Lesezeichen für Blinde

    Bild

    Bisher waren alle mir bekannten Konzepte von Büchern für Blinde im Großen und Ganzen eine spezielle Neuveröffentlichung, bei der entweder die Seiten in Blindenschrift oder der Text mit einer Stimme gesprochen wurden. Wenn Sie ein Buch als Gerät betrachten, haben Designer im Allgemeinen immer versucht, neue Geräte zu erstellen. Aber das chinesische Team in der Person von David Lee, Yuna Kim und Hansub Lee schlug vor, nichts Neues zu erfinden, sondern das Alte zu modernisieren. In ihrem Haptic Reader-Konzept bleibt das Buch für Sehende in normaler Schrift geschrieben. Neu ist nur ein durchscheinender Lesezeichenscanner: Wenn Sie ihn auf die Seite legen, werden auf dem Gadget Braille-Pickel angezeigt.

    Hmm ... jetzt bleibt noch ein Übersetzer zu finden, der nach dem gleichen Prinzip arbeitet.

    Bild

    über yankodesign.com

    Jetzt auch beliebt: