Erleuchtung ist die Pflicht eines jeden von uns

    Bild

    Wir leben in einer erstaunlichen Zeit universeller Zugänglichkeit von Informationen: Wenn jeder ein Smartphone mit Zugang zum World Wide Web hat, ist es schwer, sich mit dieser Aussage auseinanderzusetzen. Selbst diejenigen, die das Internet nicht nutzen, verbrauchen Informationen über andere, archaischere Kanäle, um sie zu verbreiten.

    Andererseits ist eine kritische Bewertung der verbrauchten Informationen keine triviale Aufgabe. So wie die Vorgängergeneration Opfer von MMM - Werbung und anderen zweifelhaften Projekten von Abenteurern wurde, kniet die gegenwärtige Gesellschaft unter dem Druck ungenauer Informationen, die uns und unsere Lieben langsam aber sicher in eine Welt stürzen, die zur Hälfte aus Fakten und zur Hälfte aus Fakten besteht von Fiktionen, Mythen und Vorurteilen, die die nahen Evangelisten, wie sie selbst denken, von ihrem "Wissensgebiet" produzieren.

    Die Gefahren von GVO, HIV-Dissens , Propaganda der Homöopathie auf staatlicher Ebene, Verschwörungstheorien, Rohkostpropaganda, Feminismus der dritten Welle, flache Erdgemeinschaften - diese Liste kann über mehrere Textfenster verteilt werden. Die Opfer von alledem sind zwei Kategorien von Menschen: reaktionäre, träge Jugendliche, die aufgrund ihrer Unerfahrenheit und Geschmeidigkeit leicht radikalste Ideen akzeptieren, sowie solche, die sich auf dem Gebiet der Natur- und Grundwissenschaften nicht ausreichend ausgebildet fühlen: Physik, Biologie, Chemie und verwandte mit ihnen Disziplinen.

    Konsumgesellschaft


    Selbst mit dem Beispiel unseres Lieblings (oder nicht so) Habré und Gictimes können wir mit Sicherheit sagen, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung Konsumenten und keine Informationsschöpfer sind. Sogar Leute, die etwas zu sagen haben, konsumieren lieber Inhalte als sie selbst zu generieren.

    Dieser Umstand hat dazu geführt, dass heute weniger als 1% (oder sogar 0,1%) der Menschen Inhalte produzieren, der Rest sind Konsumenten. Es gibt viele Gründe dafür, von unzureichenden Sprachkenntnissen bis hin zu banaler Faulheit.

    Aber während Sie schweigen, sind Ihre Lieben mit der Aufschrift "Enthält keine GVO" auf Packungen mit Soda oder Elena Malyshevas Programmen, die bereits mehr Wahnsinn als Medizin haben, gefüllt.


    Kein Scherz. Schauen Sie sich eine Packung Soda in Ihrer Küche an.

    Der Materialismus verliert


    Wir betrachten uns größtenteils als eine Gesellschaft von Materialisten. Sogar solche alten Institutionen wie die Kirche und jene, die die Tatsache erkannten, dass die Erde rund ist und der Kosmos existiert. Sogar sie müssen sich an die Errungenschaften der modernen Wissenschaft und Technologie anpassen und für ihr eigenes Überleben imitieren.

    Auf der anderen Seite werden wir, Materialisten und Anhänger des wissenschaftlichen Ansatzes, von einer Welle von Obskurantismus und pseudowissenschaftlichen Lehren erfasst, die in der Bevölkerung immer beliebter werden.

    Die Wissenschaft ist für den Laien zu kompliziert geworden. Gleichzeitig führte die Konstruktion der sogenannten „Rechtsstaaten“ zu einem Paradoxon: Wenn Wissenschaftler früher, in Zeiten rasanten Fortschritts, aufhörten, wie Ketzer zu brennen, konnten sie die „Ungläubigen“ in der Wissenschaft aufgeben und einfach ignorieren, aber jetzt haben sie die wirkliche Macht darüber von Wissenschaftlern.

    Das wahrscheinlich auffälligste Beispiel der letzten Jahre ist das Mobbing von Rosetta-Projektmanager Matt Taylor, das von Journalisten aus der sehr seriösen Publikation The Verge gestartet wurde.

    Bild
    Derselbe Matt Taylor in demselben sexistischen Hemd, das ihn zum Ziel der Feministinnen der dritten Welle gemacht hat

    Feministinnen auf der ganzen Welt begannen zu wetteifern, Beredsamkeit zu üben und den beeindruckenden Wissenschaftler für seine Kleidung zu beleidigen. Bei alledem ist Taylor ein vorbildlicher Familienvater (er hat eine Frau und zwei Kinder), und nach den Geschichten seiner Lieben ist er ein typischer Mensch, der leidenschaftlich und in sein Geschäft verliebt ist. Es kam zu dem Punkt, an dem die ESA eine Pressekonferenz organisieren musste, bei der Matt sich förmlich für sein unangemessenes Auftreten entschuldigte. Die Tatsache, dass er sich für sein Hemd entschuldigen musste, als er eine einzigartige Mission hatte, brachte den Wissenschaftler zu Tränen.

    Die bevorstehende Massenkampagne in den Medien und in den sozialen Netzwerken, um Taylor zu unterstützen und diejenigen zu verspotten, die durch sein Auftreten „beleidigt“ wurden, sowie die Tatsache, dass das Shirt von einer Frau angefertigt und der Wissenschaftlerin präsentiert wurde, wurden von der Begeisterung der Feministinnen ein wenig gekühlt.

    Aber die Tatsache, was geschehen ist, führt zu einer unangenehmen Schlussfolgerung: Die Massen, die zuvor beiseite getreten waren, können jetzt die Welt der Wissenschaft und der Wissenschaftler beeinflussen. Wenn frühere Menschen mit einem Funken Wahnsinn und Genialität direkt von fortschrittlichen Kapitalisten und visionären Förderern gesponsert wurden, dann bietet die moderne Symbiose von Staat und Wirtschaft im Rahmen der Globalisierung solche Möglichkeiten nicht. Außerdem wird eine Verbindung zwischen Kapital und Sexualwissenschaftler / Homophobiker / Nationalist / Islamophobiker (unterstrichen), SJW, Minderheiten oder anderen „beleidigten“ Personen alle ägyptischen Hinrichtungen auf den Kopf der Beteiligten stellen. Dies wird sich negativ auf das Geschäft auswirken.

    Jetzt müssen sich Menschen, die unsere Welt jeden Tag erschaffen haben und erschaffen, an die Tür dieser Feier des Lebens drängen und einfacher Worte und Hemden wählen. Lenin wäre stolz auf den aktuellen Stand der Dinge gewesen: Diese Welt wird jetzt wirklich von bedingten Milchmädchen und Arbeitern regiert.

    Dieselben Menschen unterliegen allen pseudowissenschaftlichen Lehren und Theorien. Und ohne dass der gewöhnliche Fachmann der Homöopathie oder der Gegner der Evolutionstheorie weiß, dass die Pseudowissenschaft nur mit praktischen Fakten arbeitet und alle unangenehmen ignoriert. Aus diesem Grund ist dort auf den ersten Blick alles so schön und „faltbar“. Aber tiefer zu graben und es gibt keinen Grund, weil Fragen, Widersprüche und andere Wissensbereiche auftauchen, in denen der Durchschnittsbürger des Planeten Erde aufgrund einer schwachen theoretischen Grundlage keine Zeit, kein Verlangen oder meist keine Gelegenheit hat.

    Krieg mit gesundem Menschenverstand


    Während sie im Ausland Rohkost essen und die Rechte der Frauen bei Weltraummissionen und wissenschaftlichen Entdeckungen achten, wird der Weg des geringsten Widerstands in Russland aktiv gefördert.

    Wir haben keine Gesellschaft von Nookraten, wie sehr wir möchten, und der durchschnittliche Gesetzgeber ist dieselbe durchschnittliche Person wie der bedingte Schlosser in Ihrer HOA. Infolgedessen werden von Natur aus strafrechtliche Vorschriften zum Verbot von GVO-Pflanzen erlassen, die das Land in den kommenden Jahrzehnten in Bezug auf die Ernährungssicherheit für Jahre hinwegwerfen werden. Es werden Pressekonferenzen von Homöopathen abgehalten, in denen über Quantendissonanzen gesprochen wird und das Potenzial von "Lebenskraft" für ernsthafte "Kohlsuppe" geweckt wird. Verzehr von Zuckerwaren.

    In letzter Zeit hat in den Medien und in beiden Richtungen eine ernste Welle das Thema Letzteres erfasst. Vor dem Hintergrund des Memorandums der Russischen Akademie der Wissenschaften über die Anerkennung der Homöopathie als Pseudowissenschaft zu deren Verteidigung wurde "die gesamte königliche Armee" einberufen. Es kam zu einer großen Pressekonferenz, auf der fast eineinhalb Stunden lang berichtet wurde, Homöopathie sei ein neues Stadium in Wissenschaft und Medizin, und drei Dutzend Mitglieder der Pseudowissenschaftskommission seien Mittelmaßler und Scharlatane.

    Der Direktor der Evolutionsstiftung, Peter Talantov, der der Redaktion von Geektimes zu dem letzten Memorandum der Russischen Akademie der Wissenschaften, an dessen Vorbereitung er teilnahm, Kommentare gab, drehte ein kurzes Video von einer anderthalbstündigen Homöopathenkonferenz und kombinierte es mit einem Comic-Projekt über die Scherze des Musikers und Schauspielers Sergei Kurekhin:


    Es scheint, dass es sich für Homöopathen bei allen modernen Errungenschaften der Wissenschaft nicht lohnte, eine Konferenz zu organisieren - sie nicht auf die Schwelle gehen zu lassen, aber alles geschieht genau im Gegenteil.

    Wir befanden uns in einer Welt, in der mehr Menschen nicht an den behandelnden Arzt glauben, sondern an Bewertungen in Mail.ru Answers oder Frauenforen. Wir befanden uns in einer Welt, in der die Rolle der Inquisition von den Fanatikern verschiedener Bewegungen und Strömungen übernommen wurde, die sich die Macht verschafften, diejenigen zu "vergiften" und zu "verbrennen", die gegen das System verstießen. Wir befanden uns in einer Welt, in der keine Textzeile ohne Quellenangabe als selbstverständlich angesehen werden kann. Wir befinden uns in einer Welt, in der momentan Profit und Profit und nicht die Aussicht auf Entwicklung und gesunden Menschenverstand vorherrschen.

    Und der momentane Nutzen sagt: "Obskurantismus ist ein Segen."

    Denn Produkte, die mit „Bio“ oder „Non-GMO“ gekennzeichnet sind, können derzeit um 20-1000% teurer verkauft werden. Denn gerade jetzt können Sie ein Kilogramm Zucker zum Preis eines Business-Class-Autos verkaufen. Denn gerade jetzt können Sie kostenpflichtige Seminare zur Heilung von AIDS mit alternativen Methoden arrangieren, denn HIV ist ein Scherz.

    Anstelle der Ausgabe


    Memoranden der Russischen Akademie der Wissenschaften werden uns nicht retten - sie sind nur empfehlender Natur. Alles, was um uns herum geschieht, ist nur unsere Schuld.

    Wir fanden keine Zeit, unseren Eltern oder Brüdern und Schwestern zu erklären, dass GVO theoretisch nicht einmal Krebs entwickeln kann. Immerhin ist der Verdauungstrakt ein riesiger Säurekessel, der alles in sich aufspaltet, was in seine Bestandteile fällt.

    Wir hatten keine Zeit, unseren Kindern den Unterschied zwischen dem modernen Feminismus der dritten Welle und der ursprünglichen Frauenrechtsbewegung zu erklären - und jetzt wurde ihre Armee mit einer Tochter aufgefüllt, für die Matt Taylor ein Shirt trägt, das wichtiger ist als die Weltraumforschung.

    Sobald wir einen Fernseher eingestellt hatten, erlaubten wir unseren Familienmitgliedern, REN-TV zu schauen. Und jetzt zuhause an grüne Männer glauben und Hüte aus Folie drehen.

    Wir haben unserer alten Großmutter nicht erklärt, dass die Mikrowelle sicher ist, weil wir es eilig hatten, nach Hause zu gehen.

    Wir können nur sagen, dass GVO harmlos und sogar überlebenswichtig für unsere Spezies sind, Homöopathie - Unsinn, HIV - besteht und eine Rohkost-Diät gesundheitsschädlich ist. Lassen Sie Ihre Argumente, ohne Ihre Worte mit Fakten zu verstärken, im Gegensatz zur Gegenseite auf dem "Fehler des Überlebenden" beruhen. Wir wissen, dass wir Recht haben, aber wir sind arrogant und versuchen nicht einmal, andere davon zu überzeugen, dass wir Recht haben.

    Weil es notwendig sein wird, die Prinzipien der Quantenphysik und -chemie zu erklären, um einen anderen Menschen vom Scheitern der Homöopathie zu überzeugen. Biologie und Chemie - um zu erklären, was GVO sind und wie sie funktionieren. Biologie - um zu beweisen, dass HIV existiert. Wir schweigen wie gierige Drachen, die auf einem Schatzberg namens „Wissen“ sitzen und wir werden es mit niemandem teilen.

    Weil wir faul sind.

    Jetzt auch beliebt: