„Rostelecom. DataTalks ”- ein Kurs mit kostenlosen Vorträgen zu Data Engineering und Datenmanagement

    Neben unserem Kerngeschäft führen wir verschiedene Bildungsprojekte bei Rostelecom durch. 28. Februar werden solche Projekte mehr sein. Wir beginnen mit „Rostelecom. DataTalks ”- eine Reihe von Vorträgen zum Thema Data Engineering und Datenmanagement von sieben führenden Unternehmen auf diesem Gebiet. Alle Details finden Sie in diesem Beitrag.



    Wir werden offline Vorträge in einem großen Konferenzraum der Ausstellung für wirtschaftliche Erfolge (Moskau, 119 Mira Avenue, S. 63; Art-Tehnograd-Gebäude) montags und donnerstags von 19 bis 22 Stunden halten. Die erste Lektion ist für den 28. Februar geplant, der letzte - am 8. April. Gemeinsam mit Partnern werden wir 12 Vorträge halten. Sie richten sich an ältere Studenten technischer Fakultäten sowie an Fachleute mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Unter den Referenten sind technische und digitale Regisseure, die Theorie und Praxis herunterladen können.

    1. "Ansätze für das Datenmanagement: strategisch, organisatorisch und technologisch." Rostelecom, Accenture, DIS
    2. "Die Entwicklung von analytischen Data Warehouses." Rostelecom
    3. „Richtungen und Trends der Datenbankentwicklung. MPP-System. Grundlagen von Greenplum. Arenadata
    4. "Hadoop-Grundlagen." Moderne Ansätze für die Verarbeitung von Big Data. “ Arenadata
    5. „Datenintegrationstechnologien. Ansätze zum Bau von Data Warehouses. Metadatenverwaltung in Integrationsumgebungen.
      DIS-Gruppe
    6. „Taskzerlegung als zentrales Element der Analytik. Das Betriebsmodell der Arbeit mit Daten. Akzent
    7. „Mit Stammdaten arbeiten. Löschen von Kundendaten HFL

      “Management Reference Data (NSI). Prozesse und Lösungen zur Verbesserung der Qualität der NSÄ. Adastra
    8. „Arbeiten Sie mit Datenqualität. Profilierung, Reinigung und DQ-Überwachung. “ DIS-Gruppe
    9. "Management vs. Prozessverwaltung. Wenn der Analytiker anfängt und warum es gebraucht wird. Kriterien für den Erfolg der Erstellung von Projektmanagementanalysen. Ort der Analyse in der IT-Architektur des Unternehmens. “ Qlik
    10. „Moderne BI-Plattformen. Auswahlkriterien. Die Lösung analytischer Probleme in Qlik ". Qlik
    11. "Agil in der Datenverwaltung." Rostelecom

    Neben den Vorträgen geben wir Aufgaben. Einige müssen im Unterricht erledigt werden, andere zu Hause. Im Anschluss an die 12 Vorträge wird ein Test durchgeführt, damit Sie sich selbst überprüfen können. Nach den Ergebnissen der Schulung geben wir Zertifikate aus. Erfolgreich geschulte Mitarbeiter können sich für freie Stellen im Bereich des Datenmanagements in am Projekt beteiligten Organisationen bewerben.

    Wir planen, dass die Hörer „Rostelecom. "DataTalks" werden rund 100 Fachleute sein - 30 junge Mitarbeiter aus den organisierenden Unternehmen und weitere 70 externe Spezialisten. Wie komme ich zu ihrer Nummer? Füllen Sie das Formular auf der Schulseite aus: https://datatalks.rt.ru/ . Bei Bedarf bitten wir Sie, an einem persönlichen Gespräch teilzunehmen, und auf der Grundlage der Ergebnisse wählen wir die Kursteilnehmer aus.

    12 Vorträge sind nur die erste Phase des Programms. Nach den Ergebnissen des ersten Vortragszyklus planen wir Kurse zu engeren Spezialisierungen - für Business-Analysten, Entwickler und System-Analysten. Die nächste, dritte Stufe ist eine noch engere Spezialisierung. Wenn eine Person zum Beispiel immer davon geträumt hat, MDM-Systeme einzuführen, wird sie nach den Ergebnissen der dritten Stufe in diesem Bereich sehr kompetent.

    Mitap 7. Februar


    Für diejenigen, die bis zum Ende blätterten - ein Bonus. Am 7. Februar, ab 19:30 Uhr, am DI Telegraph (Moskau, Tverskaya, 7) führen wir gemeinsam mit ArenaData eine Mitap durch. Hier ist das Programm:

    19: 30–20: 00 Uhr. „Migration von Greenplum 4 zu Greenplum 5 und ein Blick auf Open Source“
    Boris Yemelyanov, Rostelecom

    Wir haben einige unserer Umgebungen von Greenplum 4 auf Greenplum 5 migriert. In dem Bericht werden wir die Gründe für den Übergang erläutern Teile und Fallstricke.

    20: 00–20: 30 Uhr. „Hybride Datenplattform: Verwalten Sie alle Datendienste vor Ort und in Clouds. Präsentation des Arenadata Cluster Managers (ADCM) »
    Dmitry Pavlov, Arenadata.io

    Mit dem Wachstum und der Entwicklung des Unternehmens ändern sich auch seine Anforderungen an die Dateninfrastruktur. Die Anzahl der verwendeten Datenanwendungen wächst, die Landschaft wird immer komplexer. Das reine Vor-Ort wird durch eine Mischung aus Eisen, öffentlichen und privaten Wolken ersetzt. Arenadata.io hat Cluster Manager entwickelt, eine einheitliche, modulare, kostenlose Open-Source-Plattform für Datendienste und Infrastrukturmanagement. Dmitry von Arenadata.io wird Ihnen sagen, welche Funktionen ADCM seinen Benutzern zur Verfügung stellt und wie Sie diese kostenlos und schnell nutzen können.
     
    20: 30–21: 00 Uhr. Pizza und freie Kommunikation

    21: 00–21: 30 Uhr. „GreenHouseSQL ist unsere interne Datenplattform aus offenen Komponenten.“
    Maxim Vikharev, Alytics

    Alytics ist ein SaaS-Analysesystem mit vollem Zyklus. Mit seiner Hilfe können kleine und große Unternehmen den ROI ihrer Werbekanäle analysieren und verstehen, was profitabel ist und was nicht.
    Unter der Haube implementiert Alytics alle Komponenten eines modernen klassischen Analysesystems: von Datenkonnektoren über Auslieferungs-, Lagerungs-, Verarbeitungs- und Visualisierungssysteme. Aufgrund der Kombination von ANSI SQL, MPP und In-Memory enthält die neueste Version von Alytics viele interessante Dinge - komplexe Analysen für Sitzungsketten, konfigurierbare interaktive BI-Dashboards mit einer Antwort von Millisekunden, zweite Berichterstattung über tiefe Bohrungen auf der Grundlage nicht aggregierter Daten. Ohne den „Klassiker“ „Hadup, S3, Presto, Druiden, Verticals, Pentahi“ und dergleichen. Im Paradigma von Opensource und Full SQL. Auf der mitap wird die gesamte Lösungsarchitektur sowie einzelne Komponenten überprüft. Maxim wird Ihnen sagen, unter welchen ungewöhnlichen Bedingungen sie Greenplum vorbereiten, warum sie Clickhouse brauchen, welche Rolle PostgreSQL spielt und wie alles funktioniert.

    21: 30–22: 00 Uhr. „Griess Kafka und mikroservisy“

    Anatoly Soldatov, Avito

    sagt Anatoly wie in Avito gebaut Bus geschäftskritischer Daten basierend auf Kafka und warum sie es brauchen:
    1. Steiß Wählen (Vergleich verschiedener Technologien unter dem Bus)
    2. Füllen Sie die Milch in einem Topf (Cluster - Setup Kafka von 3 Knoten)
    3. Wir machen Feuer (Leistungstests)
    4. Wir bereiten (Umreifung und Architektur auf Kafka)
     
    22: 00–22: 30 vor. Kostenlose Kommunikation
     
    Anmeldung für das Mitap - auf den Link . Weitere Informationen finden Sie auf der mitap-Website . Wir erinnern Sie auch an einen Link zum Fragebogen für diejenigen, die sich für ein Training bewerben möchten.

    Jetzt auch beliebt: