Nehmen Sie Ihre Daten, lösen Sie Ihre E-Mails und starten Sie mit qip.ru

    Bild

    Weil QIP ein RIP zu sein scheint


    Nach dem Lesen der beiden Sätze aus der Überschrift erleben einige von Habrs Gästen eine Art " Mandela-Effekt ". Tatsächlich ist das QIP-Projekt nach allgemeiner Meinung längst tot. Und nein! Es existierte vollständig und funktionierte sogar mehr oder weniger, bis vor kurzem ... Das

    einst beliebte Portal QIP.ru, das nun seinen früheren Ruhm verloren hatte, der zu einem bestimmten Zeitpunkt einen News-Aggregator, Foren, E-Mail, Messenger, Foto-Hosting und andere Dienste umfasste kam in völligem Niedergang. Ab dem 20. August 2018 begannen ständige Unterbrechungen bei der Autorisierung von Diensten, dem Zugang zu Postfächern und der Zustellung von Briefen. Ab dem 25. September 2018 ist QIP.ru bis zu einigen Tagen in regelmäßigen Abständen vollständig nicht verfügbar.

    Bild

    In einem der Momente der „Erleuchtung“, als die Website wieder funktioniert, haben die derzeitigen Eigentümer eine Anzeige für den Verkauf der Domänen veröffentlicht, die den Portal-Mail-Pool bilden. Die Anzeige hing zwischen mehreren Ausfallzeiten ein paar Tage aus und verschwand dann.

    Benutzer erhalten keinen technischen Support. Der technische Support ist nicht verfügbar. Es wurden keine Warnungen über EOL ( End of Life - Ende des Dienstes) oder lange technische Arbeit gesendet. Hier ist so ein unrühmliches Ende.

    UPD In den Kommentaren gab es Anweisungen zum Überleben.
    UPD vom 29. September 2018 Nun ist das Portal relativ funktionsfähig und die Inschrift darauf erschienen:
    Das Projekt wurde an Prestige Media LLC verkauft. Wir aktualisieren die Serverhardware. Ab dem 1. Oktober 2018 wird das Projekt voll entwickelt und weiterentwickelt. Alles wird gut :) Die ganze Welt! :)

    UPD von 21, Dezember 2018 Post kipovskih Domains übertragen zu Yandex!

    Die Geschichte von Aufstieg und Fall. Wer ist verantwortlich?



    Laut Wikipedia begann das Projekt am 1. September 1999, als die Registrierung von Postfächern mit 20 MB in den Domänen pisem.net und mailru.com eröffnet wurde. Zur Zeit (Anfang 2018) wurden Postanschriften in mehr als 22 Domains angegeben.

    Am 1. Juli 2000 wurde das Projekt von der RBC-Unternehmensgruppe übernommen.

    Das Projekt wurde 2004 Pochta.ru genannt. Die Fusion der Projekte nm.ru und Pochta.ru fand am 25. Februar 2009 statt. Die Fusion der Projekte QIP.ru und Mail.ru fand am 9. Dezember 2009 statt. Die Hauptdomäne des Projekts ist seit 2009 qip.ru.

    Im Jahr 2013 wurde die offizielle Portal-Community im VC nicht mehr aktualisiert.

    Im März 2015 verkaufte RBC eine Reihe von Dienstleistungen.private Investoren. Die Liste der Elemente enthält das Portal QIP.ru, News.qip.ru, die Bildungsdatenbank 5ballov.qip.ru, die Service-Testauswahl Aeterna.qip.ru, den astrologischen Dienst Horo.qip.ru, den Service der Postkarten Kards.qip.ru, das Radio .qip.ru, Photobank Photo.qip.ru, Dienst zum Erstellen von Screenshots von Shot.qip.ru, Foren Borda.ru und Forum24.ru, Dienst zum Speichern und Austauschen von Dateien Files.qip.ru und E-Mail qip.ru.

    Im Juni 2015 wurde die Domain pochta.ru über eine Zwischengesellschaft an RBC Mail of Russia verkauft . QIP.ru-Benutzer haben jedoch aufgrund einer dreigliedrigen Vereinbarung Zugang zu ihren E-Mail-Konten erhalten .. Ab September 2017 funktionierte der Postdienst pochta.ru der Domain nicht mehr mit neuen Briefen (neue Briefe kamen bis November 2017), der Zugang zu E-Mail-Konten wurde auf der Website www.qip.ru gepflegt.

    Ende August 2018 mit dem Portal QIP.ru und seinen Diensten begann eine Reihe von ernsten Problemen, die kaum als "temporäre Schwierigkeiten" bezeichnet werden können. Der Begriff "episches Versagen" ist am besten geeignet. In den Pausen zwischen der vollständigen Unzugänglichkeit des Hauptstandortes wurden Benachrichtigungen über "technische Arbeiten" und "Umzug in ein anderes Rechenzentrum" angezeigt.

    Laut " Noviye Izvestiya " vom August 2018 ist der Besitzer des bekannten Qip-Boten in der Vergangenheit Media World LLC, die auch eine E-Mail mail.qip.ru und einen Dienst zum Erstellen und Verwenden der Foren borda.ru besitzt.

    Was ist gefährlich


    Die Situation ändert sich schnell von schlecht zu schlechter. Wenn die Ankündigung des Verkaufs von Domains kein Scherz ist, können Benutzer anstelle von Diensteverweigerung und dem wahrscheinlichen Verlust von Daten, die auf Projektservern gespeichert sind, viel ernstere Konsequenzen haben. Es gibt keine Garantie dafür, dass die neuen Domaininhaber ehrlich und anständig sind. Was hindert sie daran, Mail-Server erneut auf Domains aufzubauen, die sie zur Verfügung haben, und damit zu beginnen, die Mails anderer Personen zu erhalten? Sicherlich gibt es Personen, die über wertvolle Konten verfügen, die an die Postfächer aus dem Domänenpool QIP.ru angehängt sind. Oder ein solches Postfach wird in einem anderen Mail-Dienst als Sicherung aufgeführt, und Sie können das Kennwort wiederherstellen.

    Übrigens ist das Portal qip.ru der Betreiber personenbezogener Daten, und die derzeitige Führung des Portals gefährdet möglicherweise diese Daten durch ihr Handeln. Ich frage mich, wann die Handlung an RosKomNadzor oder einer anderen Aufsichtsbehörde interessiert sein wird.

    Verlassene Benutzer



    In der offiziellen Community des QIP-Portals im sozialen Netzwerk in Vkontakte wurde der letzte Beitrag mit dem 11. April 2013 datiert. Und in den Kommentaren zu den alten Themen bleiben Tausende neuer Beschwerden von Nutzern, die Geiseln des Dienstes geworden sind, unbeantwortet.







    Vielleicht ist dies nur ein Schritt in der Entwicklung des Dienstes?


    Um zu verstehen, worauf das Portal wartet, beschloss ich, nach Informationen zu suchen, die sich auf die Ressource beziehen. Durch den Antrieb in der Suchmaschinen von verschiedenen Kombinationen von Suchphrasen mit dem Wort QIP, entdecken ich ein paar scheinbar harmlosen frischen Arbeitsplätze von der Firma „ Entwicklung “: PHP-Programmierer Zeit und zwei .

    Hier ist die erste, zum Zeitpunkt der Erstellung des Screenshots wird das QIP-Portal mehrfach erwähnt:

    Bild

    Es sieht ziemlich harmlos aus. Und jetzt sehen wir, was der potentielle Arbeitgeber von Evolution LLC selbst über sich schreibt .

    Bild

    Steuer, andere Krypto-Oligarchen und Werbetreibende. Mit dem Messenger oder der Post ist nichts direkt verbunden. Und es ist nicht klar, was mit dem Service und der Marke insgesamt passieren wird, wenn Evolution wirklich zu QIP.ru gelangt ist

    Was denkst du?

    PS Es ist unwahrscheinlich, dass die E-Mail in naher Zukunft zu alternativen Domains QIP.ru geleitet wird. Viele Domain-Namen haben MX-Records aus der Config verloren (Stand 25. September 2018).

    Nur registrierte Benutzer können an der Umfrage teilnehmen. Bitte melden Sie sich an.

    Haben Sie zum August 2018 QIP Messenger verwendet?

    • 16,1% QIP 2005 (nur ICQ) 369
    • 6,5% QIP 2012 (zuvor - „QIP 2010“ und „QIP Infium“) ohne Berücksichtigung von QIP.ru 149
    • 5,1% QIP 2012 (zuvor - „QIP 2010“ und „QIP Infium“) unter Bezugnahme auf QIP.ru 117
    • 22,6% verwendeten QIP 2005 516
    • 24% verwendeten zuvor QIP 2012, QIP 2010 oder QIP Infium 549
    • 1,6% verwendeten QIP PDA Symbian 38
    • 23,8% verwendeten nie 544

    Welche QIP.ru-Dienste haben Sie zum Zeitpunkt des Monats August 2018 am häufigsten verwendet?

    • 79,6% keine 1702
    • 6,6% Mailbox in einer der Domänenzonen 142
    • 12,1% Konto des QIP 260 Messenger
    • 0,3% Foto-Hosting 7
    • 0,1% Filesharing 3
    • 0,2% Screenshots teilen sich 6
    • 0% forums 0
    • 0% abstrahiert 0
    • 0% Postkarten 1
    • 0,7% sonstige Dienstleistung 16

    Jetzt auch beliebt: