Wir haben geprüft: Auswahl eines Task-Management-Systems für Web-Studios

    Wie wir bereits in früheren Beiträgen gesagt haben, haben wir vor der Erstellung von PTYSH alles versucht und viele Projekt- und Aufgabenmanagementsysteme getestet, um gute Ideen für unsere eigene Entwicklung zu finden. Es wurde nicht nur kolossale, sondern auch titanische Arbeit geleistet, deren Ergebnis es schade ist, einfach zu vergessen, zumal die Wahl eines Projektmanagementsystems oft die anspruchsvollsten Manager verwirrt. Noch schwieriger ist es, ein System für das Web-Studio zu wählen. Sie fragen: "Also haben Sie eine Reihe von Konten erstellt und alle diese Systeme für mich getestet?"



    Bevor wir in Longrid über Systeme eintauchen, definieren wir kurz, welche Bedürfnisse wir berücksichtigt haben. Was ist ein Webstudio? Dies ist ein Unternehmen, in dem sehr schnell gleichzeitig an mehreren Projekten gearbeitet wird, von denen sich jedes auf einer anderen Stufe befindet. Die Mitarbeiter sind daher gezwungen, Aufgaben streng zu priorisieren und sich die unbedeutendsten Details zu merken, die bei der Erstellung und Verwaltung von Websites nicht berücksichtigt werden können.

    Darauf aufbauend suchen wir:

    • verschachtelte Hierarchien Projekt-Task-Subtask
    • bequeme Formen der Aufgabenerstellung
    • Checklisten mit der Möglichkeit, geschlossene Unteraufgaben anzuzeigen
    • Schneller Zugriff auf Aufgabenfelder zum Ändern von Parametern
    • schnelle Systembereitstellung
    • die Fähigkeit, Künstler und Anhänger zuzuweisen und zu ändern
    • die Möglichkeit, separate Gruppen für Freiberufler zu erstellen
    • die Möglichkeit, zusätzliche benutzerdefinierte Felder zu erstellen und den Namen von Entitäten zu ändern.

    Natürlich wird auch die Umgebung des Task-Managers nicht unberücksichtigt gelassen, aber der Schwerpunkt wird auf die aufgeführten Parameter gelegt. Und ja, alle Screenshots sind anklickbar - Sie können sie sich genauer ansehen.

    Für diejenigen, die es heißer mögen


    Dieser Abschnitt enthält Systeme, die üblicherweise verwendet werden, beispielsweise als Fehlerverfolgungs- oder Vorfall- und Ticketverwaltungssystem, die jedoch auch als Task-Manager Beachtung verdienen. Ich werde sofort eine Reservierung vornehmen - die meisten sind zu kompliziert und umständlich für die Geschäftsprozesse des Web-Studios, aber immer noch von Interesse.

    Trackstudio


    Vielleicht ist dies das ungewöhnlichste System von allen, das ich studieren musste. Die Magie von IT Retro beginnt mit dem Installationsprozess selbst, wenn Sie den Server-Manager auf dem Desktop bereitstellen, manuell eine saubere Datenbank erstellen und dann die webbasierte Oberfläche des Systems aufrufen und gleichzeitig den Status der Datenbank überprüfen müssen. Die Schnittstelle, die uns seit Mitte der 2000er Jahre zur Verfügung stand, ist ebenso ungewöhnlich. TrackStudio wird dadurch jedoch nicht entzogengute Projektmanagementfähigkeiten. Wenn sich jemand für ein Verständnis entscheidet, empfehle ich dringend, die Dokumentation zu verwenden: Es gibt viele nützliche Informationen sowohl für Benutzer als auch für Entwickler. Persönlich beruhigte mich der Titel des Abschnitts "So steuern Sie die Welt mit TrackStudio". Genau das habe ich getan. Ich muss gleich sagen, dass TrackStudio überhaupt keine Geschichte für Webstudios ist, denn genau wie wir ist dies einfach nicht notwendig. Solche Funktionen und leistungsstarken Verbesserungstools eignen sich eher für große Unternehmen, die Geld für teure Systeme oder für Entwicklungsunternehmen ausgeben: Meiner Meinung nach kann TrackStudio sowohl unter dem Entwicklungsmanagementsystem als auch unter dem Fehlerverfolgungssystem und unter dem Ticket- und Incident-Managementsystem verbessert werden. Trotz dieser Aussage werde ich noch näher auf das Projektmanagement eingehen.





    Aufgaben werden auf dem Desktop des Systems gesammelt und gleichzeitig in Form eines Baums dargestellt. Das Wesentliche ist ein Projekt, in dem Sie andere Projekte und Aufgaben erstellen können. Mit TrackStudio können Sie verschiedene Kategorien von Aufgaben erstellen (Fehler, Anforderungen, Informationen usw.), die zusammen mit dem Projekt angezeigt werden. Für eine Aufgabenkategorie müssen Sie Beziehungen zwischen Kategorien konfigurieren (in denen eine Aufgabe erstellt werden kann) und Trigger konfigurieren (dann kann beim Erstellen und Bearbeiten von Aufgaben ein vom Benutzer erstelltes Skript ausgeführt werden). Für alle Projekte können Sie Berichte in Form einer Liste, eines Detailberichts, eines Verteilungsberichts, eines Zeitaufwands, einer Aufgabenstruktur, eines Trends, eines Arbeitszeitblatts und eines Balkendiagramms erstellen. Einige Berichte werden in XML und im MS Project-Format heruntergeladen. Dies kann erforderlich sein, damit jemand sie auf externe Systeme hochladen kann.



    TrackStudio ist eine leistungsstarke und interessante Lösung für diejenigen, die Programmierkenntnisse und Zeit für einen langen Start haben. Ich bin überzeugt, dass das System mit einer langen Einrichtungs- und Vorbereitungszeit jede Gestalt annehmen und verschiedene Probleme zuverlässig lösen kann, zumal es für jedes DBMS konfiguriert werden kann. Für ein bescheidenes (und nicht zu bescheidenes) Web-Studio ist die Lösung jedoch zu kompliziert. Außerdem verfügt TrackStudio nicht über einen vorgefertigten, praktischen Mechanismus zum Erledigen von Aufgaben, Checklisten und schnellen Aufgabenverwaltungsmodellen (Zuweisung, Delegierung, Steuerung usw.).

    Redmine


    Im Internet können Sie Tausende von Lobeshymnen über Redmine lesen . Darüber hinaus loben sie ihn sowohl als Bug-Tracker als auch als Task-Manager, was bedeutet, dass wir kein Recht haben, daran vorbeizukommen. Ehrlich gesagt musste ich nicht oft mit der Befehlszeile in Windows arbeiten, aber Redmine beschloss , meine Seele zu nehmen , um mich daran zu gewöhnen. Ich habe Handbücher überlagert und eine lange Nacht lang gelernt, wie man Ruby und DevKit direkt von der Befehlszeile aus installiert, MySQL DBMS bereitstellt und Redmine als Dienst unter Windows ausführt. Wir reden aber immer noch über Web-Studios, warum brauchen sie so viel Mühe, gibt es wirklich kein fertiges Installationspaket für Leute, die nicht mit Kenntnissen über Entwicklung oder Systemadministration belastet sind? Die Antwort fand ich in den Kommentaren zum Beitrag über Habré.
    Dort fand ich den genauesten Namen dessen, was ich einen Teil der Nacht gewidmet hatte.


    Bitnami stellt Redmine in wenigen Minuten bereit . Wenn Sie kein Fan der oben genannten Vorgänge sind, führen Sie Redmine im Browser aus und verwenden Sie es als Aufgabenverwaltungssystem. Redmine ist sehr einfach: minimalistisches Design, einfache Menüführung und eine gute Auswahl an klaren Einstellungen. Bevor Sie mit der Arbeit im Task-Manager beginnen, sollten Sie zu den Einstellungen im Abschnitt "Administration" wechseln: Dort können Sie benutzerdefinierte Sätze von Trackern und Task-Kategorien erstellen und die Spaltensätze festlegen, die in den Task-Listen angezeigt werden. Mit diesen Vorbereitungsarbeiten können Sie Aufgaben zunächst ordnungsgemäß verwalten.







    Aufgaben im Projekt werden einfach angelegt: Name, Beschreibungsfeld, Bereitschaftsgrad, Arbeitskosten, Termin, Status. Sie können den Fortschrittsstatus (einschließlich Schließen) nur durch Bearbeiten der Aufgabe ändern. Checklisten werden nicht mitgeliefert. Alle Aufgaben werden in einem Kalender und in einem Gantt-Diagramm angezeigt: Wenn Sie den Mauszeiger über einen Abschnitt einer Aufgabe bewegen, können Sie deren Karte sehen. Das Ziehen und Ablegen von Elementen mit der Maus ist nicht vorgesehen. In einem separaten Fenster können Sie die Projektdokumente anzeigen, eine Diskussion im Forum führen, nützliche Wiki-Informationen erstellen und ausfüllen. Meiner Meinung nach ist Redmine genau wegen seiner vielen Einstellungen gut (und natürlich kostenlos). Er eignet sich sowohl als Bug-Tracker als auch als Task-Manager, insbesondere für Unternehmen, in denen Aufgaben keine detaillierte Fragmentierung erfordern, sondern aktiv diskutiert werden und es wichtig ist, die gesammelten Erfahrungen aus der Diskussion beizubehalten.





    Jira


    Da es sich um Redmine handelt, konzentrieren wir uns auf Jira - ein weiteres System, das bei Entwicklern beliebt ist. Beim Start fordert Jira den Benutzer auf, die erforderlichen Module auszuwählen: Entwickler - Scrum, Kanban, Basic-Softwareentwicklung; Geschäftsprozessmanagement, Projektmanagement, Aufgabenmanagement. Die Systemoberfläche ist in englischer Sprache, in der Grundausstattung können Sie die russische Sprache der Aufgabeneinrichtung auswählen. Es gibt jedoch eine russischsprachige Lokalisierung, die zu den Plugins des Systems hinzugefügt werden kann und Jira in ihrer Muttersprache verwendet. Übrigens, da es sich um Plugins handelt, bietet Jira viele nützliche Add-Ons, unter denen Sie auswählen können.



    Bei der Erstellung von Jira haben wir uns für das Projektmanagement entschieden, was bedeutet, dass der Hauptbestandteil dieses Abschnitts das Projekt ist. Innerhalb des Projekts werden Aufgaben in der Form registriert, in der die Felder für das Stichtagsdatum, die Verantwortlichen, die Anhänge, die formatierte Beschreibung, die Follower, die Priorität, die Tags und die Kommentare definiert sind. Bei Bedarf können unnötige Felder durch Speichern des Benutzersatzes von Feldern der Aufgabeninstitution beseitigt werden. Innerhalb der Aufgabe werden Unteraufgaben in Form einer Liste angelegt, in der der Ausführungsstatus angezeigt wird. Alle Aufgaben und Unteraufgaben werden im linken Bereich in einer Liste neben der Beschreibung des ausgewählten Elements angezeigt. Abgeschlossene Aufgaben können in der allgemeinen Liste angezeigt werden, indem Sie die entsprechende Option auswählen. Basierend auf den Ergebnissen der Arbeit können Sie Berichte auf der Grundlage vorgefertigter Vorlagen erstellen. Eine Zusammenfassung der Aktivitäten und der Aufgabenstruktur finden Sie im Abschnitt Zusammenfassung.



    Im Allgemeinen ist Jira sehr praktisch für die Arbeit mit Projekten, die Arbeit mit Freiberuflern kann in einen separaten Bereich verschoben werden. Wenn sich das Unternehmen mehr auf die Entwicklung konzentriert, ist Jira eine ausgezeichnete Wahl: Jede Einheit arbeitet in ihrem eigenen Projekt und gleichzeitig in einem einzigen funktionalen System.
    Tatsächlich war es Zeit für Jira, mit Perversionen fertig zu werden und Systeme für die Aufgaben besser geeignet zu finden.

    Systeme, bei denen der Task-Manager ein Modul ist


    Diese Systeme sind wiederum in zwei Teile unterteilt: Projektmanagement ist ein Modul und Projekt- und Aufgabenmanagement ist fast das einzige Ziel des Programms. Lassen Sie mich erklären, warum es manchmal ratsam ist, CRM / ERP / xRM mit einem Aufgabenverwaltungsmodul zu kaufen. Wenn das Unternehmen als kleines Studio anfängt, aber plant, sein Serviceportfolio und seine Omnichannel-Promotion zu erweitern, lohnt es sich, komplexe Lösungen genau zu betrachten, sodass es schmerzlich ist, nicht die gesamte für die Arbeit erforderliche Software zu integrieren. Glauben Sie mir, es ist nichts falsch, wenn Ihre Vertriebsmitarbeiter anfangen, Kunden zu CRM zu führen - Sie profitieren nur davon, wenn Sie einen verwalteten Kundenstamm erhalten. Auf der anderen Seite sollten Sie sich auf ein Tool beschränken, wenn Sie sich entscheiden, nur in eine Richtung zu entwickeln (zum Beispiel um ein Web-Studio zu werden und in dieser Richtung die coolste zu werden). am besten für die Hauptaufgaben geeignet. Also ...

    amoCRM


    amoCRM In der linken Symbolleiste finden Sie den Reiter "Aufgaben", in dem Sie Aufgaben direkt hinzufügen und verwalten können. Es ist auch erlaubt, Aufgaben von der Transaktionskarte und der Kontaktkarte aus zuzuweisen. Anfänglich bietet amoCRM zwei Arten von Aufgaben: Nachverfolgung und Besprechung. Dies ist natürlich nicht genug, so dass Sie buchstäblich mit ein paar Klicks viele benutzerdefinierte Aufgabentypen erstellen können: zum Beispiel Anrufe, Entwicklung, Design und alles, was Ihre Aktivität erfordert. Das Formular zum Hinzufügen einer Aufgabe ist eher dürftig: Wählen Sie das Datum und die genaue Uhrzeit aus, geben Sie den Kontakt oder die Transaktion an, die der Aufgabe zugeordnet sind (tatsächlich können Sie beliebige Daten in das Feld eingeben), für wen ist die Aufgabe (Auswahl aus der Liste der Mitarbeiter im System), Aufgabentyp und Kommentar ( überraschenderweise ist es ein Pflichtfeld, bis Sie es abgeschlossen haben (die Aufgabe kann nicht gespeichert werden). Die Möglichkeit, Meilensteine ​​und Unteraufgaben zu erstellen, wurde nie gefunden.



    Aufgaben in amoCRM können in Form einer Liste, eines eintägigen Kalenders mit Zeiteinteilung, eines Kalenders für einen Monat sowie einer Aufgabenzeile angezeigt werden, in der Aufgaben für heute und Aufgaben für morgen angezeigt werden. Wenn Sie eine Aufgabe aus der Aufgabenzeile schließen möchten, ziehen Sie sie mit der Maus nach unten. Daraufhin wird eine weitere Zeile mit Segmenten angezeigt: Löschen, Übermorgen, Nächste Woche, Nächster Monat, Fertig. Ehrlich gesagt, eine sehr unübersichtliche Schnittstellenlösung - nur ein Verständnis der Standardschnittstellen hat mir geholfen, sie zu finden. Ich denke, der Anfänger-Manager würde für eine lange Zeit einfrieren. In der Listenansicht der Aufgabe ist es einfacher, die Aufgabe zu schließen. Dazu genügt es, einen Hinweis (Häkchen) auf den Aufgabennamen zu setzen, und das Menü wird geöffnet: Aufgaben öffnen, Aufgaben schließen, löschen. Wenn Sie versuchen, die Aufgabe zu schließen, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie aufgefordert werden, das Ergebnis anzugeben. Geschlossene Aufgaben werden nicht in der Taskleiste angezeigt. Sie finden sie jedoch auf dem amoCRM-Desktop unter Recent Events und im entsprechenden Deal. Vom Angenehmen - die Anzeige der Anzahl der zugewiesenen, erledigten und abgelaufenen Aufgaben auf dem amoCRM-Desktop-Dashboard. Dieses Armaturenbrett ist natürlich nicht das Richtige, aber wunderschön. Da es sich um CRM handelt, ist es möglich, den Transaktionsbetrag zu notieren und die Phasen der Interaktion mit Kunden zu verfolgen (Trichter).



    Im Allgemeinen passt amoCRM nicht ganz zu den Anforderungen des Web-Studio-Task-Managements. Erstens, weil es sich um CRM handelt, das in erster Linie auf die Lösung der Probleme der Vertriebsabteilung abzielt. Das Aufgabenverwaltungsmodul selbst verfügt nicht über die für das Studio erforderliche Funktionalität.

    Bitrix24


    Tatsächlich liegen Bitrix24 Aufgaben zugrunde. Bei der Erstellung werden Name, Initiator, Mitausführende und Priorität festgelegt und das Start- und Enddatum für die Aufgabe geplant. Innerhalb der Aufgabe können Sie eine Checkliste mit Unteraufgaben erstellen - dies ist sehr praktisch, um die Phasen der Arbeit oder die Aufgabenliste des Mitarbeiters zu überwachen. Die Aufgabe kann dem Projekt zugeordnet werden, das nach den für den Benutzer erforderlichen Kriterien (Abteilung, Arbeit, Leitung, Büro usw.) erstellt werden kann. Für eine Aufgabe können Sie auswählen, an wen Follower oder Mitarbeiter delegiert werden sollen. Homogene Aufgaben können über gespeicherte Vorlagen zyklisch oder später erstellt werden. Alle Aufgaben sind nach Status unterteilt und können sowohl in Tabellenform als auch im Gantt-Diagramm angezeigt werden. Bei Bitrix24 können Sie Aufgaben direkt auf den Diagrammlinealen verwalten: Durch Klicken mit der rechten Maustaste wird das Menü Aufgabenverwaltung geöffnet. links - Die Task-Karte wird geöffnet. Übrigens ist es in Bitrix24 möglich, Arbeitsgruppen für externe Benutzer anzulegen.



    In Bezug auf die Arbeit mit Aufgaben wird Bitrix24 definitiv nicht versagen. Das System selbst ist jedoch ein vollständiges Unternehmensportal mit einem Verkaufsmanagementmodul und CRM. Für Web-Studio ist das System deutlich überlastet. Diese Wörter können jedoch absolut jedem CRM zugeordnet werden, das wir untersucht haben. In den meisten Systemen erfüllen Aufgaben und Planer fast alle Anforderungen. Braucht das Unternehmen dies? Hier geht es nicht einmal um die Kosten der Software, sondern darum, dass jeder Mitarbeiter eine Menge unnötiger Funktionen vor Augen hat, die nur verwirren und ablenken - es ist einfach unbequem zu arbeiten. Wenn Sie jedoch ein erweitertes Verkaufs- und Kundenmanagement, eine KPI-Ausführungskontrolle und eine Buchhaltung benötigen, schauen Sie sich komplexe Systeme an.

    Megaplan


    Megaplan positionierte sich zunächst als Projektmanagementsystem. Im Interesse des Marktes begann er sich allmählich als CRM zu tarnen, was jedoch nicht der Definition eines Kundenbeziehungsmanagementsystems widerspricht. Es ist jedoch das Projektmanagement- und Aufgabeneinstellungsmodul in Megaplan, das unter Berücksichtigung der kleinsten Details ziemlich stark implementiert wurde. Der erste Vorteil ist die Hierarchie und Verschachtelung von Aufgaben: Aufgaben, Unteraufgaben, Meilensteine, Aufgaben, Unterprojekte werden innerhalb des Projekts erstellt. Mit einer solchen Hierarchie können Sie die Arbeit organisieren und eine Projektübersicht erstellen. Der Zugriff auf jedes Element erfolgt durch Klicken auf den Link für den Namen der Aufgabe, der Unteraufgabe usw.



    Das Formular zum Erstellen von Aufgaben enthält eine große Anzahl von Feldern, von denen das Minimum obligatorisch ist. Innerhalb der Aufgabe wird ein verantwortlicher, möglicher Bonus für Ausführung, Frist, Zugriffsrechte auf die Felder festgelegt. In zusätzlichen Feldern können Sie die Dauer, das Startdatum und das Ende der Aufgabe sowie die geplanten Arbeitskosten festlegen. Unter den Teilnehmern an der Aufgabe können Sie optional Vertragspartner, Prüfer und Kunden angeben. Bei Bedarf können Sie die Regeln für die Wiederholung der Aufgabe jeden Tag, jede Woche, jeden Monat oder jedes Jahr konfigurieren. Unteraufgaben werden in ähnlichen Formen erstellt. Aufgaben und Unteraufgaben können erledigt, bearbeitet, entfernt, gelöscht, angehalten, delegiert und sogar fehlgeschlagen werden (tatsächlich ohne Ergebnis erledigt und an der Aufgabe gearbeitet). Fehlgeschlagene und erledigte Aufgaben werden in der Liste grau angezeigt, auf Wunsch des Benutzers können sie ausgeblendet werden. Im Megaplan können Aufgaben sowohl in Form einer Liste, einer Hierarchie als auch in einem Gantt-Diagramm angezeigt werden. Das Gantt-Diagramm in Megaplan ist jedoch recht nominal - Sie können die Aufgaben darin sehen, aber es ist unmöglich, sie direkt auf dem Diagramm zu verschieben und zu bearbeiten.



    Im Allgemeinen eignet sich Megaplan für nahezu jedes Unternehmen, das ein Projektmanagementsystem benötigt (mit Ausnahme von Entwicklungs- und Industrieunternehmen, die spezielle Anforderungen an das System stellen). Von den Minuspunkten stelle ich eine leicht überladene Benutzeroberfläche und ein Gantt-Diagramm fest, das leider seit drei Jahren unverändert bleibt. Persönlich hatte ich nicht die klassisch einfachste Checkliste mit Häkchen und durchgestrichenen Aufgaben.

    Zum Nachtisch - die am besten geeigneten Task-Manager


    Dies beinhaltete „Profil“ -Taskmanager, von denen jeder in der Lage ist, die Teamarbeit zu automatisieren und erheblich zu vereinfachen, was zum Teil das Problem des Verlusts kritischer und versäumter Fristen löst. Zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Entwicklung meines Unternehmens würde ich wahrscheinlich jedes der in diesem Abschnitt aufgeführten Systeme auswählen.

    Pyrus


    Als Nächstes werde ich das Pyrus- Projektmanagementsystem überprüfen . Pyrus positioniert sich selbst als ein System, das sich vom Projektmanagementsystem, Dokumentenmanagement und Geschäftsprozessen unterscheidet. Es ist unmöglich, die Möglichkeit der Integration mit vielen Diensten und die Verfügbarkeit von APIs nicht zu bemerken, aber wir waren uns einig, dass wir am Projektmanagement interessiert sind, also wenden wir uns diesem zu.



    Das Formular zum Erstellen einer Aufgabe ist einfach: Ein großes Textfeld zum Eingeben des Aufgabentexts, zum Verknüpfen der Aufgabe mit dem Projekt, zum Verantwortlichen, zur Frist, zum Kontrolletikett und zum Hochladen einer Datei (Google Drive, Box, DropBox, OneDrive). Optional können Sie die Aufgabe direkt von der Karte aus zu Google Kalender hinzufügen, mehrere Koordinierungsstufen zuweisen und den Ordner für die Aufgabe bestimmen. Wurde vor dem Anlegen der Aufgabe noch kein einziges Projekt gestartet, kann das Projekt bequem in einem separaten Fenster direkt von der Aufgabenkarte angelegt werden. Sie können auch benutzerdefinierte Vorlagen zum Erstellen eines Geschäftsprozesses erstellen (z. B. Weiterleiten und Genehmigen von Dokumenten) und das Budget für jede Phase angeben. Es ist möglich, sich wiederholende Aufgaben zu erstellen. Dies ist die notwendige Funktionalität für Routineaufgaben, die in Webstudios immer sehr häufig sind. Alle Aufgaben sind in Ordner unterteilt: eingehend, zuletzt auf der Steuerung. Posteingang wiederum in "langen Kisten" ausgelegt: heute, geplant, nächstes, eines Tages. Ich weiß nichts über dich, aber eine solche Klassifizierung erschien mir mysteriös und nicht klar genug.

    Aufgaben können neu zugewiesen, mit einem anderen Projekt verknüpft und mit unterschiedlichen Ergebnissen abgeschlossen werden. Wie in einigen anderen Systemen hatte ich keine Checkliste, Felder zum Hinzufügen von Kurznotizen für jeden Teilnehmer im Prozess und es gefiel mir nicht, dass Aufgaben nach Abschluss zwangsweise in "Alle Aufgaben" abgelegt und nicht in anderen Ordnern angezeigt werden. Im Allgemeinen passt das System nicht ganz zu den Aufgaben, obwohl ich sicher bin, dass diejenigen, die sie benötigen, alles für ihre Integrationsfähigkeiten vergeben werden.

    iQ300


    iQ300- Ein erschwingliches, verständliches Projektmanagementsystem, das nahezu alle Anforderungen erfüllt, die ein kleines Unternehmen an solche Systeme stellen kann. Ein Cloud-System mit einer übersichtlichen Oberfläche und offensichtlichen Einheiten ermöglicht es, Projekte, Aufgaben, Checklisten (endlich!) Zu erstellen, Kommentare zu schreiben, Dokumente anzuhängen und alle Benutzeraktionen zu protokollieren. Das Wesentliche ist das Projekt, in dem Aufgaben und Unteraufgaben erstellt werden. Beim Erstellen eines Projekts wird eine ziemlich vollständige Karte erstellt, die Ziele, Risiken, Erfolgskriterien und Ergebnisse berücksichtigt. Von den offensichtlich angenehmen Dingen ist es möglich, Arbeitsgruppen (Communities) zu erstellen: Sie können beispielsweise Freiberufler, Udalenka und Zweigstellen in Tscheboksary-Gruppen erstellen und Aktivität, Arbeitsgeschwindigkeit und Gesamtfortschritt separat überwachen. Das ist die Funktionalität



    Allerdings ist nicht alles so einfach - der erste angenehme Eindruck wird beim Erstellen von Aufgaben etwas gelöscht. Überzeugen Sie sich selbst: Zunächst wird ein Entwurf der Aufgabe und der Unteraufgaben erstellt. Anschließend müssen Sie den Status der Aufgabe manuell in "In Arbeit" ändern. Dies kann übrigens über das Menü "In Task konvertieren" geschehen: Hier fragen Sie sich unwillkürlich, was passiert, wenn Sie eine solche Konvertierung für eine Teilaufgabe verwenden? Spoiler: Es passiert nichts, die Subtask wird aktiv. Wenn Sie eine Aufgabe erstellen, ist das Feld der Person, die für die Ausführung verantwortlich ist, nicht obligatorisch. Wenn Sie jedoch die Aufgabe aktivieren möchten und der Ausführende nicht da ist, ist dies nicht erfolgreich und es werden keine Hinweise angezeigt. Überzeugen Sie sich selbst, während Sie arbeiten. Nach einigen Konflikten mit Einschränkungen beginnen Sie jedoch, die Logik des Systems zu verstehen, und es wird recht benutzerfreundlich: Checklisten lassen sich leicht schließen. Sie können die Anzeige verschiedener Arten von Aufgaben aktivieren oder deaktivieren, einschließlich abgeschlossener Aufgaben. Die Steuerung erfolgt über ein einfaches Menü. Gruppenoperationen sind möglich. Innerhalb des Projekts können Sie diskutieren, es gibt einen Zeitplan (im Wesentlichen ein grundlegendes Gantt-Diagramm mit der Möglichkeit, die Aufgabe anzuzeigen, wenn Sie mit der Maus über ein Segment fahren und die Lineale und Zeitachsen ziehen). Auf einer separaten Registerkarte befinden sich Dokumente und Multimedia-Elemente zum Projekt. ausübende Künstler, den Ablauf der Ausführung von Aufträgen, die aufgewendete Zeit. Aufgaben werden je nach Status in verschiedenen Farben hervorgehoben - alles ist sehr klar. Es gibt einen Kalenderplan (im Wesentlichen ein einfaches Gantt-Diagramm mit der Möglichkeit, die Aufgabe anzuzeigen, wenn Sie mit der Maus über ein Segment fahren und die Lineale und Zeitachsen ziehen). Auf einer separaten Registerkarte befinden sich Dokumente und Multimedia-Elemente zum Projekt. Sie können Berichte über Aufgaben, Ausführende und die Ausführung von Anweisungen erstellen. Zeit verbracht. Aufgaben werden je nach Status in verschiedenen Farben hervorgehoben - alles ist sehr klar. Es gibt einen Kalenderplan (im Wesentlichen ein einfaches Gantt-Diagramm mit der Möglichkeit, die Aufgabe anzuzeigen, wenn Sie mit der Maus über ein Segment fahren und die Lineale und Zeitachsen ziehen). Auf einer separaten Registerkarte befinden sich Dokumente und Multimedia-Elemente zum Projekt. Sie können Berichte über Aufgaben, Ausführende und die Ausführung von Anweisungen erstellen. Zeit verbracht. Aufgaben werden je nach Status in verschiedenen Farben hervorgehoben - alles ist sehr klar.



    Das System ist sehr einfach zu erlernen, bietet jedoch manuelle Lektionen mit Screenshots und guten Empfehlungen für die Verwaltung von Aufgaben und Projekten. Von den Mängeln werde ich das manchmal unlogische Verhalten der Oberfläche und die Unfähigkeit hervorheben, Checklisten im Projektfeld anzuzeigen, auf die nur über die Aufgabe zugegriffen werden kann. Das Verwenden des iQ300 ist eine Gewohnheit, ich habe es in weniger als einer Stunde gebildet.

    Workflow weich


    WorkFlow Soft ist ein weiteres System, auf das ich im Rahmen meiner globalen Forschung gestoßen bin. Im Prinzip unterscheidet es sich nicht von vielen Erinnerungssystemen: Es gibt keine Checklisten, Aufgabentypbeschriftungen usw., Aufgaben werden in der Mindeststandardform erstellt. Das System kann jedoch nicht ohne Chips existieren: In WorkFlow Soft ist es ein Konstruktor für Vorlagen und Aufgabenausführungsrouten. Routen werden in einer für das Auge klaren und ansprechenden Oberfläche erstellt, die mit der Aufgabe verknüpft ist und zur Ausführung gestartet werden kann. Tatsächlich ist dies eine der Optionen für die Modellierung von Geschäftsprozessen. Offensichtlich liegt der Schwerpunkt auf der logischen Kohärenz von Aufgaben und der Möglichkeit, Arbeitsketten aufzubauen: von der Koordination eines Dokuments über die Entwicklung einer Site bis hin zur Veröffentlichung eines neuen Produkts.







    Wer sich für die einfache Einrichtung einfacher Geschäftsprozesse ohne BPMN-Notation interessiert, sollte einen Blick darauf werfen.

    Meine Kirschen auf dem Kuchen


    Asana


    Asana ist eines der beliebtesten Projekt- und Aufgabenmanagementsysteme. Dies ist kein Zufall: Sie gewann ihre Popularität mit einem einfachen Start, einer transparenten Arbeitslogik, einer praktischen Benutzeroberfläche und einem guten Handbuch. Zu den möglichen Nachteilen gehört die englische Lokalisierung, aber ich denke, dass das Erlernen von ein paar Dutzend Wörtern der Benutzeroberfläche heute für niemanden ein Problem darstellt.



    Innerhalb des Projekts (Sie können mehrere Projekte mit verschiedenen Mitarbeitergruppen erstellen) wird eine Aufgabe mit einer Beschreibung, einem Kommentar und Unteraufgaben in Form einer Checkliste erstellt. Es ist zulässig, Unteraufgaben für Unteraufgaben beliebiger Schachtelungstiefe zu erstellen. Beim Erstellen einer Aufgabe werden ausübende Künstler und Nachfolger ernannt, die über den Arbeitsfortschritt informiert werden. Um die Aufgabe abzuschließen, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Die geschlossenen gehen in den Bereich "Alle Elemente" und werden in der Aufgabe nicht angezeigt. In Asana können Sie auch einen Gruppenkalender und einen Teamchat erstellen, um Aufgaben zu besprechen. Wenn Sie unter den vielen Aufgaben etwas finden müssen, können Sie nach einem separaten Feld oder nach dem Vorkommen eines Wortes suchen. Mit Asana können Sie mehrere Arbeitsbereiche erstellen, die sowohl für verschiedene Projekte als auch für verschiedene Teams (Freiberufler, Remote-Mitarbeiter, Kunden usw.). Darüber hinaus kann eine Aufgabe mit mehreren Projekten verknüpft werden. Außerdem gefiel mir die Möglichkeit, Tastenkombinationen zu steuern - dies beschleunigt die Arbeit erheblich. Zu den subjektiven Mängeln gehört die Unfähigkeit, alle Aufgaben und Unteraufgaben in einem Baum anzuzeigen. Und dort leben auch Einhörner.

    Wrike


    Wrike ist ein ebenso beliebtes System wie Asana, jedoch mit mehr Funktionen. In Wrike können Sie im Bereich "Administration" Benutzergruppen erstellen. Auch hier können Sie bequem mehrere Projekte mit unterschiedlichen Themen und Gruppen von Freiberuflern verwalten. Projekte werden bereits in der Gruppe und Aufgaben in den Projekten erstellt. Neben Projekten können Sie übrigens auch private und freigegebene Ordner mit Aufgaben erstellen. Aufgaben umfassen Unteraufgaben, die als Checkliste organisiert sind. Auch hier sind mehrere Verschachtelungsebenen möglich. Im Gegensatz zu Asana können Sie die Anzeige des gesamten Aufgabenbaums konfigurieren und Aufgaben mit dem Status "Gelöst" und "Geschlossen" aktivieren / deaktivieren. Für jede Aufgabe werden eine verantwortliche Person und Anhänger festgelegt, ein Startdatum und Abhängigkeiten festgelegt. Sie können Dateien anhängen und Kommentare erstellen.

    Bild

    Aufgaben in Wrike können in Form einer Tabelle (sehr praktisch) und im Gantt-Diagramm angezeigt werden. Dies ist möglicherweise eines der besten Diagramme, die mir beim Testen der aufgelisteten Programme begegnet sind: Sie können Aufgabenbereiche direkt im Diagramm ziehen und ablegen, die Fristen für das Erledigen von Aufgaben und das gesamte Projekt ändern sowie Verbindungen zwischen Aufgaben herstellen und trennen. Außerdem lässt sich das Diagramm mithilfe eines speziellen Schiebereglers leicht skalieren. Außerdem kann der Benutzer Berichte und Dashboards für ein einzelnes Projekt oder für alle Projekte des Teams anpassen.





    Basislager


    Basecamp - wenn ich gebeten würde, dieses System zu charakterisieren, würde ich es als das visuellste und informellste bezeichnen. Alles dank des Desktops mit festen Panels für Chat, Notizen, Fälle, Abstimmungen und so weiter. Basecamp geht ein wenig über den Rahmen eines einfachen Task-Managers hinaus. Es ist auch ein Unternehmensportal, in dem Sie formal und informell mit einem Team oder Teams kommunizieren können, die separat erstellt werden können. Aufgaben in Basecamp sind eine einfache Aufgabenliste, die aus Aufgaben und vielen Unteraufgaben besteht, in denen der Benutzer Termine, Künstler und Follower festlegen kann. Der Reiz dieses Systems liegt in seiner Einfachheit und Komplexität: In einem Fenster können Sie sich an Ereignisse erinnern, chatten, sich an offene und geschlossene Aufgaben erinnern, Dokumente und Dateien hinzufügen, Berichte und Protokolle der Aktionen des gesamten Teams anzeigen.







    Meiner Meinung nach ist Basecamp eine Geschichte für ein kleines Team, das wichtig ist, um Ordnung in der Arbeit zu halten und gleichzeitig eine entspannte Atmosphäre aufrechtzuerhalten.

    PTYSH


    PTYSH ist genau das System, das wir durch das Studium vieler Projekt- und Task-Management-Systeme geschaffen haben, von denen ich einige in einem Post erwähnt habe. Es berücksichtigt die Bedürfnisse, über die ich am Anfang gesprochen und alles Überflüssige beseitigt habe. PTYSH hat bereits mehrere Releases überstanden und wird ständig verbessert. In PTYSH



    Die Aufgabe wird innerhalb des Projekts erstellt. Das Aufgabenformular berücksichtigt die Besonderheiten der Arbeit von Web-Studios und enthält neben den Feldern Name, Deadline, Künstler, Projektkosten und Follower mehrere Aufgabenszenarien: kein Skript, Checkliste, Copywriting, SEO-Promotion, Website-Entwicklung. Die Szenarien werden ständig aktualisiert - daher wurde das Skript "Contextual Advertising" bereits hinzugefügt. Abhängig vom ausgewählten Szenario werden zusätzliche Felder generiert, die für die Art der Arbeit an der Aufgabe spezifisch sind. In unserem Blog über Megamind haben wir bereits ausführlich über die Felder der einzelnen Szenarien geschrieben. Apropos Checkliste. In PTYSH haben wir versucht, das zu erreichen, wovon wir geträumt haben: Der Benutzer gibt einfach alle erforderlichen Elemente über die Eingabetaste in ein Feld ein, und beim Erstellen einer Aufgabe wird automatisch eine Checkliste generiert. Wenn Sie die Unteraufgabe erledigen, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen und in Ihrer Checkliste werden durchgestrichene Elemente angezeigt, die die genaue Uhrzeit und das Datum des Abschlusses sowie den Mitarbeiter angeben, der geschlossen hat, wenn mehrere Verantwortliche an der Checkliste arbeiten. Bonus für Kunden ist in jeder Version eingebaut.PTYSH (inklusive kostenloser) Checkliste für integriertes SEO. Es wird bei Auswahl des Szenarios "SEO-Promotion" geladen und enthält 70 Artikel, aufgeteilt in mehrere Arbeitsblöcke. Wir haben auch darüber geschrieben.

    Es ist schwierig, allgemeine Empfehlungen für das zu wählende System zu geben: Jedes Unternehmen hat seine eigenen Merkmale, die die Anforderungen bestimmen. Ich hoffe, dass Ihnen die Überprüfung dabei helfen wird, zunächst einige Entscheidungen auszumerzen und weniger Arbeit für Testsysteme aufzuwenden. Jeden Tag auswählen, umsetzen, nutzen, Termine einhalten - die Freude an der Arbeit ist garantiert.


    Glauben Sie mir, manchmal sind die Nuancen sehr wichtig

    Um Ihnen die Auswahl noch einfacher zu machen, finden Sie hier ein Tablet mit den Preisen der aufgeführten Lösungen. Zum Zeitpunkt der Erstellung der Tabelle (und dies war der 13. Januar 2016) betrug der Dollarkurs 1 USD = 75,97 p. Vergessen Sie übrigens nicht die Wechselkursschwankungen, wenn Sie ein System erwerben, dessen Preis an eine Währung gebunden ist - dies kann sowohl zu angenehmen als auch zu unangenehmen (für sie häufigeren) Überraschungen führen. Es kommt vor, dass die Firma den Kurs festlegt, aber das ist Kasuistik.
    Das SystemPreis auf der Website angegeben Betriebskosten für 1 Jahr pro Team von 10 PersonenHinweis
    Bitrix2412 verwendet - 0 p.
    Projekt - 990 S. / Monat, 24 Benutzer.
    Team - 4 990 Rubel / Monat.
    12 verwendet - 0 p.
    24 verwendet - 11 880 p.
    Team - 59 880 p.
    Der Tarif „Team“ ist erforderlich, um das Extranet für externe Benutzer des Systems (Kunden, Freiberufler) zu nutzen.
    amoCRMGrundlegende - 499 Rubel / Monat / Benutzer
    Erweitert - 799 Rubel / Monat / Benutzer
    95 880 p.Das Erstellen von Aufgaben ist möglich. Beginnen Sie mit dem erweiterten Paket und wählen Sie es aus.
    MegaplanZusammenarbeit:
    Cloud - von 290 Rubel / Monat / Benutzer
    Server für 10 Benutzer - 47.400 auf einmal
    34 800 p.Der Tarif beinhaltet Aufgaben, Kommunikation, Dokumente, ohne Finanzen. Nehmen Sie in der Mode die Wolke.
    PyrusGeschäft:
    9 Rubel / Benutzer / Tag
    32 850 p.Höhere Tarife bieten erweiterte Integrationsmöglichkeiten
    PTYSH bis zu 3 personen - 0 p.
    der Rest - 990 Rubel / Monat. keine grenzen für alles
    11 880 p.Keine Kosten pro Benutzer
    IQ 300Start (2 Projekte, 5 Benutzer) - 0 p.
    Startup (10 Projekte, 20 Benutzer) - 1.500 Rubel / Monat.
    18 000 p.Tarife haben zusätzliche Einschränkungen.
    Workflow weichCloud und Server:
    15 Benutzer - 48 000 pro Jahr
    25 Benutzer. - 60 000 p./Jahr
    48 000 p.In älteren Versionen ist die Serverversion teurer als die Cloud-Version
    Basislager29 $ / Monat ohne ogr.polz.
    79 $ / Monat mit Stammkunden von
    3000 $ / Jahr - Enterprise
    26 438 p.Kundenbetreuung - eine Reihe von Funktionen für die Zusammenarbeit mit Kunden. Nimm ein Minimum.
    Asanabis zu 15 Benutzer - 0 p.
    8,33 US-Dollar pro Monat und weniger
    0 p., 75 939 p. GeschäftProgressive Rabatte
    Wrikebis zu 5 Benutzer - 0 p.
    5 verwendet - $ 49 / Monat *
    15 Benutzer - 99 USD / Monat
    90 252 p.* Unteraufgaben, Dashboards und Gruppenaufgabenbearbeitung sind im Tarif nicht verfügbar. Entsprechend unseren Bedingungen wählen wir mit Unteraufgaben.
    Track Studio5 verwendet - 0 p.
    10 verwendet - 13.950 reiben.
    13 950 RURMehrere Tarife je nach Serverfähigkeiten und Zugriff auf das Repository mit den Systemquellen auf GitHub
    Jira Core **Cloud:
    10 Benutzer - 10 $ / Monat
    15 verwendet - 50 $ / Monat
    25 verwendet - 100 USD / Monat
    9 116 RUR** Version für das Projektmanagement. Der Server ist teuer, nur für 10 Benutzer. - 10 $
    RedminekostenloskostenlosVerteilt unter der GNU GPL v.2 Lizenz

    Hinweis: Einige Unternehmen gewähren beim Kauf eines Jahres Rabatte von bis zu 10%. Da sich die Bedingungen für die Gewährung von Rabatten ständig ändern, werden sie in der Tabelle nicht berücksichtigt.

    Wenn Sie Ungenauigkeiten in der Beschreibung oder in den Preisen finden, schreiben Sie eine persönliche und Kommentare - beheben Sie es.

    ps Für diejenigen, die keine Zeit zum Lesen haben. Die folgenden Systeme haben die Aufgaben am besten
    gemeistert : PTYSH
    Basecamp
    Wrike
    Asana

    Jetzt auch beliebt: