Sofortige Netzwerkdatenübertragung

    D-Link gab die Schaffung der ersten Netzwerkschnittstellen bekannt, die mit gekoppelten Partikeln arbeiten . Mit dieser Technologie können Sie Netzwerke wie P2P mit sofortiger Datenübertragung erstellen . Tatsächlich wird die Datenübertragungsrate nur durch die Geschwindigkeit der internen Komponenten begrenzt.
    Der Testaufbau ermöglichte eine Übertragung mit einer Geschwindigkeit von 300 Mbit / s über das Netzwerk. Der Hauptindikator der Technologie ist jedoch nicht die Geschwindigkeit, sondern die Übertragungsentfernung. Auch wenn sich der empfangende Computer in einer anderen Galaxie befindet, bleiben Übertragungsgeschwindigkeit und -stabilität theoretisch unverändert.

    Kurz gesagt, die Technologie kann wie folgt beschrieben werden: Empfangene und sendende Quellen werden während der Produktion mit aufgespaltenen kohärenten Partikeln bestrahlt, wodurch sie in einen gebundenen Zustand versetzt werden. Anschließend werden sie mit Strom versorgt und führen eine gegenseitige Synchronisation durch (da die entfernten gebundenen Partikel im Laufe der Zeit nicht synchron sind, sind ihre externen Partikel erforderlich Unterstützung in diesem Zustand). Danach ist das Gerät einsatzbereit, der CMOD-Cheatset (Quantenmodulator / Devodulator) wird dem Container mit gebundenen Partikeln zugeführt, über die Daten übertragen werden.

    Lesen Sie:
    Wo alles von der
    Quantenteleportation kam.
    Über verknüpfte Teilchen gekaut

    Jetzt auch beliebt: