Was ist SEO?

    „Hallo, Oksana! Trotz der schwierigen Situation mit Ranking-Algorithmen (viele Websites, für die nicht ordnungsgemäß gesperrt wurde) können wir unsere Positionen in Yandex Top10 für 75% der Anfragen und in Google für 77% halten. "
    WAS IST SEO @
    Dies ist ein Zitat aus einem Brief, den ein SEO-Spezialist an einen meiner Kunden geschickt hat.
    Meiner Meinung nach zeigen dieses Zitat und dieses besondere Beispiel sehr gut die Situation als Ganzes, die sich jetzt in Russland entwickelt hat:

    • Diese Situation ist instabil, der Markt ist im Fieber
    • SEO-Spezialist kann die Situation nicht kontrollieren
    • Der Benutzer, der dafür bezahlt, versteht nichts von SEO


    Warum ist diese Situation entstanden? In letzter Zeit hat sich in Sachen Werbung im Internet und in der Arbeit von Suchmaschinen viel verändert. Viele Benutzer, die SEO verwenden, stellen fest, dass die vorherigen Werbemethoden nicht so effektiv sind. Ein Leitfaden zur Suchmaschinenoptimierung für Anfänger

    Wenn es zuvor SEO-Spezialisten gegeben hätte, an die Sie sich wenden könnten, um ein Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erzielen (auch ohne sich auf Inhalte einzulassen, aber auf „schwarze“ Werbemethoden zurückzugreifen - der gesamte Markt war darauf aufgebaut), dann Jetzt funktionieren viele dieser Methoden einfach nicht mehr.

    Als Unternehmensberater werde ich häufig gefragt, was ich jetzt tun soll, um meine Websites (oder andere Ressourcen) an die Spitze der Suchmaschinen zu bringen.

    Wie sehe ich eine Lösung für dieses Problem? Erstens, jeder, der SEO-Werbung für seine Internetressourcen einsetzt, um die Frage, was SEO ist und welche Mechanismen seine Arbeit hat, selbstständig zu verstehen und die in diesem Artikel enthaltenen Informationen zu nutzen.

    Als ich anfing, Probleme mit SEO-Werbung zu verstehen, war ich selbst mit einem Mangel an Informationen konfrontiert und es war hauptsächlich werblicher Natur.

    Daher möchte ich in diesem Artikel das gesammelte Material strukturieren und das Verständnis von Themen klären, was ist SEO, was sind die historischen Hintergründe der aktuellen Situation, was ist der aktuelle Stand der Dinge und natürlich, was sind die wirksamen Methoden der Werbung.

    Ich hoffe, dieser Artikel wird sowohl für Habrahabr-Benutzer als auch für andere Benutzer interessant sein, die Interesse daran haben, die Website im Netzwerk zu bewerben.

    In diesem Artikel meine ich mit Suchmaschinen die Hauptsysteme, in denen die meisten Benutzer arbeiten - Yandex und Google .

    Also fangen wir an.

    Was ist SEO?


    Bei der Abfrage „Was ist SEO?“ In den Suchmaschinen werden viele Informationen (hauptsächlich Werbung) veröffentlicht. Einige Ressourcen, die diese Frage beantworten, zitieren sich gegenseitig, andere geben ihre eigenen Definitionen von SEO an, aber dies fügt der Frage keine Klarheit hinzu.

    Was besonders interessant ist: Einige Ressourcen schreiben nicht einmal "SEO" auf Englisch, sondern "SEO" auf Russisch, was zu Verwirrung beim Verständnis des Problems führt. Diese Abkürzung ist in keiner Weise zu entziffern, da es sich um die Schreibweise der englischen Buchstabenkombination in russischen Buchstaben handelt bzw. keinen Sinn ergibt.

    Wikipedia gibt die folgende Definition von SEO:
    Suchmaschinenoptimierung (Eng. Search Engine Optimization, SEO) - eine Reihe von Maßnahmen zur internen und externen Optimierung, um die Position der Website in den Ergebnissen von Suchmaschinen für bestimmte Benutzeranforderungen zu erhöhen, um den Verkehr (für Informationsressourcen) und potenzielle Kunden (für kommerzielle Ressourcen) zu erhöhen. und die anschließende Monetarisierung dieses Verkehrs.

    Ich stimme dieser Definition zu. Für einen ungeübten Benutzer können Wikipedia-Informationen jedoch etwas kompliziert und verwirrend wirken. Ich gebe die Definition, die ich gebe, wenn ich meinen Kunden diese Frage erkläre:
    SEO ist eine Aktion, die darauf abzielt, Ihre Website oder andere Ihrer Ressourcen an die Spitze der Suchmaschinen zu bringen, um Besucher anzulocken.
    Hier erweitere ich das Konzept von SEO. Dies ist nicht nur die direkte Werbung für Ihre Website, sondern auch die indirekte Anziehungskraft der Besucher Ihrer Website, indem sie ihre Materialien auf anderen Internetressourcen veröffentlichen.

    Also, ich unterscheide zwei Arten von SEO:
    • Direct SEO bewirbt direkt Ihre eigene Website, wenn eine Suchmaschine auf Anfrage eines Besuchers einen Link zu dieser Website erstellt.
    • Indirektes SEO ist die Werbung für Ihr Unternehmen, indem Sie Ihre Materialien auf anderen Internetressourcen veröffentlichen, um anschließend Besucher auf Ihre Website zu locken. Das Ergebnis der Suchergebnisse führt in diesem Fall nicht zu Ihrer eigenen Website, sondern zu einer anderen Website, von der bereits Besucher stammen. Wenn sie an den Informationen interessiert sind, erreichen sie Sie möglicherweise.

    Wenn die Art und Weise, wie direktes SEO funktioniert, ziemlich klar ist - die Suchmaschinen schreiben die Handbücher selbst, verschiedene Experten und Unternehmen bieten direkte SEO-Dienstleistungen an, dann sind zusätzliche Erklärungen in Bezug auf indirektes SEO erforderlich.

    Wie funktioniert indirektes SEO?
    1. Sie platzieren einen Informationsartikel (nämlich einen Informationsartikel und keinen Werbeartikel), der sich auf das Produkt Ihrer Aktivität bezieht, in einer relevanten Internetressource (Forum, Community, Online-Publikation).
    2. Ihr Artikel kann bei bestimmten Suchanfragen die ersten Positionen in den Suchergebnissen erreichen.
    3. Der Benutzer geht zu dieser Ressource und liest Ihren Artikel.
    4. Wenn der Besucher an Ihren Informationen interessiert ist und Sie, kann er ein Besucher Ihrer Site werden (folgen Sie dem Link vom Artikel zu Ihrer Site, wenn die Internetressource es Ihnen ermöglicht, Links entweder nach Firmenname oder nach Vor- und Nachname zu platzieren).

    Ein lebendiges Beispiel ist mein Artikel „Was sind CRM-Systeme und wie wählt man sie richtig aus? , Den ich auf Habrahabr gepostet habe. Bei der Abfrage „Was ist CRM?“ Oder nur „CRM?“ Belegt sie nach Wikipedia in den Google-Suchergebnissen den zweiten Platz. Viele meiner Kunden fanden mich genau aufgrund dieses und anderer Artikel, die auf Habrahabr veröffentlicht wurden. Sie besuchten meine Website und kontaktierten mich persönlich. Dies ist indirekte SEO, aber es ist immer noch SEO. Ich erhalte Suchmaschinenbesucher, allerdings nicht direkt über meine Website.

    Ohne Geschichte nirgendwo


    Um besser zu verstehen, was SEO ist und wie sich die aktuelle Situation entwickelt hat, müssen wir in die Geschichte des Problems eintauchen. Als die Suchmaschinen auftauchten (aus Russland stammten sie von Rambler, Mail, Yandex), war der Einfluss der Websites auf die Ausgabe groß, da die Websites selbst nicht so zahlreich waren wie jetzt und die Suchmaschinen selbst noch nicht so entwickelt waren.

    Wie spät war es Es war eine Zeit des Experimentierens. Das Internet (im modernen Sinne) steckte erst in den Kinderschuhen. Dementsprechend sind viele Praktiken noch nicht entwickelt worden. Suchmaschinen waren damals eine der Informationsquellen. Sie waren nicht so entwickelt und haben dem Markt ihre Bedingungen noch nicht diktiert.

    Ich habe immer noch eine Zeit gefunden, in der Websites über das Ohr angerufen oder direkte Links übertragen wurden und deren Namen sofort in die Adressleiste eingegeben wurden. Selbst wenn der Name der Site bekannt ist, wird er heute in der Regel ohnehin in eine Suchmaschine eingegeben. Einige wissen heute nicht einmal, was die Adressleiste ist, und in fast allen Browsern ist es nicht mehr nur eine Adressleiste, sondern eine Suchleiste.

    Wie war das Ranking der Emission zuvor? Suchmaschinen berücksichtigten folgende Daten:
    • Seitenstruktur (sogenannte Meta-Tags, Überschriften, Schlüsselwörter);
    • die Anzahl der Links, die zur Site führen.

    Je mehr Links zu der Website führten und je technisch korrekter die Seite gestaltet wurde, desto wahrscheinlicher lag die Website in den Suchergebnissen an der Spitze.


    Warum war das vorher so wichtig gewesen? Weil Suchmaschinen noch nicht über solche Kapazitäten verfügten und solche hoch entwickelten Ranking-Algorithmen nicht erfunden wurden. Beispielsweise funktionierte die Yandex-Suche ab dem 98. Jahr auf nur drei Computern .
    In gewissem Maße waren Suchmaschinen gezwungen, den Erstellern der Websites zu „vertrauen“.

    Und genau in diesem Moment begannen Spekulationen und Manipulationen der Suchergebnisse. Es gab verschiedene „graue“ und „schwarze“ Werbemethoden (Linktausch und verschiedene Tools für Metatags usw.). Sie konnten Tausende von Links auf Tausenden von Websites kaufen und ganz oben auf der Liste stehen.

    Dann begannen sich Suchmaschinen aktiv zu entwickeln. Und jetzt sind die Ranking-Algorithmen dieser Suchmaschinen so verbessert, dass man sagen kann, dass die Anzahl der Links und Seitenstrukturen für sie nicht mehr so ​​wichtig ist wie zuvor.

    Google und Yandex geben in ihren Empfehlungen an, dass Sie sich nicht über die interne Struktur der Website wundern müssen und wie die Seite für Suchmaschinen aussieht. Sie müssen zunächst darüber nachdenken, wie die Besucher sie lesen. Suchmaschinen begannen, Websites aus der Sicht eines Besuchers zu betrachten, und näherten sich immer mehr dem menschlichen Verständnis von Inhalten.

    Ich möchte ein paar Punkte klarstellen. Die Tatsache, dass die Seitenstruktur für Suchmaschinen jetzt nicht mehr so ​​wichtig ist, bedeutet nicht, dass Sie keine Überschriften, Beschreibungen usw. eingeben müssen. Dies muss jedoch nicht aus Sicht der Suchmaschine erfolgen, sondern aus Sicht des Besuchers. Suchmaschinen zeigen die Namen von Websites und Meta-Beschreibungen als Suchergebnisse an, sodass sie auf jeder Seite vorhanden sein sollten.

    Ich möchte auch auf eine Nuance achten. Ja, Meta-Tags sind jetzt für Suchmaschinen nicht mehr so ​​wichtig, aber verwechseln Sie Meta-Tags nicht mit Beschreibungen anderer Informationen. Neben Text gibt es auf der Seite verschiedene Elemente: Fotos, Videos usw. Dies sind komplexere Formate für die Indexierung. Suchmaschinen können noch nicht herausfinden, was in einem Video oder Foto enthalten ist. Sie können dies nur berechnen, wenn wir eine Textbeschreibung für diese Art von Inhalten erstellen. Daher müssen solche Beschreibungen der Site hinzugefügt werden (mit dem Alt-Text). Auf diese Weise können Suchmaschinen besser nachvollziehen, welche Bilder und Videos sich auf Ihrer Website befinden. Dies wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie in den Suchergebnissen für Bilder und Videos vorkommen.

    Ebenso wie die Seitenstruktur und die Anzahl der Links spielt es für die Suchmaschinen keine Rolle, auf welcher Engine die Site erstellt wird. Einige Quellen behaupten, dass die Plattform, auf der die Website erstellt wurde (egal ob es sich um eine CMS-Plattform oder einen Konstruktor handelt), "SEO-freundlich" ist. Dies sind natürlich die Marketingschritte des CMS selbst und der Designer, die sagen, dass eine auf ihrer Basis erstellte Website von Suchmaschinen besser eingestuft wird als Websites, die auf anderen Systemen geschrieben wurden. Es ist nicht so. Die Site-Engine hat praktisch keine Auswirkungen auf die Site-Promotion. Warum? Da die Suchmaschine nicht daran interessiert ist, worauf die Site geschrieben ist, weiß sie dies möglicherweise nicht einmal.

    Was ist aus Sicht der Suchmaschine wirklich das Wichtigste in der Site-Plattform:
    • Die Geschwindigkeit der Site und der ersten Seiten. Die Plattform sollte eine hohe Geschwindigkeit bieten. Je schneller die Site geöffnet wird, desto besser für den Benutzer. Und wenn Sie mit einem sperrigen CMS Geschwindigkeit erreicht haben, als mit einem von uns beworbenen Framework, dann hat die Plattform keinen grundlegenden Wert.
    • Mobile Version der Website. Wir dürfen nicht vergessen, dass mobile Versionen an Dynamik gewinnen. Ihre Site-Engine muss entweder die mobile Version unterstützen oder ein responsives Design verwenden.


    Um auf die Geschichte des Problems zurückzukommen, fasse ich zusammen: Die zuvor geltenden Ranking-Prinzipien sind nicht mehr so ​​effektiv. SEO sollte nun als Teil einer Marketingstrategie gesehen werden. Paradoxerweise nähert sich das digitale Leben der Realität. Wenn frühere Websites ihren Inhalt melden mussten (unter Verwendung von Meta-Tags usw.), haben Suchmaschinen jetzt gelernt, wie dies selbst gemacht wird. Sie nahmen sich viel Arbeit. Deshalb sind Meta-Tags für Suchmaschinen nicht mehr so ​​wichtig. Und wenn frühere Informationen zu Ihrer Person in einer Zeitschrift, einem Buch oder einem Katalog abgelegt wurden - jetzt gilt dasselbe für die Internetressourcen -, muss der Inhalt der Website visuell ansprechend und informativ sein, wie in einer echten Zeitschrift. Dies ist Teil einer Marketingstrategie.

    SEO = Suchmaschinen


    Sie müssen verstehen, dass SEO und Suchmaschinen untrennbar miteinander verbunden sind. SEO ohne Suchmaschinen gibt es einfach nicht. Sie tun alles nur, damit Suchmaschinen Ihr Material bemerken, verstehen, bewerten und es auf Wunsch der Besucher an den ersten Stellen der Ausgabe ausgeben.

    Wie funktioniert die Suche?

    Schauen wir uns an, wie der Suchprozess jetzt organisiert ist.
    Suchmaschinen haben sogenannte Spinnen, die den Links auf der Website auf jeder Seite genau folgen.
    Diese Spinnen indizieren die Site, dh sie speichern alles, was sie "lesen", in den Index in ihrer Datenbank. Wenn ein Besucher eine Suchanfrage in die Suchzeile eingibt, sucht die Suchmaschine nach Informationen in ihrer Datenbank und nicht auf den Websites.
    Das müssen Sie wissen: Die Suchmaschine sucht nach Informationen in ihrer Datenbank.

    Daraus ergeben sich mehrere Schlussfolgerungen:
    1. Wenn der Such-Spider Ihre Website noch nicht besucht hat, bedeutet dies, dass er keine Informationen zu Ihrer Website in seiner Datenbank gespeichert hat. Dementsprechend gibt er eine solche Website aufgrund einer Besucheranforderung nicht aus.
    2. Und umgekehrt, wenn die Suchmaschine Ihre Website indexiert hat, bedeutet dies, dass sie in den Suchergebnissen angezeigt wird. An welcher Stelle ist eine andere Frage.
    3. Wenn zum Beispiel Ihr Artikel, den Sie gerade gepostet haben, noch nicht von einer Suchmaschine indiziert wurde und jemand ihn kopiert hat und seine Site schneller indiziert wird als Ihre, dann gehört dieser Artikel für Suchmaschinen zu der Site, die den Inhalt kopiert hat. nicht du. Infolgedessen ist der Konkurrent in den Suchergebnissen höher und das Original fällt möglicherweise überhaupt nicht hinein, da Duplikate von der Suchmaschine einfach ignoriert werden. Was getan werden muss, um sich davor zu schützen, ist ein separates Thema, und wir werden es im Rahmen dieses Artikels nicht berücksichtigen.


    Wie entscheidet die Suchmaschine, was sie dem Besucher gibt?

    Es gibt eine Menge Informationen darüber, was der Ranking-Algorithmus ist, es gibt viele Experten, die Bücher darüber schreiben, wie die Suchmaschine Informationen nach Bedarf bereitstellt - aber ... das sind nur Vermutungen. Warum?

    Die Art und Weise, wie eine Suchmaschine einem Besucher auf Anfrage Informationen bereitstellt, ist ein Geschäftsgeheimnis jeder Suchmaschine. Niemand weiß genau, nach welchem ​​Prinzip die Ergebnisse ausgegeben werden.

    Google hat einmal gescherzt, dass es Tauben anstellt, um Seiten zu bewerten, die zufällig Seiten auswählen.

    Natürlich stellt sich die Frage, warum Suchmaschinen nicht sagen, wie eine solche Seite zu erstellen ist, damit ihre Suchmaschine sie sehr gut versteht. Dies geschieht, damit die Ausgabe nicht manipuliert werden kann. Wenn Benutzer, Spezialisten und Webentwickler wissen, wie die Website eingestuft wird, wie die Suchmaschine funktioniert, können sie die Übermittlung anpassen und manipulieren, was nicht im Interesse der Suchmaschine liegt.

    Was kann getan werden?

    1. Erstens müssen Sie die Empfehlungen zur Bewerbung der Suchmaschine befolgen, für die Sie werben. Die Empfehlungen in verschiedenen Suchmaschinen sind unterschiedlich, aber im Allgemeinen sind sie ähnlich.
    2. Zweitens müssen Sie nur interessante Inhalte erstellen und viel davon erstellen. Wie ich oben geschrieben habe, können Sie Artikel erstellen, die bestimmten Grundsätzen entsprechen müssen (über die wir weiter unten im Abschnitt „Legal SEO“ sprechen werden).


    Was ist unmöglich zu tun?

    Es ist unmöglich, einen Platz bei einer Suchmaschine zu kaufen.
    Ich habe mehr als einmal von mythischen Bekannten in der Administration einer Suchmaschine gehört oder davon, dass das Unternehmen so cool und groß ist, dass es sich einen Platz in den Suchergebnissen zulegen kann - nein, das kommt einfach nicht in Frage.

    Website-Promotion-Methoden


    Traditionell wird zwischen Weiß-, Grau- und Schwarzoptimierung unterschieden, aber ich würde immer noch die folgenden Werbemethoden in Bezug auf Suchmaschinenregeln herausgreifen:
    • legale SEO - Werbemethoden, die darauf abzielen, die Ressource an die Anforderungen der Suchmaschine anzupassen und sicherzustellen, dass der Besucher relevante Informationen erhält
    • Illegales SEO - Methoden, die nicht den Anforderungen einer Suchmaschine entsprechen und auf die Manipulation von Suchergebnissen abzielen.


    Illegales SEO

    Illegale Suchmaschinenoptimierung aus Sicht einer Suchmaschine umfasst beispielsweise die Verwendung von Türen und Tarnkappen. Doorways sind Webseiten, die für bestimmte Suchanfragen optimiert sind und Benutzer zu anderen Websites weiterleiten. Dies ist unpraktisch, da die ersten Suchergebnisse zu denselben Seiten oder Ressourcen führen können, die nicht von Interesse sind.

    Tatsächlich gerät die illegale Suchmaschinenoptimierung in Vergessenheit, da jeder, der versucht, eine Suchmaschine auszutricksen, leicht berechnet werden kann. Darüber hinaus sind Konkurrenten, die auch in der Suchmaschinenoptimierung auf dem Vormarsch. Wenn Ihre Konkurrenten feststellen, dass Sie im Voraus umziehen, können sie eine Beschwerde an den Support-Service richten, und die Suchmaschine senkt Sie einfach in den Suchergebnissen oder verbietet Sie insgesamt.

    Die illegalen Werbemethoden, gegen die Suchmaschinen aktiv kämpfen, sind SEO-Austausch und Links von irrelevanten Seiten. Es gibt praktisch keinen solchen Austausch im Ausland, es gibt nur wenige in Russland. Sie verkaufen Links auf ihren Websites, um die sogenannte Link-Masse anzuziehen. Was der Werbetreibende braucht, ist für den Site-Besucher jedoch nicht immer erforderlich. Mit anderen Worten, wenn ich den Suchbegriff "SEO" einsetze, möchte ich Informationen über SEO sehen und nicht die Dienste verschiedener Unternehmen und Spezialisten.

    Suchmaschinen kämpfen inzwischen recht erfolgreich damit , weil das Vertrauen der Besucher in die Suchmaschine aufgrund irrelevanter Suchergebnisse sinkt.

    Warum wird es immer noch nicht empfohlen, illegale Werbemethoden anzuwenden? Im Falle der Exposition gegenüber der Verwendung von "schwarzen" Methoden und legalen Werbemethoden kann die Website in den Suchergebnissen herabgestuft oder sogar verboten werden.

    Legal SEO

    Welche rechtlichen Werbemethoden gibt es? Ich gebe effektive Methoden aus der Praxis meiner und meiner Kunden, die den Empfehlungen von Yandex und Google entsprechen.
    1. Erstellen Sie einzigartige Inhalte. Es ist notwendig, Inhalte zu erstellen, die für die Besucher nützlich und interessant sind. Artikel sollten für den Besucher informativen Wert haben und ein bestimmtes Volumen haben. Dies sollten keine kleinen, sondern detaillierte, detaillierte Artikel mit mindestens 7-8.000 Zeichen sein, die das Wesentliche des Problems so tief wie möglich offenbaren.
    2. Versuchen Sie, ständig neue Inhalte hinzuzufügen. Dies bedeutet nicht, dass Sie jeden Tag Blogeinträge veröffentlichen müssen, nein, es muss einmal pro Woche (oder in unterschiedlichen Intervallen) geschehen, sondern es müssen gute, hochwertige Materialien sein.
    3. Entscheiden Sie sich mit Mäßigung für relevante Websites. Artikel sollten sich auf relevanten Ressourcen befinden, die das Vertrauen der Suchmaschinen fördern. Wenn ich einen technischen Artikel in einem Kosmetikforum poste, egal wie gut er ist, wird er niemals so gut indiziert wie wenn ich ihn in Habrahabr poste. Das muss verstanden werden.

    In Suchmaschinen ist ein Parameter wie das Vertrauen in die Website sehr wichtig. Wenn sich auf dieser Site Moderation befindet (wie zum Beispiel auf Habrahabr), wird dementsprechend viel mehr Vertrauen in diese Site bestehen. Dementsprechend wird das Material, das darauf gepostet wird, von den Suchmaschinen gut eingestuft.
    Welche Werbemethoden sind fraglich

    Nach meiner Erfahrung und der Erfahrung meiner Kunden haben einige Werbemethoden, die als Allheilmittel präsentiert werden, zweifelhafte Vorteile.

    • Der Einfluss sozialer Netzwerke auf die SEO-Werbung wurde nicht nachgewiesen.

    Wenn Sie Ihren Artikel beispielsweise in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht und Tausende von Likes gekauft haben, wird Ihre Seite beim Ranking nicht gewichtet. Tausende von Likes entsprechen nicht tausend Links zu Ihrer Site. Und Suchmaschinen filtern dies seit langem mit ausgeklügelten Erkennungsalgorithmen, die diese Manipulationen zunichte machen.

    Ich habe einen Kunden, der ein Blog auf Livejournal und Facebook unterhält. Der Kunde wird mit Hilfe von kostenpflichtigen Tools beworben und hat im Rahmen des sozialen Netzwerks einigen Erfolg und bringt seine Ergebnisse, aber keiner der Posts in den Suchmaschinen kommt mit gezielten Anfragen heraus.

    • Durch das Platzieren von Informationen zu Ihrem Unternehmen (mit einem Link zur Website) in verschiedenen Internetverzeichnissen und -datenbanken wird die Position der Website in den Suchergebnissen nicht erhöht

    Oft greifen Geschäftsleute auf die Dienste zurück, um Informationen über das Unternehmen mit einem Link auf die Website in Hunderten von Online-Verzeichnissen zu veröffentlichen. Dies funktioniert nicht, da diese Websites ein sehr geringes Vertrauen in Suchmaschinen haben, dies sind irrelevante Informationen, und für eine Suchmaschine bedeutet das einfache Platzieren eines Links in Hunderten von Verzeichnissen nichts.

    Es gibt jedoch eine Ausnahme: In diesem Fall veröffentlichen Sie auf Ihrer Website Informationen zu dem Kundenunternehmen, mit dem Sie zusammengearbeitet haben. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Leute, die nach Ihrem Kunden suchen, werden zu Ihrer Site gehen. Angenommen, ich arbeite mit der Firma LLC "Vector" zusammen und habe in der Beschreibung des Kunden auf der Website eine kleine Rezension verfasst. Auf Anfrage von LLC "Vector" wird meine Website in den Suchergebnissen angezeigt. Dies hilft, den Verkehr zu erhöhen, wenn auch indirekt. Eine solche Verbindung wird ziemlich wettbewerbsfähig sein.

    • Verschiedene Arten von Beiträgen funktionieren auch nicht mit Ranglisten.

    Das Posten in verschiedenen Foren, Communities und sozialen Netzwerken ist ein weiterer aktueller Trend. Das Posten ist die Möglichkeit, verschiedene Materialien im Internet offen zu kommentieren und Links in solchen Kommentaren zu posten. In der Tat ist das Posten ein Parasit auf den Materialien anderer Leute. Solche Links mit hoher Wahrscheinlichkeit werden bei der Rangfolge der Suchergebnisse nicht berücksichtigt.

    Werbung vs SEO


    Viele Menschen interessieren sich für die Frage: Werbung versus SEO (Yandex.Direct, Google Adwords versus SEO). Was soll man wählen: kontextbezogene Werbung oder SEO-Promotion. Ich werde keinen dieser Typen empfehlen, da beide bei kompetenter Arbeit effektiv sind. Ich werde Ihnen nur die Vor- und Nachteile dieser und der anderen Werbemethode nennen.

    Werbung. Vor- und Nachteile

    Vorteile:

    • Platzierungsgeschwindigkeit - Sie platzieren Ihre Anzeige, sie wird moderiert, und wenn sie genehmigt wird und eine Zahlung erfolgt, wird sie sofort an die Spitze der Suchmaschinen weitergeleitet.
    • Verwaltbarkeit - Sie können den Preis verwalten und entscheiden, wann und wo Sie Werbung schalten möchten.
    • Targeting - Suchmaschinen ermöglichen die Verwendung von Einstellungen wie Minuswörtern, Regionen usw.
    • Vorhersehbarkeit - Sie können sicher sein, dass Ihre Anzeige erscheint, wenn die Suchmaschine Ihre Anzeige genehmigt hat. Sie können sicher sein, dass die Suchmaschine eine bestimmte Anzahl von Anzeigen anzeigt. Und wenn Sie mehr Geld ausgeben, erhalten Sie mehr Anwendungen.
    • Kostenlose Inhalte - Ihre Anzeige wird unabhängig von den Inhalten auf Ihrer Website geschaltet, sodass Sie die Website nicht ändern müssen, um sie durch kontextbezogene Werbung zu bewerben.

    Nachteile:

    • Kontextbezogene Werbung hinterlässt keine Spuren - nachdem Sie mit dem Bezahlen aufgehört haben, ist in den Suchergebnissen keine Spur Ihrer Website zu sehen. Einige glauben, dass bezahlte Werbung dazu beiträgt, eine Website für eine spätere SEO-Werbung zu bewerben, aber dies ist ein Irrtum.
    • Es ist relativ teuer. Einige werden mir widersprechen, dass es niederfrequente Anfragen gibt. Diesem Thema widmen sich ganze Kurse und Webinare. Aber jetzt gibt es immer weniger Möglichkeiten, sich durch niederfrequente Frequenzen zu bewegen, denn wenn Sie in einem wettbewerbsintensiven Markt arbeiten, haben Ihre Konkurrenten die gleichen Gedanken wie Sie.
    • Solche Werbung wird von verschiedenen Werbeschneidern, Bannerschneidern usw. gut "geschnitten". Zum Beispiel sehe ich praktisch keine Werbung, weil mein AdBlock sie einfach verbirgt.


    SEO. Vor- und Nachteile

    Vorteile:

    • Не “режется” AdBlock. Никакие противорекламные блоки не режут выдачу сайтов, продвинутых с помощью SEO. Поисковики всегда выдадут такие материалы, и возможности их скрыть нет.
    • Высокая конверсия из-за доверия. Если вы разместили статью, и она вышла в топе поисковика, то посетитель, кликнув по ней, прочитав ее и перейдя на ваш сайт, будет более предрасположен, чем если он кликнет по рекламе. У посетителя в этом случае будет более высокий уровень доверия к вам. Одно дело, когда я кликаю по рекламе и понимаю, что там могут написать все, что угодно, и другое дело, когда я прочитал статью, получил ценную информацию, и уровень доверия к такому сайту и такой информации соответственно выше.
    • Долговременные позиции. Никто не может, конечно, гарантировать, как долго ваш материал продержится в топе, но он не исчезнет бесследно из поисковой выдачи, даже если его позиции понизятся.


    Недостатки:

    • Плохая предсказуемость. Никто вам точно не может гарантировать, что статья выйдет в топы поисковой выдачи. Конечно, можно этого определенно добиться, если соблюдать некоторые правила, но их настолько много, что очень легко что-то потерять. К тому же, материал должен быть очень тщательно подготовлен и размещен на качественных ресурсах.
    • Высокая цена. У SEO очень высокая цена по сравнению с рекламой в Директе, например. Хорошее SEO стоит больших денег. Чтобы подготовить хорошую статью, хороший контент, необходимо гораздо больше времени, чем просто разместить ссылку в том же самом Директе.
    • Обычно требуется переделка сайта. Ваш сайт должен отвечать определенным требованиям. Если сайт неудобный, то и поисковики его не будут ранжировать высоко.
    • И конечно же, такие материалы не сразу появляются в поисковой выдаче. Для этого должно пройти время, тут необходимо терпение.

    Заключение


    Welche Schlussfolgerungen lassen sich aus alledem ziehen? Die Zeit, in der es möglich war, die Ausgabe von Suchmaschinen zu manipulieren, ist vorbei. Jetzt haben Suchmaschinen begonnen, ihre Algorithmen zu ändern, sie werden immer intelligenter. Dementsprechend wird es immer schwieriger, sie auszutricksen, und es wird auch immer schwieriger, sich an sie zu gewöhnen. Daher ist es besser, den Weg des geringsten Widerstands zu beschreiten, Ihre Ressourcen legal zu bewerben und den Empfehlungen von Suchmaschinen zu folgen.

    Wenn frühere Websites für die Suchergebnisse technisch korrekt sein mussten und es möglich war, den Verbraucher und seine Interessen nicht zu berücksichtigen, fordern Suchmaschinen die Website-Ersteller und -Besitzer auf, wie ein Website-Besucher zu denken. Es mag kitschig klingen, aber es lohnt sich, damit zu beginnen. Es ist erforderlich, Inhalte speziell für Benutzer und nicht für Suchmaschinen zu erstellen.
    UPD Nach der Veröffentlichung des Artikels wurde ich mehrmals gefragt, warum ich nicht über die technische Seite von SEO geschrieben habe. Sie können mehr über den semantischen Kern, die interne Seitenoptimierung, Snippets und vieles mehr erfahren, indem Sie den Links zum
    Handbuch zur Suchmaschinenoptimierung für Anfänger und den Empfehlungen von Yandex zum Erstellen von Websites folgen


    Jetzt auch beliebt: