auch - warum ist die Brandgefahr auf einer Baustelle höher als in einem fertigen Gebäude? Wie gehe ich damit um? Warum haben wir Sie schließlich getäuscht, als wir sagten, dass der Kern im Turm des Lakhta Centers an Höhe gewann und tatsächlich vor dem Wolkenkratzer gebaut wurde.

    WARUM FEUER NICHT GEBÄUDE LIEBT


    Jeder weiß, dass Feuerwehrleute keine Wolkenkratzer mögen. Feuerwehrleute mögen nicht mehr Hochhäuser als ihre Baustellen. Der Bau eines Hochhauses ist immer eine Gefahrenzone.

    Bild

    Tausende von Menschen arbeiten hier, Hunderte von technologischen Vorgängen werden zur gleichen Zeit durchgeführt, darunter „schlechte“ Dinge wie Schweißen oder Verlegen von Stromnetzen, und es werden auch nicht standardisierte Heiz- und Heizgeräte verwendet. Ganz nah an den Standorten - manövriert komplexe Ausrüstungen, Materialien werden gelagert, provisorische Baulager werden gebaut ...

    Bild

    Bild
    Brenn- und Schweißarbeiten auf der Baustelle des Lakhta Center, Archiv

    Am schlimmsten ist, dass sich die Gebäudelandschaft ständig ändert: Das Gebäude wächst und es kann keinen unveränderten Aktionsplan geben - es ist notwendig, die Situation ständig zu studieren. Und Feuersysteme? Sie sind ja überhaupt nicht gleich wie beim fertigen Objekt. Gefühle der Feuerwehr sind verständlich.

    Bild

    Bild

    Bild
    Änderungen in der Baulandschaft während des Baus des Lakhta Center-Komplexes 2012-2018

    Manchmal Feuerwehrleute - vielleicht mit dem Gedanken: "Also wussten wir das!", Etwas weniger literarisch ausgedrückt, geh zur Baustelle. Feuer in unfertigen Hochhäusern sind keine außergewöhnliche Rarität. Eines der engsten Beispiele für uns ist der Ausnahmezustand von 2012 im Wostok-Turm, der sich im Bau befindet, im Gebäudekomplex der Föderation in Moskau. Durch den Kontakt mit der heißen Oberfläche des Scheinwerfers ging das die Schalung bedeckende Material in Brand. Das Feuer ereignete sich im 67. Stock und erstreckt sich über eine Fläche von 300 m2. In wenigen Stunden gelöscht. Könnte und schneller, aber wie sich herausstellte, funktionierte der Bau von Feuerleitungen nicht. Dank der Feuerwehrleute gab es keine Verletzungen und größere Schäden am Gebäude.

    Bild

    Bild

    Bild

    Viel ernster ist die Veranstaltung 2013 im 145-Meter-Turm von Olympus des Grozny-City-Komplexes. Der Installateur verwendete einen Gasbrenner, um die Fugen eines weichen Daches zu verkleben und versehentlich das Material in Brand zu setzen. Ein starkes Windfeuer breitete sich an der Fassade aus, bedeckt mit "Plastikelementen" und innerhalb einer halben Stunde umarmte er das Gebäude, wie Augenzeugen berichteten .

    Die Feuerwehrleute von Grozny hatten keine Ausrüstung, die die erforderliche Etage erreichen könnte, es gibt keine Informationen über die Gebäudeleitung. Erst am nächsten Morgen trat das Flugzeug in Notfallsituationen ein. Der Wind, die Dunkelheit und das dichte Gebäude hinderten die Luftfahrt daran, sofort zur Rettung zu fliegen. Es gab keine Verluste. Feuerwehrleute evakuierten nicht nur Olimp, sondern auch benachbarte Gebäude vollständig.

    Bild

    Bild

    Wir geben zu, dass auch Feuerwehrleute auf unsere Baustelle gekommen sind. So war es.

    CHRONIK VIRTUELLER FEUER


    November 2016

    Bild

    Mitglieder der Gruppe “Lakhta online. Primorsky Bezirk "diskutieren:
    -" Es scheint in Brand zu sein "
    -" Ja, schwarzer Rauch "
    -" Vapers! "
    -" Bob Marley Geburtstag wird gefeiert "


    März 2017

    Bild

    Nevskij Nowosti: "Augenzeugen berichteten, dass das Lakhta Center raucht ... Das obere Drittel des Turms ist in etwas gehüllt, das wie Rauch aussieht ... Die Umstände der Entzündung werden geklärt."

    November 2017

    Am Anfang und Ende des Monats gibt es hier zwei "Feuer".

    Bild

    Soziale Netzwerke:

    - „Man kann den Rauch und seinen Rauch mehr und mehr sehen und der Geruch ist auf der Höhe etwas ätzend“
    - „Unsere Feuerwehrleute sind nicht für eine solche Höhe bereit!“
    - „Warum sind sie nicht bereit?“
    - „Rauchen Sie nicht drinnen!“
    - „Auge Sauron fängt an zu flammen "
    -" Anstelle von Rostralsäulen zündeten sie an "
    -" Schauen Sie hier in anderen Ländern nach Wolkenkratzern, also haben sie im Brandfall eine spezielle Ausrüstung, aber wir haben ...? "
    -" Und der Schub ist in der Höhe gut! " Und Feuersicherheit für den Teufel “
    -„ Weißer Rauch. Seltsam “
    -„ Weißer Rauch, weil der Papst gewählt wurde “,


    April 2018

    Hier wurde das „Feuer“ fast eine Woche - vom 6. bis 10. April teilten die Nutzer sozialer Netzwerke erneut Fotos des in Flammen versunkenen Wolkenkratzers.

    Bild

    Bild

    "Apokalypse in Petersburg!" - schreiben Sie einige Publikationen.
    Am Abend des 6. April öffnet das Leben eine Live-Übertragung des „Feuers“, aber „um 20.45 Uhr sind keine Spuren von Rauch mehr vorhanden“, stellt „Paper“ fest.

    Dasselbe Foto, aber in der Behandlung des Autors - künstlerische Effekte in Form von farbigem Rauch wirken wie Öl auf das virtuelle Feuer gießen:

    Bild

    September 2018

    Nun und in jüngerer Zeit:

    Bild
    Photo 360 tv.ru

    “Nicht wieder brennen” - Journalisten schreiben. In sozialen Netzwerken unter Beiträgen mit "Zündung" statt "Erste" in den Kommentaren: "Wolken!"

    Jemand glaubt immer an ein Feuer und ruft den Rettungsdienst an. Sobald sechs Feuerwehren auf der Baustelle ankamen, erklärte das Ministerium für Notfälle offiziell, dass kein Feuer gefunden werden könne. Der Besuch im September - mit fünf Besatzungen - war von 7.30 bis 7.55 Uhr kurz. Feuerwehrleute gingen mit nichts weiter - zur gegenseitigen Freude.

    Die Chronik zeigt, dass "Brände" normalerweise im Frühling und Herbst auftreten, wenn sich bestimmte atmosphärische Bedingungen bilden - Temperaturschwankungen, hohe Luftfeuchtigkeit, geringe Trübung. Manchmal sind niedrig fliegende gebrochene Wolken für die "Sensation" verantwortlich, manchmal - erhöhte Verdunstung durch Betonarbeiten: Wie Sie wissen, wird Beton während des Gießens und Aushärtens stark erhitzt, während Feuchtigkeit aktiv freigesetzt wird. Es gibt immer noch Staubwolken von der Bauarbeit, die von einem guten Böenwind und morgendlichem Kondensat aus den Metallarbeiten der Turmspitze gesprengt werden.

    Da alle Betonarbeiten abgeschlossen sind und die Gebäudekonturen geschlossen sind, verbleibt nur noch Trübung vom virtuellen Feuer-Dreiklang. Es ist jetzt Herbst, genau richtig, einen Wettbewerb um die besten farbigen Wolken im Bereich des „oberen Turms“ anzukündigen.

    Für die Hilfe von fürsorglichen Menschen, die die Feuerwehr anrufen, sind wir ihnen natürlich dankbar: Die Wichtigkeit, im Notfall Notretter zu rufen, kann nicht überschätzt werden. Aber speziell der Fall Lakhta Center - Sie können die tatsächliche Situation durch eine Live-Kamera sehen . Und wir haben Spezialisten, die für den Brandschutz des Komplexes verantwortlich sind. Diese Jungs sind nicht "The Rock" Johnson, sie sind cooler. In der Vergangenheit waren viele Feuerwehrleute. Jetzt tun sie alles auf intelligente und klare Weise, um das Brandrisiko einer im Bau befindlichen Anlage zu minimieren.
    Ich erzähle dir von dem echten Feuer gleich unten.

    WIE IST DIE BRANDSICHERHEIT DES LAKHTA CENTER CONSTRUCTION BEREITGESTELLT?


    Der Aquädukt - Hoch und Meer -

    die Höhe der Anforderungen an das Brandschutzsystem von Hochhäusern - entsprechend. Das einzige Problem ist, dass diese Anforderungen und Maßnahmen in der Bauphase noch nicht funktionieren. Zum Bauzeitpunkt werden daher temporäre Brandschutzsysteme entwickelt. Ein Teil der Entscheidung geht dann an die ständige. Nach russischen Maßstäben handelt es sich bei der „Außenwasserversorgung für die Brandbekämpfung eines Gebäudes“ um eine Wasserleitung, die noch vor Baubeginn geschaffen wird.

    Normalerweise ist es an das Wasserversorgungsnetz der Stadt angeschlossen. Für das Lakhta Center Brandschutzsystem wurde die städtische Ressource durch natürliche Ressourcen ergänzt: Der Komplex befindet sich am Ufer eines geeigneten Feuerteichs in der Größe.

    Bild

    An der Küste des Finnischen Meerbusens wurde ein spezieller Brandschutzpier errichtet, der mit Trockenrohren an die Baustelle angeschlossen wurde. Die Hauptwasserquelle sind Hydranten, eine weitere ist Wasser aus der Bucht.

    Die provisorische Feuerleitung wuchs während der gesamten Bauphase zusammen mit dem Gebäude. Ihr Aufbau überholte den Kern: vor allem den Brandschutz.

    Bild
    Das Hauptpostulat der Bauarbeiten

    Ja, und am Ende der Bauarbeiten haben wir ein weiteres "Most" erhalten - "die höchste Löschwasserleitung in Europa". Dank ihm ist immer Wasser im Turm. Auf jeder Etage gibt es vier Hydranten, die nach einem ziemlich komplizierten Schema betrieben werden.

    Im MFZ ist eine zentrale Pumpstation installiert, die in der Lage ist, Wasser mit dem erforderlichen Druck in die 17. Etage des Hochhauses zu pumpen. Es gibt einen Zwischentank und eine andere Pumpe. Es gibt fünf solcher Zwischenstationen im Wolkenkratzer. Sie befinden sich auf technischen Etagen, die den Turm in Brandabschnitte unterteilen.

    Bild
    Feuerlöscher auf dem technischen Boden des Lakhta-Turms des Zentrums

    Bild
    Feuerwehrschläuche -

    Was tun mit Holzkonstruktionen?

    Lakhta Center ist ein Komplex aus Stahl, Glas und Beton. Aus Sicht der Feuerwehrleute - hervorragende, nicht brennbare Materialien. Nicht so Plastik oder Holz. Obwohl, hör auf. Holzkonstruktionen auf der Baustelle wurden verwendet und spielten eine zentrale Rolle.

    Kommen wir zu den Quellen zurück. Während des Nullzyklus, während die Baugrube gebaut wird und die Pfähle eingetrieben werden, gibt es wirklich nichts zu befürchten - es gibt nichts zu verbrennen. Eine andere Sache ist das Gießen von Betonkonstruktionen, das im Stadium der Gründung der Fundamente begann, im Herbst 2014 für das Multifunktionsgebäude und im Winter-Sommer 2015 für den Turm Lakhta Center. Holzschalungen und alle Arten von "Gewächshäusern" brennen und wie. Zum Beispiel auf dem 100-Meter-Pylon der Schrägseilbrücke WHSD im Jahr 2016.

    Bild

    Daher verpflichten die Regeln die Hochhausbauer, nicht brennbare Schalungen und Gerüste zu verwenden. Was leider zu schwer ist. Aus diesem Grund war die vierstufige, selbsthebende Schalung, die für den Bau der Fundamente und des Kerns des Lakhta Centers verwendet wurde, immer noch aus Holz, aber ihre Verwendung war in realen Rüstungen von den Bedingungen und Regeln eingeschlossen.

    Bild

    Bild

    Bild

    Selbstfahrende Schalung im Kern des Turms Lakhta Center. Es besteht aus Stahlbolzen und Holzelementen, einschließlich Fußböden und dickem Schichtholz - potenzielle

    Problemquellen Die STU wurde für die Verwendung von "brennbaren" Geräten entwickelt, die von der Aufsichtsbehörde der EMERCOM-Generaldirektion für St. Petersburg genehmigt wurden. In dem Dokument wurde die Organisation der Schalung von Feuerlöschsystemen, Brandmeldesystemen und Notwarnsystemen vorgeschrieben. Alle Schalungsstrukturen wurden mit Flammschutzmitteln abgedeckt.

    Feuer und Metall
    Alexander Smirnov, Brandschutzingenieur der Abteilung für Arbeit und Sicherheit des Lakhta Centers:

    - Während der Bauzeit wurden drei STUs (besondere technische Bedingungen) für unsere Anlage zum Brandschutz erlassen, die zusätzliche Brandschutzmaßnahmen für die Anlage vorschrieben sowie eine "Belastung" vorsehen RF-Bestimmungen. Dies geschah wegen fehlender oder unvollständiger behördlicher Unterlagen zum Brandschutz in der Russischen Föderation für Gebäude mit einer solchen Höhe.

    Die gesamte STU umfasste 20 Punkte, die nicht durch Vorschriften geregelt waren. Aufgrund der Unstimmigkeit oder des Fehlens einiger Vorschriften für einzigartige Gebäude kam es auf der Baustelle zu einem einzigen, aber lauten „Brandstreit“. Er befasste sich mit dem Zeitpunkt der Bearbeitung von Metallstrukturen mit Flammschutzmitteln. "Direkt nach der Installation der Strukturen", beharrten die Inspektoren auf einer der Reisen. Daraufhin wurde von Rostechnadzor ein Auftrag erteilt, die Standards der Branche SRO NOSTRO in seiner Arbeit zu berücksichtigen. Und da - in schwarz und weiß: Nach der Installation von Engineering-Systemen mit Befestigungs- und Verstärkungselementen, Abschluss aller Schweißarbeiten, Reinigen und Grundieren von Schweißnähten mit Korrosionsschutzgrundierung und weiterem Punkt 5.2.1, 5.4.1, 5.4.3 und bis 5.4 .16, sowie - S. 375 RFID des HF. Die Frage verblasste ohne zu flammen.

    Natürlich hat niemand versucht, Flammschutzbeschichtungen für Metall zu „sparen“, wie einige Beobachter vorschlugen. Die Frage bezieht sich ausschließlich auf die Vorschriften und Bedingungen für den Brandschutz - die Lufttemperatur liegt nicht unter 3 plus und nicht im Freien. Die Bedeutung des Brandschutzes selbst steht außer Frage.

    Bild

    Im Brandfall behalten die Lagereigenschaften von Metallträgern, die nicht mit Flammschutzmitteln bedeckt sind, ihre Eigenschaften für etwa 15 Minuten bei, dann beginnt die Verformung. Nach der Verarbeitung mit feuerfesten Compounds erhöht sich die Zeit - bis zu mehreren Stunden. Im Notfall können sogar zusätzliche Minuten Leben gerettet werden. Aber die Uhr ist eine wertvolle Zeit, um das Feuer zu räumen und zu bekämpfen. Der Fall des Zusammenbruchs der New Yorker "Zwillinge" wurde bereits wiederholt besprochen, so die Untersuchungsergebnisse, die durch das Feuer und die rasche Verformung von Stahlsäulen verursacht wurden. Niemand möchte diese Erfahrung aus der Ferne wiederholen, daher wird alles verwendet - Flammschutzmittel, Abstützgurte und Sicherheitszonen in einem Stahlbetonkern, der 4 Stunden lang Feuer widerstehen kann.

    Tragbalken von Interfloor-Decken im Turm und im MFZ werden mit konstruktivem Brandschutz behandelt. Äußerlich handelt es sich um eine Art nicht brennbarer Flauschputz mit extrem niedriger Wärmeleitfähigkeit.

    Bild

    Bild
    Beams Decken Polyfunktionsobjekt vor der Behandlung mit flammhemmendem

    Bild
    Startverarbeitung - die Überzugsschichten wird etwas sein, worauf Strahlen eisig Aussehen akquirieren

    Bild

    Bild
    behandelt Bodenplatten Turm Zusammensetzung in der Nähe der

    mehreren Schichten von solchen „Gips“ Provide Grenzen Feuerfestigkeit zweimal höher ist als die normative überlappen - an R 240 - 4 Stunden Feuer ohne Änderung der Eigenschaften des Metalls und der Geometrie der Strukturen.

    Bild

    Die Metallstrukturen der Turmspitze sind mit einem dünnschichtigen strukturellen Brandschutz versehen, der für Außenbedingungen besser geeignet ist.

    Brandbekämpfungsteam Die

    Feuerwehr befindet sich in der Nähe - Morskaya-Straße, Gebäude 3.

    Bild

    Feuerwehrleute benötigen nur 4 Minuten, um die Baustelle zu erreichen. Wie stellen Sie sicher, dass sie überhaupt nicht kommen? Oder - wenn ein Notfall passiert ist, wie kann man diese 4 Minuten mit maximalem Nutzen nutzen?

    Die Antwort ist die Präsenz einer eigenen Löschgruppe, deren Mitarbeiter rund um die Uhr auf der Baustelle im Einsatz sind. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass jeder Bauherr alle Brandschutzregeln einhält. Trite? Ja Aber Sie brauchen wirklich ein unglückliches Zusammentreffen von Umständen oder eine einzigartige höhere Gewalt, um ein Feuer auszulösen, wenn alle Regeln erfüllt sind. Die Hauptursache für Unfälle ist ein Verstoß gegen das, was jeder weiß. Ja, so dass heiße Arbeiten nicht neben brennbaren Materialien durchgeführt werden. Ganz zu schweigen von den Klassikern - nicht ausgelöschte Zigarettenkippen, die in den Bauschutt geworfen wurden.

    Alexander Gladilin, leitender Ingenieur für Feuersysteme des Lakhta-Zentrums:

    - Der Brandschutzdienst wurde in der Einrichtung von einem Bauunternehmer - Renaissance Construction - seit seiner Ankunft in der Einrichtung geschaffen und ist seitdem rund um die Uhr im Einsatz.

    Hierbei handelt es sich um eine separate Unterteilung, deren Aufgabe darin besteht, Verstöße zu finden und zu stoppen, im Notfall die Feuerwehr zu rufen und bis reguläre Einheiten eintreffen, Primärfeuerlöschen, die Evakuierung bei Ankunft der Feuerwehr zu organisieren und Feuerwehrleute zum Einsatzort zu begleiten , was die Suchzeit des Feuers reduziert.

    Die Schnellfeuerwehrgruppe umfasst mehr als 50 Personen unter Berücksichtigung der Tag- und Nachtschicht. Mitarbeiter des Dienstes können für Bauherren standardmäßig unterschieden werden - durch Helme: Sie haben eine hellgrüne Farbe.

    Diese Menschen suchen jeden Tag nach Schwachstellen - sie sind anwesend, wo Schweiß- und Feuerarbeiten stattfinden, auf Vorhandensein und Funktionieren von „Primärlöschmitteln“, Alarmsystemen und Sprachalarmen - Feuerlöschern, Wasserleitungen, Hinweisschildern.

    Bild

    Bild

    Bild
    Überall sind Löschmittel und Hinweisschilder auf einer Baustelle. Auf einer stehen - Sie sehen die nächsten

    Schaufeln und Sandkästen, Feuerlöscher und Anweisungen für den Einsatz auf einer Baustelle sind überall zu finden, selbst an unerwarteten Orten. Zum Beispiel - hier ist ein Feuerlöscher auf der Modellseite des Lakhta Center.

    Bild

    Es scheint, was gibt es zu brennen? Aber die Stärke der Regeln - in ihrer strengen Ausführung. Put - bedeutet nichts zu reden.

    Es brennt nicht dort, wo es sauber ist:

    Auf der Baustelle des Lakhta Centers war es immer ordentlich - so viel wie möglich unter Baubedingungen.

    Bild

    2013 wurde "Die beste Baustelle und Haushaltsstadt" im Wettbewerb "Stroymaster" vergeben. Interessanterweise ist eine solche Genauigkeit - die Charakteristik und die Brandsicherheit. Bauschutt - ein schönes Anzünden. Daher endet jede Arbeitsschicht auf einer Baustelle auf die gleiche Weise - der Export von Industrieabfällen. Dies ist eine Konstante im sich schnell ändernden Bauprozess.

    Stroygorodok - der Lebensraum. Und hier ist es besonders wichtig, sich nicht zu entspannen. So gibt es zum Beispiel spezielle Räume zum Trocknen von Schuhen und Kleidern - sonst müsste man das an Heizgeräten machen. Es werden Orte zum Rauchen geschaffen. Nein, es gibt keine Standorte für Kebabs - dies ist nur außerhalb der Baustelle.

    Temporäre Bürogebäude und Kabinen der Baustelle werden durch ein automatisches Brandmeldesystem und modulare Pulverlöschsysteme geschützt. Aufgrund der Platzersparnis befinden sich die Objekte nahe genug, sodass im Notfall Wasservorhänge zwischen Gebäuden funktionieren.

    Leute


    Ist Ihnen aufgefallen, dass der menschliche Faktor die Hauptantriebskraft von Notfallsituationen und Katastrophen ist? Die Ereignisse überschneiden sich, aber in neun von zehn Fällen sagen die Ermittler etwa: "Wenn dieser Skettino dem Kurs folgte ...". Ja, in unserem Jahrhundert der vierten technologischen Revolution sind die Menschen immer noch die Hauptmacht und die Hauptfigur.

    Alexander Smirnov, Brandschutzingenieur im Lakhta Center:
    - Alle diese zahlreichen und recht komplexen technischen Systeme schützen die Baustelle wahrscheinlich um 10% vor Feuer, die restlichen 90% werden von Personen getragen, die sich mit Brandschutz beschäftigen. Fast immer ist die Ursache des Feuers der menschliche Faktor. Dies ist eine Alltagsarbeit, die niemand zu sehen scheint, aber glauben Sie mir, es gibt eine Menge davon.

    Mit dem "Human Factor" kämpfen Sie mit Bestrafung und Aufklärung. Die Strafe für Verstöße gegen Brandschutzbestimmungen auf der Baustelle des Lakhta Center ist Kündigung.

    Die Aufklärung erfolgt auf breiten Schienen. Anweisungen zu den Sicherheitsvorschriften sind alle vorhanden, und einmal im Monat bohren die Bauleute.

    Ausbildung zum Evakuieren. Bei der Bitte, von den Lehren zu berichten, winken unsere Feuerwehrleute - sie sagen, dies sei Standardarbeit.
    Alexander Gladilin, leitender Ingenieur für Brandschutzsysteme des Lakhta Centers:

    „Alles ist wie immer und überall: Ein Alarm ertönt, die Menschen hören auf zu arbeiten, gehen aus, sammeln sich in speziell dafür vorgesehenen Bereichen, die Verantwortlichen prüfen die Verfügbarkeit von Personal. Dies ist eine Routine, aber eine Routine ist sehr wichtig. Und ich kann mit Befriedigung sagen, dass es keinen einzigen Fall gab, in dem jemand die Gefahrenzone nicht verlassen konnte, bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Hauptfluchtwege nach einem oder anderen Szenario durch gefährliche Brandfaktoren blockiert wurden. “

    Oder hier:
    Alexander Smirnov, Brandschutzingenieur der Abteilung für Arbeit und Sicherheit, Lakhta Center:

    „ Übungsszenarien ? Im Skript gibt es nichts Interessantes für den Artikel, dies sind nicht diese schönen Lehren, die im Fernsehen gezeigt werden, wir retten niemanden heroisch! Bei unseren Übungen, Evakuierung von Arbeitnehmern aus dem Gebäude und der Interaktion der Serviceleistungen der Einrichtung, Elektrikern, BCP-Mitarbeitern, Aufzügen, Bauleitern, Kranführern und verantwortlichen Personen, sollten sich alle Verantwortlichen ihrer Aufgaben bewusst sein, wenn sie einen Feueralarm erhalten Bericht über die Anzahl der evakuierten Personen, wie man die ankommenden Feuerwehrfahrzeuge trifft, usw. usw"

    Nein, über die heroische Erlösung haben wir bereits gesehen - im vorherigen Beitrag . Auf eine ordentlich organisierte Routine kommt es an. Hier einige Fotos von den Übungen vom März 2016. Nach dem Szenario "verbrannte" die Schalung dann im 17. Stock des Turms. Die Situation wurde durch das Vorhandensein von "Verwundeten" erschwert.

    Bild

    Der Turmkran ist einer der "Großen Ka", nimmt eine Wiege mit einem "Opfer".

    Bild

    Bild

    Und evakuiert es vorsichtig vom Boden auf den Boden.

    Bild

    Bild

    Eine gute Übersicht öffnet sich von der Wiege aus - aber das „Opfer“ hat keine Möglichkeit, es zu bewerten: Es ist nur ein Dummy.

    Bild

    "Das Opfer" wird auf einer Trage zum "Krankenwagen" geschickt. Und dies ist die Evakuierung aus dem „gefährlichen“ und obersten Stockwerk - zum Zeitpunkt der Dreharbeiten im Jahr 2016 schien der 17. Platz sehr hoch zu sein. Hier verbrennt die Schalung nach der Legende der Lehren.

    Bild

    Die Kapitäne, das sind die Ingenieure und Techniker, sind die letzten, die das Parkett verlassen haben, nachdem die gewöhnlichen Arbeiter und Brigadenführer gegangen sind.

    Bild

    Die geschätzte Zeit, um die Fluchtleiter zu erreichen, beträgt 45 Sekunden. Der Boden ist innerhalb von 2 Minuten verlassen. Der für die Evakuierung verantwortliche Ingenieur / Techniker regelt den Prozess mit Befehlen, die über einen Lautsprecher gegeben werden. Nach der Evakuierung - Nachbesprechung.

    Solche Übungen wurden sowohl tagsüber als auch nachts durchgeführt. Die Notwendigkeit für ein relativ häufiges Training hängt damit zusammen, dass der Turm ständig wächst, sich die Evakuierungspfade ändern und die Menschen eine neue Straße mit den Füßen lernen müssen.

    Bei den Lehren und nicht bei den Wolken waren die ersten Vorfälle von Beobachtern wegen eines Brandes auf einer Baustelle besorgt. Zum ersten Mal erschreckte das Geräusch einer Trainingsfeuer-Sirene, die durch die Nachbarschaft getragen wurde, die Einheimischen aus Witz - sie riefen die Baustelle an, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung war.

    Und wenn es leuchtet?

    Dann wurde alles geklärt. Die Menschen gehen zur Fluchttreppe und verlassen das Gebäude.

    Bild
    Eine von zwei Fluchttreppen im Kern des Turms:

    Um die Bauarbeiter zu evakuieren, sind alle Ausgänge zu den Treppenhäusern mit feuerfesten Türen ausgestattet.

    Bild

    Türen - temporär, und auf einer anderen Baustelle ist ein solcher Luxus wahrscheinlich nicht zu finden - recht teuer. Aber im unvollendeten, mit diesem verglasten Gebäude abgesehenen Rauch ist außer der Treppe kein Platz, und die Abwasserableitungswege sind nicht enthalten. Zwischen dem Fliehenden und dem Feuer sollte also eine zuverlässige Barriere entstehen. Temporäre Brandschutztüren, die zur Sicherheit der Bauarbeiter installiert sind, können die Ausbreitung von Feuer und Rauch für etwa 30 Minuten unterbinden - genug, um den Feuerraum zu verlassen.

    Was ist das Besondere am Brandschutz der Baustelle des Lakhta Centers?

    Vermutlich nichts. Abgesehen davon, dass hier alles den Regeln entspricht, die durchgesetzt werden. Schon fast einmalige Situation.
    Alexander Smirnov, Brandschutzingenieur der Abteilung für Arbeit und Sicherheit des Lakhta-Zentrums:

    - Ich würde sagen, dass in der Einrichtung alles im Hinblick auf den Brandschutz gemacht wurde, wie es sein sollte! Es ist einfach nicht auf allen Baustellen, die vollständig umgesetzt wurden. So kann es vorkommen, dass auf einer Baustelle häufig ein temporärer Feueralarm, ein temporäres Brandmeldesystem und ein temporäres Brandschutz-Wasserversorgungssystem in allen Etagen des Gebäudes, einschließlich der frisch überfluteten Decke, auftreten temporäre modulare Pulverlöschung? Mir scheint das nein! Und wir haben

    *** Die
    Feuerwehrleute sind wahrscheinlich etwas abergläubisch. Sie werden nicht gelobt, dass es während der gesamten vergangenen Zeit keine Brände gegeben hat. Aber er war nicht da. Und das ist eine Leistung, die für Außenstehende nicht wahrnehmbar, aber so wichtig ist. Superheld

    Ich habe versprochen, dir vom echten Feuer zu erzählen?

    Hier ist es - solche purpurroten, brennenden Sonnenuntergänge waren im Juli dieses Jahres vor dem Bau des Lakhta Centers. Feuer einfach!

    Bild

    Fotos - Anton Galakhov

    Bild
    Foto Oleg Rudin

    Bild

    Foto - Mikhail

    Bild

    Foto - angelshula

    bekannt Sportkommentator Tancredi Palmer Foto unterzeichnet machte er «St.Petersburg ist auf Feuer», « ... Himmel brennt , wo Sie in verschwinden wollen»:

    Bild

    Dies sind Brände - die einzig richtige. Ich wünsche allen, dass sie sich nur so stellen.

    ***
    Informationen darüber, wie das Lakhta Center während des Betriebs vor Feuer geschützt wird, finden Sie im zweiten Teil der Übersicht. Wir werden darüber sprechen, wie achttausend Menschen aus einem Wolkenkratzer evakuiert werden können. Auf diese Temperatur kann sich während eines Brandes das Glas der Fassade aufheizen, wie es bei einem hohen Gebäude und einem Öltanker üblich ist. Es gibt auch Antworten auf die Fragen der Leser: Wie kann man evakuieren, wenn ein Feuer im ersten Stock entsteht, und über die Ethik, das Gebäude während eines Brandes zu verlassen - ein Kommentar zur Passage aus dem Buch „Krisen und Katastrophen. Wer überlebt und warum. “

    ***
    Für die Unterstützung bei der Materialvorbereitung danke Alexander Gladilin - leitender Ingenieur für Brandschutzsysteme, Alexander Smirnov - Brandschutzingenieur der Abteilung für Arbeit und Sicherheit, Pavel Vinokurov - Leiter der Konstruktionskontrolle, Alexei Sivokho und Igor Romanenko - Bauingenieur des Lakhta Center

    Jetzt auch beliebt: