Google Universal Analytics hat die Beta-Version verlassen und ist auf Funding.To verfügbar

    Bild
    Da die Finanzierung .to, in erster Linie, ist ein Werkzeug , das für Projekte konzipiert , die von Drittanbietern Ressourcen gefördert werden, hängt die Wirksamkeit ihrer Verwendung auf der Qualität des Projektes , das Netzwerk zu fördern. Auf dieser Grundlage haben wir versucht, unseren Kunden alle erforderlichen Tools zur Verfügung zu stellen, damit sie Informationen erhalten, mit deren Hilfe Taktiken und Strategien zur Förderung des Projekts im Netzwerk entwickelt werden können. Eines dieser Tools war die Möglichkeit, Kommentarmodule zu verbinden. Darüber hinaus haben wir uns entschlossen, unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, statistische Systeme wie Google Analytics und Yandex Metric zu verbinden, zumal Google am 2. April bekannt gab, dass ihre universellen Analysen den Betamodus verlassen und ein vollwertiges Tool werden.


    Ein bisschen Hintergrund


    29. Oktober 2012 Google kündigte die Einführung von dem, was sie eine „erneute Überprüfung von Google Analytics» genannt. Die Aufgabe bestand darin, ein flexibles und universelles Tool zu erstellen, das von jeder Site vollständig genutzt werden kann. Insbesondere wurden die Bedürfnisse der Analyse von Benutzerdaten in Abhängigkeit von den Geräten, mit denen sie mit der Site interagieren, sowie die Notwendigkeit einer einfachen Anpassung eines statistischen Tools für jede Art von Aktivität berücksichtigt. Das Ergebnis ist eine wirklich universelle Lösung .

    Fokus auf Benutzerdatenanalyse


    BildDas Beenden der Betaversion bedeutet, dass alle Tools im Produkt verfügbar sind, einschließlich Remarketing- Listen , demografischen Berichten und Berichten zu Interessenkategorien . Ein Benutzeridentifikationssystem ist ebenfalls integriert . Ein Besuch auf Ihrer Site durch denselben Benutzer von verschiedenen Geräten wird nun nicht mehr als Besuch durch zwei verschiedene Benutzer angesehen. Auf diese Weise können Sie nicht nur zuverlässigere Statistiken abrufen, sondern auch Statistiken über Benutzerinteraktionen mit Ihrer Site über verschiedene Geräte verfolgen.

    Darüber hinaus behauptet Google, dass das neue Tool das Premium-Service-Level-Agreement unterstützt. Dies bedeutet, dass alle Eigentümer von Premium-Konten, die auf Universal Analytics umsteigen, ihre Vorteile behalten.

    Rechtzeitige Daten


    Durch die Möglichkeit, die Zeitzone zu konfigurieren, können Sie Daten von Google Analytics zeitnaher empfangen als in der Situation, in der alle Berichte gemäß der pazifischen Zeit erstellt wurden.

    Bibliothekscode-Update


    Nun wurden dem Google Analytics-Konto zwei Felder hinzugefügt: IP-Adresse und User Agent. Darüber hinaus gibt Google bekannt, dass der Tracking-Code aktualisiert werden muss, indem die Bibliothek durch das Statistikübertragungsprotokoll ersetzt wird . Google warnt auch davor, dass es nach der Integration alter Berichte und neuer Daten zu Abweichungen in den Statistiken kommen kann, die sich im Laufe der Zeit ausgleichen werden.

    Nach Angaben der Entwickler wird Universal Analytics künftig die einzige Standardanalyse sein. Der Übergang wird in mehreren Schritten durchgeführt, über die hier ausführlich berichtet wird . Darüber hinaus enthält der Link Informationen zum Aktualisieren von Bibliotheken.

    Weitere Informationen zu Universal Analytics finden Sie hier .

    Finanzierung.Um mit der Zeit zu gehen


    Mit unserem Tool können Sie schnell statistische Dienste von Google und Yandex mit der Seite Ihres Projekts verbinden, um Spenden zu sammeln. Sie müssen sich keine Gedanken über das Aktualisieren von Bibliotheken und andere Umstellungsprozesse auf neue Standards von Google machen. Wir gewähren Ihnen Zugriff auf die neuesten Analysetools. Das PAYSTO Support Center verfügt über detaillierte Anweisungen , die Ihnen helfen, diesen Vorgang auch für diejenigen durchzuführen, die keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Sie verfügen über die volle Funktionalität der Analysetools, die die größten Suchmaschinen bereitstellen.


    Jetzt auch beliebt: