Yandex Haus auf Roller

    Über das Leben einfacher Mitarbeiter von Google, Yahoo und Microsoft gibt es zahlreiche Informationen im Netzwerk. Die Situation bei russischen IT-Unternehmen ist komplizierter: Sie sind oft nicht so offen für die Öffentlichkeit, obwohl potenzielle Mitarbeiter und einfach nur neugierige Menschen interessiert sein könnten, „was drin ist“.

    Yandex gehört zu den führenden Unternehmen , und nur wenige werden es wagen, ihre Führung in RuNet in Frage zu stellen. Das Gebäude, in dem Menschen arbeiten, dank dessen „es alles gibt“, habe ich Ende letzter Woche besucht.

    Das Moskauer Büro des Unternehmens befindet sich im "Haus auf Samokatnaya"(Samokatnaya St., Gebäude 1, Gebäude 21), nur wenige Schritte vom Yauza Park entfernt 1. Mai, zwei Kirchen und die Kristallpflanze (zugegeben, der Ort wurde erfolgreich ausgewählt). Von der U-Bahn-Station Kurskaya werden alle Mitarbeiter und Besucher mit einem angenehmen Ford-Kleinbus ins Büro gebracht. Es ist angenehm, weil es kostenlos ist, nach einem Zeitplan läuft - alle 15 Minuten und bringt es buchstäblich zur Tür des Gebäudes (was in diesem Februar besonders wichtig war). Übrigens fährt er fast nie leer.

    О том, что человек сейчас окажется в офисном здании «Яндекса», говорит надпись «Найдётся всё» на автоматически открывающихся стеклянных дверях. В фойе за «фирменной стойкой» три проектора показывают, чем живёт компания: на первом отображаются текущие поисковые запросы, проходящие через сайты «Яндекса» (конечно, далеко не все, иначе зритель не смог бы уследить за ними), на втором – кадры из истории компании, а на третьем – информация с некоторых сервисов (Погода, Пробки и т.п.).

    Eingang zum Yandex-Gebäude.  Foto vom Pressedienst des Unternehmens zur Verfügung gestellt. Yandex-Gebäude: Foyer.  Foto vom Pressedienst des Unternehmens zur Verfügung gestellt.

    Yandex-Gebäude: Foyer

    Посетителям выдаются специальные бэйджики с надписью «Я гость». Как говорит bobukБобук, сделано это специально: «Приходят люди без бэйджиков, а потом ноутбуки пропадают. Ноутбуки со временем, конечно, находятся, но осадок остаётся».

    Bobuk und seine Statusmeldung

    Wunderschöne Fotos hängen auf der Treppe zwischen den Etagen. Diese wunderschönen Fotos wurden von Mitarbeitern des Unternehmens angefertigt und können sogar gekauft werden, wenn Sie bei Yandex arbeiten: Ungefähr einmal im Monat werden sie versteigert und der Erlös für wohltätige Zwecke gesandt. Insgesamt verfügt das Gebäude über 3 Etagen und ein Esszimmer (der Einfachheit halber können Sie die Etage angeben, auf der es sich befindet, Null). Solche Innenräume erwarten die Besucher in den „Working“ Etagen: „Development Floor“ wird von Männern dominiert: Die Mitarbeiter können sich nach einem Laptop erkundigen, der ihnen am besten gefällt. Diejenigen, die sich für Apple-Produkte entschieden haben, haben bereits eine interne E-Mail-Liste eingerichtet, in der sie sich gegenseitig helfen, die Programme zu finden, die sie benötigen - und sich einfach unterhalten:

    Yandex-Gebäude: Fotoausstellung

    Yandex-Gebäude: Fotoausstellung





    Yandex-Gebäude: Arbeitsböden

    Yandex-Gebäude: Arbeitsböden

    Yandex-Gebäude: Arbeitsböden

    Yandex-Gebäude: Arbeitsböden

    Yandex-Gebäude: Arbeitsböden



    Yandex-Gebäude: Entwicklungsgeschoss



    Apple

    Laptops werden nicht weniger aktiv als Desktop-Computer verwendet. Auf vielen Tischen stehen diese beiden Geräte häufig nebeneinander. Und dank Wi-Fi können Sie überall mit einem Laptop arbeiten - sogar auf der Treppe, sogar im Raucherraum, sogar auf der Straße. Free Yandex.Wi-Fi läuft im Gebäude, so dass jeder mit seinen tragbaren Geräten zu Besuch kommen kann.

    Übrigens möchten manche Menschen diesen Vorteil für andere Zwecke nutzen: Ein unternehmerischer Bürger nutzte für einige Zeit aktiv WLAN, saß in seinem Auto, parkte am Ufer des Yauza-Flusses und verschickte Spam. Nach einer Weile wurde er herausgefunden, ging zum Auto und sagte "ah-ah-ah"; seitdem gab es keine derartigen vorfälle mehr.

    Tagungsräume sind einer der originellsten Räume im Gebäude. Am bemerkenswertesten sind die Nachbarländer "DDR" und "Deutschland":

    Yandex House: DDR und Deutschland

    Yandex House: DDR

    Ihre Besonderheit ist, dass es sich in der Tat um einen Raum handelt, der durch die Berliner Mauer geteilt wird und durch Drücken des magischen Knopfes zur Seite gedrückt wird. Deutschland verfügt über Spielekonsolen und einen Projektor, sodass die Mitarbeiter ihre Freizeit dem „virtuellen Boxen“ oder anderen Spielen widmen können.

    Neben normalen Stühlen sind in Raucherräumen interessante „Geräte“ installiert: Wie Bobuk erklärte, ziehen es Entwickler trotz vorhandener Stühle vor, sich auf dem Boden niederzulassen. Diese Gewohnheit lässt sich nicht logisch erklären, und das Büro hat nicht damit begonnen, diese Sitze einzubauen. Im Ruheraum finden Sie Darts, Airhockey und Shisha. Und in den Küchenzeilen auf den Böden gibt es Kaffeemaschinen, die "gegen Geld gegossen" werden:

    Yandex House: Raucherzimmer





    Yandex House: Küchenzeile

    Neben dem Raucherzimmer und den Lounges können Sie Ihre Freizeit in der Bibliothek verbringen. Dieses gemütliche Zimmer ist buchstäblich zum Entspannen gedacht, da es neben Büchern immer eine Schallisolierung und manchmal einen Obstkorb gibt. Natürlich müssen Sie im Speisesaal essen: Die Mitarbeiter erhalten kostenlose Mahlzeiten. Sie können Ihr eigenes Mittagessen wählen: sowohl das erste als auch das zweite werden in mehreren Versionen angeboten (ich habe nur eine Option ausprobiert - mexikanische Suppe und Gemüse: lecker!). Als Antwort auf die Frage „Ein Kompott?“ Stehen auf allen Tischen Saftpakete. Sie können Ihren Appetit beim Billard oder Tischtennis genießen: Ein Raum mit diesen Spielen befindet sich neben dem Speisesaal. Übrigens gibt es einen Massagesessel und eine Dusche in der Nähe.

    Yandex House: Bibliothek Yandex House: Bibliothek, Fensteransicht

    Yandex House: Bibliothek



    Yandex House: Esszimmer

    Yandex House: Esszimmer

    Yandex House: Esszimmer.  Foto mit freundlicher Genehmigung des Pressedienstes von Yandex



    Es ist mir nicht gelungen, alle in Habré lebenden Yandex-Mitarbeiter kennenzulernen. Im Allgemeinen ist es absolut unrealistisch, alle Mitarbeiter gleichzeitig vor Ort zu haben, da das Unternehmen einen freien Zeitplan hat. Unter den Arbeitern gibt es auch diejenigen, die abends zur Arbeit kommen und morgens ins Bett gehen. Somit können sich sowohl "Eulen" als auch "Lerchen" absolut wohl fühlen. Obwohl bemerkt wird, dass die größte Anzahl von Menschen um 12-13 Uhr an ihren Plätzen auftaucht: Zu dieser Zeit beginnt das Mittagessen im Speisesaal.

    Das Yandex-Büro hinterlässt einen guten Eindruck auf sich. Anhand der Ausstattung können Sie die Einstellung des Unternehmens zu seinen Mitarbeitern beurteilen. Es ist erwähnenswert, dass diese Einstellung sehr gut ist. Versuchen wir zu vergleichen: Warten Sie auf neue Berichte!

    Vielen Dank, dass Sie sich für einen Bobuk- Bericht entschieden habenGrigory Bakunov und der Pressedienst des Unternehmens. Vielen stepp für technische Unterstützung.

    Jetzt auch beliebt: