Mit einem Handgriff dreht der Spieler ...

    Als Verbraucher hätten wir uns schon lange daran gewöhnen müssen, dass etwas Schönes, Modisches, Sinnliches, das die Hersteller zu uns passen wollen, die Hersteller selbst viel billiger sind. Nun, zwei oder drei Mal - Sie können das immer noch überleben, aber gibt es einen Rahmen für Anstand?

    Bild

    Was passiert zum Beispiel, wenn wir einen sehr anständigen 500-Dollar-Oppo-Blu-ray-Player (unteres Foto) aus der schwarzen Hülle ziehen und in eine schönere silberne Schachtel legen? Na und noch ein Logo selbst aufkleben? Lexikon glaubt, dass solche Manipulationen den Wert des Spielers 3000 (dreitausend) Dollar erhöhen.

    Als Audioholics einige Ähnlichkeiten zwischen der Vorder- und Rückseite des Oppo BDP-83 und des Lexicon BD-30 bemerkte, konnte er der Versuchung nicht widerstehen, beide Geräte zu entkernen. Finde 10 Unterschiede.

    Bild

    Die Schlussfolgerungen waren entmutigend: Anscheinend hat Lexicon die „Füllung“ des Players für nichts geändert. Die Jungs machten sich nicht einmal die Mühe, die Fahrgestellschienen anzuheben, weshalb sie zur Belüftung ein Loch in den Boden schneiden mussten. Darüber hinaus hat Lexicon einen Blaufilter auf dem nativen Display des Oppo platziert, um ein tieferes Blau zu erzielen.

    Es stellte sich jedoch heraus, dass das Lexikon BD-30 ein THX-Zertifikat hat , während das Oppo BDP-83 dies nicht tut. Lexikon hat also noch etwas hinzugefügt, das Blogger nicht bemerkt haben? Oder vielleicht konnte der BD-30 die Anforderungen von THX nicht erfüllen, und da die Jungs von Audioholics THX und Lexicon darüber informierten, verschwanden alle Daten über das Vorhandensein des THX-Zertifikats für Lexicon BD-30 von den Websites beider Unternehmen. Optionen für Versionen im Allgemeinen sind.

    Lassen Sie uns nun überlegen, wie viele High- und Mittelklasse-Elektronikgeräte leicht modifizierte Versionen der Grundgeräte sind.

    über ohgizmo.com

    Jetzt auch beliebt: