33 Wege zur Bekämpfung von Unsicherheit und Angst wie Madonna

Ursprünglicher Autor: Rachel Bourne
Bild

Sind Sie neugierig, wie Sie mit Selbstzweifeln umgehen sollen? Das ist gut so, denn die gewonnenen Erkenntnisse sind so angelegt, dass wir Schwächen in Stärken verwandeln können!
Warum also nicht Unsicherheit und Angst zu Ihrer Würde machen? Und warum nicht von Madonna lernen , die auf der Forbes-Zeitschriftenliste steht, und den Harvard-Schülern, die ihren Lebensweg studieren?


Zur Inspiration schauen Sie sich die Madonna an. Diese kühnen Zweifel in ihren Worten:
„Ich habe auch Momente des Zweifels und der Schwäche. Die Momente, in denen ich etwas tue, bevor ich es mir gründlich überlege. Momente, in denen ich den einfachsten Weg wähle. Momente, in denen ich klatsche und neide. Momente tiefer Selbstzweifel “
Nicht alle von uns sind mit ihren Talenten ausgestattet, aber warum nicht versuchen, die Gedanken an "Was wäre wenn ..." mit Hilfe des Selbstausdrucks zu überwinden?

Inspiriert von den Zeilen aus Madonnas Lied "Express Yourself", enthält der Artikel 33 leuchtende Wege, um das Leben in vollen Zügen zu genießen, sich auf dem Weg der Zustimmung zu begegnen, zu fallen, nach sich selbst und den Werten des Lebens zu suchen, Spiritualität, Unvollkommenheit, Ehrlichkeit, Kreativität und Entschlossenheit.

1. Tu was die innere Stimme sagt


Bevor Sie etwas tun, das Ihnen auf die Nerven geht, schreiben Sie, was Ihnen gefällt. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie gerne tun, und bringen Sie Ihre Seele in dieses Geschäft!

2. Machen Sie Panik zu Ihrem Freund


Je mehr Sie so tun, als würden Sie nicht in Panik geraten, desto mehr sehen Sie, dass die Panik immer noch über Sie wuchs. Jeff Goldblum im Film Jurassic Park sagt:
„... das Leben wird nicht gemessen. Sie gerät leicht außer Kontrolle, öffnet neue Horizonte und zerstört Hindernisse, manchmal ist es schmerzhaft und gefährlich ... Leben, ähm ... findet einen Ausweg ... "

Ihre Panik lebt und gibt Ihnen Leben, also versuchen Sie nicht, sie zu unterdrücken und als Auslöser zu verwenden.

3. Reduzieren Sie Alkohol und seien Sie nicht kalt


Mach dich nicht cool. Fühlen Sie die Fülle des Lebens und beschränken Sie die Aufnahme von Alkohol, Zucker und Koffein, die Angst und Maskengefühle entfachen.

Sie müssen auf Ihre innere Stimme hören und offen über Ihre eigenen Gefühle sprechen. Überwinde Ängste, indem du Verantwortung für deine Worte und Handlungen übernimmst.

4. Entfernen Sie Schmutz und atmen Sie ein


Werde den Müll los, der Angst und Apathie hervorruft, und setze Prioritäten für dich.
Entwickeln Sie eine lebensbejahende Angewohnheit, zu atmen und gemessen zu leben. Atme ein, um 4 zu zählen, halte 7-11 Sekunden lang gedrückt und atme wieder aus.

5. Hören Sie auf, Angst zu haben, missverstanden zu werden


Rechnen Sie nicht mit Leuten, die Ihre Gedanken lesen. Wählen Sie die richtigen Worte und treffen Sie Leute, sagen Sie ihnen, was Sie fühlen, denken und was Sie wollen.

6. Schaukeln Sie das Boot und versuchen Sie nicht, sich in die Gesellschaft "einzufügen"


Versuchen Sie nicht, die Launen anderer zu erfüllen oder sich an die Gesellschaft anzupassen. Stärken Sie Ihre Integrität und handeln Sie intuitiv. Dein Leben ist eine ständige Wahl. Tu es und akzeptiere alle Konsequenzen dieser Wahl.

Verlassen Sie sich auf das Beste und haben Sie keine Angst, es zu versuchen.
Unter vorhersehbaren Umständen ist es viel sicherer, aber was kostet es Sie? Geben Sie sich nicht mit weniger oder nicht mit dem Besten zufrieden. Hab keine Angst, wenn alles zusammenbricht. Probieren Sie immer neue Dinge aus und lassen Sie sie zerbröckeln. Scheitern Sie, bis Sie sich erfolgreich fühlen.

7. Urteile nicht


Hör auf, Leute zu beschriften. Hast du es satt, dich selbst und andere zu beurteilen? Wenn Sie damit aufhören, werden Sie feststellen, dass die Verurteilung zuvor viel Platz in Ihrem Leben in Anspruch genommen hat.

8. Scheitern Sie oft, aber stehen Sie schnell auf


Nehmen Sie sich schnell zusammen, denn wiederholte Fehler bieten unschätzbare Lektionen und eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten.

9. Vergleichen Sie reale und imaginäre Gründe für Angst


Analysieren Sie die Realität, indem Sie die drängenden und wahrgenommenen Ursachen der Angst miteinander vergleichen. Anstatt unnötige Gründe für Ängste zu erfinden, nutze deine Vorstellungskraft, um etwas zu finden.

Suchen Sie nach guten Eigenschaften in Menschen und beginnen Sie einen Zyklus der Hilfe, indem Sie anderen Hilfe anbieten und um Hilfe bitten. Erlauben Sie anderen, sich Ihnen zu öffnen, und haben Sie auch keine Angst, sich ihnen zu öffnen. Sprechen Sie aufrichtig, um immer nur das Gute in sich und anderen Menschen zu sehen.

10. Nehmen Sie Emotionen auf wie ein Schwamm


Haben Sie versucht, Ihre Gefühle zu dämpfen, nachdem Sie erfahren haben, dass Sie zu empfindlich sind? Stellen Sie sich darauf ein und lenken Sie dieses Merkmal in die richtige Richtung. In der Tat sind die entgegengesetzten Gefühle Apathie, Gleichgültigkeit und Schwielen. Erlebe Emotionen und teile sie mit anderen!

11. Verlasse deine Insel und bitte um Hilfe


Planen Sie mindestens eine Stunde pro Woche ein, um mit anderen zu kommunizieren. Rufen Sie einen Freund an, planen Sie ein Meeting oder eine Freiwilligenveranstaltung. Finde neue Freunde.

12. Helfen Sie mit


Die Gedanken "Was wäre wenn ..." sind sehr egoistisch, besonders wenn Sie denken "Was werde ich ihnen sagen, wenn sie aufhören zu reden?"

Überladen Sie Ihre Gedanken nicht und helfen Sie anderen, indem Sie einfach lächeln und ihnen zuhören.

Vergiss die Oberflächlichkeit; Überschätzen oder unterschätzen Sie nicht Ihre Vorteile und Probleme. Sie brauchen keinen Reichtum, oberflächliche Illusionen oder ablenkende Dinge. Fühlen Sie sich konzentriert, sorglos und aufrichtig.

13. Steigern Sie den Boden unter Ihren Füßen, fangen Sie klein an und entwickeln Sie sich weiter


Während der Schuljahre ließen viele wegen unrealistischer Hoffnungen und Misserfolge die Hände fallen. Dank grandioser Ideen entstehen Ziele!

14. Denken Sie eng nach


Ihr Gehirn ist zu offen für neue Möglichkeiten! Es ist wunderschön und unglaublich. Konzentrieren Sie sich jedoch auf einen bestimmten Fall, um alle Aspekte zu verstehen.

15. Warum meinst du das so ernst?


Hör auf, dich so ernst zu nehmen, lerne zu lachen und mach weiter. Versuchen Sie es hart.

16. Lass die Zügel los und werde wild!


Angst steht neben Kontrolle, gehen Sie also über die Schwelle Ihrer Komfortzone. Verbringen Sie Zeit im Freien, wo Sie auch außerhalb des Monitors Spitzenleistungen erzielen können.

17. Lerne zu danken


Erfolg anziehen. Konzentrieren Sie sich und nutzen Sie Ihre Intuition, um zum richtigen Zeitpunkt Glück zu finden.

18. Denk nach und sei ruhig


Halte deine innere Welt in Harmonie und reinige deine Gedanken und konzentriere dich auf deinen Atem. Tun Sie dies 10 Minuten am Tag.

Finden Sie Perfektion im Unvollkommenen und verstehen Sie, dass Sie eines glücklichen und interessanten Lebens würdig sind. Echtes Glück ist keine Handlung, sondern ein Geisteszustand. Fühle diesen Zustand und lebe in vollen Zügen. Du hast es verdient.

19. Sei wie unsere kleineren Brüder


Tiere wissen viel über das Leben, deshalb versuchen Sie, der Natur näher zu sein. Ihr Haustier wird niemals urteilen und sich keine Sorgen um Kleinigkeiten machen.

20. Übe viel, um erfolgreich zu sein


Stellen Sie sich vor, Sie sind erfolgreich geworden und haben alle Gedanken "Was wäre wenn ..." überwunden. Erfolg ist das Ergebnis von Übung, Muskelgedächtnis. Lesen Sie Amy Cuddys Buch Präsenz und üben Sie positive Körpersprache, und dann werden Sie relevante Gedanken haben.

21. Bis zum Ende!


Lassen Sie nichts, insbesondere Perfektionismus, die Straße bis zur Ziellinie blockieren.
Ständige Arbeit und Ausdauer stärken Ihren Erfolg und Ihr Selbstbewusstsein.

Gehen Sie immer mit erhobenem Kopf. Überlegen Sie rational, wozu „was wäre, wenn“ Gedanken führen. Beobachten Sie, wenn Gedanken irrational werden und die Richtung ändern.

22. Zerstöre die Mauern


Fühle und drücke deine Gefühle aus, sogar deine Wut. Ehrlichkeit wird die Mauer zerstören, die Sie von anderen trennt, und wird zu Ihrem Ziel und Ihrem Glück führen.

23. Keine Manipulation mehr


Keine Seufzer, Kritik, Beschwerden und Gejammer mehr. Tu nicht so, als ob alles in Ordnung wäre. Seien Sie realistisch und handeln Sie selbstbewusst.

24. Sei du selbst und entwickle dich selbst.


Lebe so, wie du es für richtig hältst und entwickle dich weiter. Zum Beispiel ist Yoga am Donnerstag eine gute Möglichkeit, sich selbst kennenzulernen.

Finden Sie Ihre moralischen und sozialen Standards, Harmonie und Disziplin und beginnen Sie damit, Ihren Tag positiv und strukturell zu gestalten.

25. Bauen Sie Beziehungen auf Empathie und Freundschaft auf


Anstatt das destruktive „Ich kann nicht“ in Ihrer Rede zu verwenden, sprechen Sie positiv und aus tiefstem Herzen. Erlernen Sie die Kunst der Fürsorge, ohne rückgratlos zu werden.

26. Gleichgewicht


Priorisieren Sie das Gleichgewicht eines ruhigen, gesunden und gemessenen Lebens. Unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit eines guten Schlafes, einer organisierten Lebensweise im Haus, eines gesunden Regimes des Tages, von Pausen und Freunden, die über der „wichtigeren Arbeit“ stehen.

27. Tritt ein paar Ärsche!


Vergessen Sie nicht, sich ständig zu bewegen. Finden Sie sich in einer der Disziplinen wieder und verbinden Sie sich mit Ihrer Atmung, Errungenschaften, Verantwortlichkeiten und gehen Sie bis zum Ende.

Indem Sie Ihre ängstlichen Gedanken in die richtige Richtung lenken, verwandeln Sie sie in Ausdruckskraft, sodass Sie eine Entscheidung treffen können, die neue Türen öffnet und Ihr Leben verbessert.

28. Kunst und Musik


Finden Sie Ihre kreative Persönlichkeit durch Malen, Skulptur oder Musik.

29. Permutationen machen / dekorieren


Es kann so einfach sein, wie sich in einem Raum zu bewegen oder Dinge in einem Schrank in Ordnung zu bringen. Dies ist eine positive Handlung. Auch ein gutes Ergebnis bringt ordentliche Reinigung.

30. Sprechen Sie aus!


Schließe dich einer Theatergruppe oder einer Konversationsklasse an. Übe alleine, vor der Kamera, online oder vor einer Gruppe.

Erinnere dich an alles, leugne nicht die Vergangenheit, sondern konzentriere dich ganz auf die Gegenwart. Tu so viel wie möglich in der Gegenwart und bereue nichts.

31. Finden Sie den Grund


Es ist nicht der Wunsch, eine Belohnung zu erhalten, die Sie zum Ziel führt, sondern die Suche nach dem Grund, das zu lieben, was Sie tun.
Madonna berät auch Vereine und Schulen:
„Wenn Sie sich unterdrückt oder gefangen fühlen, hören Sie auf, an sich selbst zu denken, und tun Sie etwas Gutes für den anderen. Dies ist ein großartiges Heilmittel gegen Trauer, Angst und Unsicherheit "..."

32. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Ziel


Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, was andere über Sie machen, denken Sie, dass Sie dies überwinden und etwas Neues lernen möchten. Fragen Sie sich mehrmals nach Ihren Zielen und finden Sie die wahren Gründe für Ihr Handeln.

33. Machen Sie eine positive To-Do-Liste, handlungsorientiert!


Entscheide, was du heute tun kannst, ohne deine Tat zu bereuen. Machen Sie jeden Tag mindestens einen Schritt in Richtung Ihres Ziels.

Lassen Sie bei der nächsten Vorstellung oder Veranstaltung Ihre Ängste los. Entwickeln, gedeihen, strahlen aus Harmonie und Leidenschaft, um Selbstzweifel in eine Form des Selbstausdrucks zu verwandeln.

PS Wir empfehlen einen weiteren nützlichen Artikel zum Thema Selbstentwicklung - 5 ungewöhnliche Gewohnheiten hochproduktiver Menschen .

Der Autor der Übersetzung ist Vyacheslav Davidenko, Gründer von TESTutor .

Jetzt auch beliebt: