Hersteller in den USA haben nicht das Recht, die Garantie nach Entfernen des Garantieetiketts abzulehnen. Was ist in Russland?


    Einer der vier Schutzaufkleber auf der PlayStation 4. Foto: iFixit

    Hersteller und Verkäufer von elektronischen Geräten versuchen in jeder Hinsicht, die Selbstreparatur elektronischer Geräte zu verhindern. Sie installieren verschiedene Aufkleber und Garantiesiegel auf Computern, Laptops, Spielkonsolen und anderen Geräten, die das Öffnen des Gehäuses verhindern. Auf Smartphones sind solche Aufkleber häufig nicht verfügbar, aber die Mitarbeiter in Service-Centern sind speziell geschult , um physische Anzeichen dafür zu finden, dass sie geöffnet wurden - Dellen und Ausbuchtungen an den Rändern des Gehäuses - und auf dieser Basis wird der Service verweigert. Apple stellt sogar ein spezielles Werkzeug Dent Inspection Tool für die Suche nach solchen Mikrowellen im Gehäuse her.

    Wie legitim ist diese Praxis?

    Wichtige Hersteller wie Sony, Microsoft und Apple geben in ihren offiziellen Garantieservice-Vereinbarungen ausdrücklich an, dass die Selbstreparatur des Geräts (oder die Reparatur durch Fachleute von Drittanbietern und nicht in Markencentern) gegen die Garantiebedingungen verstößt und das Gerät von der Garantie befreit.


    Apple Dent Inspection Tool zum Durchsuchen von Mikrovinzen auf dem Fall


    Dent Inspection Tool

    Für die USA ist die Antwort eindeutig : Solche Garantiebedingungen sind absolut illegal. Alle großen Unternehmen verstoßen gegen das Bundesgesetz Magnuson-Moss Warranty Act1975 verabschiedet. Überraschenderweise weiß selbst unter den Amerikanern kaum jemand etwas über dieses Gesetz - und die Leute pflegen gehorsam Garantieaufkleber und Siegel aus Angst, gegen die Garantiebedingungen zu verstoßen. Somit können Hersteller die Monopolkontrolle des Wartungs- und Reparatur-Ökosystems beibehalten , was ihnen einen großen Gewinn bringt . Laut Aktivisten für die kostenlose Reparatur elektronischer Geräte hat der Besitzer des Geräts das uneingeschränkte Recht, das Gerät überall zu reparieren, und nicht autorisierte Werkstätten sollten die gleiche Hilfe, Dokumentation und Werkzeuge für die Reparatur erhalten sowie Werkstätten (das einschlägige Gesetz wiederholt, aber in mehreren Staaten erfolglos versucht zu übernehmen Vereinigte Staaten).

    Das vorgenannte Magnuson-Moss Warranty Actunmissverständlich erklärt, dass der Hersteller nicht das Recht hat, die Garantie abzulehnen, einfach weil der Benutzer die Software daran geändert hat (jailbreaked oder die Root installiert) oder weil der Benutzer einfach den Fall öffnet oder den Garantieschein entfernt hat. Der Hersteller muss nachweisen, dass diese Benutzeraktionen direkt zu einem Hardwarefehler und einer Beschädigung des Geräts geführt haben. Darüber hinaus verbieten Kartellgesetze die „Bindung“ des Nutzers, dh er zwingt ihn, bestimmte Arten von Bauteilen zu verwenden.

    Wie dem auch sei, aber der Vertrag mit dem Hersteller und die Vereinbarung über die Garantieleistung können nicht gegen Bundesgesetz verstoßen. "Apple und andere Unternehmen verfügen über geschickte Anwälte, die das Bestehen des Magnuson-Moss Warranty Act sowie das Kartellrecht genau kennen", sagt Gay Gordon-Byrne, Geschäftsführer der Repair Association, die sich für Gesetze einsetzt. das Recht der Benutzer, ihre Ausrüstung selbständig zu reparieren. "Ihre Vereinbarungen über die Nutzungsbedingungen und den Garantieservice sind sehr klug und scheinen rechtmäßig zu sein, was in der Praxis jedoch nicht der Fall ist." Hersteller drohen Benutzern mit Handlungen, die sie nicht rechtmäßig ausüben dürfen, aber 99,9% der Benutzer haben keine Vorstellung von ihren tatsächlichen Rechten. “

    Der Magnuson-Moss Warranty Act wird normalerweise auf Autos angewendet. Der Besitzer des Autos verliert die Garantie auf das Auto nicht, wenn ein Ersatzteil eines Fremdherstellers installiert wird. Aber in Wirklichkeit gilt die Aktion Magnuson-Moss Warranty Act zu jedem Gerät für mehr als $ 15. Das heißt, es gibt keine "nicht autorisierte" Reparatur oder "ungelöstes" Ersatzteil für die Reparatur.

    Direkt im Text der regulatorischen Beispiele wird angegeben, welche Formulierungen beim Abschluss eines Vertrages über Garantieleistungen rechtswidrig sind. Dies sind zum Beispiel Sätze wie "Nur einen autorisierten ABC-Händler verwenden" oder "Nur ABC-Komponenten verwenden".

    Wenn Sie also das Getriebe Ihres Mercedes-Fahrzeugs gewechselt und es von Ihrem Nachbarn geliehen haben, ist der Hersteller nicht berechtigt, den Austausch des Motors bei verklemmten Motoren zu verweigern, und das Fahrzeug unterliegt dem Garantieservice.

    Im Bereich der elektronischen Technologie versuchen amerikanische Mobiltelefonhersteller seit vielen Jahren sicherzustellen, dass Mobiltelefonsoftware unter das Digital Millennium Copyright Act (DMCA) fällt. Dann wäre Jailbreaking und das Verwurzeln des Telefons verboten. Die Library of Congress, die eine Ausschlussliste für das DMCA erstellt, fügt dort regelmäßig Mobiltelefone und Tablets hinzu (die Liste sollte alle paar Jahre aktualisiert werden). Aber Spielekonsolen sind nicht in dieser Liste enthalten, weil nach Ansicht der Library of CongressJailbroken-Spielekonsolen werden fast ausschließlich dazu verwendet, Raubkopien zu starten. Daher ist der Jailbreak von Spielekonsolen in den USA weiterhin illegal. Aber nach dem Jailbreak des Telefons, wie auch nach dem Öffnen des Gehäuses, hat der Hersteller nicht das Recht, Garantieverpflichtungen nach dem Magnuson-Moss Warranty Act abzulehnen, ganz gleich, wie sehr er Sie erschreckt, das Gegenteil geltend zu machen.

    Zum Beispiel heißt es in der offiziellen Garantie von Apple , dass die Garantie "sich nicht auf ein Apple-Gerät erstreckt, das geändert wurde, um seine Funktionalität oder seine Fähigkeiten ohne die schriftliche Genehmigung von Apple zu ändern."

    In der Garantievereinbarung von Samsung Technologiees wird angegeben, dass der Hersteller keine Gewährleistungsverpflichtungen trägt, wenn das Produkt unqualifizierte Reparaturen aufweist; wenn Schäden durch die Verwendung von nicht originalem Verbrauchsmaterial, Zubehör, Ersatzteilen, Batterien, Medien unterschiedlicher Art (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Audio-Video-Bänder, CDs, DVDs, Speicherkarten, SIM-Karten, Kassetten) verursacht werden; wenn Mängel durch den Erhalt, die Installation und die Verwendung inkompatibler Inhalte (Klingeltöne, Grafiken, Videos und andere Dateien, Java-Anwendungen und ähnliche Programme) verursacht werden; wenn die auf den Produktetiketten angegebenen Daten korrigiert oder gelöscht werden und auch keine Etiketten auf dem Produkt vorhanden sind .

    Was ist in Russland?


    Leider gibt es in Russland kein Gesetz, das dem Magnuson-Moss Warranty Act ähnlich ist, das akzeptable und inakzeptable Garantiebedingungen direkt angibt, Benutzer vor Willkür schützt und das Recht zur Reparatur von Geräten gibt. In den USA funktioniert dieses Gesetz zwar nicht, weil die Mehrheit der Bevölkerung einfach nichts davon weiß und keine Klagen erhebt, aber in Russland gibt es überhaupt kein solches Gesetz.

    In Russland gibt es jedoch ein Gesetz zum Schutz der Verbraucherrechte .

    Artikel 5 dieses Gesetzes legt die Rechte und Pflichten des Herstellers (ausübender Künstler, Verkäufer) im Bereich der Bestimmung der Lebensdauer, der Haltbarkeit der Waren und der Gewährleistungsfrist für die Waren fest. Gemäß Artikel 5 Absatz 1 hat der Hersteller das Recht, die Nutzungsdauer festzulegen, während der er sich verpflichtet, dem Verbraucher die Möglichkeit der Verwendung der Waren zu gewährleisten.

    Gemäß Artikel 5 Absatz 6 ist der Hersteller berechtigt, eine Gewährleistungsfrist für die Waren festzulegen - den Zeitraum, in dem Hersteller, Verkäufer, autorisierte Organisation oder zugelassener Einzelunternehmer und Importeur die Verbraucheranforderungen gemäß Artikel 18 des Gesetzes erfüllen müssen, wenn bei einem Produkt ein Mangel festgestellt wird.

    Artikel 18 weist darauf hin, dass ein Verbraucher, wenn Mängel an einem Produkt festgestellt werden, sofern er nicht vom Verkäufer vereinbart wurde , das Recht hat zu wählen :

    • den Austausch des Produkts derselben Marke (des gleichen Modells) erfordern;
    • einen Ersatz für dasselbe Produkt eines anderen Modells mit der entsprechenden Neuberechnung des Kaufpreises anfordern;
    • eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises verlangen;
    • sofortige unentgeltliche Beseitigung von Mängeln der Ware oder Erstattung von Kosten für deren Berichtigung durch einen Verbraucher oder einen Dritten zu verlangen ;
    • die Erfüllung des Kaufvertrages verweigern und die Rückerstattung des für die Ware gezahlten Betrags verlangen.

    Darüber hinaus hat der Verbraucher das Recht, den vollen Ersatz des Schadens zu verlangen, der ihm durch den Verkauf von Gütern minderer Qualität entstanden ist.

    Nach Art. 18 Abs. 5 ist das Fehlen einer Registrierkasse oder eines Kaufbelegs oder eines anderen Dokuments, das die Tatsachen und Bedingungen des Kaufs von Waren bestätigt, kein Grund, die Erfüllung seiner Anforderungen zu verweigern.

    Über das Vorhandensein von "Garantiesiegeln" oder Aufklebern im Gesetz sagt nichts aus .

    In Artikel 5 ist jedoch eine wichtige Klausel 7 enthalten, wonach der Verkäufer das Recht hat, eine Gewährleistungsfrist für die Waren festzulegen, sofern dies nicht vom Hersteller festgelegt wird. Darin heißt es, „der Inhalt der zusätzlichen Verpflichtung des Verkäufers, die Dauer einer solchen Verpflichtung und das Verfahren für die Ausübung der Rechte aus einer solchen Verpflichtung durch den Verbraucherdurch den Vertrag zwischen dem Verbraucher und dem Verkäufer bestimmt. " Es wird darauf hingewiesen, dass alle Bedingungen, die bereits in diesem Vertrag enthalten sind, niedergelegt werden können, einschließlich des Verlusts der Garantie bei Öffnen des Gehäuses, Verlust von Aufklebern usw.

    Es scheint, dass nichts für russische Benutzer übrig bleibt, nur um im Internet nach Informationen darüber zu suchen, wie Sie das Garantiesiegel und den Aufkleber entfernen können, ohne es zu beschädigen, und installieren Sie es anschließend erneut. Sie sagen, dass Sie die Versiegelung mit einem Haartrockner trocknen müssen, eine Kompresse mit Wasserstoffperoxid darauf auftragen und dann einen Tag warten - und die Versiegelung fällt von selbst ab.

    Jetzt auch beliebt: