Wie Profis arbeiten. Roman Kumar Vias, Marketing Director und Mitinhaber von Qlean und Shelly

    Die Kolumne „Wie Profis arbeiten“ informiert die Leser von Megamind weiterhin über die Arbeitsgewohnheiten verschiedener Spezialisten auf dem IT-Markt.

    Roman hat eine ziemlich lebendige Biografie: Nach seinem Abschluss an der Finanzakademie der Regierung der Russischen Föderation im zehnten Jahr war er seit 2008 in drei Banken tätig: Citibank, Otkrytie und Tinkov.

    Wahrscheinlich war diese Erfahrung für Roman von Nutzen, der zwei schnell wachsende Startups vermarktet : Qlean und Shelly , da er als Miteigentümer beider Unternehmen wahrscheinlich eine Vielzahl unterschiedlicher Probleme und Aufgaben lösen muss.

    Ein Wort an den Fachmann.

    Aktueller Standort:
    Moskau, st. Metro Park Victory

    Aktueller Arbeitsort:
    Qlean.ru und Shelly.ru - Marketingdirektorin

    Ausbildung:
    Finanzakademie unter der Regierung der Russischen Föderation

    Ein Wort, das Ihre Arbeitsweise am besten beschreibt:
    Bisher ist es sehr oft Chaos, aufgrund der Vielzahl von Aufgaben und Anziehungskräften, aber wir schon Ich bin von einem Startup zu einem ziemlich großen Unternehmen gewachsen und gebe jetzt mein Bestes, um diese Worte zu formulieren: Ordnung und Strategie.

    Wie viele Stunden am Tag arbeiten Sie?
    12-14

    Aktuelles Mobilgerät:
    iPhone 6

    Aktueller Computer:
    MacBook Pro 15 "der neuesten Generation

    Ohne welche Anwendungen, Programme, Dienstprogramme können Sie nicht leben?
    Alle Arten von Instant Messenger, in erster Linie Skype, Slack und Telegramm. Ich warte darauf, dass einer meiner Kollegen, Startups, einen Messenger-Aggregator erstellt, obwohl wahrscheinlich keiner von ihnen zustimmt, seine API zu geben und den Client zum Aggregator zu bringen. Das würde viele Probleme lösen. Ich benutze auch den Feed-Blocker auf Facebook (News Feed Eradicator) und Gliphy, um Prozesse zu erstellen. + Wir haben JIRA, in dem wir Entwicklungsaufgaben festlegen.

    Welche Art von Life-Hack hilft Ihnen, Zeit zu sparen?
    Ich komme nicht mit dem Auto herum, also benutze ich 40 Minuten in der U-Bahn, um Post zu räumen, Aufgaben für den Tag zu planen und 1-2 Quickkill'a zu lösen.

    Welchen To-Do-Manager verwenden Sie?
    Verwendet Workflowy, dann Notepad, jetzt auf Trello festgelegt. Außerdem nutzen wir es im Unternehmen, um Aufgaben zu setzen und die Zeit der Designer zu berücksichtigen, aber gleichzeitig habe ich dort ein separates Board für meine eigenen Aufgaben erstellt. Während der Planung dort.

    Was hörst du, wenn du arbeitest?
    Wenn Sie sich auf Dokumente, Verträge usw. konzentrieren müssen - Ich höre indische und tibetische Mantras. Während des Arbeitstages normalerweise: Wu-tang, Eiswasser, Die Antwoord.

    Was liest du gerade?
    Gerade mit Orwell fertig geworden, lese ich jetzt gleichzeitig die Vorlesungen von Salman Rushdie und Peter Thiel.

    Welches Buch der letzten Lektüre war das denkwürdigste?
    Ayn Rand - Quelle. Ein Buch, das mich in der Richtigkeit meiner Position im Leben gestärkt hat.

    Verwenden Sie elektronische Lesegeräte oder bevorzugen Sie Papierbücher?
    Ich lese am Telefon im Grunde genommen über Lite.Res. Mit einem Papierbuch wird es sehr unangenehm und Sie müssen es überall hin mitnehmen. Ich habe jedoch eine Bibliothek mit Büchern aus Papier, die sich im Büro befindet, hauptsächlich im MIF-Verlag, und jeder Mitarbeiter kann für sich selbst lesen.

    Wie viel Zeit schläfst du?
    5-6 Stunden

    Sind Sie eine Eule oder ein Frühaufsteher?
    Lerche

    Wie frühstückst du?
    Eine Tasse Kaffee + eine Zigarette auf dem Weg. Ich weiß was schädlich ist. Aber eines Tages werde ich besser. Oder nicht.

    Wie verbringst du Zeit auf dem Weg zur / von der Arbeit?
    Auf dem Weg zur Arbeit plane ich Aufgaben für den Tag. Auf dem Weg von der Arbeit lese ich etwas Aufklärendes und beantworte die Abendpost.

    Welchen Rat haben Sie jemals erhalten, den Sie an andere weitergeben können?
    „Und denk dran, es gibt niemanden, der durchkommt. Sie waren immer alleine betrunken, weil Sie den Prozess und die Beziehungen nicht aufgebaut haben. " Sie müssen sich selbst fordern und dürfen nicht die Verantwortung für andere übernehmen. Löse keine lokalen Probleme, sondern erstelle Prozesse, um sie zu lösen.

    Jetzt auch beliebt: