Verbesserte menschliche Intelligenz (AI) gegen AII und CII. Alle erreichen, die früher waren?

    In Anbetracht der jüngsten Trends, die auf die umfassende Entwicklung der Macht der KI abzielen, sind die meisten Anhänger dieser bedingungslos vielversprechenden Richtung aus irgendeinem Grund bewusst oder nicht bewusst oder nicht, betrachten jedoch künstlich verbesserte menschliche Intelligenz (KI) nicht als Alternative. Die Frage ist keineswegs untätig und einige Forscher sind von dem Problem überzeugt: Ein technologisch "verbessertes" menschliches Gehirn wird in der Lage sein, sich zu behaupten und in vielen Fällen die KI in ihren Fähigkeiten zu übertreffen. Wie weit ist diese Meinung weit von der Wahrheit entfernt und was ist das eigentlich: verbesserter / verbesserter menschlicher Intellekt?

    Bild

    Ich möchte die Diskussion auf der Grundlage der Meinung des Problemforschers, Zukunftsforschers, populären Bloggers und Mitbegründers des Singularity Summit- Forums, Michail Anisimov, fortsetzen, der diesbezüglich thematische Fragen an den Korrespondenten des Gizmodo- Internetportals beantwortet hat .

    Das fragliche Dilemma sieht in etwa so aus: Der Mensch hat als Spezies sein Gehirn und seine Denkfähigkeit über Tausende von Jahren entwickelt. Auf diesem dornigen Weg beim Versuch, ihre kognitiven Einschränkungen zu überwinden, haben die Menschen alle möglichen Mittel eingesetzt und nutzen sie weiterhin. Warum sind Versuche, die allgemeine künstliche Intelligenz (AII) oder sogar die künstliche Superintelligenz (CII) wiederzuentwickeln, um Vorrang vor den Versuchen zu haben, das Potenzial des menschlichen Gehirns so vollständig wie möglich zu erschließen? Denn alle Versuche, künstliche Intelligenz mit einem künstlichen neuronalen Netzwerk zu schaffen, beruhen irgendwie auf mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen, die im menschlichen neuronalen Netzwerk ablaufenden Prozesse zu wiederholen. Andererseits ist es nicht einfacher und schneller, das letzte Ziel zu erreichen und eine Person mit verbesserter / verbesserter Intelligenz (CI) auszustatten, wobei die Möglichkeiten der modernen Genetik, der Kybernetik, externe Schnittstellen und andere Faktoren, die das Erreichen des Ergebnisses stimulieren? Weitere Diskussionen im Frage-Antwort-Modus finden in diesem Zusammenhang statt.

    F. Wenn wir über die Verbesserung (Verbesserung) des Intellekts sprechen, woran sollten wir wirklich denken? Geht es darum, neue Einsteins zu schaffen? Oder sieht die Frage tatsächlich viel größer aus?

    A: Das eigentliche Ziel bei der Entwicklung von IA ist wahrscheinlicher die Schaffung von "Super-Einsteins", Menschen in Größenordnungen und qualitativ intelligenter als alle Menschen, die jemals auf der Erde lebten. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir einige wichtige Schritte unternehmen.

    Schritt 1: Erstellen einer direkten neuronalen Verbindung mit Informationen. Konventionell können wir davon ausgehen, dass wir über eine "telepathische Suchmaschine Google" sprechen.

    Zweiter Schritt: Entwicklung und Verbesserung der Gehirn-Computer-Schnittstelle, um die Arbeit der für die visuelle Wahrnehmung zuständigen Gehirnabteilung zu verbessern. Dies wird nicht nur unsere räumlichen Visualisierungsfunktionen verbessern und dadurch die Effizienz der Informationsverarbeitung erheblich verbessern. Stellen Sie sich vor, Sie könnten fast sofort und ohne nennenswerte Spannungen in Ihrem Gehirn ein komplexes detailliertes Objektschema erstellen oder sich an die kleinsten Details erinnern. Ähnliche Erweiterungen sollten für andere Bereiche des sensorischen Kortex erforderlich sein, die für Berührung und Hören verantwortlich sind.

    Dritter Schritt: Vergrößerung des präfrontalen Kortex. Forscher von IA vergleichen dieses Gebiet häufig mit dem Heiligen Gral, weil hier die Effizienz der Wahrnehmung steigt und sensorische Informationen zu Konzepten kombiniert werden.

    Das Endprodukt einer solchen mehrstufigen Transformation wird eine Person sein, die aus Sicht eines gewöhnlichen Menschen viele unglaubliche intellektuelle Leistungen vollbringen kann. Dazu gehören zum Beispiel die Fähigkeit, andere Menschen durch Vernunft zu kontrollieren, ein klares Verständnis der Entwicklungstrends und eine genaue Ergebnisprognose auf den Finanzmärkten, die Produktion von Ideen, die, wenn sie auf Technologieebene umgesetzt werden, die Welt fast "über Nacht" verändern können. Natürlich balanciert das alles jetzt am Rande der Paranoia. Aber wären es nicht dieselben Vereinigungen, die unsere gegenwärtigen Erfolge bei Menschen in der Bronzezeit bewirken würden? Aber heute diese Chance wahrzunehmen, ist wirklich real.

    V.Wie sind die Aussichten für die Entwicklung von AI in den nächsten Jahrzehnten? Glauben Sie wirklich, dass das menschliche Gehirn mit der Maschine mithalten kann?

    In der Realität kann man sich heute kaum eine wettbewerbsfähige Alternative zum menschlichen Gehirn vorstellen. Das Gehirn ist im
    Alter von sieben Millionen Jahren ein "Produkt der Evolution" . Während dieser ganzen Zeit war er einer schönen natürlichen Umgebung und Optimierung ausgesetzt, die unter Berücksichtigung der bestehenden Einschränkungen sehr erfolgreich war. Versuche, die Fähigkeiten des Gehirns intensiv zu zerstreuen, führen daher in der Regel zum Versagen seiner Mechanismen. Die einfachste Bestätigung dafür ist die Wirkung, die sich bei der Amphetaminsucht entwickelt.


    Unbegrenzter Filmtrailer

    Die heute verfügbaren Chemikalien und ihre Verbindungen sind nicht in der Lage, die menschlichen Fähigkeiten in Richtung der Entwicklung der AI zu verändern. Ich möchte die Ansicht ausdrücken, dass alle Argumente für die Wirksamkeit der bestehenden „Gehirnbeschleuniger“ tatsächlich mehr als fragwürdig und zweifelhaft erscheinen. Um echte Durchbrüche zu erreichen, werden invasive Technologien und die Einführung von Gehirnimplantaten erforderlich, die physisch mit Millionen von Neuronen interagieren. Dieses Erfordernis erfordert wiederum das Vorhandensein von Millionen mikroskopischer Elektroden und die Schaffung eines einzigartigen Steuerungssystems, mit dem Sie alle einzelnen Elemente synchronisieren können. Gleichzeitig die fortschrittlichste Entwicklung der Computerschnittstelle - das Gehirn wird mit einer geringen Anzahl solcher Verbindungen eine Kraft von 1000 besitzen können. Dies bedeutet, dass, wenn Sie dem Entwicklungspfad von IA folgen, dann sollte der Umfang moderner Entwicklungen mindestens um das 1000-fache erhöht werden. Nur in diesem Fall kann von einer qualitativen fundamentalen Verschiebung gesprochen werden. Selbst wenn wir davon ausgehen, dass die Entwicklung der Technologie exponentiell erfolgen wird, dauert es mindestens 15 bis 20 Jahre, bis die "profitablen" Ergebnisse erzielt werden.

    Die Entwicklung von IA ist ohne die Entwicklung der Nano-Produktion nicht möglich. Und die Ergebnisse der Arbeit führender Experten, die an den Gehirn-Computer-Schnittstellen arbeiten, darunter zum Beispiel Ed Boyden vom MIT, hängen heute vollständig von den Fortschritten in dieser Richtung ab. Angesichts des praktischen Mangels an Produktionstechnologien, die tatsächlich auf atomarer Präzision arbeiten, ist die Selbstorganisation auf Nanobasis die wahrscheinlichste Möglichkeit, Gehirn-Computer-Schnittstellen mit Millionen von Elektroden zu entwickeln.

    F. Inwiefern kann sich die Wahrscheinlichkeit nachteiliger psychologischer Auswirkungen bei Menschen mit deutlich verbesserter Intelligenz entwickeln? Und ist es angebracht, sie in diesem Zusammenhang als Menschen zu bezeichnen?

    Eine der wahrscheinlichsten Nebenwirkungen wird Wahnsinn sein. Das menschliche Gehirn ist eine beispiellos genau kalibrierte Maschine. Und jede grundlegende Änderung in der Arbeitsweise führt unweigerlich zu dem, was wir früher als "Wahnsinn" bezeichnet haben. Auf der anderen Seite gibt es viele verschiedene Arten von Wahnsinn, viel mehr als die Verhaltensmuster, die unserem Verständnis mit dem gesunden Menschenverstand zugeordnet sind. Die Tatsache, dass aus der Sicht der äußeren Umgebung im Allgemeinen eine Abweichung von der Norm für den Besitzer einer solchen Abweichung erkannt wird, ist aus der Sicht seiner Logik durchaus verständlich.

    Andererseits können auch bei voller Verantwortung verschiedene Nebenwirkungen auftreten: Krämpfe, Informationsüberflutung, Gefühl der vollständigen und tiefen Entfremdung von der Gesellschaft. Menschen mit hohem IQ fühlen sich in der Regel einer gewissen Entfremdung gegenüber der Welt gegenüber, und wenn Sie sich die Chancen für eine Person mit Personalausweis vorstellen, die erkennt, dass sie auf Entwicklungsniveau gleich sind, ist es möglich, dass es auf dem Planeten nur wenige gibt.

    Die meisten klugen Leute sind nicht sehr darauf aus, zu kommunizieren und haben Spaß, wie zum Beispiel der amerikanische Wissenschaftler Richard Feynman. Hemingway gab einmal zu: "Eine intelligente Person ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um mit Dummköpfen in Kontakt zu treten." Und was passiert, wenn Alkohol die Kameradschaft und gegenseitige Zuneigung nicht mehr aufrechterhalten kann? Das völlige Fehlen einer Alternative in der Fähigkeit, ein Gefühl der Empathie zu zeigen, kann zum Verlust des letzteren und letztendlich zu psychischen Störungen führen.

    Q. Also, was kommt zuerst? Gestärkte oder künstliche Intelligenz?

    Antwort: Es ist sehr schwer, diese Frage eindeutig zu beantworten. Es ist eine große Versuchung zu wünschen, dass verbesserte Intelligenz vor der KI erscheint. Vieles davon ist auf Kunstwerke und Spiele zurückzuführen, bei denen der Besitzer der KI zur Hauptfigur wird. Die Wünsche sind jedoch gering: Trotz gewisser geistiger Prioritäten bei der Entwicklung von IA ist die Arbeit zur Umsetzung einer Idee in das Leben technologisch beispiellos komplex. Meine persönliche Meinung: AI wird früher zu uns kommen, weil seine Entwicklung billiger und sauberer ist.

    Beide Forschungsbereiche sind äußerst schwer umzusetzen. Höchstwahrscheinlich wird ihre Ankunft in der Inkarnation, in der wir sie uns vorstellen, nicht vor den 2060er, 2070er Jahren stattfinden, und vielleicht wird dies auch noch später geschehen. Letztendlich werden jedoch beide Entwicklungsrichtungen ihre Ziele erreichen.

    V.Wo sehen Sie die Vor- und Nachteile dieser beiden Ansätze bei der Entwicklung von Intelligenz?

    A. Der entscheidende Vorteil des Entwicklungspfads von AI ist die überproportional günstigere und zugänglichere Entwicklungsprozesse. Auf Papier und in AI wurde bereits ein Code entwickelt. Es bleibt nur noch eine korrekte Montage. Die bedeutendste Untersuchung der Folgenabschätzungen wiederum ist derzeit auf gesetzlicher Ebene verboten. Dies liegt an der Tatsache, dass ernsthafte UI-Studien die Verwendung der kompliziertesten Experimente in der Neurochirurgie mit Gehirnimplantaten erfordern. Gehirnimplantate können wiederum versagen, Krämpfe, Wahnsinn und, in ihrer äußersten Manifestation, sogar den Tod verursachen. Forscher sollten sich dessen bewusst sein: Eine qualitative Veränderung der Fähigkeiten der menschlichen Intelligenz ist nicht mehr nur eine Frage von ein paar betrunkenen Pillen in der Hoffnung, ein paar bunte Supermächte für einige Zeit zu gewinnen, das ist eine Frage

    Der Großteil der Forschung in diesem Bereich steht unter strenger Kontrolle und isst viel Geld. Alle Versuche mit Tieren waren und sind immer teuer. So entwickelte Theodore Berger ein Implantat für den Hippocampus, um die Gedächtnisleistung im Laufe der Jahre wiederherzustellen und zu verbessern. Im Jahr 2004 wurden die ersten Tests mit lebendem Gewebe durchgeführt, seitdem erscheinen Informationen äußerst sparsam und sehr selten. Natürlich erscheinen alle paar Jahre einige Notizen in den Nachrichten, aber das Endergebnis scheint genauso weit von der Implementierung entfernt zu sein wie vor Jahrzehnten. Und im Vergleich dazu kann der Entwicklungsstand, den wir bei der Entwicklung der künstlichen Intelligenz erreicht haben, beeindrucken!

    V.In Bezug auf Vorhersagbarkeit und Kontrolle sieht die KI sicherer aus als die KI? Was ist wichtiger, um zuerst AI oder Super Power AI zu erstellen?

    Verbesserte Intelligenz scheint im Vergleich zu einer Super-Power-KI unberechenbarer und unkontrollierter zu sein. Und auf lange Sicht sieht es angesichts des Unvorhersehbarkeitsfaktors tatsächlich noch gefährlicher aus. Ich habe vor kurzem einen Artikel über die globale politische Transformation geschrieben, dessen Auslöser uneingeschränkte Macht ist und in den Händen einer Gruppe von Menschen liegt, die mit IT ausgestattet sind oder exklusiven Zugang zur molekularen Produktion haben. Darin habe ich den Begriff „Maximilian“ eingeführt, was „best of the best“ bedeutet, um einen sehr einflussreichen Führer zu beschreiben, der selbst fortschrittliche Intelligenztechnologie einsetzt, um sich über alle anderen zu heben.

    Bild
    Kognitiv verbessertes Reginald Barkley von Star Trek: Die nächste Generation in der Episode "Eine n-te Klasse"

    Das Problem ist, dass im Fall der Benutzeroberfläche eine Person mit hervorragenden Fähigkeiten ausgestattet ist und eine Person selbst mit verbesserter Intelligenz nach wie vor unvollkommen bleibt. In diesem Zusammenhang ist es durchaus möglich, dass Personen, die moralische Prinzipien der Gesellschaft ablehnen und einen Ausweis erhalten haben, vom Hedonismus überrascht werden oder sich andere, spezifischere und unheilvollere Ziele setzen, wie etwa Völkermord.

    Künstliche Superintelligenz kann wiederum von Grund auf neu erstellt werden. Sie geben einfach die Möglichkeit ein, eigene Motivationen innerhalb derer zu verfolgen, die in sie integriert werden, mit einem Schwerpunkt auf gutem Start und Stabilität, die durch positives Feedback entwickelt werden.

    Forscher des Dilemmas fragen sich oft: "Wird die CII diese Motivationen nicht ablehnen?" Nein, wird er nicht, da diese Motivationen den Kern seiner Werte bilden werden, wenn sie natürlich richtig programmiert sind. Es gibt keinen zweiten Grund, einen "Geist im Auto", der die KI dazu anregt, die vorprogrammierten Motive zu ignorieren oder aufzugeben.

    In seiner Arbeit „The Will of Superintelligence“ führt der Philosoph Nick Bostrom eine erstaunliche Analyse durch. Die Schlussfolgerung sieht recht optimistisch aus: Söldnerziele können nicht von alleine erscheinen, wenn die Menge der desinteressierten Ziele anfänglich und grundlegend in das grundlegende KI-Motivationssystem eingebettet ist und wenn die Existenz einer Maschine im Wesentlichen dazu dient, diesen Zielen zu dienen. Die Evolution hat eindeutig gezeigt, dass Söldnerziele eine entscheidende Rolle für das Überleben spielen können, insbesondere angesichts der evolutionären konstruktiven Einschränkungen lebender Organismen. Dies beschränkt jedoch nicht unsere Fähigkeit, selbstlose Agenten von Grund auf zu programmieren.

    F. Welche Schwierigkeiten (technologisch, medizinisch oder ethisch) müssen auf dem Entwicklungsweg überwunden werden?

    A. Das Hauptproblem ist die Entwicklung effizienter Produktionstechnologien. Jetzt sind wir dem nicht einmal nahe. Ein weiterer Vorbehalt besteht darin, herauszufinden, wofür jedes einzelne Neuron spezifisch verantwortlich ist, und die genaue Position dieser Neuronen im Gehirn einer bestimmten Person zu bestimmen. Und diese Aufgabe scheint noch unendlich weit von der Umsetzung entfernt zu sein.

    Schließlich müssen wir einen effizienten Algorithmus entwickeln, mit dem sich die Funktionsfähigkeit zahlreicher Theorien über die Gehirnfunktion schnell beurteilen lässt. Ed Boyden definiert es als "Hochdurchsatz-Screening neuronaler Netze". Die ideale Option wäre, eine Art experimentellen "Prototyp" eines Menschen zu schaffen, der kein Bewusstsein besitzt. Dies würde es ermöglichen, Experimente "in reiner Form" ohne Rücksicht auf moralische und ethische Aspekte durchzuführen. Paradoxerweise sehe ich bei den meisten Ethikkommissionen große Probleme bei der Umsetzung eines solchen Konzepts.

    Wenn diese Möglichkeit nicht verwirklicht wird, müssen Sie als Alternative einen Weg finden, um ein präzises, präzises Modell des menschlichen Gehirns zu erstellen, das hinsichtlich der Umsetzung des Endziels die Ergebnisse der heutigen "Brain Modeling" -Projekte um ein Vielfaches übertrifft. Die Analyse von Oxford ist nicht zu optimistisch: Wir werden unserem angestrebten Ziel näher an 2080 kommen können.



    Das war alles, mit Ihnen gab es einen einfachen Service für die Auswahl ausgefeilter Dronk.Ru- Geräte  . Vergessen Sie nicht, unseren Blog zu abonnieren  , es wird noch viele weitere interessante Themen geben ...

    Bild

    Warum geben Online-Shops Geld für Einkäufe?Wie finde ich das beste Angebot in China und etwas Geld für den Kauf zurück?Geben Sie Ihr Geld zurück - Wählen Sie einen Cashback-Service für Aliexpress

    Jetzt auch beliebt: