Mozilla hat Firefox 29 veröffentlicht



    Wie erwartet hat Mozilla eine neue Version seines beliebten Browsers Firefox 29 veröffentlicht.

    Im Allgemeinen sieht und funktioniert alles in dieser Version genauso wie in der Beta-Version des Browsers. Soweit ich das beurteilen kann, ähnelt die Oberfläche dieses Browsers nun der Oberfläche des Google Chrome-Browsers. Menüs, Symbolleisten und Registerkarten nehmen jetzt weniger Platz ein und das Menü wurde an dieselbe Stelle migriert, an der es sich in Chrome befindet.

    Es gibt mehr Arbeitsbereich und wahrscheinlich wird diese Idee vielen Benutzern gefallen. Zu den Neuerungen kann (und sollte) die neue Gamepad-API gezählt werden .

    Unter anderem bietet Firefox 29 Beta jetzt eine neue Möglichkeit zum Anpassen der Benutzeroberfläche: Sie können Objekte wie Verlauf, Synchronisierung und mehr per Drag & Drop verschieben. Außerdem können Sie die Symbole in die Symbolleiste ziehen.

    Mit der Firefox-Synchronisierungsfunktion können Sie weiterhin Browser auf verschiedenen Benutzercomputern, einschließlich Mobilgeräten, synchronisieren. Für letztere wurde hier die Firefox-Kontofunktion angezeigt.

    Hier ist eine detaillierte Release Notes für diese Version des Browsers, die Übersetzung von traneblow .

    Via Mozilla

    Jetzt auch beliebt: