Anonymes Interview mit einem ehemaligen Teilnehmer der Warez-Szene - 2

Ursprünglicher Autor: Anonym
  • Übersetzung

Vor fast 2 Jahren habe ich ein anonymes Interview mit einem ehemaligen Teilnehmer der Warez-Szene übersetzt . Konkret war ihre Gruppe an Filmen beteiligt, daher interessierten sich die Leute sowohl für das Interview selbst als auch für die Situation in anderen Bereichen der Szene. Es stellte sich heraus, dass nach diesem Vorfall ähnliche anonyme Interviews auch von Mitgliedern von Gruppen gegeben wurden, die auf Musik spezialisiert waren, von Programmen, einschließlich Leuten, die direkt am Hacken von Spielen und Software beteiligt waren, und sogar von einem "Schurken", der Veröffentlichungen direkt übermittelte (und für Geld) Szenen auf Trackern, die, wie Sie wissen, strengstens verboten sind.

Ich beginne mit dem kürzesten und einfachsten Interview mit einem ehemaligen Kurier einer der größten Gruppen, die Musik gemacht haben. Die Rolle des Kuriers auf der Bühne ist gering, aber seine Ansicht und Meinung kann auch für jemanden von Interesse sein. Der Kurierdienst verteilt Veröffentlichungen von der Site der Gruppe an andere Sites auf der ganzen Welt. Mit "Sites" werden im Folgenden FTP-Szenenserver bezeichnet. Ich empfehle Ihnen auch, sich mit der Geschichte und Struktur der Szene vertraut zu machen . Das Interview wurde im Jahr 2009 aufgenommen, aber trotz der Tatsache, dass "die Szene im Sterben liegt", gibt es immer noch mehrere hundert Musikveröffentlichungen in MP3 und FLAC pro Tag.

Wie hat alles angefangen?

Ein Bekannter, mit dem wir im IRC ständig geplaudert haben, hat mich einmal auf seine kleine Seite eingeladen. Ich glaube, ich war ungefähr 3 Monate dort (ich saß einfach da, sprach auf dem Kanal, traf Leute), als mich jemand zu anderen Seiten einlud. Nach und nach fing ich an, Daten zwischen Websites zu übertragen (es gab keine Bewertung oder monatliche Quote, ich habe es zum Spaß gemacht). Im Laufe der Zeit war ich in der Lage, zu einer größeren Website zu gelangen und dort eine zweiwöchige Testphase zu absolvieren. Und dann wurden die Standorte immer mehr.

Haben Sie jemals bereut, was Sie getan haben?

Niemals. Und jetzt bereue ich es nicht.

Haben Sie es aus Idealen wie „Informationen sollten frei sein“ oder einfach, weil Sie könnten?

Informationen auf der Bühne sind nicht frei. Dies ist ein begrenzter Kreis von Menschen, der unter ihr geteilt wird. Hier gibt es keinen Idealismus und auch keinen Geldgewinn. Wir wollten die beste Band sein. Das ist Stolz und Ruhm.

Was haltet ihr von dem Recht der Künstler, zu zahlen? Und was denken andere Szener darüber?

Die meisten Gruppen fordern Künstler auf, für ihre Arbeit zu bezahlen. Und die meisten Leute, mit denen ich gesprochen habe, haben Filme und Musik usw. gekauft, wenn sie sie mögen. Ich verstehe, dass es ironisch klingt, zu zahlen, wenn sie selbst kostenlos geben. Aber die Szenarien machen es zum Wohle des Rennens, und sie haben es immer getan, und die Ströme haben alles auf den Kopf gestellt, es gibt dort keine Konkurrenz, nur den Wunsch, Dateien herunterzuladen, anstatt auf die Festplatte zu zahlen.
Persönlich denke ich nicht wirklich über die Rechte von Künstlern nach. Ich kaufe eine CD, DVD oder Vinyl, um die Autoren nicht zu unterstützen, sondern um das Werk physisch zu besitzen, nicht die Dateien auf meinem Computer. Im Allgemeinen gefällt mir, wie sie im Regal stehen.

Warum hast du die Bühne verlassen?

Ich bin gegangen, weil es zu lange gedauert hat. Es war vor ein paar Jahren, dann fing ich an zu arbeiten, und als ich nach Hause kam, wollte ich von allem eine Pause machen und von allen wollte ich nicht die monatliche Quote erfüllen und all das. Nicht dass ich es nicht könnte, ich wollte es einfach nicht.



Wie viel Zeit haben Sie dort pro Tag verbracht?

In den schlimmsten Zeiten (oder am besten, wie man aussieht) nahm ich morgens direkt von der Schule an dem Prozess teil (über eine remote verschlüsselte Verbindung zu meinem Heimcomputer) und dann, als ich nach Hause kam, bis spät in die Nacht. Ich hatte zwei Monitore, um die Übertragung auf einem zu überwachen und auf dem anderen zu chatten oder Filme anzusehen. Später, als ich einen Autohändler bekam, ließ ich es normalerweise einfach laufen, während ich schlief oder studierte, und überprüfte erst am Morgen und nach der Schule, ob alles so lief, wie es sollte.

Was ist ein "Autohändler"?

Dies ist ein kleines Skript, das Text im IRC-Kanal der Site erkennt und FXP-Befehle zum Pumpen an den Client ausgibt. Zum Beispiel erzeugt ein Site-Bot:

[SITENAME]  hat gerade angefangen zu rennen  in 

Das Skript erkennt Release und Kategorie automatisch und gibt den gewünschten FXP-Befehl aus. Bei der Verwendung von Skripten ist die Bühne für Überlagerungen jedoch sehr schwierig. Wenn Sie es zweimal irgendwo machen, werden Sie höchstwahrscheinlich auf dieser Site gebannt. Unterschiedliche Sites haben unterschiedliche Regeln. Zum Beispiel sind britische Serien auf einigen verboten, Skripte können so etwas nicht erkennen, weil für sie alle Serien in der gleichen Kategorie Serien sind.

Wenn Sie das Geld nicht erhalten haben, was war die Motivation?

Motivation? Gewinne das Rennen. Als ich das geschrieben habe, scheint es ein bisschen seltsam, aber das war der Hauptgrund. Und auch das Gefühl der Geheimhaltung und der "exklusive Club" mit allen Sicherheitsmaßnahmen waren von Anfang an sehr attraktiv. Und natürlich die Möglichkeit, beliebige Programme, Spiele usw. zu empfangen. mit Lichtgeschwindigkeit. Die Motivation für die älteren Szenarien war auch folgende: "Wir lieben Musik und Filme ... und wir lieben sie so sehr, dass wir sie nicht einfach uns selbst überlassen können."

Haben Sie immer noch Zugang zu Top-Websites?

Leider gibt es keine. Manchmal vermisse ich ihn, aber es hat zu lange gedauert.

Ich erinnere mich, dass vor ungefähr 10 Jahren die meisten großen Warengruppen fast offen waren. Sie hatten offene IRC-Kanäle auf Dalnet / EFNET. Nun, nach all den sensationellen Überfällen, wie schwierig ist es für eine Person von außen, zu diesen Kanälen zu gelangen oder Zugang zu Top-Websites zu erhalten?

Ich würde sagen, dass es für eine Person von außerhalb fast unmöglich ist, Zugang zu erhalten. Wir brauchen Verbindungen und vor allem Vertrauen.

Inwieweit wurde IRC in Ihnen und in anderen Gruppen verwendet?

IRC ist das primäre Kommunikationsmittel. Die meisten verwenden LinkNet, weil es ursprünglich auf sichere Verbindungen ausgerichtet war. Einige benutzen After-All. Darüber hinaus verwendeten wir alle die FiSH-Verschlüsselung. Große Gruppen haben normalerweise einen eigenen IRC-Server.

Welche Server verwenden Top-Sites? Ich habe gehört, dass viele von ihnen in .edu-Domains sind. Wie bleiben sie unbemerkt?

Die meisten Szenarios meiden Server in den USA und den Niederlanden sowie in Rechenzentren (Sie wissen nie, wer ihnen folgen kann). Viele Top-Sites werden auf Unternehmensservern gehostet. Ein IT-Administrator richtet einen Server ein, wenn er sicher ist, dass er der einzige ist, der ihn steuern kann. Dies ist wahr, sie besuchen wieder Universitäten, wenn der Administrator in seiner Umgebung zuversichtlich ist.

Sie können herausfinden, welche Hierarchie in der Gruppe war, welche Rollen?

Normalerweise gibt es in einer Gruppe einen Leiter, der mit Quellen und Partnerseiten arbeitet. Quellen geben uns Discs, bevor sie in die Läden gehen. Dann gibt es diejenigen, die Veröffentlichungen komprimieren / machen, und Kuriere, die sie verteilen. Wir hatten auch ein paar technische Spezialisten, falls etwas schief gehen sollte.

Und wie kamen diese „Quellen“ zur Musik? Sie haben in einer Fabrik gearbeitet, in der sie Discs drucken?

Zum größten Teil arbeiteten sie in Geschäften, einige im Radio. Ich weiß, es gab sogar jemanden von der Spitze des Musikgeschäfts. Wir sprachen über einige triviale Themen, aber natürlich war es unmöglich zu fragen, wo genau wer arbeitet.

Und doch, wie haben Sie sie überredet, Ihnen Musik zu übermitteln, weil sie Risiken eingegangen sind, ihren Job verlieren könnten und all das?

Viele kamen durch einen Freund, der jemanden kannte, der wusste, etc. Viele sind bereit, uns im Austausch für den Zugang zu einer großen Menge Material, das auf der Bühne steht, Discs zu geben. Außerdem wussten sie über die Sicherheitsmaßnahmen Bescheid, die diese ganze Sache abdecken, und jeder konnte wählen, ob er nur ein Konto herunterladen oder sich uns anschließen und auf dem Kanal chatten wollte.



Wo hat Ihre Gruppe ihre Veröffentlichungen verteilt (Torrents, Rapidshare, IRC, Usenet)?

Wir haben sie nirgendwo verteilt. Veröffentlichungen werden nur per Kurierdienst an die FTP-Sites der Szene gesendet. Jede Veröffentlichung von Veröffentlichungen wird als Sicherheitsrisiko angesehen, und jeder Anblick solcher Aktivitäten wird sofort in allen Gruppen und an allen Standorten, mit denen sie in Verbindung gebracht wurden, verboten.

Ich verstehe immer noch nicht, für wen ist das alles getan? Es stellt sich heraus, dass die Szene Veröffentlichungen nur für sich selbst macht? Warum so ein echtes Risiko eingehen? Vielleicht ist es nicht das Ergebnis, sondern der Prozess selbst?

Die Leute widmen sich der Szene aufgrund dessen, was sie daraus erhalten: Zugang zu Multi-Terabyte-Veröffentlichungsarchiven, die auf Gott-weiß-was-Jahr zurückgehen. Aber der Zugang ist nicht alles. Gemeinschaft. Begeisterung. Betrachten Sie es als Hobby. Vergleichen Sie mit Torrent-Trackern: Die Leute investieren so viel Energie umsonst und riskieren, verhaftet zu werden, und sie tun dies (anders als in der Szene) offen. Welche Motivation haben sie? (Anmerkung Übersetzung: hier meinen wir natürlich geschlossene ausländische Verfolger, die wirklich kostenlos und ohne Werbung arbeiten.)

Wie ist der Prozess des "Betäubens" der Veröffentlichung? Hattest du solche Fälle?

Ja, das gab es. Nicht viele, aber es gab. Die Leute können sich irren. Und der Prozess ist folgender: Ein Typ findet einen Fehler in der Veröffentlichung (Verstoß gegen die Regeln oder irgendein technisches Problem), er geht zum Vorkanal und schreibt so etwas

! nuke <release> <nuke reason>

und dann fügt der bot der datenbank einen eintrag hinzu und überträgt die informationen an andere kanäle, und dort übertragen die bots sie immer weiter, bis die ganze szene die nachricht erhält, dass eine solche freigabe aus irgendeinem grund geknackt wurde.

Also ist die Szene komplett nur für die Szene? Nur um der Erste zu sein, der ein Release macht?

Ja, der Erste zu sein, ist die Hauptsache. Gruppen konkurrieren darum, wer das Album zuerst veröffentlichen wird (Film, na ja, oder welche Besonderheiten der Gruppe), Kuriere konkurrieren darum, wer die Veröffentlichung schnell auf andere Websites überträgt. Derjenige, der mehr Dateien aus der Veröffentlichung überholte, gewann das Rennen. Zum Beispiel in der Veröffentlichung von 40 RAR-Dateien. Wenn ich 25 von ihnen übertroffen habe und Sie 15 sind, bedeutet das, dass ich gewonnen habe.
Eine Szene ist ein Wettbewerb. Natürlich laden sich Szenarien auch selbst herunter, aber in NFO-Dateien können Sie häufig Nachrichten von Gruppen sehen, in denen sie die Leute ermutigen, diese CD zu kaufen und nicht nur herunterzuladen. Dies liegt daran, dass die Szene nichts mit „Filesharing“ oder „Sharing is Caring“ zu tun hat.


Sie sagen immer "überholen"; Bedeutet dies, dass Dateien auf die Site hochgeladen werden?

Nein. Überholen heißt über FXP übertragen. Dies ist eine direkte Übertragung zwischen Standorten. FXP == File eXchange Protocol. Die Datei gelangt nicht auf den Computer des Kuriers, sondern weist die FTP-Site einfach an, mit der Übertragung auf eine andere FTP-Site zu beginnen, daher die hohe Geschwindigkeit.

Angenommen, ich befinde mich an den Standorten A und B und vor Ort C wurde mir gerade eine Testphase angeboten. Sie sagen mir, dass ich 20 GB in 2 Wochen überholen muss, wenn ich bei ihnen bleiben möchte. Und jetzt, wenn ich sehe, dass jemand eine Veröffentlichung auf dem IRC-Kanal von Site A ankündigt, beginne ich sofort, sie von Site A auf Site C zu übertragen. Und während ich dies tue, tritt jemand anderes dem Rennen bei und versucht, dieselbe Veröffentlichung zu überholen von "ihren" Seiten. Wenn ich schneller als andere bin, das heißt, ich werde bis zum Ende des Rennens mehr Dateien übertragen, dann habe ich gewonnen, und der C-Site-IRC-Bot zeigt auf dem Kanal so etwas an:

    -------- Top 5 Rennfahrer auf  --------
    1. technofencer --- 6 Files / 386mb --- 2919kb / s
    2. usw.

И вот теперь эти 386МБ, которые я смог перегнать на релизе, вычитаются из моих 20ГБ квоты и останется 19,6ГБ. Если же скорость между сайтами A и C оказывается слишком низкой, а этот релиз также объявлен для гонки на сайте B, я могу решить на ходу переключиться на сайт B.
Есть и ещё один фактор: на сайте А, откуда я беру релиз, он тоже появляется не сразу, его туда тоже кто-то перегоняет. И если у того человека скорость низкая, то как бы я не был хорош, я проиграю, ведь у меня просто не будет нужных файлов.

Я не понимаю, почему сайт A просто не передаёт файлы на сайт B автоматически? По твоим ответам получается, что они передают файлы между собой, а не через твой компьютер, тогда зачем тебе нужно делать это вручную?

(на это ответил другой человек)
Es ist historisch passiert. Jede Site gehört jemandem, überall seinen Administratoren und Benutzern. Anfänglich hatten die Gruppen die Standorte, an denen sie ihre Veröffentlichungen auslegten. Es gibt kein Geld auf der Bühne, aber die Websitebesitzer wollten eine Gegenleistung, deshalb gaben sie Bewertungen ein (für jedes X Byte können Sie Y Byte von der Website herunterladen). Dann luden Leute (normalerweise auch Szeneristen aus anderen Gruppen) ihre Veröffentlichungen hoch, um Fremde zu finden. Dann gab es Leute, die keiner Gruppe angehörten, aber Zugang zu mehreren Sites hatten, und so begannen sie, sich untereinander auszutauschen, so dass es etwas gab, das bewertet werden konnte, um das herunterzuladen, was sie wollten. Es gab immer mehr von ihnen, und sie begannen miteinander zu konkurrieren, so dass Rassen auftauchten.

Niemand erhält ohne Grund Freigaben (mit der möglichen Ausnahme des Inhabers der Website und seiner Freunde), und wenn die Websites auf irgendeine Weise automatisch Dateien austauschen, würde all dies seine Bedeutung verlieren. Warum würden die Eigentümer das Risiko eingehen, ins Gefängnis zu gehen, wenn sie jedem Zugang für nichts gewähren würden? Und wenn Sie niemandem Zugriff gewähren, warum dann Websites? Wenn die Übertragung automatisch erfolgen würde, wahrscheinlich im Falle der Festnahme des Eigentümers eines Standorts, würden sie alle wie ein Kartenhaus verstreut.

Warum wird die Musik auf der Bühne im MP3-Format und nicht in anderen Formaten veröffentlicht: AAC oder sogar FLAC?

Auf der Bühne wird alles nach den Regeln gemacht. Zu meiner Zeit war MP3 der Standard. Ich verstehe, warum die Leute flac wollen, aber Sie können auch mp3s hören. Im Ernst, ich bezweifle, dass du jemals in eine Disco gekommen bist und so gedacht hast: "Yuck, sie haben alle Mouzon hier in 192!"

Jetzt auch beliebt: