Offline-Callcenter-Warteschlange

    Guten Tag, Schatz. Wir haben uns entschlossen, eine langjährige Idee im Call Center des Sushi und Pizza Lieferservices umzusetzen.
    Gäste rufen an, hören ihre Position in der Warteschlange und die Wartezeit, wenn die letzte länger als 4 Minuten ist, dann wird vorgeschlagen, den Teilnehmer auf Kosten des Unternehmens anzurufen. Aber nicht sofort, sondern wann er an der Reihe sein wird.

    Die Funktion funktioniert nur bei einer bestimmten Anzahl von Mobilfunkanbietern. Wir haben beschlossen, nicht in die Stadt zurückzurufen, um nicht auf Büro-TK-Anlagen zu stoßen.
    Das Call-Center beginnt eine Minute vor dem Herannahen seiner Leitung, den Teilnehmer anzurufen. Wir rufen 2 Mal an, wenn besetzt oder der Teilnehmer nicht erreichbar ist. Wir behalten uns keinen Betreiber für diesen Abonnenten vor, so dass keine Ausfallzeiten von Betreibern entstehen. Tests ergaben, dass die maximale Zeitdifferenz zwischen der prognostizierten und der tatsächlichen Zeit in Warteschlangen von bis zu 10 Personen und 10 Bedienern 1,5 Minuten nicht überschritt.
    Wir telefonieren über VoIP-GSM-Gateways mit unbegrenzten. Sobald die Tore "enden", hören wir auf zu bieten.
    Das Hauptziel der Umsetzung ist natürlich die „Extraktion“ der Gästetreue. Wenn wir mit der Wartezeit täuschen, ist es unwahrscheinlich, dass der Teilnehmer dies bemerkt, wenn er nicht am Telefon hängt. Dazu kommt natürlich die Freigabe eingehender Leitungen.
    Es gibt immer noch Überlegungen, eine SMS nach dem Auflegen mit der vorhergesagten Wartezeit und eine SMS nach dem Nichtwählen aus zwei Versuchen zu senden. Es ist möglich, in 5-10 Minuten einen Korridor für einen wiederholten Anruf eines Teilnehmers mit einer höheren Priorität festzulegen.

    Jetzt auch beliebt: