Installieren Sie den 3CX SBC Session Border Controller unter Windows, Raspberry Pi oder Debian 9

  • Tutorial

Einleitung


Mit dem 3CX SBC Session Border Controller können Remote-Büros mit einer geringen Anzahl von Telefonen an den zentralen 3CX-Server angeschlossen werden. Es sendet SIP-Signale mit seiner eigenen 3CX-Tunnel-Technologie an den Server, und RTP-Switches (eigentlich Konversationen) für lokale Medienströme werden im lokalen Netzwerk eines Remote-Büros geschaltet. Dies spart erheblich externen Verkehr und verbessert die Kommunikationsqualität im Büro. Der gesamte Datenverkehr zwischen dem SBC und dem 3CX-Server wird über einen einzigen TCP / UDP-Port übertragen, wodurch die Konfiguration von Firewalls erheblich vereinfacht wird. Die Kommunikation über SBC kann verschlüsselt werden und die automatische Telefonkonfiguration wird erheblich vereinfacht. 3CX SBC ist besonders beliebt, wenn eine Verbindung zu 3CX auf Cloud-Hosting besteht , bei dem die Organisation eines vollwertigen IPSec-VPNs problematisch oder kostspielig ist.

3CX SBC kann auf einem Windows-PC installiert werden, der nicht aktiv verwendet wird. Wenn sich im Remote Office bis zu 20 IP-Telefone (und bis zu 10 BLF-Anzeigen pro Telefon) befinden, können Sie den SBC auf dem Raspberry Pi-Gerät installieren. Es wird empfohlen, produktivere Geräte wie Raspberry Pi 2 oder 3 Model B

zu verwenden. Bei einer größeren Anzahl von Telefonen sollte SBC unter Debian Linux 9 installiert werden.

Installation vorbereiten


Vor der Installation von 3CX SBC auf einer beliebigen Plattform benötigen Sie einige technische Informationen:

  • 3CX-Tunnelkennwort, das sich auf der Registerkarte Einstellungen - Sicherheit - 3CX-Tunnel befindet
  • Tunnelport, der sich im Abschnitt Einstellungen - Netzwerk - Registerkarte "Ports" befindet (standardmäßig 5090)
  • SIP-Port, der sich im Bereich Einstellungen - Netzwerk - Ports (standardmäßig 5060) befindet
  • FQDN des 3CX-Servers, der im Abschnitt Einstellungen - Netzwerk - Registerkarte FQDN angegeben ist

Installieren und konfigurieren Sie 3CX SBC unter Windows


Laden Sie die Distribution herunter und führen Sie die Datei aus.



Geben Sie die SBC-Parameter an:

  • Lokale PC-Schnittstelle mit SBC, die mit IP-Telefonen kommuniziert.
  • FQDN des 3CX-Servers, der vom Remote-Office aus korrekt aufgelöst werden sollte.
  • 3CX-Serverport für SIP und 3CX Tunnel.



Mit 3CX SBC können Sie ein Failover-Cluster für IP-Telefonie implementieren . Wenn der primäre SIP-Server nicht verfügbar ist, wechselt der SBC automatisch zum Sicherungsserver. Aktivieren Sie dazu "Failover aktivieren" und geben Sie die externe IP-Adresse (nicht den FQDN) des Sicherungsservers an.



Geben Sie dann das zuvor erwähnte Kennwort für die Tunnelauthentifizierung ein. Wenn Sie die Option Enable Encryption aktivieren, wird der gesamte VoIP-Verkehr zwischen 3CX SBC und 3CX PBX verschlüsselt (Version 3CX 15 und höher ist erforderlich).  

Installieren und konfigurieren Sie 3CX SBC auf Raspberry Pi oder Debian 9 amd64


Installieren Sie das Raspbian-Betriebssystem


Verbinden Sie den Raspberry Pi mit dem Monitor, Netzwerk und schalten Sie das Gerät ein. Es erscheint ein NOOBS-Fenster, in dem Sie das Raspbian-Betriebssystem auswählen und installieren.



Nach der Installation des Betriebssystems wird empfohlen, das Administratorkennwort zu ändern (Option 2). Standardmäßig lautet der Benutzername "pi", das Kennwort lautet "Himbeere".
Wählen Sie dann Option 8 und ändern Sie den Hostnamen des SBC-Servers. Aktivieren Sie auch SSH, um über den SSH-Client in der Befehlszeile zu arbeiten. Schließen Sie die Installation ab und starten Sie das Gerät neu.  

SBC-Installation


Die Installation von 3CX SBC auf Raspberry Pi und Debian Linux ist konsistent.



Führen Sie die Befehle aus:  

wget http://downloads.3cx.com/downloads/sbc/3cxsbc.zip
sudo bash 3cxsbc.zip

Geben Sie dann im Abschnitt "Erforderliche Details" die SBC-Parameter an.



Der FQDN des 3CX-Servers, der zum Zeitpunkt der SBC-Installation bereits in die IP-Adresse aufgelöst werden sollte.



Die lokale IP-Adresse des 3CX-Servers. Wenn sich der Server hinter NAT befindet, geben Sie die interne Adresse an, und wenn er sich auf einer öffentlichen IP-Adresse oder einem Cloud-Hosting ohne NAT befindet, die öffentliche IP-Adresse.



Geben Sie dann den SIP-Port des 3CX-Servers an.



Und Port 3CX Tunnel.



Geben Sie dann das 3CX Tunnel-Passwort ein. Alle oben genannten Parameter befinden sich wie erwähnt in der 3CX-Server-Schnittstelle.



Im nächsten Schritt können Sie die Fehlertoleranz aktivieren und die IP-Adresse des Backup-3CX-Servers angeben.



Sie können auch die Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen der Außenstelle und dem 3CX-Server aktivieren. Beachten Sie, dass dies die Prozessorauslastung des Geräts erhöht.

3CX SBC-Update für Raspberry Pi oder Debian 9 amd64


Wenn Sie SBC bereits installiert haben und aktualisieren müssen, führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo apt-getupdate
sudo apt-get install 3cxsbc

Der SBC-Dienst wird neu gestartet.
 

Automatische Einstellung von IP-Telefonen über 3CX SBC


Anweisungen zum automatischen Konfigurieren verschiedener Modelle von IP-Telefonen finden Sie hier .


 
Geben Sie bei der Einrichtung des Telefons Modell, Methode der automatischen Abstimmung, Remote-3CX-SBC-Verbindung und MAC-Adresse an.
Geben Sie für den SBC-Controller die interne IP-Adresse und den Port (standardmäßig 5060) des Computers an, auf dem er im Remote-Büro installiert ist Wenn Sie IP-Telefone über den 3CX SBC anschließen, können Sie alle Telefone der Organisation zentral verwalten usw.

Jetzt auch beliebt: