Selen: Vom Werkzeug zum Standard

    Das Selenium-Tool entwickelt sich langsam, aber stetig weiter und wird allmählich zum Standard für die Automatisierung von Webanwendungen und dringt sogar in den Bereich der Automatisierung mobiler Anwendungen (einschließlich nativer und hybrider Anwendungen) vor.

    Im Herbst 2013 habe ich zweimal auf Konferenzen (zuerst SECR , dann ConfeT & QA ) darüber gesprochen, wie sich das Selenium-Tool entwickelt hat und wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Ich mache Sie auf die Aufzeichnung aufmerksam, die auf der zweiten der genannten Konferenzen gemacht wurde.





    Zusammenfassung (mit Timing):

    00:00 - Präsentation
    01:15 - ein paar einleitende Worte zum W3C WebDriver-Standard
    01:53 - eine Übersicht über Ansätze zur Automatisierung von Webanwendungen: „über HTTP“ und „über einen Browser“
    03:13 - Vorteile und die Mängel des Automatisierungsansatzes „über HTTP“
    05:13 - die Vor- und Nachteile des Automatisierungsansatzes „über den Browser“
    06:48 - eine Übersicht über Ansätze zur Integration von Automatisierungstools in Browser
    08:10 - zwei Möglichkeiten zum Einbetten von JavaScript in den Browser - „Front“ und „ zurück“, ihre Vor- und Nachteile
    9.28 - zwei Möglichkeiten , die folgenden Befehle im eingebetteten Browser zu treffen «Drücken» und «Pull»
    11.01 - Protokoll Interaktion mit dem Browser, die Geschichte seiner Entstehung und Entwicklung, der W3C - Standard WebDriver
    13:11 - wie die Standardisierung des Protokolls einige der Mängel des browserbasierten Automatisierungsansatzes
    behebt 14:34 - Integrationsarchitektur mit dem Chrome-Browser
    15:28 - Integrationsarchitektur mit dem Opera-Browser (auf der Presto-Engine)
    15:53 ​​- Integrationsarchitektur mit dem Internet Explorer-Browser
    16:27 - Integrationsarchitektur mit dem Firefox-Browser, jetzt und in Zukunft (Marionettenprojekt)
    17:37 - wieder über den W3C WebDriver-Standard
    18:06 - Was tun mit älteren Versionen von Browsern, in denen der Standard nicht unterstützt wird und nicht
    19:13 - Headless-Browser PhantomJS und SlimerJS, um das Problem der „langsamen Automatisierung“ zu lösen und „
    20:30 - das Selenium Grid: eine verteilte Architektur als Weg zur Lösung des Problems der“ Automatisierung der langsamen "
    21:38 - Cloud-Dienste mit der Möglichkeit, Browser zu starten (Selenium Grid in der Cloud)

    Jetzt auch beliebt: