3D-Scannen und 3D-Drucken in Aktion (für Motorradfahrer)

    Hallo allerseits. Heute erzählen wir eine kleine Geschichte über eine etwas ungewöhnliche Anwendung eines 3D-Druckers und eines 3D-Scanners.



    • Wir wissen, dass es andere Methoden gibt, um dasselbe ohne 3D-Druck zu erreichen. Dies war jedoch unserer Meinung nach ein guter Indikator für die Leistungsfähigkeit von Drucker und Scanner. Und sie haben es einem guten Menschen angetan.

    Ein bisschen Hintergrund
    Mein guter Freund, der Besitzer eines alten Yamaha-Motorrades, hatte am Ende der Saison einen Unfall. Nichts Ernstes, aber der Kunststoff am Motorrad war kaputt. Es zu bekommen ist problematisch und ziemlich teuer. Ich wollte nicht noch einmal wiederherstellen.

    Etwa zur gleichen Zeit fiel mir der kürzlich erschienene Sense-Handscanner der zweiten Generation in die Hände. Nach einer Besprechung beschlossen wir, den Kunststoff zu scannen und auf einem 3D-Drucker zu drucken. In der Ladung gaben sie mir auch das geschlagene Gesicht von der "Ebrika" (Yamaha YBR 125).

    Scannen


    Zum Scannen verwendeten wir einen Scanner der zweiten Generation von Sense. Sense ist ein preisgünstiger Handscanner. Die Kosten betragen 38 900 Rubel.



    Im Gegensatz zur ersten Generation von Sense-Scannern ist der maximale Scanbereich kleiner geworden, aber die Scanqualität und die Auflösung der Kamera haben sich verbessert. Die Software ist für Windows 8.1 oder höher ausgelegt. Der Scanner wird mit Intel RealSense-Technologie betrieben.

    Das Scannergerät ist recht einfach. Das Gehäuse besteht aus angenehm weichem Kunststoff. Es gibt 2 Kameras im Körper - eine Kamera, die für die Übertragung der Tiefe eines Objekts verantwortlich ist, und eine Kamera, die für die Farbwiedergabe verantwortlich ist. Unten ist eine Infrarot-Laserstrahlungsquelle abgebildet.

    Der Scanner verfügt daher nicht über einen vollständigen Satz. Die Box, in der der Scanner verpackt ist und farbenfrohe Anleitungen mit Bildern.



    Es stellte sich plötzlich heraus, dass Sie für einen Budgetscanner einen recht günstigen Budgetrechner benötigen. Es wird empfohlen, Scanner über USB 3.0 anzuschließen.



    Auf einem Computer mit diesen Anforderungen werden Scanprogramme gestartet, dies ist jedoch alles begrenzt. In verschiedenen Phasen hängt sich das Programm einfach fest oder "hängt" den Computer. Versuchte eine Reihe von Computern. Als Ergebnis startete es auf einem Laptop mit i7 und 16 GB RAM.

    Software


    Der Hauptunterschied zwischen Scannern ist die Software. Die Qualität und Einfachheit des Scannens hängt davon ab.

    Sense bietet an, das 3D Systems Sense-Programm von der Website herunterzuladen. Herunterladen. Wir schließen den Scanner an. Das Programm fordert Sie sofort auf, den Scanner zu registrieren. Ohne Registrierung funktioniert der Scanner nicht.
    Die Schnittstelle ist vollständig russifiziert. Es ist schön und sehr bequem. Vor dem Scannen wird vorgeschlagen, eine der drei Scanoptionen auszuwählen. In jedem Modus erfasst der Scanner einen größeren oder kleineren Bereich zum Scannen.

    Objekt.



    Der kopf



    Körper.



    In der oberen rechten Ecke befinden sich zusätzliche Einstellungen. (Ich habe sie nicht angefasst und sie so belassen, wie sie sind).




    Wählen Sie den entsprechenden Modus. Klicken Sie auf die Scan-Schaltfläche. Der Scanner startet den Countdown (fast wie beim Starten der Rakete) 3.2.1 ... Scan)



    Im Scanmodus werden der Pausenmodus und der Neustart des Scans angezeigt. Während des Scannens teilt Ihnen das Programm mit, was zu tun ist.





    Alles ist sehr bequem und verständlich. Als der Scanner die Kontrolle verlor, flippte ich aus und versuchte, roten Brei mit dem gescannten Objekt zu kombinieren (was manchmal recht problematisch ist), aber es stellte sich als nicht notwendig heraus. Sie können den Scanner auch dann auf einen bereits gescannten Bereich richten, wenn er sich auf der anderen Seite des gescannten Objekts befindet.

    Klicken Sie nach dem Scannen auf die Schaltfläche "Fertig stellen". Das Programm beginnt, alles im Modell zu sammeln. (einige Inschriften amüsiert)



    Dies ist das Ergebnis eines solchen Modells.



    In der oberen linken Ecke befindet sich ein Menü mit Werkzeugen zum Bearbeiten des Modells. Es gibt nur wenige, aber sie reichen aus, um Teile, die sich versehentlich im Rahmen verfangen haben, schnell zu reinigen. Es gibt auch ein Werkzeug zum geringfügigen Anpassen der Farbe des Modells.



    Das meiner Meinung nach interessanteste Werkzeug ist "Verhärten". Er schließt alle Lücken im Modell und macht es vollständig, so dass Sie es sofort senden können, um es auf einem 3D-Drucker zu drucken. So „erstarrte“ die Mündung des Motorrades.



    Zur Vereinfachung gibt es Einstellungen für die Anzeige des Modells. In Farbe, Vollton oder Drahtmodell.



    Sie können in verschiedenen Formaten speichern. Standardmäßig befinden sich alle Scans und Texturen im Ordner 3D-Systeme im obj-Format. Sie können die Datei jedoch in verschiedenen Formaten speichern.



    Anfangs war es ungewöhnlich zu scannen, aber dank der Eingabeaufforderungen fand ich schnell alles heraus. Obwohl noch ein paar Mängel vorhanden sind.

    Es stellte sich heraus, dass der Scanner eine "Software-Null" hat. Scannen Sie ein großes Objekt vom höchsten Punkt aus. Oder Sie können zum Beispiel in Form einer Person ohne einen Teil des Kopfes in Schwierigkeiten geraten.



    Manchmal weigert sich der Scanner, ein Stück des Objekts zu sehen, da es nicht darauf gerichtet ist. Sie müssen den Scan neu starten und das Problem verschwindet.



    Und natürlich erkennt der Scanner überhaupt keine gespiegelten, transparenten und mattschwarzen Objekte.

    Schon vor dem Drucken haben wir die Person, die die Scans verarbeitet hat, gebeten, einige Größen zu messen und sie mit den tatsächlichen Größen auf dem Kunststoff zu vergleichen.




    Ein großer Fehler bei der Befestigung ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie unterschiedlich gemessen haben (links / rechts). Sie sind restauriert und nicht sehr symmetrisch.

    Nach der Bearbeitung haben wir ein solches Modell bekommen.



    Und wir begannen darüber nachzudenken, worauf und was gedruckt werden sollte.

    Von was?


    Die Frage „von was“ wurde schnell genug gelöst. ABS ist flexibler als PLA, es ist leichter zu kleben und im Vergleich zu speziellen. Kunststoffe ist es kostengünstig. Wir haben das dunkelgrüne ABS von ESUN verwendet.

    Worauf?


    Hier war es schwieriger. Da die Details groß genug sind, sollte der Drucker bei geschlossener Kamera sein. Gleichzeitig mit einer großen Plattform, die dann kein "Puzzle" von 1000 Teilen sammeln müsste. Es wird empfohlen, nicht von einem Computer aus zu drucken, da die Druckzeit sehr lang ist. Die Wahl fiel auf UP! BOX



    UP BOX verfügt über einen relativ großen Druckbereich, eine geschlossene Kamera. Nachdem eine Datei zum Drucken gesendet wurde, wird sie vollständig in den Speicher des Geräts geladen und der Computer kann ausgeschaltet werden.

    Ein wenig über die Konfiguration und die Funktionen von UP BOX



    Der Drucker kostet 138.000 Rubel.

    Das Set enthält 2 Ersatzplattformen - perforiert und mit einer speziellen Beschichtung. 0,5 kg ABS-Kunststoffspule, Spachtel, Drahtschneider und ein kleiner Satz Werkzeuge zur Wartung des Druckers.



    Die Auswahlmöglichkeiten mögen dürftig erscheinen, aber für einen Drucker, der nicht zusammengebaut und verfeinert werden muss, reicht es aus.

    Äußerlich sieht der Drucker sehr elegant aus. Alle Mechanismen sind im Drucker verborgen.

    Die Verwaltung erfolgt mit nur 3 Tasten. Abhängig von der Dauer des Drückens sind die Tasten für unterschiedliche Aktionen verantwortlich. Sie können die zuletzt gedruckte Datei mit nur 2 Klicks ausführen.



    Der Drucker informiert über die Druckbereitschaft, Störungen oder den Druckfortschritt durch eine Leuchtanzeige.

    Anweisungen zum Dekodieren des Displays und Verwenden der Tasten befinden sich unter der oberen Abdeckung.



    Ein Luftreiniger mit einem Kohlefilter ist in der Kammer installiert. Sie können endlich den schlechten Geruch von ABS beim Drucken vergessen.



    Der Drucker verfügt über eine automatische Kalibrierung auf Tabellenebene.



    Der Extruder ist auf Magneten montiert. Dies erleichtert das Entfernen des Extruders und verhindert, dass sich der Drucker selbst umbringt.



    Der Drucker verfügt über einen eigenen UPStudio-Slicer.



    Das Plus für mich war die minimale Anzahl von Einstellungen. Dies kann zum einen unpraktisch sein, insbesondere wenn Sie exotische Kunststoffe verwenden möchten. Auf der anderen Seite entfiel die lange Einrichtung des Druckers.

    Wir haben das Modell geladen, das Material ausgewählt, die Schichtdicke und die Füllung ausgewählt. Wir kontrollieren den Druck der ersten Schicht für alle Fälle. Das ist alles.

    Die einzige Unannehmlichkeit, auf die wir stießen, war die Spulenhalterung. Bei UP BOX ist die Halterung in das Gehäuse eingelassen und für eine „native“ Spule mit einem Gewicht von 0,5 kg ausgelegt. Sie sind ziemlich teuer, also musste ich darüber nachdenken, sie unter einer Kilogramm-ESUN-Spule zu montieren.



    Drucken


    Das "Maulkorb" -Modell wurde in 4 Teile geschnitten. Jedes Teil, obwohl es in der Nähe des Tisches platziert wurde, wurde in zwei Hälften geschnitten.



    Die Druckzeit 1 \ 4 betrug 14 bis 17 Stunden. Schicht 0.2, mittlere Füllung.



    Floß und Stütze trennten sich überraschend leicht.



    Nach 2,5 Tagen ununterbrochenen Druckens sind dies die Details.



    Die anfängliche Verklebung erfolgte mit Aceton mit darin verdünntem ABS. Der Kunststoff setzte sich natürlich irgendwo hin und war ein wenig deformiert, aber die Risse waren noch kleiner als erwartet.



    Nach dem Kleben probierten sie sofort ein Motorrad an. Trotz der vorläufigen Messungen gab es bis zum letzten Moment Befürchtungen, dass sich irgendwo der Kunststoff "nicht setzen" wird. Ängste waren vergebens. Das ganze Dorf der Verbindungselemente war wie Originalplastik.




    Jetzt sind die Lücken auf dem Kunststoff leicht kittig. Es erfolgt eine Nachbearbeitung und Bemalung. Zur Erhöhung der Festigkeit wird die Innenseite mit Glasfaser und Spritzgusskunststoff verstärkt.



    Zusammenfassung


    Obwohl ich den Scanner zum ersten Mal benutzte, hatte ich keine Probleme mit Sense. Die Oberfläche ist intuitiv. Die Verwaltung ist einfach. Obwohl es für sehr kleine Details nicht funktionieren wird (wir haben versucht, Warhammer 40k-Figuren zu scannen und es wurde nichts daraus). Der Scanner eignet sich gut zum Scannen großer Objekte.

    Von Sense gescannter und unbehandelter Reinheitsdruck auf Wanhao Duplicator 6.


    Und in jedem Fall müssen Sie die gescannten Modelle ziemlich gut modifizieren.

    Der Verkleidungsdruck nahm etwas weniger als 1 kg in Anspruch. Kunststoff. Angesichts des Durchschnittspreises pro Spule war dies viel billiger und schneller als die Bestellung von Originalkunststoff.

    UP! BOX erwies sich als ein sehr würdiger Drucker. Ein exzellentes „Arbeitstier“, das keine sorgfältigen Einstellungen erfordert und eine sehr anständige Qualität liefert.

    In jüngerer Zeit hat TierTime eine aktualisierte Version von UP! BOX

    In der neuen Version ist die Möglichkeit zum Einstellen der Temperatur verfügbar! Jetzt können Sie mit fast jeder Art von Kunststoff drucken. Das Hinzufügen neuer Profile zum Drucken ist verfügbar, nachdem Sie sich auf der UP-Website registriert und den Drucker verknüpft haben.

    Ein Filamentsensor wurde hinzugefügt. Jetzt können Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass der Kunststoff zur falschen Zeit enden wird.
    Funktion hinzugefügt, um das Drucken nach einem Stromausfall wiederherzustellen.

    Ein schöner Bonus ist die Verfügbarkeit von Wi-Fi. Jemand sagt, dass das Ding nutzlos ist, aber angesichts der Tatsache, dass UP BOX + Anwendungen zum Drucken von einem Telefon / Tablet hat, glauben wir, dass dies eine berechtigte Innovation ist.



    Nicht ohne Änderungen im Design des Druckers.

    Die Mechanik und der Druckkopf wurden fertiggestellt.



    Und als kleiner Bonus - jetzt in UP! BOX + passt auf eine Spule mit einem Gewicht von 1 kg.



    Jetzt müssen Sie sich nicht mehr wie in dieser Geschichte eine Halterung für die Spule ausdenken. =)

    Fast alle in diesem Artikel hervorgehobenen Mängel wurden in der neuen Version von UP BOX behoben oder behoben.

    Aus Tradition, eine Minute Werbung) Beim Kauf von Geräten in unserem Unternehmen erhalten Sie 10 Vorteile:

    1. Fähigkeit, das Trade-In-Programm zu verwenden.
    2. Garantie - 12 Monate;
    3. Einweisung in Russisch;
    4. Technische Unterstützung während der gesamten Betriebsdauer;
    5. Sie kaufen einen 3D-Drucker bei einem offiziellen Händler in Russland;
    6. Kostenlose Lieferung;
    7. Kostenlose Schulung in unserem Büro;
    8. Möglichkeit, einen Drucker in Russisch zu kaufen Kredit über Banken TKS, OTP, Renaissance
    9. 10% Rabatt auf Kunststoff für immer
    10. Die Gelegenheit, den Drucker in unserem Demo-Raum kennenzulernen Die

    Bewertung wurde von Panfilova Anna, 3D-Druckspezialistin bei Tsvetnaya Mir, erstellt.

    Abonniere unsere Gruppen auf Facebook , VK und YouTubeum über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

    Jetzt auch beliebt: