Guerillakrieg Instagram mit Pornografie und Benutzern, die die Fenster betreten, wenn die Türen vor ihnen geschlossen sind (Teil 2)

Ursprünglicher Autor: Beejoli Shah
  • Übersetzung


Для «среднестатистического» вуайериста описанные в предыдущей части статьи различия имеют мало значения. Ведь влагалище – оно и в Африке влагалище, независимо от того, было последнее сфотографировано и попало на сайт с легкой руки непосредственно его обладательницы, или же это работа порносайта, который пытается подражать крупным платным ресурсам и ищет новых участников с кредитными картами. Но для всех непреклонных пользователей, с которыми мне довелось пообщаться, Instagram является не только средством для просмотра эротических фотографий незнакомых людей. Для них это способ найти «своих» людей.

Andrew, ein 19-jähriger, sagte zu Kik: "Ich versuche nicht, Nacktheit auf Instagram zu finden, ich suche hauptsächlich Kontakte zu Kik. Wenn ich nicht aufgeregt bin, spricht mich die Idee nicht an, aber sonst möchte ich nur erotische Korrespondenz, wenn ich keine Gelegenheit zum Sex habe. " Er beklagt die "Verbreitung" von Posts, die Benutzer auf andere Pornoseiten weiterleiten. Er bevorzugt echte Benutzer gegenüber ihnen.

Benutzer, die ihre eigenen Fotos auf Instagram veröffentlichen, suchen dasselbe wie Andrew - Selbstbestätigungen und Treffen mit Gleichgesinnten.

„Ich benutze Instagram, weil viele Leute hier sind und das, was wir tun, ihnen gefällt“, erzählte mir die 18-jährige Ri in einer Kik-Korrespondenz über den Account, den sie mit zwei Freunden erstellt hatten. "Als wir anfingen, hatten wir nur 3 Abonnenten, jetzt gibt es 415 von ihnen." Ri, zusammen mit ihren Freunden Lily und Eve, beschlossen, ihren ersten Instagram-Account zu erstellen, obwohl sie zuvor einen "Akt" auf Tumblr gepostet hatten.


Als ich zum ersten Mal auf ihren Bericht stieß, war in der Biografie ein Foto mit Lilys Brust mit folgendem Text zu sehen: „Willkommen auf unserer Seite! Sie werden von Lily, Yves und Ri begrüßt. Senden Sie uns einfach keine persönlichen Nachrichten, da sich die Leute über unsere Seite beschweren. " Alle 29 Fotos der vorgestellten Mädchen wurden in der letzten Stunde veröffentlicht und in unterschiedlichem Maße drei junge Damen nackt dargestellt: Auf einigen Bildern sind die Mädchen halbnackt, auf anderen - nackt, auf einigen ist der Vorgang der Selbstbefriedigung festgehalten. Abgesehen von dem Foto von Ri und Lily, die auf dem Podium in der Turnhalle der Turnhalle lachen, sind auf keinem Bild Gesichter zu sehen.

Jedem Bild wurden ungefähr 10-15 universelle Hashtags zugewiesen, einschließlich #eggplantz, #eggplantparm, #eggplantraww, #adule, #seduced und #daddydick. Als der Account die Fans im Handumdrehen sammelte, stellten die Mädchen sicher, dass ihr Trick, der verwendet wurde, um nicht unter Instagram-Radars zu geraten und ihre Fangemeinde ruhig zu entwickeln, großartig funktioniert. Die Mädchen aktualisierten später ihre Seite mit persönlichen Informationen und gaben an, dass ihr Konto nur drei Minuten täglich öffentlich sein würde. Sie beteten auch, dass Nutzer, die versehentlich über ihre Seite gestolpert sind, diese besser blockieren als auf Instagram zugreifen.

"Es ist ärgerlich", beklagte sich Ri über Beiträge, die ohne Vorwarnung gelöscht wurden. "Wenn Ihnen" Nacktheit "nicht gefällt, klicken Sie nicht auf dieses Hashtag, sondern gehen Sie nicht auf diese Seite."

Ihre Vorsichtsmaßnahmen und Frustrationen sind keine Seltenheit. Die meisten der nackten Accounts, die ich auf Instagram angeschaut habe, enthalten ähnliche Formulierungen und bitten die Community-Mitglieder, sie zu schonen. Und obwohl Sie keinen solchen Hype finden werden, der sich über #freethenipple entwickelt hat, können Sie nicht leugnen, dass dies die wahre Bedeutung des Schutzes der Gemeinschaft ist, ein gemeinsamer Kampf gegen alles, was Amateurpornisten als unnötige Zensur ansehen, der von einem autokratischen technologischen Souverän durchgeführt wird.



Die Frage bleibt jedoch offen: Warum schließen sie sich nicht den viel loyaleren Communities von Reddit und Tumblr oder neueren Plattformen an, die ausschließlich für Pornos bestimmt sind, beispielsweise Uplust oder Pinsex, die sie mit offenen Armen akzeptieren?

"Wenn Ihnen" Nacktheit "nicht gefällt, klicken Sie nicht auf dieses Hashtag, sondern gehen Sie nicht auf diese Seite."

Die Ironie ist folgende: Trotz moderner Technologien für den Umgang mit „unanständigen“ Inhalten auf Instagram ist diese Plattform für diejenigen, die „Nacktheit“ teilen, gerade aufgrund ihrer technischen Leistungsfähigkeit attraktiver als andere loyalere Bereiche des Internets.

Reddit und Tumblr bieten Zugriff von Mobiltelefonen aus, aber das Posten von Fotos von Smartphones aus ist viel zeitaufwendiger als von einem Laptop aus (wie Ri und ihre Freunde sicherstellten). Das Erstellen von Fotos ist auf Instagram viel einfacher - zielen, fotografieren, posten. Außerdem können Instagram und Kik auf demselben Gerät installiert werden, das immer zur Hand ist.

Ramon, ein 28-jähriger junger Mann aus Rhode Island mit einem besonders beeindruckenden Penis, sagt, Instagram habe seine Fotos viele Male gelöscht und Konten gesperrt. Und doch meldet er sich wieder unter anderen Namen an. „Alles, was Sie brauchen, um ein Konto zu eröffnen, ist eine E-Mail-Adresse. Alles ist einfach. Ich mache das, wenn mir langweilig ist “, sagt er.

Diese einfachen Gründe werden deutlich, wenn Sie überlegen, wie viele Instagram-Nutzer älter als 30 Jahre sind. 53 Prozent der Nutzer der Plattform waren 2014 zwischen 18 und 29 Jahre alt. 56 Prozent aller amerikanischen Teenager nutzen Instagram und 91 Prozent nutzen das Internet über Mobilgeräte. Und wie sich herausstellte, lieben es viele dieser Teenager, "Nacktheit" zu teilen. Ich habe diese Tatsache in meiner Haut gespürt, als mir ein 14-jähriger Sprössling unerwartet eine direkte Nachricht mit einem Foto seines Mitglieds von einem persönlichen Instagram-Account gesendet hat, der zuvor mit "angezogenen" Bildern eines jungen Mannes gefüllt war, der von seiner Familie und Freunden umgeben war. Klicken Sie auf ein Foto aus der großen Armee von Mitgliedern und Brüsten, die auf der Plattform unter den entsprechenden Hashtags verfügbar sind, und vergewissern Sie sich dass es nicht ungewöhnlich ist, in einer Biografie eine stolze Nachricht zu sehen, dass dieser Benutzer 16 bis 17 Jahre alt ist, und er auf der Suche nach Gleichgesinnten ist. Selbst die härtesten Hashtags werden Sie zu einer Menschenmenge von Teenagern führen, so dass das Vermeiden ihres nackten Fleisches zu einer wahrhaft herkulischen Aufgabe geworden ist, um ein Verwischen der Grenze zwischen dem Reporter und dem Kinderfotografen zu verhindern.

"Instagram ist die beliebteste App unter Teenagern nach Facebook", sagte die Reporterin Amanda Hess, die regelmäßig über Online-Kultur, Teenager und Sexualität schreibt (und mit Pflichtbewusstsein die Natur des Auberginen-Freitags für das Slate-Magazin erkundete). . „Die Leute möchten Fotos mit erotischen Inhalten teilen oder sie an Orten ansehen, an denen sie bereits registriert sind. Sie möchten dafür keine spezielle Porno-Anwendung installieren. "

Sie ist jedoch der Ansicht, dass die Bequemlichkeit der Nutzung der Instagram-Plattform der Hauptgrund dafür ist, dass Teenager ihre Nacktfotos dort veröffentlichen. Die Datenschutzeinstellungen von Instagram sind "viel intuitiver als bei Facebook", sagt Hess. - Facebook verfügt über Tausende von Datenschutzeinstellungen, die sich ständig ändern und bei denen Sie nicht sicher sind, welche Fotos unbekannte Benutzer anzeigen können. Instagram ist nur geschlossen oder offen. “ Und im Gegensatz zu Facebook schützt Instagram die Anonymität. "Sie können einen Benutzernamen erstellen, von dem Ihre Eltern nichts wissen, und Sie müssen keine Großeltern, eine Menge Cousins ​​und den Chef Ihrer Mutter als Freunde hinzufügen."


Wenn es um sexuelle Interaktion geht, ist das Thema Freiwilligenarbeit natürlich von grundlegender Bedeutung, aber bei Minderjährigen wird die Situation viel unklarer. Hannah Rosin stellte bei der Untersuchung der "Bande jugendlicher Sexster" in Virginia in einem Interview für das Atlantic Magazine fest, dass die Verbreitung von "Nacktheit" selbst auf Wunsch der auf dem Foto festgehaltenen Person schwerwiegende Folgen haben kann. Laut dem stellvertretenden Sheriff Louise aus Virginia County in Virginia könnte "das Speichern oder Verteilen von Fotos von nackten Menschen unter dem Alter der Mehrheit - auch wenn es sich um eigene Fotos handelt - zu einer strafrechtlichen Verfolgung gemäß den staatlichen Vorschriften für Kinderpornografie führen." Katie Notopolous vom BuzzFeed-Nachrichtenportal sah sich mit denselben Problemen konfrontiert. Sie versuchte, die Ursachen für die unerwartete Flut auf Fotos von Mitgliedern zu ermitteln, die ihr Snapchat überfluteten, das oft von Teenagern gepostet wurde. (Der beste Trost, den BuzzFeed für sie finden konnte, war, dass sie am Ende "wahrscheinlich" aus dem Gefängnis entkommen würde).

Dennoch ist der „nackte“ Austausch für sie eine für beide Seiten erwünschte Form der Kommunikation und hilft, den sexuellen Aspekt des menschlichen Lebens zu verstehen. Durch das Teilen ihrer Nacktfotos in Apps wie Instagram können Teenager ihre sexuelle Identität auf vorteilhafte Weise studieren und entwickeln. Unabhängig vom Alter kann dies eine überraschend befreiende Praxis sein.

Und wenn ich früher alle 20 Minuten etwas Stärkeres trinken und Pausen einlegen musste, während ich mich durch die Archive von Instagram mit pornografischem Inhalt bewegte, flattere ich jetzt anmutig zwischen Tonnen von Inhalten. Und trotz der Tatsache, dass viele Fotos zweifellos sexy sind, sind sie keine Schande mehr für mich, die ich oft aus meiner Instagram-Geschichte gelöscht habe. Selbst als Voyeur fühlte ich mich jetzt so klar als Teil der Gruppe, dass ich absichtlich nicht alle Hashtags veröffentlichte, die von Benutzern verwendet wurden, aus Angst, dieser engen Gemeinschaft Schaden zuzufügen.

Angesichts der Beharrlichkeit von Benutzern wie Ri und Ramon mache ich mir darüber keine großen Sorgen. Und während Instagram weiterhin Pornohashtags mit zunehmender Wildheit fegt, sind zielgerichtete Nutzer kreativer. (Hier sind die „heißen“ Tags dieser Woche, die unweigerlich verschwinden werden, wenn Sie diesen Artikel lesen (wie alle oben genannten Hashtags, mit einer Ausnahme): #aaaasssss, #seducee, #becauseboobs, #freakshit.

Obwohl diese Pornoliebhaber möglicherweise keine Beziehung zur Politik haben, könnten Menschenrechtsverteidiger und große Fans von Akten von der Instagram-Community erfahren, dass sie sich stillschweigend weigern, zu kapitulieren. Unabhängig von den politischen Vorlieben der Nutzer sind Menschen wie Ri und Ramon lebende Beispiele dafür, wie man Zensur und Einschränkungen der sexuellen Freiheit geschickt (und in die Hölle) sendet. Instagram befindet sich jetzt an einem Scheideweg, und wenn Sie genauer hinsehen, hat der Dienst bereits einen Schritt auf dem falschen Entwicklungsweg getan. Und diese Tatsache kann den Dienst in einem Kampf, den er bereits verloren hat, offiziell aufgeben lassen.

Derzeit will Ramon immer wieder zu Instagram zurückkehren, auch wenn er dafür ständig neue Accounts anlegen muss. Es mag unpolitisch sein, aber es erfordert die Unterscheidung und Interpretation von Konzepten, wenn es darum geht, dass Pornografie von Instagram als negativer „Endnutzerwert“ eingestuft wird.

"Tausende der gleichen Hashtags bedeuten, dass Sie nicht der einzige sind, der Pornos mag", sagt er.

Jetzt auch beliebt: