Die seltsame Kunst, Erklärungen für die Freigabe von Anträgen zu verfassen

Ursprünglicher Autor: Amy Nordrum
  • Übersetzung


Wenn Sie über ein iPhone verfügen, gehen Sie zum App Store und öffnen Sie die Updates. Sie erhalten erklärende Hinweise, die die Änderungen beschreiben, die von Entwicklern in den neuesten Versionen der Telefonanwendungen vorgenommen wurden. Meist sind sie ziemlich langweilig:

  • Fehlerbehebungen und Leistungsupdates.
  • Fehlerbehebungen
  • Das Update enthält Verbesserungen in Bezug auf Stabilität und Geschwindigkeit.
  • Das Update optimiert die Verarbeitung von Benachrichtigungen.


Aber manchmal fällt eine Notiz auf. Vor kurzem habe ich mir meine eigenen Upgrades angesehen und bin auf eine von ihnen gestoßen, die für eine Transportanwendung namens Transit geschrieben wurde, die ich oft in New York benutze.


Nur Sie haben entschieden, dass wir nur Fehler befeuchten. Nur Sie dachten: "Ich habe lange keine Nachrichten von Transit erhalten". Nur Sie dachten, dass Ihre tiefsten und dunkelsten Phantasien, die mit Transit verbunden sind, nicht realisierbar sind. Wie sind wir plötzlich hier? Überraschung, Überraschung. Es ist Zeit für Transit 4.3

*, den deutschen Techno einzuschalten, von dem aus das Herz von
Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch-Thunfisch schneller schlägt ...

Uber Fans. Wir wissen, dass du bist. Sie fahren jede Nacht in der Stadt mit einem Fünf-Sterne-Auto nach dem anderen. Speziell für die Fälle, in denen Sie sich für etwas Ungewöhnliches entscheiden, haben wir die native Uber-Integration hinzugefügt. Keine Schaltanwendungen mehr. Sie können einen Ausflug beantragen, ein Auto wählen, das Anfahren des Autos beobachten und alles ist in Transit. Willst du Uber nicht sehen? Deaktivieren Sie es in den Einstellungen. Sie sind der Meister Ihrer Reisen.

Welche anderen Nachrichten gibt es? Eine der am häufigsten nachgefragten Funktionen: Stop-Listen in GO erweitern. Nicht mehr "10 Haltestellen übrig ... 9 Haltestellen ...".

Ich interessierte mich für diese Beschreibung und fand ihren Autor - Joe McIlle, Vollzeit-Texter von Transit. "Ich glaube, ich wurde hauptsächlich eingestellt, um Release Notes zu schreiben", sagte er mir. Und das gefällt ihm an seiner Arbeit am besten.

Solasno McNeil, Transit ist der Ansicht, dass die Versionshinweise eine der besten Möglichkeiten für die Kommunikation mit den Benutzern sind. "Das Unternehmen behandelt Erklärungen genauso ernst wie Blogeinträge", sagt er. Verschiedene Entwurfsversionen werden zwischen Personen übertragen. "Das Team behandelt sie sehr anspruchsvoll", sagt er. "Wenn ich einen schlechten Witz bekomme, verpassen sie ihn nicht."

Versionshinweise- Art und Weise des Entwicklers, Benutzer über Änderungen an der auf ihrem Telefon ausgeführten Anwendung zu informieren. Sie beschreiben neue Funktionen und informieren Benutzer über wichtige Softwareänderungen. Das Aktualisieren von Anwendungen ist eine gute digitale Hygienepraxis, da neuere Versionen Probleme beheben und Schwachstellen beseitigen.


Im Herbst ist nichts vergleichbar mit Äpfeln. Apfelkuchen [ Apfelkuchen] ist eines der typischen Gerichte der amerikanischen Küche. trans. ] Apfel Donuts und natürlich Apple iOS. Sehen Sie sich diese neuen Funktionen an, mit denen Ihre App nahtlos besser wird als je zuvor:

Ein flexibleres Vorbestellsystem: Sie können eine Bestellung bis zu 4 Stunden vor der Lieferung ändern.

Bequeme Auftragseinstellungen: Wechseln Sie zwischen Lieferung und Abholung sowie zwischen Lieferung und Vorbestellung direkt auf der Menüseite des Restaurants.

Aktualisierung des Menüs: Die Auswahl der Gerichte wurde dank der neu gestalteten Menüpunkte noch einfacher.
Denken Sie, dass die nahtlose Anwendung cool ist? Bewerten und schreiben Sie jetzt Bewertungen!

Es ist jedoch schwer, Erklärungen für die Veröffentlichung zu schreiben. Oft macht sich jemand schon aus, wenn das Entwicklungsteam bereit ist, einen neuen Code im App Store zu platzieren - einfach als Nachwort. "Bei uns war dies einmal der letzte Punkt auf der Liste, und niemand hat sich darum gekümmert", sagte Rob Gill , ehemaliger User Perception Manager der Perform Group, der die Entwicklung von Dutzenden von Anwendungen betreute.

Daher sind die Erklärungen für die Freigabe vieler Anwendungen langweilig. Sie wiederholen mehrere gebräuchliche Ausdrücke. Oft handelt es sich dabei um Variationen des Ausdrucks „Fehler beheben“ und „Leistung aktualisieren“.

Aber einige Erklärungen und ihre Autoren zeigen Individualität. MacNil von Transit ist einer von ihnen. Greg GeldnerArbeit an Diensten für Benutzer in Medium, eine weitere. Vor ein paar Jahren bemerkte Geldner, wie langweilige Erklärungen für Veröffentlichungen waren. "Dies sind nur Fehlerbehebungen, bei denen es um das Beheben von Fehlern geht", sagt er.



Er und sein Kollege Nick Fisher erklärten sich freiwillig bereit, sie für Medium zu schreiben, und sahen "eine kleine Gelegenheit, sich über einander lustig zu machen". Ihre Aufgabe bestand darin, Ideen miteinander zu teilen, bis einer von ihnen lachte. In ihren Notizen legte Medium einen Wettbewerb für T-Shirts ab , veröffentlichte einen Chat für Entwickler auf Slack , schrieb eine fiktive Geschichte über einen Programmierer Peter , der eingestellt wurde und dann für die Bearbeitung des Antrags entlassen wurde.

„Anfangs haben wir uns nicht wirklich Gedanken gemacht, echte Informationen zu übermitteln“, gibt Geldner zu. Für ein wichtiges Update, bei dem sich Benutzer per E-Mail und über ein Facebook-Konto anmelden konnten, schrieben er und Fisher Erklärungen und verwendeten das Wortspiel, das auf den Songs von Kenny Loggins basiert , viele Male . Es war ein Fiasko - niemand wusste, welche Verbesserungen tatsächlich vorgenommen wurden.

Gill von der Perform Group hat kürzlich einen Blogeintrag geschrieben , in dem Entwickler aufgefordert werden, Versionshinweise zu schreiben. Er rät den Autoren, Listen mit Markierungen und separaten Absätzen zu verwenden und eine einfache und übersichtliche Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen von Anfang an anzugeben. Einige seiner Lieblingsnotizen stammen von Evernote , 1Passwordund tumblr .


Sie sind hässlich, kriechend und widerlich. Ja, jetzt geht es um Fehler. Was ist die gute Nachricht? Wir haben einige aus dieser Version der Yelp-Anwendung entfernt.

Wenn eine Notiz wie Loggins kein Ziel erreicht, sagt Geldner, dass er dies von mittelgroßen Benutzern erfahren wird. "Normalerweise erhalten Sie sofort Feedback über Twitter und den App Store", sagt er. - Die Leute schreiben wie "Genug von diesen dummen Notizen, sag mir, was da ist".

Jetzt versucht Geldner etwas Humor zu verschwenden und nützliche Informationen zu geben, wenn Medium ein größeres Update plant. Einmal hat er sogar einen leicht modifizierten Code aus dem Update selbst in den Release Notes veröffentlicht. McNeil verwendet einen ähnlichen Ansatz in Transit, indem er seine Kreativität ein wenig zurückhält, während die Anwendung großen Änderungen unterliegt.

Aber es ist unmöglich, allen zu gefallen. Der Artikel von TechCrunch aus dem Jahr 2015 mit dem Titel „ Erklärungen für Anwendungsversionen werden dumm “, verweigert sowohl geringfügige Aktualisierungen als auch „Leistungsversuche“, z. B. wenn Medium einen ASCII-Fehler in ASCII mit dem Wort „FIXES“ (korrigiert) hinzufügte.



Einige Kritiker dieses ungewöhnlichen Genres sagen gerne, dass niemand diese Erklärungen ohnehin liest, besonders wenn Benutzer dies könnenAutomatische Anwendungsaktualisierungen zulassen . Aber eine der Erklärungen von McNeil kam auf die erste Seite von reddit . Auf Twitter werden die Benutzer von Transit gebeten, seine Fotos zu posten , die Erhöhung seines Gehalts zu empfehlen und ihn zu bitten , keine Erklärungen zu schreiben.

In Medium wendet sich Geldner oft der Populärkultur auf der Suche nach Inspiration zu - es kann aus einem Weihnachtslied, einer politischen Debatte oder einem Film kommen. Seine Arbeiten rutschen manchmal ab, weil er seit fast drei Jahren Erklärungen schreibt. "Ich habe schon viele vergessen", sagt er. - Das passiert zu oft. Ich schlage vor: "Lass uns einen Jurassic Park machen", und jemand antwortet: "Also haben wir es schon getan."


Warum Erklärungen für Veröffentlichungen schreiben, wenn Sie in den "Galgen" spielen können? e

Für Geldnera und McNeill sind Probleme sowohl berufliche und persönliche Qualitäten. "Ich würde sagen, dass die Autoren, die Erklärungen für die Veröffentlichungen schreiben, sich nicht kennen", sagt McNeill. "Aber es gibt definitiv einen Wettbewerb zwischen uns."

Erklärung McNeil löste bei Twitter einen Streit zwischen Transit, Pocket Casts und Medium aus . Er war auch ein Gaststar in den Versionshinweisen für andere Apps, einschließlich Medium .

Für diejenigen, die sich beim Schreiben von Notizen zu Veröffentlichungen einen Namen machen wollen, hat er Ratschläge. „Ich würde sagen, sei offen für neue Ideen und trinke vielleicht ein Bier, bevor du schreibst“, sagt er. "Hier gibt es keine Regeln."

Jetzt auch beliebt: