CNN stimmt dem Kauf von Mashable zu



    Heute ist eine interessante Nachricht aufgetaucht, dass CNN eines der größten IT-bezogenen Blogs, Mashable, für etwa 200 Millionen US-Dollar erwerben könnte. Soweit Sie verstehen, wird der Deal geheim gehalten, aber einige Informationen wurden auf einer Konferenz 2012 South by Southwest veröffentlicht.

    Die erste Person, die diese Informationen erhielt, war einer der Vertreter der Nachrichtenagentur Reuters namens Felix Salmon. Es gelang ihm, Transaktionsdaten aus einer anonymen Quelle abzurufen. Es sei daran erinnert, dass Mashable im Juli 2005 gegründet wurde, also sind 200 Millionen Dollar ein guter Preis für diese Ressource. Ungefähr 20 Millionen einzelne Besucher besuchen den Blog pro Monat.

    Die Nachrichten, die Salmon erhalten hat, werden teilweise von der New York Times bestätigt. Zwar wird hier argumentiert, dass die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen sind. Soweit Sie verstehen, wird CNN den Kauf von Mashable offiziell bekannt geben. Wenn die Transaktion stattfindet, ist sie im Allgemeinen mit dem Kauf des Techcrunch Techcrunch vergleichbar. Es wurde von AOL zu einem niedrigeren Preis gekauft, etwa 40 Millionen US-Dollar.

    Über cnet

    Jetzt auch beliebt: