In RuNet, einer neuen virtuellen Stadt

    In RuNet ist ein neues Projekt erschienen - die virtuelle Stadt "SimLife". Alles ist wie im richtigen Leben: Sie verdienen Geld, kaufen Immobilien, lernen Menschen kennen, knüpfen Beziehungen usw. Die Bewohner rüsten selbst eine Metropole aus und entwickeln sie weiter. Das Projekt gehört den Machern des New Russian Internet Television Teledu .

    Die Macher von Teledu bieten ein neues Konzept der virtuellen Realität an. Laut Unternehmensvertretern besteht das Ziel ihres neuen Projekts nicht darin, das wirkliche Leben zu duplizieren, sondern ein neues zu schaffen, das in der Form so ähnlich wie möglich, aber inhaltlich unterschiedlich ist. In SimLife gibt es keine tägliche Aufregung, Probleme, kleine Dinge im täglichen Leben. Hier ist alles so, wie Sie es möchten, und nicht so, wie es die Situation erfordert.

    Ähnliche Projekte gibt es bereits im Netzwerk: Secondlife.com , Territory.ruund verschiedene thematische virtuelle Gemeinschaften. Grundsätzlich werden solche Städte im Geiste des Mittelalters oder der Fantasie geschaffen oder sie vereinen Menschen mit bestimmten Interessen (Spiele, Wirtschaft usw.) und werden auf spielerische Weise präsentiert. SimLife zeichnet sich durch seine Einfachheit und das Fehlen eines bestimmten Themas aus. Es ist eine moderne Stadt mit echten Charakteren. So werden Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Vorlieben Bewohner dieser Metropole.

    Um in einer neuen Stadt wohnen zu können, müssen Sie nicht bezahlen. Und um ihre Popularität zu steigern, wird auch kein echtes Geld benötigt, was im Internet vielleicht zu einer Seltenheit geworden ist. SimLife hat eine eigene virtuelle Währung im Umlauf - ys (Ihre Sim). Sims sind leichter zu verdienen als Rubel, Dollar oder Euro. Im Gegensatz zu anderen Städten ist der Online-Mechanismus zum Sammeln virtueller Währungen hier viel einfacher und transparenter. Dazu musst du nicht mit Monstern oder anderen Bewohnern kämpfen.

    Für jemanden mag SimLife rustikal erscheinen, aber die Autoren des Projekts setzen darauf. Das Verständnis des Projektprinzips sollte nicht lange dauern. Die Macher versprechen eine schrittweise Vervollkommnung des Stadtaufbaus, was auch den Bewohnern selbst zu verdanken sein wird.

    Das Motto des virtuellen „SimLife“ lautet „Das Leben ist einfach“. Man kann sagen, er zahlt sich aus.

    www.SimLife.ru

    Jetzt auch beliebt: