WIND Mobile wird von der russischen Firma VimpelCom gekauft

Ursprünglicher Autor: wifitalk.ca
  • Übersetzung
Dies sind sehr hochkarätige Neuigkeiten. Tony Lacavera, Vorsitzender von Globalive, einem Unternehmen, dem die Marke WIND Mobile gehört, gab heute auf windmobile.ca bekannt, dass Wind Telecom vom russischen Telekommunikationsunternehmen Vimpelcom für 6 Mrd. USD gekauft wird.

Bild

Lacavera erzählte Folgendes:
„Die Aktionäre des russischen Mobilfunkbetreibers VimpelCom haben heute vor kurzem für den Kauf von WIND Telecom gestimmt, zu dessen Vermögenswerten auch Orascom Telecom gehört, ein Großaktionär von WIND Mobile. Die Parteien diskutieren derzeit den Abschluss der Transaktion. Das scheint in der ersten Jahreshälfte 2011 zu passieren.

Dieser Deal wird den fünftgrößten Mobilfunkbetreiber der Welt in Bezug auf Abonnenten schaffen - mehr als 173 Millionen Abonnenten!

Das sind gute Nachrichten für uns. Unser Finanzpartner Orascom wird noch größer und stärker. Dies wird uns zu einer verstärkten Zusammenarbeit mit Herstellern von Telekommunikationsnetzwerkgeräten und vor allem mobilen Geräten, einschließlich Mobiltelefonen und Tablets, verhelfen. Dies wird uns auch einen besseren Zugang zur internationalen Zusammenarbeit für Roaming und Dienste über große Entfernungen ermöglichen. All dies ermöglicht es uns, allen unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert zu bieten.

Ich werde Sie auf dem Laufenden halten, sobald neue Details bekannt werden. „


Dies ist eine sehr interessante Entwicklung. Dies kann eine Verbesserung der internationalen Tarife für WIND-Abonnenten sowie mehr Kapital für den Kauf von Hardware und Netzwerkausrüstung für billigere und erschwinglichere Betreiberdienste bedeuten.

Die Deal-Struktur dürfte interessant sein, da WIND in der Vergangenheit einen unangenehmen internationalen Deal hatte. Wir werden auf die Reaktion von CRTC und anderen Telekommunikationsunternehmen warten .

Jetzt auch beliebt: