Roboter mit Sprachsteuerung im Jahr 1961

Ursprünglicher Autor: Al Williams
  • Übersetzung


Sprachsteuerung, die heutzutage so vertraut ist - wie wurde sie 1961 betrachtet? Science Fiction, deren Ankunft in der realen Welt in Frage stand? Im Prinzip ja, aber sie haben bereits versucht, diese Schnittstelle mit den damals verfügbaren Mitteln zu imitieren. In der Ideal-Produktreihe gab es beispielsweise ein Modell namens Robot Commando mit Sprachsteuerung. Oder etwas anderes?

Video ansehen Ein riesiger Roboter bewegt sich und schießt Raketen aus seinen Händen und unter dem Schädel. Solche riesigen Objekte im Film - eine Briefmarke, die bisher praktiziert wurde. Dann stellt sich heraus, dass es nicht riesig ist, nur kleine Layouts. Die Höhe des Spielzeugs beträgt nur einen halben Meter. Das Kind steuert es und gibt Befehle in das Mikrofon aus. Die Augäpfel drehen sich kontinuierlich, während der Strom eingeschaltet ist, die anderen Mechanismen werden vom Benutzer gehört.


Warten Sie, aber nicht einmal in den siebziger Jahren, als die Pioniere auf der anderen Seite des Ozeans von SRS-selektiven elektronischen Relais erfahren, die es erlauben, zwischen zwei oder drei Befehlen wie "stAOOOO" und "IDII" anhand der Vokalfrequenzen zu unterscheiden. Es gibt aber mehr Teams hier! Vielleicht ein Befehlsschalter zum Auswählen von Funktionen in einem Kreis, wie in Signal-1? Es stellt sich heraus, nein, es ist noch einfacher: Auf der Konsole befindet sich ein Knopf, der ein Zahnrad dreht, das sich entlang einer Zahnstange bewegt. Dadurch wird der Bowdenzug, den Sie von der Fahrradbremse kennen, in eine der Positionen übersetzt und die Modi der Basiseinheit umgeschaltet. Es wird von drei D-Elementen (373, R20) mit Strom versorgt, und die Konsole enthält keine Batterien. Link zum gesamten Patent .



Zusammen mit dem Kabel sind zwei Leiter mit dem Relais verbunden. Nein, nicht selektiv, nicht elektronisch und nicht einmal akustisch. Und zum einfachsten Kontaktstromschalter. Im Gegensatz zu Lautsprechern bildet eine Person zusammen mit Klangschwingungen eine "konstante Komponente" - den gleichen Strom. Um es deutlicher auszudrücken, empfiehlt die Anweisung, Wörter wie folgt auszusprechen: "ffffperod". Nach dem Betrieb bleiben die Relaiskontakte geschlossen. Um sie zu öffnen, muss der unter dem Mikrofon befindliche Schalter in die Aus-Position gebracht werden. Dann wird es wieder eingeschaltet und der Sensor ist bereit, die nächste Bestellung zu erhalten.

Möchten Sie ein solches Gerät im Regal haben? In gutem Zustand verkaufen Sie es nicht billig. Sie entscheiden sich für ein Analogon - vergessen Sie nicht ein kleines Detail: einen periodischen Piepton. Wie ein Fahrrad "Friend", nur sehr kurz. Das „Druzhka“ -Horn besteht jedoch aus Polyethylen und dieses ist aus Gummi, das mit der Zeit aushärtet. Hier ist es schon ersetzt.


Achten Sie darauf, dass der Benutzer nichts sagt, aber nachdem er den Durchflussschalter einmal angezogen hat und ihn nicht mit einem Schalter entriegelt hat, schaltet er die Funktionen mit einem Stift um Und entriegelt dann den Schalter. So kann es auch sein. Es ist auch klar, dass das Modell vor dem Produktionsstart einer leichten Neugestaltung unterzogen wurde: einer anders geformten Konsole, undurchsichtigen Händen und einem Schädel.

Jemand wird sagen, dass wir einen Haken haben, weil die Steuerung keine Stimme ist. 1961 machte dies bei den 10-Jährigen jedoch mehr Eindruck als heute - die eigentliche Sprachsteuerung.

Für uns ist dies eine großartige Lektion aus dem KISS-Prinzip. Geben Sie es heute zu, wenn Sie ein solches Modell entwickeln, hätten Sie sich mit Malinka, Tensor Flow, Treibern und Antrieben auseinandergesetzt. Jedenfalls wenn für die Produktion.

Und wenn für dich selbst?

Jetzt auch beliebt: