Der Start der Falcon 9-Rakete wurde 13 Sekunden vor dem Start abgebrochen.

    Der Start der Firma SpaceX Falcon 9 mit dem Dragon-Raumschiff wurde 13 Sekunden vor dem Start abgebrochen. Dies wurde vom offiziellen Twitter-Account des Fernsehsenders ABC 13 Houston bekannt gegeben.


    Der Start sollte vom Startpunkt LC-39A in Cape Canaveral aus erfolgen. Dies sollte der erste Start von SpaceX nach der Modernisierung des Tisches sein. Der Nachbarstandort LC-40 erlitt nach einer Raketenexplosion am 1. September 2016 eine Reparatur und ist derzeit in Reparatur.

    Der Grund für den Abbruch des Starts ist der Ausfall des Motors der zweiten Stufe des Startfahrzeugs. Diese Informationen wurden auf Twitter vom Gründer von SpaceX, Ilon Musk, bestätigt:


    Wahrscheinlich wird morgen nach der Diagnose und Beseitigung der Probleme ein weiterer Versuch unternommen, SpaceX zu starten.

    Erinnern wir uns, der heutige Start der Trägerrakete Falcon 9 sollte ein Dragon-Raumschiff mit einer Ladung für eine Orbitalstation zur ISS bringen. Mit der Teilnahme von SpaceX war geplant, eine Reihe von Ladungen zu liefern: Materialien für die Besatzung, Wasser, Ausrüstung für die wissenschaftliche Forschung, einschließlich Materialien für die Durchführung eines Experiments mit Muskelzellen, das von Schülern einer US-amerikanischen High School entwickelt wurde. Außerdem musste der Drache 2300 kg Fracht von der ISS auf den Boden zurückbringen.

    Der vorherige erfolgreiche Start der Rakete Falcon 9 wurde vom Startplatz der Vandenberg Air Force Base nordwestlich von Los Angeles abgefeuert. Dann brachte das SpaceX-Startfahrzeug die zweite Generation der Telekommunikationssatelliten Iridium NEXT in den Orbit.

    Jetzt auch beliebt: