Ergebnisse der CES 2014: Samsung Smart Control 2014

    Karfreitag, Habr!

    Heute geht eine der ehrgeizigsten Veranstaltungen der Welt der Technologie und Elektronik zu Ende - die Internationale Ausstellung für Unterhaltungselektronik CES 2014. Seit über 40 Jahren öffnet sie jedes Jahr in Las Vegas ihre Türen für Innovatoren und Enthusiasten, um die fortschrittlichen Produkte und Produkte der Welt zu präsentieren neueste Technologie.

    Und jetzt, wenn die letzten hochkarätigen Ankündigungen und Präsentationen nachgelassen haben, können wir eine Bestandsaufnahme aller neuen Samsung Electronics-Produkte vornehmen, die auf der Messe vorgestellt wurden. Es wird also viel Material geben, um kein langes Habro-Manuskript zu erstellen, werden wir die Informationen in mehrere thematische Beiträge aufteilen.



    Beginnen wir mit einem einfachen. Das erste neue Produkt, das Samsung am Tag vor dem Start der CES 2014 ankündigte, war die aktualisierte Version der Smart-TV-Fernbedienung Smart TV 2014. Das neue Produkt bietet ein verbessertes Design und verbesserte Verwaltungsfunktionen sowie eine schnellere Bedienung und zusätzliche Optionen für die Inhaltsauswahl.

    Die Fernbedienung kombiniert die Gestenerkennung mit einer Tastenkonsole und einem Touchpad, mit denen Benutzer einfach und schnell auf Inhalte zugreifen können, insbesondere auf das Streamen von Videos aus dem Internet.



    Außerdem ist es jetzt viel einfacher, mit Gesten zwischen den Menübereichen Kino / Drama / Anwendung auf dem Smart-TV-Bildschirm zu wechseln. Benutzer können Inhalte mit vier Steuertasten schnell auswählen und aufrufen. Wenn Sie eine Verbindung zum Samsung Smart Hub herstellen oder Inhalte aus einer Liste mit mehreren Seiten auswählen, können Sie mit dem Touchpad wie in einem Buchblatt durch diese scrollen.

    Darüber hinaus unterstützt Smart Control 2014 die Sprachsteuerung. Sie können die Suche nach dem gewünschten Inhalt beschleunigen, indem Sie den Namen in Ihrer russischen Muttersprache (und nicht nur) aussprechen.

    Samsung hat die Form der Fernbedienung von einem traditionellen flachen rechteckigen zu einem ovalen, kieselartigen Stein geändert - so liegt sie bequemer in der Hand. Ein rundes Touchpad mit vier Bedientasten befindet sich in der Mitte der Fernbedienung und befindet sich immer unter dem Daumen. Das neue ergonomische Design minimiert unnötige Handbewegungen und nutzt die Vorteile von Gestik und Sprachsteuerung voll aus. Das Touchpad verdient besondere Erwähnung - es ist viel kleiner geworden (bis zu 80%) als in der Version 2013 und bietet einfachen Zugriff auf häufig verwendete Steuerfunktionen.

    Smart Control 2014 verfügt über praktische Schaltflächen für den Multi-Link-Bildschirmmodus, mit denen Sie Inhalte aus mehreren Quellen auf einem Bildschirm anzeigen können, sowie für den Fußballmodus, der speziell für Fußballfans entwickelt wurde. Mit dieser Funktion können Sie Spiele ansehen, indem Sie das Video mit nur einer Taste steuern. Darüber hinaus verfügt die neue Fernbedienung über eine verbesserte virtuelle Tastatur.

    Im Allgemeinen wird die Fernbedienung als separates Produkt seit der Einführung des ersten verkabelten Samsung-Modells in den fernen 1950er-Jahren im technischen Bereich des Unternehmens ständig verbessert. Dieser alte Apparat wurde durch drahtlose LCD- und QWERTZ-Geräte ersetzt, und heute ermöglicht die Fernbedienung die einfache Steuerung des Fernsehgeräts über ein Touchpad. Das Design mit dem Schwanz hat im letzten halben Jahrhundert ebenfalls viele Veränderungen erfahren, von der klassischen rechteckig-länglichen Form bis zur ergonomisch gebogenen. Wen kümmert es - das folgende Bild zeigt die Entwicklung dieses scheinbar einfachen Geräts von Samsung.


    Jetzt auch beliebt: