Visa greift an. Paypal gegen Popmoney

    Bild

    Das internationale Zahlungssystem Visa hat das Entstehen eines neuen Projekts Popmoney angekündigt, mit dem ab der zweiten Jahreshälfte 2011 weltweit Geld von einer Visa-Karte empfangen und an eine Visa-Karte gesendet werden kann.
    Benutzer können Zahlungen von einem Konto zu einem anderen über die 16-stellige Kontonummer, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer des Empfängers senden.
    Leider gibt es zwar Einschränkungen für das Land ( nur die USA ) und nur für den persönlichen Gebrauch (p2p), aber angesichts der weltweiten Verbreitung von Visa ist die Nutzung dieses Systems für kommerzielle Zwecke sowie der Zugang zu Benutzern aus anderen Ländern nicht weit entfernt.

    UPD: Paypals Antwort auf diese Nachricht:

    Es ist klar, dass immer mehr Unternehmen von der Macht des digitalen Geldes profitieren. PayPal ist seit zwölf Jahren weltweit führend im Bereich Online-Zahlungen und hat unübertroffene Vorteile, von denen wir glauben, dass sie uns von der Konkurrenz abheben. PayPal ist mit 57 verschiedenen Finanznetzen und 15.000 lokalen Banken in 190 Märkten verbunden - nicht nur im Visa-Netzwerk, sondern mit Zahlungsmethoden, die den Vorlieben unserer Kunden in Märkten auf der ganzen Welt entsprechen.

    Jetzt auch beliebt: