Bastel-Set TinkerForge für mehr Wohnkomfort

    Hallo habr

    Haben Sie schon ein „Smart Home“? TinkerForge möchte Ihnen dabei helfen, indem es einen Controller zur Steuerung Ihres Hauses freigibt, um es komfortabler und intelligenter zu gestalten. Die Kosten für den Controller betragen derzeit nur 70 US-Dollar, für die Sie das Starter-Kit erhalten. Das Kit unterstützt Sie bei der Verwaltung von Steckdosen, Lichtern und Fensterläden mit Ihrem Smartphone.

    Möglichkeiten:


    Es ermöglicht die Steuerung von Geräten über das Internet,
    eine leistungsstarke externe Antenne,
    die über ein Webinterface oder ein Smartphone gesteuert wird und dem

    Hersteller verspricht, dass die Plattform auch für Anfänger bequem, verständlich und sicher ist.

    Bild



    Video Zusammenfassung: Bob sitzt in einer Besprechung und fragt sich, ob er zu Hause das Licht ausgeschaltet hat. In dieser Situation aufzustehen und nach Hause zu gehen, wäre ziemlich dumm. Seine Nerven und seine Zeit können das Starter Kit: Internet der Dinge retten. Ein kleines Gadget hilft bei der Steuerung von Geräten im Haus über ein Smartphone oder eine Webschnittstelle. Zu diesen Geräten gehören Steckdosen, Lampen, Klimaanlagen, Rollläden, Kaffeemaschinen und mehr. Jetzt kann Bob das Licht ausschalten, ohne den Arbeitsplatz zu verlassen.

    Die Konfiguration kann vor Ort konfiguriert werden , um Geräte über die Weboberfläche zu verwalten.

    Bild

    Bild

    Für 70 US-Dollar (der Preis steigt nach dem 24. Mai) erhalten Sie das Starter Kit. Es enthält die Haupteinheit, einen Fernschalter, ein Kabel, zwei Sätze zur Befestigung und selbstklebende Gummifüße.

    Bild

    Die Montage verspricht unkompliziert zu sein.

    Bild

    Bild

    Technische Eigenschaften


    Funkmodul: RFM69HW
    Stromverbrauch: 10 mA (Standby), 40 mA (Daten senden)
    Frequenz: 433 MHz
    Parameter: 11 cm x 6,5 cm x 4,5 cm
    Gewicht: 130 g

    Interessant:
    Smart City: Sind Sie bereit, aus Gründen der Effizienz auf Privatsphäre zu verzichten?
    Smart City auf dem Mobile World Congress 2014
    Gesundheit! Die zehn interessantesten Neuheiten des Jahres 2014

    Jetzt auch beliebt: