Mobile Lösungen für den Finanzsektor

    Geld ist für Kunden in jeder Branche ein äußerst sensibles Thema, unabhängig von der Höhe des Betrags. Die Armen und der Oligarch sorgen sich gleichermaßen um ihr hart verdientes Geld. Im Finanzsektor hängt die Loyalität jedoch direkt von technologischen Lösungen ab, die dem Kunden für die Verwaltung und Kontrolle der Konten angeboten werden. Gleichzeitig ist die Sicherheit und Vertraulichkeit solcher Mitteilungen akuter als in jedem anderen Bereich. Hierbei ist es nicht nur erforderlich, dem Kunden zeitnahe und genaue Informationen zur Verfügung zu stellen, sondern auch sicherzustellen, dass diese Daten einen nahezu intimen Kommunikationsraum zwischen ihm und der Bank darstellen.



    Die Kunden bleiben einer Bank treu, die „wie am Schnürchen“ arbeitet. Hier ist alles wichtig: sowohl die Stabilität der Mobilkommunikation (der Kunde ist unangenehm geschützt, selbst wenn er keine Benachrichtigung über die Transaktion erhält) als auch die Personalisierung (wir stimmen gerne einem Kredit oder einer Versicherung zu, wenn wir sie wirklich benötigen und nicht, wenn die Bank sie benötigt) und so weiter.

    Omni


    Wie bei jedem kundenorientierten Geschäft gewinnt Omni Channel in der Bankenkommunikation zunehmend an Bedeutung. Der Ansatz ist nicht neu und basiert auf dem Verständnis, dass der Kunde mit der gesamten Marke kommuniziert und nicht mit einigen ihrer individuellen Erscheinungsformen (Bankfiliale, mobile Anwendung, soziale Netzwerkseite, Callcenter, SMS-Benachrichtigungen, E-Mail von der Bank) usw.). Mit anderen Worten, es sollte dem Kunden egal sein, wie die Bank ihn kontaktiert. Für ihn ist es wichtig, dass diese Verbindung funktionsfähig, bequem und unauffällig ist und seinen aktuellen Bedürfnissen entspricht. Und er überträgt alle Ängste oder umgekehrt die Zufriedenheit auf die Marke als Ganzes. In der Ära der sozialen Netzwerke ist dies sehr auffällig.


    Alte "gute" Briefe

    Wenn Omnichannel für den Kunden die Möglichkeit bedeutet, die Bank jederzeit auf bequemste Weise zu kontaktieren, dann ist es für die Bank die Fähigkeit, für jeden Einzelfall das richtige Werkzeug zu verwenden. Es gibt verschiedene solche Tools: SMS, Instant Messenger, Push-Benachrichtigungen, E-Mail, Telefonanrufe.


    OMNI stellt eine Möglichkeit dar, Kunden mit unterschiedlichem technologischem Engagement Informationen zu vermitteln.

    Für jeden Kundentyp und für jeden Fall müssen Sie Ihren eigenen Werkzeugmix auswählen. Zum Beispiel ist es besser, einen Marketingvorschlag für ein neues Produkt per E-Mail zu senden, da es ein großes Volumen haben kann und keine dringende Reaktion, sondern Reflexion und Gewichtung erfordert. Und Sie können per SMS oder Anruf von einem Callcenter aus auf ihn aufmerksam machen. Gleichzeitig ist es besser, über die Bewegung der Gelder auf dem Konto mittels einer kurzen Nachricht und über verdächtige Aktivitäten sofort auf allen Kanälen der Reihe nach zu informieren: per Telefonanruf, Push-Benachrichtigung, SMS und E-Mail.

    Um mit unserer Infobip- Mailing-Plattform zu arbeitenSie wählen: Stellen Sie über die API eine Verbindung zur Newsletter-Plattform her und verwalten Sie Newsletter, z. B. über Ihr CRM-System, stellen Sie eine Verbindung über Ihr persönliches Konto her oder installieren Sie die mGate Business Newsletter-Lösung auf Ihren Kapazitäten .

    Was ist mGate?


    Dieses System ist speziell für Finanzinstitute konzipiert und hilft einerseits, Mailinglisten flexibel zu konfigurieren und andererseits über einen verschlüsselten Kanal eine Verbindung zu Datenbanken und Mailingkanälen herzustellen.

    Abhängig von der Konfiguration können mit dem mobilen Ökosystem Tools zur Verwaltung von Mailings in einer Shell kombiniert werden, um verschiedene Berichtsbereiche zu generieren und herunterzuladen, Feedback von Abonnenten in eingehenden SMS zu erhalten und die Datenbank auf portierte, deaktivierte oder Roaming-Nummern zu überprüfen.

    Nun, und wie oben erwähnt, liegt der Fokus auf erhöhter Sicherheit, was besonders für Finanzinstitute wichtig ist.

    Typische Newsletter-Szenarien:


    Informieren. Benachrichtigungen über den Status von Konten, Ausgaben und Gutschriften, den Status von Kreditanträgen und andere Informationen, die dem Kunden so schnell und so kurz wie möglich übermittelt werden müssen.

    Sicherheit Dies ist zunächst die Clientauthentifizierung (Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS oder Nachricht im Messenger) sowie Informationen zu verdächtigen Aktivitäten, z. B. wenn das System feststellt, dass der Standort des Mobiltelefons des Kunden und der Geldautomat, an dem er Geld abhebt, nicht übereinstimmen.

    Werbung und Marketing. Banknachrichten, Werbeaktionen und Sonderangebote sowie personalisierte Mitteilungen wie ein Leihangebot oder Geburtstagsgrüße.

    Rückkopplung. Dank ihr erfährt die Kundin vom Fortschritt der Problemlösung durch den Support-Service und spürt die Fürsorge der Bank.


    Wie oben erwähnt, ist für jeden der beschriebenen Nachrichtentypen ein eigener Kommunikationskanal optimal. Darüber hinaus ist die Wahl des Kanals nicht konstant und kann, wie sie sagen, "on the fly" bestimmt werden. Beispielsweise ist es bequem, den Kontostand über eine Nachricht im Messenger zu melden (dies ist billiger als SMS), aber der Client kann nicht immer online sein. In diesem Fall müssen Sie eine SMS senden. Eine Werbebotschaft ist bequemer per E-Mail zu lesen, aber kurzfristige Angebote können an den Messenger gesendet werden und so weiter.

    Ein anderes wichtiges Werkzeug, das bereits oben erwähnt wurde, ist die Überprüfung der Richtigkeit der Datenbank mit Zahlen. Dies hilft, die Versandkosten zu senken und die Datenbank zu aktualisieren. Häufig ändern Benutzer die Nummer, ohne sie sofort der Bank zu melden, und eine deaktivierte Nummer kann in der Datenbank gespeichert werden. Oder der Teilnehmer hat zu einem anderen Betreiber gewechselt, und wenn Sie ihm per Post eine SMS senden, wird die Nachricht zuerst an den alten Betreiber und dann an den neuen Betreiber gesendet. Infolgedessen zahlt der Absender zweimal: für das Senden einer Nachricht und für die Weiterleitung zwischen Betreibern. Mit dem Tool "Nummer überprüfen" können Sie die Datenbank von ungültigen Nummern löschen und portierte Nummern überprüfen (die an einen anderen Betreiber übertragen wurden).

    Die Kommunikation mit der Marke ist heute der wichtigste Faktor für die Bindung an die Bank. Häufig sind Benutzer bereit, Unternehmen Fehler zu verzeihen, wenn sie schnell und mit größter Aufmerksamkeit behoben werden. Loyalität steht in direktem Zusammenhang mit einer gut ausgebauten Kommunikation, die alle möglichen Kommunikationskanäle mit dem Kunden nutzt und ihn gleichzeitig nicht mit unnötigen Informationen bombardiert. Die Automatisierung dieser Prozesse mit Hilfe moderner Technologien wird ständig verbessert und wir werden weiterhin die neuesten Informationen mit Ihnen teilen.

    Jetzt auch beliebt: