Computex kündigt Windows 8-Geräte an

Die Zeit für die Release-Version des neuen Windows rückt näher. Bald werden die Verkaufsregale mit neuen Laptops, Tablets und All-in-One-Geräten mit diesem Betriebssystem gefüllt. In der Zwischenzeit haben Asus, MSI und Acer ihre neuen Geräte vorgeführt.

Bild
Zuallererst macht Asus mit einem Monoblock auf sich aufmerksam, dessen Monitor separat (!) Verwendet werden kann. Als Tablet mit Unterstützung für das Laden von zwei Betriebssystemen (!!), Android und Windows! ASUS Transformer AiOEs verfügt über einen 18-Zoll-Touchscreen, der vom Dock abgenommen und als normales Tablet verwendet werden kann. Die Dockingstation verfügt über USB 3.0-, Thunderbolt-, HDMI- und Laufwerksanschlüsse. Das Gerät bootet standardmäßig in Windows und wenn Sie eine bestimmte Taste drücken, bootet Android. Detailliertere Spezifikationen (ua Prozessorarchitektur - ARM oder x86) hat Asus noch nicht angekündigt.

Bild
Acer freute sich auch über interessante neue Produkte. Zunächst einmal ist dies ein 27-Zoll-All-in-One- Aspire 7600UDessen Full HD-Display kann bis zu 64 (!) Gleichzeitige Klicks verarbeiten. Mit dem Monoblock-Ständer können Sie ihn sowohl im Hochformat als auch in horizontaler Position parallel zum Tisch um 90 Grad drehen. Der Schokoriegel mit einer Gehäusedicke von ca. 3,5 cm verfügt über zwei USB-Anschlüsse, einen kombinierten Audioeingang, einen SD-Kartensteckplatz und einen Schacht für die optionale Installation eines Blu-ray-Laufwerks. Ein weiteres attraktives Feature ist das Sound-Subsystem mit Dolby Home Theater-Surround-Sound-Technologie.

Bild
Das nächst interessanteste Gerät ist das ASUS TAICHI- Notebook .mit zwei Displays! Im geöffneten Zustand (Laptop) ist dies ein normaler Laptop mit Tastatur, Touchpad und Display. Im geschlossenen Zustand steht ein externer Touchscreen zur Verfügung, der auch die Stiftbedienung unterstützt. Beide Bildschirme arbeiten unabhängig voneinander und können von zwei Benutzern gleichzeitig verwendet werden. Der Laptop basiert auf Intel Core i7-Prozessoren mit Ivy Bridge-Architektur, bis zu 4 Gigabyte Speicher (SSD). Beide Displays verfügen über eine Super IPS + -Matrix mit einer Auflösung von 1900 x 1280. ASUS TAICHI ist in zwei Konfigurationen erhältlich: 13,3 Zoll und 11,6 Zoll.

Bild
Acer kündigte ein neues Ultrabook Aspire S7 anin zwei Versionen - 13,3 Zoll und 11,6 Zoll. Neue Artikel werden als die dünnsten bzw. kompaktesten Ultrabook-Modelle mit Touch-Full-HD-Bildschirm positioniert. Das Ultrabook bietet eine lange Akkulaufzeit: 12 Stunden für das 13,3-Zoll-Modell und 9 Stunden für das 11,6-Zoll-Modell. Wie alle neuen Ultrabooks wird dieses mit neuen Intel Core-Prozessoren (Ivy Bridge) ausgeliefert.

Bild
Asus kündigte auch das Transformer Book an.. Analog zum Transformer Pad kann das Display wie ein normales Tablet separat verwendet werden. Präsentiert werden Modelle mit einer Bildschirmdiagonale von 11,6, 13 und 14 Zoll. Die Geräte verwenden Intel Core i7 (Ivy Bridge) Prozessoren, SSDs oder klassische Festplatten, der Arbeitsspeicher ist auf 4 Gigabyte begrenzt. Es gibt auch eine vordere und hintere 5-Megapixel-Kamera.

Ein Modell mit dem gleichen Formfaktor, aber mit einem ARM-Prozessor (nVidia Tegra 3) heißt ASUS Tablet 600. Es verfügt über ein 10,1-Zoll-Super-IPS + -Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel. Verfügt über 2 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte eMMC für Benutzerdaten. Es gibt eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 8-Megapixel-Rückseite. Eine schöne Ergänzung sind die GPS- und NFC-Module, ein Gyroskop und ein digitaler Kompass. Eine fast vollständige Kopie ist das ASUS Tablet 810 . Der Unterschied: Die Intel Medfield-Plattform, eine Diagonale von 11,6 Zoll mit einer solchen Auflösung von 1366 x 768 Pixel, 64 GB eMMC-Speicher.

Bild
Ein ähnliches Modell wurde von Acer vorgestellt. Iconia W510Es verfügt über einen 10,1-Zoll-IPS-Touchscreen mit Tastaturdock. Laut Angaben des Herstellers kann das Iconia W510 mit einer einzigen Ladung (mit einer Dockingstation) bis zu 18 Stunden arbeiten. Das Gerät basiert ebenfalls auf Intel-Prozessoren und verfügt über Steckplätze für eine SIM-Karte sowie MicroSD-, Micro-USB- und HDMI-Anschlüsse.

Bild
MSI stellte seine Vision eines Laptop-Transformators vor. MSI Slider S20 ist ein Ultrabook mit einem 11,6-Zoll-Multitouch-Bildschirm im Slider-Format. So lässt sich der Bildschirm wie ein Laptop bewegen und bearbeiten oder zusammenklappen und ein Tablet bekommen. Das Gewicht beträgt 1,3 kg und die Dicke weniger als zwei Zentimeter. Das Gerät basiert auf der Plattform der neuen Generation Intel CULV Chief River (Ivy Bridge).

Wie Sie sehen, wird der Herbst mit dem neuen Windows reich an interessanten Neuigkeiten sein. Die Geräte werden in verschiedenen Formaten präsentiert, so dass jeder das Passende auswählen kann.

Es ist interessant, dass Hersteller die x86-Version des Betriebssystems bevorzugen, da sie logischerweise befürchten, dass die meisten Käufer vertraute Programme verwenden möchten, die für ältere Windows-Versionen mit einer klassischen Oberfläche geschrieben wurden. Aber wir werden auf Neuigkeiten von anderen Herstellern warten, vielleicht werden sie mehr Geräte unter Windows auf ARM einführen.

Jetzt auch beliebt: