Die Schöpfer von Mulve-Diensten wurden verhaftet, um Musik von VKontakte herunterzuladen

    Letzten Monat wurde ein neuer Mulve-Dienst (abgekürzt als Music Love) gestartet, mit dem Sie Musik von Vkontakte herunterladen können. In Russland war von ihm nichts zu hören, der Dienst wurde in Großbritannien gehostet und richtete sich an ausländische Nutzer. Die Site indizierte einfach die "Kontakt" -Musikdatenbank und erlaubte den Benutzern, Dateien von dort herunterzuladen. Trotz der Tatsache, dass solche Informationen nicht darauf gehostet wurden, wurde sie auf Ersuchen der RIAA geschlossen und ihre Urheber wurden verhaftet.

    Der Service wurde im September eröffnet und war eine Weile in Betrieb. Danach fiel er aus, da er der Last nicht standhalten konnte. Nach einiger Zeit kehrte er zum Dienst zurück, um später aufgrund einer Klage der RIAA wieder zu verschwinden .

    Momentan können die Schöpfer der in Großbritannien verhafteten Website keine Kommentare abgeben, aber laut torrentfreak.com können die Verhafteten einfach nicht angeklagt werden, da Mulve nur eine Suchmaschine war. Die Site hat keine Musik auf ihren Servern gespeichert und keine Daten basierend auf Benutzeranforderungen organisiert. Alles, was er getan hat, war Musik von Kontaktservern in Russland zu holen.

    Erwähnenswert ist, dass es neben Mulve aus ähnlichen Diensten eine kostenlose iPhone-Anwendung „Vkontakte music“ sowie den uns bekannten einfachen Player und seine Analoga gibt. Interessant ist auch, dass der Festgenommene nicht direkt an der Kodierung des Dienstes beteiligt war, sondern der Schöpfer des Videoclips (wahrscheinlich dieser ), der als Grund für die Festnahme diente.

    Auch in einem früheren Artikel schreibt Torrentfreak, dass der formale Grund für die Einleitung des Falls darin bestand, dass ein Teil der Website auf dem amerikanischen Hosting Hostgator gehostet wurde. Welcher Teil ist nicht klar.

    Quelle

    Für einen Snack - eine kleine Chronik von Twitter- Leuten:
    • 21. Mai 2010 - der offizielle Start des Dienstes
    • Sommer - Förderung
    • 24. September - fällt wegen Überlastung, Serviceabwicklung
    • 25. September - ein neuer Start des Dienstes, das Erscheinen eines Videoclips
    • 8. Oktober - Schließung der Website auf Antrag der RIAA

    Jetzt auch beliebt: