Neue Verknüpfungen

    Wie ich bereits in meinem FriendFeed geschrieben habe, programmieren die Jungs bei Google ihre Dienste schneller als ich in meinem Buch darüber schreibe :)

    (Haftungsausschluss: Ja, ich weiß, dass Habr es auch geschafft hat, darüber zu schreiben ).

    Die Geschichte ist dies. Wahrscheinlich haben viele Benutzer des Google Mail-Mail-Dienstes bemerkt, dass sich neulich die für uns üblichen Etiketten, das Sortieren von Briefen, ziemlich geändert haben. Es gibt mehrere Neuerungen: Erstens werden standardmäßig nur einige der am häufigsten verwendeten Beschriftungen angezeigt. Alle anderen sind hinter dem Einblendmenü "Mehr ..." versteckt. Ich bin froh, dass die angezeigten und ausgeblendeten Beschriftungen geändert werden können: Klicken Sie einfach auf den Link und ziehen Sie die gewünschten Beschriftungen aus dem Popup-Fenster auf den Hauptbildschirm. Die Verknüpfungsleiste selbst verschwand und die Liste der Tags kam dem Standard-Mail-Bereich sehr nahe: Posteingang, Alle E-Mails usw. Im Allgemeinen wurde die Linie zwischen diesen Abschnitten und Beschriftungen fast gelöscht - selbst in den Einstellungen, in denen jetzt eine separate Registerkarte "Verknüpfungen" angezeigt wurde, werden die Systemabschnitte als "Systemverknüpfungen" bezeichnet.

    Die Unterstützung für Drag'n'Drop in Google Mail ist jetzt überall und überall verfügbar. Wenn erforderlich, markieren Sie eine Nachricht mit einer Beschriftung. Ziehen Sie sie einfach mit der Maus auf die gewünschte. Das Umgekehrte funktioniert auch: Wenn Sie die Beschriftung auf den Nachrichtenbereich ziehen, werden mit Kontrollkästchen gekennzeichnete Nachrichten dadurch markiert.

    Der Mail-Service von Google Mail richtet sich an normale Benutzer, die an die Standard-Mail-Client-Ordner gewöhnt sind. Jetzt sind die Labels kaum mehr von diesen zu unterscheiden. Es ist großartig, dass sie gleichzeitig ihre Unterscheidungskraft behalten haben - ein Brief kann mehrere Etiketten gleichzeitig haben. Die Betreuung neuer Benutzer zeigt sich laut Google-Ingenieuren auch in den vier vorkonfigurierten Bezeichnungen "Persönlich", "Reisen", "Quittungen", "Arbeit" (Persönlich, Reisen, Quittungen, Arbeit) für Anfänger, die gerade erst mit Online-E-Mails beginnen Viele von ihnen wussten einfach nicht, wie sie ihre eigenen Partitionen erstellen können.

    Nun, jetzt muss ich diesen Abschnitt des ersten Kapitels des Buches, der nur den Etiketten gewidmet ist, definitiv neu schreiben. Alles, das ist Geschichte:
    Anstelle der üblichen Ordner, in denen Sie Nachrichten ablegen konnten, entschieden sich die Google-Ingenieure für die Verwendung von Verknüpfungen. Der Hauptunterschied zwischen diesem Ansatz besteht in der Möglichkeit, mehrere Tags an eine Nachricht anzuhängen. Warum ist das bequem? Auf diese Weise nimmt jede Nachricht mehrere Dimensionen an und kann nun nach verschiedenen Kriterien ausgewählt und angezeigt werden. Im Folgenden werden Sie selbst sehen, dass der neue Ansatz sehr bequem und effektiv ist ...

    ... Mit dem Element "Verschieben nach" können Sie eine Nachricht aus dem Bereich "Posteingang" nehmen und ihr eine bestimmte Bezeichnung zuweisen, während die Nachricht selbst aus dem "Posteingang" verschwindet. Aber ... wir haben immer noch keine Abkürzungen! Lassen Sie uns eine erstellen. Einen Brief mit neuen Aufgaben vom Chef lesen? Weisen wir dieser Nachricht das Label "Boss" zu! (Originale können Witz üben und dem Etikett Ihre bevorzugten Spitznamen für das Handbuch geben.) Sehen Sie, wie einfach es ist: Wählen Sie den Menüpunkt "Verschieben nach - Erstellen". Geben Sie im angezeigten Fenster den Namen der Verknüpfung ein.

    Klicken Sie auf OK. Siehe: Die Nachricht ist aus dem Abschnitt "Posteingang" verschwunden und kann jetzt über die Elemente "Alle E-Mails" und das Etikett "Chef" aufgerufen werden.

    Die ganze Kraft von Verknüpfungen zeigt sich jedoch, wenn wir mehrere davon haben. Lassen Sie uns den Satz erstellen, den wir benötigen, indem wir zum Element "Einstellungen - Verknüpfungen" gehen: Dieser Abschnitt ist für das Erstellen, Umbenennen und Löschen von Beschriftungen verantwortlich. Haben Sie keine Angst, löschen Sie Etiketten, löschen Sie Nachrichten selbst - im Gegensatz zu Standardordnern verschwinden Etiketten nur aus Nachrichten, ohne sie zu beeinflussen. Zusätzlich zum "Boss" erstellen wir die Labels "Family" und "Best". Ein Brief Ihres Bruders, in dem er Ihnen alles Gute zum Geburtstag wünscht, kann gleichzeitig zwei Kategorien zugeordnet werden: „Familie“ und „Beste“, oder? Weisen Sie dem Brief mehrere Etiketten gleichzeitig zu: Öffnen Sie den Brief, klicken Sie auf die Schaltfläche „Etiketten“ und aktivieren Sie die Kontrollkästchen für diejenigen, die wir an die Nachricht anhängen möchten. Und der Brief des Chefs, in dem er Sie über die Beförderung informiert, kann auch dem "Besten" der Nachrichten zugeordnet werden, die Sie vom Chef erhalten haben. Verstehst du die Idee? Wenn Sie dann das „Beste“ -Label auswählen, erhalten Sie eine persönliche Top-Nachricht von Verwandten und Management.

    Wie können Etiketten angebracht werden? Zunächst einmal, um eine Art Hierarchie von Nachrichten aufzubauen: Sie können ein "Newsletter" -Label erstellen, das allen Witzen, Wettervorhersagen und Rezepten, die Sie im Abonnement erhalten, zugewiesen wird, sowie Labels für jede bestimmte Kategorie erstellen: "Rezepte" , "Witze", "Wetter". Wenn Sie möchten, lesen Sie Massenmailings, wenn Sie möchten - wählen Sie einen bestimmten Abschnitt. Ein weiteres Beispiel: Einige möchten für jeden Empfänger ein eigenes Etikett erstellen. Darüber hinaus können Sie jedoch eine andere Dimensionsbezeichnung erstellen: "@ Important!", Mit der Sie alle wichtigen Nachrichten "unabhängig von den Gesichtern" anzeigen können. Das Präfix in Form eines „Hundes“, „@“, ist ein kleiner Trick, dank dessen die Verknüpfung immer ganz oben auf der Liste steht.

    Jetzt auch beliebt: