Hallo, SaaS | Spiele mit Freemium | Üben Sie Dental Cloud

  • Tutorial
Heute diskutiere ich, ob es notwendig ist, ein Modell und eine Praxis des russischen SaaS in unserem Freemium-Projekt zu erstellen. Aber davor lyrische Langeweile. Kürzlich haben sie mir geschrieben, dass ich vergessen habe zu schreiben, meine Texte sind unleserlich, schief und wie ein Strom von Bewusstsein. Jungs, wir haben Dental Cloud und Mehl von Kreativität mit dem Preis eines Fehlers im Gerät an das Unternehmen. Es tut mir leid - ich muss mich nicht nur mit der Entwicklung neuer Produkte befassen, bei der es viele offene Fragen und Unsicherheiten gibt, sondern auch den Konstruktionsprozess beschreiben, der nicht vollständig verstanden wird. Gleichzeitig scheint mir das Stadium der Suche nach Lösungen und Konzepten als Thema von Beiträgen interessant zu sein, und vielleicht hilft mein praktisches Material jemandem, keine Fehler zu machen und sein Projekt weiterzuentwickeln. Wählen Sie selbst, ob Sie "Rohstoffe von den Feldern" lesen möchten oder nicht.

Außerdem war ich gestern beim Open Stack- Geburtstag, ich gratuliere der russischen Community und Ilya Alekseev noch einmal und ich sage, dass das Schreiben über Cinder, Nova, Swift einfach ist - alles ist vollständig und klar, aber es ist schwierig, etwas Neues zu bauen. Welcher




Player hat Freemium

- Bitrix24 - 12 Benutzer
- AmoCRM - 3 Jobs
- MySklad - 1 Arbeitsplatz
- ASoftCRM - eine Workstation mit der einfachsten Konfiguration
- Сopiny
- vielleicht jemand anderes, aber ich sehe sie nicht

Interessanterweise kündigt Bitrix24 auf seiner Site 500.000 Nutzerfirmen an und zahlt nur 6 oder 8 K. Das heißt Umwandlung beträgt 1,2 +%. Dies ist katastrophal klein und infolgedessen können wir eine „harte“ Übertragung des freien Kundenstamms auf bezahlte Tarife erwarten. Das ist meine Hypothese und wir müssen schauen. Wenn wir über Evernote sprechen, haben sie eine Umwandlung von einer nicht bezahlten Basis von 2-4% (für Geschäftslösungen).

UPD
UPD : Ich kann mich nicht genau erinnern, wo ich über die bezahlten Kunden meiner Kollegen gelesen habe, aber nach einem abendlichen Spaziergang hatte ich Zweifel, dass die bezahlten Kunden viel kleiner waren. Wenn ja, dann haben wir ein ziemlich riskantes Bild in Bezug auf Metriken. Morgen verspreche ich, mit Bitrix zu sprechen und um Kommentare zur Statistik zu bitten.

Sergey Ryzhikov lehnte einen Kommentar ab , aber das Netzwerk gibt es hier solche Statistiken - „Im Großen und Ganzen haben wir so gibt es eine interne Maßnahme, mehr als 20% derjenigen , die registriert und sah, 20% der Unternehmen haben unsere aktiven Kunden.“
Es bleibt zu verstehen, 500 K sind 20% oder immer noch 20 von 500.

Heute haben wir es geschafft, Kommentare von Askar Rakhimberdiev zu bekommen(MoySklad) - er hat "von den aktiven Usern sind 30% frei". Ein Drittel der Aktiven zahlt nicht - ist es gut oder nicht, dass sie hinter den Kulissen bleiben


In der Praxis des russischen SaaS gab es Stornierungen von Freizöllen. Dies wurde von Kollegen von Copiny getan - sie entschuldigten sich bei den Benutzern und sagten, dass ihr Produkt von kleinen Unternehmen nicht benötigt werde. Die Kündigung ist natürlich eine persönliche Angelegenheit von Dima Chistov , aber meiner Meinung nach ist dies ein Stress für den neuen SaaS-Markt und ein Rückgang des Vertrauens in SaaS im Allgemeinen. Wir wollen das nicht und haben deshalb alle Vor- und Nachteile abgewogen, bevor wir eine wichtige Entscheidung für uns getroffen haben.

Wichtig

In der Tat ist in einem Startup der kritische Indikator nicht die Anzahl der Benutzer des kostenlosen Tarifs TOTAL, sondern die Rotation von kostenlos zu bezahlt. Rotation = Geld und Sie können diesen Parameter durch folgende Faktoren beeinflussen:

  • klarer äußerer Unterschied zwischen den Tarifen
  • der Wert der bezahlten Funktionalität - es kann sich herausstellen, dass der Benutzer über einen ausreichenden freien Teil des Dienstes verfügt, um seine Probleme zu lösen
  • Autarkie der freien Funktionalität - der Benutzer wird nicht an einem Halbzeug arbeiten
  • Szenarien für die Nutzung von kostenpflichtigen und kostenlosen Tarifen - im Idealfall können sie gleich sein oder sich ergänzen

Gleichzeitig glaube ich, dass „Rotation“ eher ein externer Faktor ist, den Sie nicht beeinflussen können. Woher wissen Sie beispielsweise, wann der Direktor eines Kundenunternehmens beschließt, ein Geschäft aufzubauen und Lizenzen zu kaufen? Und die „Half-Life-Regel“ gilt für KMU - in 5 Jahren wird die Hälfte der gegründeten Unternehmen geschlossen, darunter auch Ihre Kunden.

Nach diesen Einschränkungen haben wir mit der Entwicklung von Freemium begonnen.

Wie wir argumentieren und die Entscheidung noch nicht getroffen wurde

In Russland ist unser Segment zu eng - 10.000 Kliniken und 100.000 Ärzte. Wenn Sie sich Bitrix-Conversions ansehen, werden wir durch den lokalen Markt fliegen und mehr über globale Werbung nachdenken, was für uns eine Priorität ist. Bisher haben wir 2 Szenarien für die Bereitstellung von Freemium erhalten - die erste 1 mit voller Funktionalität, die zweite mit teilweiser Funktionalität für einen oder mehrere Jobs.

Warum brauchen wir Freemium

1.1 ? Aufhebung der Kostenschwelle für die Entscheidung, das Produkt zu verwenden - kein Preis;
1.2. Viralität - Ärzte werden sich gegenseitig über freie erzählen;
1.3. Promotion ohne Budget von oben.

Nachteile

2.1. Conversions 1,2-4%;
2.2. Beschränkter Markt;
2.3. Dies kann das Geldverdienen beeinträchtigen - einige potenzielle Benutzer sind bereit zu zahlen.
2.4. Costa beim Hosting;
2.5. Mit kostenlos einfach zu verlassen;
2.6. Der Übergang zu bezahlten Tarifen ist eher ein eigenständiger Prozess, den Sie nicht beeinflussen.

Optionen Freemium Dental Cloud

"Alle Funktionen für einen Arzt"

3.1. Nur für Büros;
3.2. Es besteht eine Tendenz zur Konsolidierung des Zahnmedizinmarktes - Büros schließen oder Ärzte gehen in Kliniken. Die Situation einer ständigen Rotation wird sich positiv auf die Umstellung auf bezahlte Tarife auswirken.
3.3. Wir erhalten weniger Geld, weil das Kabinett in der Regel solvent ist.
3.4. Umwandlung nur während der Erweiterung oder des Wunsches, einen Teil der Arbeit an den Administrator zu delegieren - "Rollenwachstum". - d.h. das Drehbuch, das so ein
Arzt schreibt, kauft;
3.5. Es ist möglich und vorzuziehen, die Anzahl der Besuche zu begrenzen, z. B. den Druck auf das Update. Das Problem ist die erneute Registrierung bei Freemium, das heißt, es sollte eindeutig keine "Import-Export" -Funktionalität geben.

"CRM" - nur mit Kunden ohne BPM ( Servicestruktur ) arbeiten

4.1. Nur Kundenbuchhaltung und Aufkleber;
4.2. Es gibt kein Behandlungsmodul und jede Behandlung in Form von Aufklebern;
4.3. Ein erneuter Kauf des Behandlungsprozesses ist möglich. Es gibt einige neue Funktionen, für die Sie bezahlen müssen.
4.4. Fall - der Arzt mietet ein Büro und es besteht kein Wunsch, das Gebäudeautomations-Tool oder das "Hackle" des Arztes zu verwenden, und er muss seine Basis aufrechterhalten;
4.5. In diesem Fall entfällt die Berichterstattung für die künstliche Bildung der Funktionalität, für die Sie bezahlen müssen;
4.6. Technologische Schwierigkeiten bei der Auswahl der erforderlichen Funktionen.

Funktionalität für mehrere Ärzte und Administratoren mit Einschränkung der Patientenbesuche

5.1. Technologische Schwierigkeiten bei der Auswahl der erforderlichen Funktionen.
5.2. Es ist nicht bekannt, wie viele Besuche in den Tarif
5.3 aufzunehmen sind. Variable Rotationsrate für eine Variante
5.4. Am Ende der Anzahl der Besuche oder einer ausdrücklichen Verweigerung der Nutzung oder Zahlung für die Dienstleistung. Das heißt Wir kaufen keinen Pool an kostenlosen Benutzern, aber die Rotation bei bezahlten Benutzern kann hoch sein.

Hinweis
  • In beiden Fällen ist es möglich, ein kostenpflichtiges Kommunikationsmodul anzuschließen.
  • Sticker - Notizen, Planen, Arbeiten mit Kalendern.




Zusammenfassung

Bisher ist es beängstigend, Freemium in Russland vor dem Hintergrund eines Segments für die Automatisierung von Lösungsmitteln anzukündigen, was für die globale Entwicklung offensichtlich ist. Vielleicht werden wir eine Studie durchführen und entscheiden, wie wir uns entwickeln wollen.

Eigentlich ist es das - ich habe versprochen, kurz und prägnant zu sein. By the way, dieser Kuchen mit anderen Stapel öffnen



Vorherige Materialien Autor

Jetzt auch beliebt: