Funktionen von Servern mit vier Prozessoren auf Xeon E7 v2-Prozessoren

    Moderne Server mit zwei Prozessoren sind in den meisten Organisationen das Standard-Arbeitspferd. Die Leistung steigt, Speicher wird hinzugefügt, PCIe beschleunigt. Es scheint, warum in diesem Fall Multiprozessorsysteme benötigt werden?

    Egal wie trivial es sich anhört, es handelt sich um Big Data und geschäftskritische Anwendungen. Immerhin sind Server auf Basis des E7-4800 v2 nicht nur eineinhalb Terabyte RAM pro Socket, sondern auch ein Mittel zur Erhöhung der Zuverlässigkeit innerhalb desselben Systems.




    Wir haben auch nicht vergessen, das Produkt zu unterstützen,

    und wir werden ausführlicher über die nützlichen Funktionen der E7 v2-Plattform mit dem Ivy Bridge-EX-Kern und über den Hyperion RS530 G4- Server sprechen .

    Intel selbst positioniert die neuen Prozessoren als Alternative zu RISC-Systemen, die hauptsächlich auf IBM POWER basieren. Sie haben Gründe dafür!


    Die Folie stammt von Intel und wird von

    uns näher analysiert.

    Leistung

    Eine Verdoppelung dieser Leistung ist aus einem bestimmten Grund gegeben - es handelt sich um eine Serverbeschleunigung im Vergleich zur Vorgängergeneration E7, die auf Westmere-EX basiert.

    Die Leistung von Prozessoren in der Welt wird normalerweise mit der SPEC-CPU (Standard Performance Evaluation Corporation), der aktuellen Version von CPU2006, gemessen. Tests sind in Ganzzahlen CINT und Gleitkomma-CFP unterteilt, dies ist jedoch ein Single-Thread-Ergebnis. Für den Vergleich von Multi-Core-Prozessoren wird die Tarifversion verwendet.

    CPUSPECint_rate_base2006SPECfp_rate_base2006
    4x E7-4890 v223401730
    4x E7-48701080698
    8x E7-887019301280
    IBM Power 750 Express (4,0 GHz, 32-Kern, SLES)
    12301050


    Was bedeutet das?

    Der neue Server mit vier Prozessoren ersetzt vollständig den alten Server mit acht Prozessoren,
    z. B. ETegro Hyperion RS830 G3 . Es verbraucht weniger Energie, erhöht die Produktivität und senkt die Kosten. Vor seinem Hintergrund sieht Power ziemlich blass aus.

    Speichergröße

    Es ist zu beachten, dass der E7-Controller nicht direkt mit Speicher arbeitet, sondern über SMI (Scalable Memory Interconnect) und einen speziellen Puffer. Warum?

    Der serielle Hochgeschwindigkeitsbus erleichtert die Verdrahtung der Hauptplatine erheblich, sodass der Speicher in beträchtlichem Abstand vom Prozessor entfernt und gleichzeitig die Bandbreite beibehalten werden kann, da die elektrische Last verringert wird. Das Design von Speicher-Risern, die Hot-Swapping und das Hinzufügen von Speicher für unterwegs unterstützen, wird ebenfalls vereinfacht.

    Beim Vorgängermodell Hyperion RS530 G3 standen 64 RAM-Steckplätze zur Verfügung und 2 Terabyte im Server wurden unterstützt.



    Der neue Prozessor brachte einen überarbeiteten Speichercontroller mit Unterstützung für 24 Speichersteckplätze pro Prozessor (96 im Server) und einer Modulfrequenz von 1600 MHz (zuvor gab es eine Grenze von 1066 MHz).



    Neben mehr Speicher unterstützt es auch das Umschalten der Betriebsmodi - Performance und
    Lockstep.



    Der Standardmodus ist Leistung. Hiermit wird die SMI-Leistung auf 2667MT / s festgelegt und es werden acht DDR-Kanäle pro Prozessor verwendet. Insgesamt werden 340 Gigabyte Speicherbandbreite pro Sekunde für vier Prozessoren erhalten. Tolles Ergebnis! Im STREAM Triad-Test haben wir 244 GB / s erreicht, das ist das 2,4-fache von 101 GB / s für ein System mit E7 v1.

    Im Lockstep-Modus können Sie mit dem DDR3 1600 arbeiten, gleichzeitig ist die Leistung des SMI-Kanals auf 1600MT / s beschränkt. Unterstützt Mirroring und Memory Rank Sparing. Bei der Arbeit im Lockstep-Modus müssen eine Reihe von Nuancen berücksichtigt werden:
    1. Die maximale Anzahl von RAS-Funktionen ist verfügbar.
    2. Die Module müssen paarweise installiert werden (zwei in jedem der beiden Kanäle).
    3. Das System verfügt über vollen Speicher.


    Durch das Spiegeln wird der für das System verfügbare Speicher um die Hälfte reduziert. Durch die Schonung des Speicherrangs wird ein Rang pro Kanal reserviert, es steht mehr Speicher zur Verfügung, die Zuverlässigkeit ist jedoch nicht so hoch wie die eines Spiegels.

    E / A Die

    vorherige Generation des E7 v1 stützte sich auf die Funktionen des 7500-Chipsatzes mit 32 PCIe 2.0-Lanes. Die Hyperion RS530 G3 diese Chips waren zwei , dass Sie die 64 Linien auf dem Server entfernen können.

    E7 v2 erhielt einen integrierten PCIe 3.0-Controller mit 32 zwei Spuren. Etwas weniger als der E5-2600 (40 Zeilen pro Prozessor), aber es gibt vier davon. 128 Leitungen, von denen jede etwa zweimal schneller ist als PCIe 2.0 - das ist viermal auf der Folie und lief.

    Zuverlässigkeit Der

    einfachste Weg, die Übersichtstabelle zu beschreiben, ist, wo Romley - E5-4600; Boxboro EX-E7 v1, Brickland-E7 v2.





    Wir werden nicht jede Technologie lackieren, aber letztendlich werden fünf Neun hinzukommen, nur fünf Minuten Ausfallzeit pro Jahr.

    Jetzt über uns und den aktuellen Server Beauty! Wir werden die Spezifikationen nicht lange und genau aufschreiben, sie befinden sich auf der Site . Es ist besser , die angenehmste Chips auf einem Live - Produkt zu zeigen :) Hot Speicher hinzufügen Wenn Sie nicht alle Speicher - Riser gefüllt sind - Sie eine andere leicht hinzufügen können , ohne den Server zu stoppen:














    Intel droht, den Code für den Hot-Swap-Speicher fertigzustellen (er funktioniert nur im Spiegelungsmodus, er funktioniert im RS530 G3), und dann können unterwegs fehlerhafte Klammern geändert werden.

    Hot Swap PCIe

    Netzwerk Controller geflogen? FC-Karte hat das Dach verlassen? Möchten Sie einen weiteren PCIe-Flash hinzufügen? Der Server muss nicht heruntergefahren werden:



    NVMe in der Praxis

    In unserem vorherigen Artikel zu Laufwerken haben wir NVMe-SSD und Unterstützung in diesem Modell erwähnt. Die Implementierung erfolgt folgendermaßen: Wie bereits erwähnt, ist der NVMe-Anschluss mit SAS kompatibel, sodass die Rückwandplatine über Kontakte zum Anschließen eines herkömmlichen SAS-Controllers verfügt. Die Backplane Disk Live-Testmaschine mit E7-4880 v2 befindet sich in unserem Labor und steht zum Testen zur Verfügung. PS Zusammen mit der Ankündigung der neuen Generation bieten wir 2 Hyperion RS530 G3- Systeme mit vier Xeon E7-8837-Prozessoren, einem LSI 9260-8i-Controller und 8 Speicher-Risern mit einem bescheidenen Preisnachlass von 50% an.











    Jetzt auch beliebt: