Bestellen Sie das Nexus 5 D821 aus Japan

Bild

Eigentlich ist das Thema über die Bestellung bereits geschrieben worden , aber das Problem ist, dass weder Habré noch w3bsit3-dns.com klare Anweisungen haben, wie man sie unter US- oder japanischen Einwohnern „mäht“. Ich entschied mich, dieses Manko auszugleichen. Der Artikel wurde aufgrund meiner eigenen Erfahrung verfasst und wird hoffentlich denjenigen helfen, die sich noch nicht entschieden haben, das Gerät zu bestellen oder aus den nachfolgend beschriebenen Gründen nicht konnten. Ich stelle sofort fest, dass das Gerät noch nicht an mich gesendet wurde - die Bestellung wird bearbeitet. Das Gerät wurde am nächsten Tag gesendet.

Derzeit haben viele Probleme: Sie können nicht über ein neues Konto bestellen, und ich habe auch festgestellt, dass ich nicht über ein altes Konto bestellen kann, auf dem Google Play zuvor nicht verwendet wurde und an das keine Android-Geräte angeschlossen waren. Ich habe mich entschieden, aus Japan zu bestellen, da dort die europäische Version des D821 verkauft wird, die mit lokalen LTE-Netzen funktioniert, und dort den niedrigsten Preis hat - 44800 ¥ (~ 14500 p.) Versus 399 € (~ 17750 p.). Die Versandkosten betragen 2590 Yen (490 Yen an den Zwischenhändler, 2000 Yen, der eine EMS-Versicherung über 100 Yen versendet, die optional ist, aber ich war rückversichert), das sind 829 Rubel. Ich habe meine Hauptkarte verschraubt, eine Visa-Karte von QIWI und ein Freund von Unembossed Visa. 200 ¥ in Rubel wurden für ein paar Stunden auf der Karte gesperrt, kehrten aber nach ein paar Stunden zurück, und das obige Bild erschien, um zu versuchen, etwas zu kaufen.

Trotzdem war es möglich eine Bestellung aufzugeben. Alles unten ist eine persönliche Erfahrung, es funktioniert vielleicht nicht für jemanden, aber ich riskiere immer noch, es zu teilen. Eingaben: Wir haben bereits ein Google Play-Konto, eine Bankkarte ist daran angehängt (ich habe VTB24), und davon wurde bereits eine Zahlung für etwas in Pleia geleistet. Durch langes Stöbern und Rauchen des relevanten Themas auf w3bsit3-dns.com habe ich einen Weg gefunden:

  1. Wir registrieren uns auf tenso.com, wir bekommen die japanische Adresse. Für diejenigen, die kein Japanisch sprechen, empfehle ich, das Registrierungsschreiben aufzubewahren - die Adresse ist in Zeilen geschrieben, und im Konto ist nicht klar, was eingegeben werden soll.
  2. Wir verbinden VPN. VpnGate wird in Foren empfohlen, aber ich mag Tsunagarumon mehr . Wieder Anweisungen für diejenigen, die kein Japanisch können.
  3. Wir gehen zum Google Wallet, öffnen die Einstellungen und fügen unsere Adresse dem Adressbuch hinzu. Die Region 東京 都 ist Tokyo.
  4. Wir schreiben es an die Privatadresse in Google Wallet (Einstellungen - Allgemein).
  5. Zahlungsmethoden - wir finden unsere Karte dort, klicken auf "Ändern" und wählen die japanische Adresse aus
  6. Die folgenden Aktionen müssen ausgeführt werden (welche von ihnen eine Rolle spielen, welche nicht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber beim zweiten Testversuch der Bestellung habe ich alle ausgeführt und erst dann konnte ich zur Auftragsbestätigung gelangen):
    1. Wir löschen die russische Adresse und andere Karten aus der Brieftasche
    2. Schalten Sie das Internet in Ihrem Android-Handy aus
    3. Wir entfernen das Telefon aus der Liste in den Einstellungen der Google Play-Geräte (sodass beim Kauf des Programms "Sie haben keine verfügbaren Geräte" angezeigt wird).
    4. Melden Sie sich über GMail von allen Computern ab (unten auf der Seite "Zusätzliche Informationen").

  7. Als nächstes bin ich zu Google Play gegangen, ich habe japanische Bücher bekommen, aber der Abschnitt Geräte ist noch nicht da. Nur für den Fall, ich habe beim Kauf eines kostenlosen Hörbuchs nachgesehen (ich höre nach Belieben zu :), es ist vorbei.
  8. Wir sind bei Google eingeloggt, wir löschen den Verlauf. Nur für den Fall, ich schlug alles.
    NB! In Internet Explorer wurde ich beispielsweise nach dem Löschen des Verlaufs und dem Neustart von Google nicht nach einem Zwei-Faktor-Authentifizierungscode gefragt, und es wurde nichts daraus. Aber in Opera aus einem privaten Fenster und in Safari ging alles gut.
  9. Wir folgen dem direkten Link zum Kauf des Gerätes. Links sind in der Post über die Bestellung, nur für den Fall, hier ist einer von ihnen . Nach dem Hinzufügen zum Warenkorb melden wir uns für die Bestellung an - voila, die Bestellung ist eingegangen, das Geld wurde von der Kundenbank abgebucht.


Nächste paar Punkte

Über Bankkarten

Vor dem Beginn dieser Aufregung habe ich mich an die Bank gewandt, um den Umfang einer möglichen Transaktion zu klären (zuvor habe ich nicht mehr als 300 USD bestellt). Die Bank teilte mir mit, dass für solche Transaktionen über 10.000 Rubel 3-D Secure (auch als Verified by Visa und MasterCard SecureCode in den entsprechenden Zahlungssystemen bezeichnet) erforderlich ist. Dies ist mir noch nicht begegnet, auch der Berater am Telefon hatte nach seinen Antworten eine rein theoretische Idee. Im Endeffekt wird bei einer Zahlung auf der Website in der Domäne meiner Bank ein zusätzliches Fenster angezeigt, in dem ich das Kennwort eingeben muss, das ich bei der Registrierung in 3-D Secure erhalten habe. Am nächsten Tag ging ich zur Bank, wurde registriert und aktiviert, aber bei der letzten erfolgreichen Bestellung hat Google diesen Betrag ohne Bestätigung eingefroren.

Registrieren Sie sich für Tenso

Die Website selbst ist trotz des vyviglazny Design nach unseren Maßstäben durchaus verständlich, aber es gibt ein paar Punkte. Da die Website nur in Japanisch und Englisch verfügbar ist, kann es zu Unklarheiten beim Ausfüllen der Registrierungsdaten kommen. Damit Sie keine Zeit verlieren, erkläre ich Ihnen, wie Sie richtig ausfüllen. Genauer gesagt, wie ich mich schließlich füllte. Ich kann mich nicht an den Registrierungsvorgang erinnern. Beschreiben Sie einfach die Felder auf der Website.

E-Mail-Adresse, Passwort, Geschlecht, Geburtstag - offensichtlich
Name - Name in Kyrillisch (Vasily Pupkin)
Name in Alphabet - Name in Latein (Vasily Pupkin). Ich habe es mit einer Kreditkarte genommen, die mit dem Namen im ausländischen Pass übereinstimmt. Wenn es nicht passt, empfehle ich Ihnen, es von einer Bankkarte zu nehmen.

Weiter ist die

Postleitzahl und die Landadresse- Offensichtlich
Adresse Line1, Adresse Line2, Adresse Line3 - unsere lateinische Adresse für die Registrierung.
Staat / Provinz / Region und Stadt ... Ich lebe in St. Petersburg und zeigte St. Petersburg bzw. Sankt Petersburg, da Staat / Provinz / Region obligatorisch sein muss, jedoch nicht länger als 14 Zeichen (für Datenformulardesigner beachten Sie, wie dies nicht getan wird).
Wenn die Adresse mit der Wohnsitzadresse übereinstimmt, wählen Sie Diese Adresse als Versandadresse verwendenund fahren Sie mit dem Ausfüllen der Karteninformationen fort. Wenn nicht, wählen Sie den zweiten Artikel, das Land und geben Sie Ihre Lieferadresse ein. Tenso ist akribisch und bittet um Bestätigung von Identität und Adresse, falls die Adresse übereinstimmt, und falls sie nicht übereinstimmt, um Bestätigung, dass diese Adresse uns gehört. Nach Informationen von w3bsit3-dns.com reichen ein Scan des Ausweises und ein Scan eines an diese Adresse gesendeten Kontos aus. Ich habe mich nicht darum gekümmert und 2 Seiten aus dem internen Pass gescannt - mit meinem Namen und dem Stempel der letzten Registrierung. Wie haben die Japaner das kyrillische Alphabet aus dem Scan erkannt und in das lateinische Alphabet konvertiert - FIG kennt sie, aber ich habe die Verifizierung bestanden :)

PS Das Gerät ist in einer Woche in Russland angekommen - am 30. November ist er beim japanischen MMPO angekommen, und bereits am 7. Dezember wurde es von einem Kurier von St. Petersburg EMS empfangen. Insgesamt sind 13 Tage vergangen - von der Bestellung bis zur tatsächlichen Lieferung (+1, da ich erst am nächsten Tag Zeit hatte, um abzuholen).

Jetzt auch beliebt: