Googles Senior Vice President, von seinem Amt



    Heute wurde bekannt, dass Google seinen Vizepräsidenten Jonathan Rosenberg verlässt, der seit 2002 für das Unternehmen tätig ist. Tatsächlich verdankt das Unternehmen einen Teil des Erfolgs dieser Person, die einige wichtige Meilensteine ​​auf dem Weg zur Entwicklung des Unternehmens skizziert hat. Es wird vermutet, dass Rosenberg zurückgetreten ist, weil Larry Page den CEO des Unternehmens übernommen hat.

    Darüber hinaus ist es möglich , dass der Weggang von Vizepräsidenten mit einigen Änderungen im Google - Modell der Entwicklung verbunden ist, die vor kurzem angekündigt wurden. Zu den prominentesten Projekten , dass oversaw Rosenberg - ein Handy - Betriebssystem Android, und einige Services Corporation. Rosenbergs Rücktritt als Vizepräsident wurde im offiziellen Schreiben des Unternehmens angekündigt.

    In der Regel berichten Zahlen dieser Größenordnung, die ihren bisherigen Arbeitsplatz verlassen, sofort darüber, welches Projekt oder welche Unternehmen ihre Karriere fortsetzen werden. Aber was Rosenberg ist noch nicht bekannt, weder er noch Google - Mitarbeiter hat keine Kommentare. Im Prinzip kann alles sein, plötzlich ist eine Person einfach müde und entschlossen, in den Ruhestand zu gehen? Er hatte ziemlich viel getan, also tut es nicht wirklich weh, sich zu entspannen.

    Im Prinzip versuchte Rosenberg mehrere Jahre, Google zu verlassen, um seiner Tochter mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Die Führung, die einen so vielversprechenden Mitarbeiter nicht verlieren wollte, bat ihren Vizepräsidenten jedoch jedes Mal, zu bleiben.

    Bisher gibt es keine Informationen darüber, wer den vakanten Platz einnehmen kann.

    Über CNET

    Jetzt auch beliebt: