Hülle für das iPhone mit einem zweiten Bildschirm auf E-Ink



    Das amerikanische Startup popSLATE bietet eine iPhone-Hülle mit zusätzlichem Bildschirm an. Das Gehäuse ist mit Elektronik (eigenem Prozessor und Speicher) vollgestopft und verfügt über einen eigenen Bildschirm mit elektronischer Tinte. Da E-Ink keine Energie benötigt, um das Bild auf dem Bildschirm zu halten, kann eine solche Abdeckung verwendet werden, um den Akku eines gefräßigen Smartphones zu schonen, z. B. um eine Karte, einen QR-Code mit Ticketinformationen, eine Aufgabenliste, eine Besprechungsliste usw. anzuzeigen. Der Fall kann jetzt für 129 $ in zwei Versionen, schwarz und weiß, erworben werden.

    Diese Idee ist jedoch nicht neu. Das InkCase-Startup, das im August 2014 die KickStarter-Kampagne startete , bot eine ähnliche Deckungsoption - und sammelte doppelt so viel wie die angeforderten 100.000 US-Dollar. Im Moment ist ihre Seite bereits zum Kauf verfügbarHülle für iPhone 5 für 80 US-Dollar und für Samsung Galaxy Note II für 70 US-Dollar.

    Vergessen wir nicht den einheimischen Hersteller, der ein Original-Telefon mit ursprünglich zwei Bildschirmen anbietet - Yotaphone , dessen erste Version bereits im Dezember 2013 veröffentlicht wurde. Die Kosten für die zweite Version des Telefons betragen jetzt 40.000 Rubel.


    Jetzt auch beliebt: