Blogs durchsuchen # 41. Playblog

    crazyhamster.livejournal.com/191484.html

    Jetzt mit Erdbeergeschmack

    Sowas mag ich bei letzter Bewertung nicht. Alle in den Pressemitteilungen, wie ein Baum in Spielzeug, funkelt mit Ködern und Werbeslogans. Hier ist es - Popularität. Blogs sind auch für unser Land nicht mehr exotisch. Erinnern Sie sich, wie vor eineinhalb Jahren im Forum Ihrer Lieblingszeitung Skepsis und Ironie in einem instabilen Refrain geklungen haben? Obwohl ich ehrlich gesagt diese Zeiten vermisse. Es ist viel schöner, den Skeptikern auf dem Forum zu beweisen, dass sie falsch sind, als eine Pressemitteilung aus dem nächsten Megaportal in die Rezension einzufügen, die auf Blogs aufmerksam machte. Und bevor die Blogs Politiker bekamen. Im Allgemeinen wiederholt sich die Geschichte banal noch einmal im Kreis - Blogs sind nur ein weiteres Mittel, um die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf sich zu ziehen, die ersten altruistischen Enthusiasten treten in den Schatten und Unternehmer avancieren zur Avantgarde. Im Durchschnitt erhalte ich in einer Woche drei oder vier Pressemitteilungen zum Öffnen neuer Dienste oder Blogs sowie fünf oder sieben Briefe mit der Frage: "Wie kann ich mein Blog dazu bringen, in Ihre Bewertung einzugreifen?" Und ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll ein wunderbares Naturphänomen. Wenn Sie absolut alles in der Luft überspringen, erhalten Sie am Ausgang einen informativen, aber absolut trockenen Text, der eines Morgens vollständig mit den Nachrichten-Feeds identisch sein wird. Blogs werden in eine bestimmte Form verschoben, die durch RSS, Adsense und die Anzahl der Kommentare begrenzt ist. Wenn Sie neue Beiträge in Ihren Lieblingsblogs lesen, spüren Sie bereits, wie der Autor die Anzahl der Kommentatoren berechnet hat und wie viele Positionen das Blog in der Yandex-Bewertung erreichen wird. Sie verstehen, nicht wahr? Wiederum führe ich dazu, dass Geld böse ist. Blogs werden zu einem kommerziellen Unterfangen und Blogger klettern damit die leser nicht kleiner werden. Was fällt aus? Versauen Blogs die Leute? Neue und frische Gedanken durch Impulse für ein Vergnügungszentrum ersetzen. Podcasting, YouTube und Flickr haben ihre schmutzige Tat vollbracht - das Posten von Medieninhalten ist zu einer elementaren Angelegenheit geworden, und jetzt können Sie beispielsweise jeden Tag lustige ALIENE-Videos hochladen und Leser für Ihr Blog werben. Text und Identität treten in den Hintergrund und weichen dem Kaugummi. Der Slogan des letzten Males: „Ich habe nicht versichert! Zu viele bukf! “Deshalb ist es einfach lächerlich, im Fernsehen Fernsehshows und auf Bücherruinen Bettzeug zu lesen, um über die Dominanz des Pops im Radio zu schreien. Sie, ja, ja, Sie sind es, die immer weniger erschaffen und die Gegenwart durch Ersatz für die Gegenwart ersetzen. Anstelle Ihrer Überprüfung kopieren Sie die einer anderen Person. Geben Sie anstelle Ihres Fotos einen Link zu einem anderen Autor. stattdessen sogar eine sehr einfache, Aber deine Geschichte darüber, wie du im Laden betrogen wurdest, hast du bestanden. „Wer bist du in der Welt von Futurama?“ Ja, stell dir vor, die Matrix hat uns wieder. Aleksey Kruchenykh komponierte einmal einen wunderbaren Vers "Um Mitternacht habe ich bemerkt ...", der mit den Zeilen endet: "- Verbrannt? - Nein, erschossen ..." Also haben wir auch in den Blogs etwas Besseres gelernt. Und jetzt zu grauen Wochentagen.

    27 nackte Frauen

    Nochmal zurück zum KV-Forum. Oh, ich erinnere mich an die verärgerte Reaktion der Leser, als im letzten Jahr ein Link zu einem Eintrag in einem der Blogs veröffentlicht wurde, der eine farbenfrohe Geschichte aus dem Büroleben enthielt. Die Sekretärin wusste nicht, wie man einen Blowjob macht (dieses Wort wurde zuerst auf den Seiten ihrer Lieblingszeitung verwendet). Natürlich muss ich jetzt einen Link zu diesem Thema setzen, damit Sie sowohl die Notiz als auch die Kommentare lesen können, aber, Gott sei Dank, ist es das nicht wert. Schlacht von Khaletsky vs. Heuchelei kann von keiner Seite gewonnen oder verloren werden. Es ist Zeit wieder zuzuschlagen. Dieses Mal werde ich über Analsex schreiben. Nun, ich werde es nicht sein, aber Sveta hat bereits geschrieben : "Vor einem Jahr habe ich eine ganze Studie über "Sex über das Internet" durchgeführt. Insbesondere interessierte mich die Frage, wonach Männer suchen, warum, warum. Ich ging zu Dating-Sites (Sex-Dating, um zu klären), las Profile, um Tinnitus und Blendung in meinen Augen zu bekommen, korrespondierte mit so vielen Männern und schaufelte ein paar Foren. Und ich werde es Ihnen mit letzter Klarheit sagen - es gibt keine andere Art von Sex, bei der es eine ähnliche Verteilung von Angebot und Nachfrage im Gesicht geben würde . "Nach meiner tiefen Überzeugung sollte dieser Text im Biologielehrbuch für die achte Klasse und dann auch für die zehnte fest sein Aber aus irgendeinem Grund ist er auf einem Blog von Sveta und ein Link zu ihm ist in der Zeitung über Computer zu finden. Glauben Sie nicht, dass all dies genau an der Stelle geschieht, über die diese Notiz geschrieben wurde?

    Ich trage weiterhin die sexuelle Revolution zu den Massen. Ein wunderbarer Text mit dem Titel " Sex: Ein Test der Vernunft ". Ich warne Sie vorab, indem ich nicht nur auf die Förderung des ungezügelten und tierischen Geschlechts, sondern auch auf Manifestationen religiöser Intoleranz hinweise. "Die regelmäßigen Schläge, die Kinder im System der „traditionellen moralischen Erziehung“ erleiden, und die Straßenverbrechen sexueller Manie (brutale Vergewaltigung, begleitet von der Tötung und Zerstückelung der Leiche des Opfers) sind zwei Seiten desselben sozialen Phänomens - die traditionelle (orthodoxe) Haltung gegenüber dem menschlichen Körper und zur menschlichen Sexualität. Sexualität in traditionellen Moralsystemen verwandelt sich in eine pathologische Tendenz, den menschlichen Körper zu quälen. Dies sollte allen Lachintellektuellen in Erinnerung bleiben, die gerne über die "moralische Kraft traditioneller Ideale" und den "transformativen Einfluss der christlichen Moral" sprechen. "

    " Ich hasse zwei Dinge: Rassismus und Schwarze "- einen Witz

    Tatsächlich war es jedoch möglich, keine neue Überschrift zu erstellen, sondern unter der vorherigen fortzufahren. Ich werde dir nichts Neues erzählen. Ja, Menschen töten andere Menschen, nur weil sie unterschiedliche Hautfarben haben, unterschiedliche Sprachen sprechen oder an einen anderen Gott glauben (und es spielt keine Rolle, dass dieser Gott das Töten verbietet). Bei dieser Gelegenheit gibt es jedoch keine empörten Beiträge im Forum. Aber Oralsex ist genau dasselbe globale Übel. Vor dreizehn Jahren wurden in Ruanda mehr als 800.000 Menschen in hundert Tagen getötet. Völkermord in Ruanda'94 ist dies die Geschichte darüber, wie die Hutu die Tutsi physisch ausrotteten. Ruanda erinnert noch einmal daran, dass sich ein Mensch in ein Tier verwandelt, wenn er frei Grenzen überschreiten darf. Und es ist nicht sehr schwierig, ein ganzes Land für eines seiner Ziele verrückt zu machen. Und der Rest der Welt wird nichts tun - es wird so sein, wie wir sagen.

    Am 4. Februar verabschiedete das Dorf Herouxville in Quebec den Verhaltenskodex für Dorfbewohner. Im verfügenden Teil des Kodex werden keine Einwanderer erwähnt. Aus irgendeinem Grund bezeichnen alle Zeitungen, Fernsehsender, Parteien und Gemeinschaften dieses Grundsatzdokument als " Verhaltenskodex für Einwanderer ". Außerdem hatte das Dorf fast sofort eine eigene Wikipedia-Seite.. Die Bewohner des Dorfes Herouville in Quebec sind der politischen Korrektheit und Toleranz müde. Ich erinnere mich, dass die Schöpfer der Serie in einer der South Park-Serien versuchten, die einfache Wahrheit durch Stans Mund auf diesen Planeten zu bringen: "Toleranz bedeutet nicht langweiliges Schweigen." Obwohl natürlich alle diese nationalen Probleme ein großes unlösbares Problem haben. Ich glaube, dass sich nach ungefähr 869 Jahren alle Rassen vermischen werden und nur noch eine Rasse auf dem Planeten verbleibt - der Mensch. Aber Sie werden dem wahrscheinlich nicht gerecht.

    Pornodarsteller Aleksey KHALETSKY Freigegeben

    in Computer News (Nr. 8, 2007)

    Jetzt auch beliebt: