Wie ein Immobilienblog es geschafft hat, die Anzahl der monatlichen Besuche vor Ort in 2 Jahren von zweitausend auf 18 Millionen zu erhöhen (Teil 2)

Ursprünglicher Autor: Chris Kolmar & Randy Nelson
  • Übersetzung
Bild

Im ersten Teil des Artikels haben wir bereits darüber gesprochen, wie die Jungs von Movoto angefangen haben und welche Entwicklungsstrategie sie gewählt haben. Nun zu Ihrer Aufmerksamkeit - die Fortsetzung des Experiments. Mit detaillierten Kommentaren und grafischen Inhalten.

Verlassen Sie sich auf Daten, nicht auf das, was beliebt zu sein scheint.

Bild

Daher ist es sehr wichtig zu verstehen, dass selbst wenn Sie glauben, dass Ihre Inhalte die Benutzer begeistern werden, dies nicht bedeutet, dass sie sie wirklich begeistern werden.

Hier gehen wir teilweise darauf zurück, wie wir den Prozess der Generierung und Verfeinerung von Ideen beschrieben haben. Wir sind der festen Überzeugung, dass jeder Gedanke durch Beweise gestützt werden sollte, und diese Regel gilt auch für den Prozess der Erstellung erfolgreicher Inhalte.

Websites wie BuzzFeed zeigen Seitenaufrufe in großen, flackernden Buchstaben ganz oben auf der Seite an. Aber die Anzahl spielt keine Rolle; Sie müssen genau wissen, wie diese Ansichten empfangen wurden:

• Innerhalb der Zielgruppe der Website.
• Über soziale Plattformen.

Im Gegensatz zu BuzzFeed konnte sich Movoto nicht auf internen Datenverkehr verlassen, sodass die Inhalte auf verschiedenen sozialen Plattformen populär gemacht werden mussten.
Zu diesem Zweck können Sie Tools verwenden, mit denen Sie die wahre Popularität des Inhalts genau untersuchen und bestimmen können.

Auf der BuzzFeed-Website finden Sie alle Informationen, die Sie zum Schreiben von Artikeln benötigen. Wenn Sie sich auf der Website registrieren, erhalten Sie Zugriff auf die Informationsdatenbank der Artikel. Hier sind Artikel, die ihr Publikum um das 10-fache oder mehr steigern konnten. Wenn ein Artikel weniger beliebt war, konnten sie mithilfe der internen Tools von BuzzFeed die Anzahl der Aufrufe erhöhen.

Auf anderen Websites können wir auf Tools wie BuzzSumo und Ahrefs zurückgreifen, mit denen Sie das Potenzial von Inhalten in Bezug auf ihre Beliebtheit und die Anzahl der Click-throughs detailliert untersuchen können.

Mit diesem Ansatz haben Sie die Art des Inhalts ermittelt, der beliebt sein soll, und berechnet, dass er Ihr eigenes Publikum um das Achtfache steigern kann und Sie nicht wie ein Eichhörnchen in einem Rad herumlaufen müssen. Jetzt können Sie versuchen, Ihre Idee zu verwirklichen. So können Sie keine Zeit und Energie für „nur gute Ideen“ aufwenden und wirklich gute Ideen testen.

Natürlich haben Sie vielleicht Ihre eigenen originellen Ideen, aber wir bieten Ihnen eine bewährte Strategie für die Erstellung erfolgreicher Inhalte. Nach einer solchen Strategie wird Movoto von Zeit zu Zeit riskiert, aber dies ermöglicht es ihnen, das Auftreten einer traurigen, abfallenden geraden Linie in der Beliebtheitsgrafik der Website zu vermeiden, die nur einem Mountainbike-Enthusiasten gefallen kann.

Identifizieren und lernen Sie von Führungskräften

Hier sind die Namen von zwei Websites, bei denen Movoto in den letzten zwei Jahren die meisten ihrer Fragen beantwortet hat und von denen Sie vielleicht schon einmal gehört haben: BuzzFeed und Upworthy.

Die Erklärung ist einfach: Sie erstellen Inhalte, die jede andere inhaltsorientierte Website dazu inspirieren, einzigartige Informationen zu teilen, die wirklich populär werden können (und auf die andere Websites verlinken).

Diese beiden Giganten der Content-Welt gelten als solche, weil ihre Eigentümer bereits verstanden haben, wie man kompetente Inhalte erstellt. Das haben sie wirklich gelernt. Movoto (vorerst!) Versucht nicht, mit ihnen zu konkurrieren, aber sie haben erkannt, dass sie viel von ihnen lernen können.

Glücklicherweise machen die Eigentümer dieser Websites kein großes Geheimnis aus ihrer Strategie (da es sich übrigens um eine bekannte Immobilienseite für Sie handelt).

Popularität ist der höchste Grad an Markenbekanntheit. Die bisher

beschriebenen Methoden zielten ausschließlich darauf ab, die Anzahl der Klicks und die Anzahl der Erwähnungen von Movoto-Inhalten in anderen Quellen zu erhöhen. Aber um weiter voranzukommen, war es notwendig zu verstehen, wie man echte Popularität erlangt. Die Jungs haben im Oktober 2013 versehentlich die Antwort auf diese Frage gefunden.

Bild

Um die Anzahl der Klicks auf den Link zu erhöhen, müssen Sie die Informationen sehr kompetent einreichen.
Wenn wir darüber sprechen, wie Inhalte populär gemacht werden können, machen es nur wenige besser als Upworthy (falls vorhanden). Die Eigentümer dieser Website teilen auch aktiv Informationen darüber, wie sie Popularität erreicht haben oder welche Anstrengungen sie unternehmen, um dies zu erreichen. Sie erinnern Benutzer häufig daran, dass Upworthy keine Popularität garantieren kann.
Laut Upworthy gibt es jedoch viele Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Inhalte populär zu machen.

Die Popularität beruht in der Tat auf einer Gleichung mit zwei Variablen: dem Prozentsatz der Click-throughs und dem Prozentsatz der Reposts. Es scheint, dass alles zu einfach ist oder dass diese Indikatoren keinen großen Einfluss auf den Inhalt haben. In der Tat tun sie es.

Link-Klickrate

Bild

Sie können die Optimierung der Klickrate als die beste Methode in Bezug auf den Eindruck betrachten, den sie bei Facebook-Nutzern hinterlässt. Oder es scheint Ihnen, dass eine solche Optimierung Benutzer einfach täuscht.
In jedem Fall dient diese Methode dazu, Benutzer dazu zu bewegen, sich mit Ihren Inhalten vertraut zu machen. Wenn am Ende niemand Ihren Inhalt sieht, kann niemand ihn teilen, und Sie müssen die Popularität vergessen.
Wenn wir über Facebook sprechen, basiert die Optimierung des Prozentsatzes der Click-through-Links auf der Verbesserung:

• Überschrift.
• Bilder.
• Kurze Beschreibung der Seite (Untertitel / Text der Werbebotschaft / etc.).

Diese Parameter müssen geändert werden, damit so viele Benutzer wie möglich Ihre Seite besuchen und so viele wie möglich Ihren Inhalt teilen.

Erstellen des perfekten Titels

Bild

Wenn Movoto „perfekter Titel“ sagt, bedeutet dies Folgendes:

1) Der optimale Stil des Titels hängt von der Art des von Ihnen erstellten Inhalts ab.
2) bis Sie den "idealen" Headertyp öffnen, der 100% Klick-Links bietet.

Es stellte sich heraus, dass für Inhalte im Format von Bewertungen oder Listen Überschriften mit Zahlen am besten funktionieren. Dies sind Header im BuzzFeed-Stil. Zum Beispiel:

• 33 Dinge, die Einwohner von Michigan den Besuchern erklären müssen.
• 41 Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht über Irvine wussten.
• 30 Dinge, die Sie über Kansas wissen müssen, bevor Sie hierher ziehen.

Sie haben vielleicht gedacht: "Aber diese Überschriften enthalten zu viele Informationen und / oder Zahlen!" Sie haben Recht. Für diese Art von Überschrift funktionieren Zahlen einwandfrei. Der Grund dafür, dass in diesen Überschriften ziemlich große Zahlen verwendet werden, liegt in dem Konzept, dass große Zahlen in Artikeln mit Bewertungen und Listen eher die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich ziehen. Tatsächlich werden Inhalte, die den Lesern mehr Informationen bieten, im Allgemeinen als zuverlässiger angesehen.

Kommen wir aber zu den Arten von Headern zurück. Für Videodateien sind sowohl Kuriositätstitel als auch Titel im Upworthy-Stil am besten geeignet. Hier sind einige der besten Beispiele:

• Diese berühmte Künstlerin möchte, dass jeder weiß, wie man den Namen der Stadt Boise richtig ausspricht, und sie macht das sehr gut!
• Diese Frauen ahnten nicht einmal, dass sie in einem Einkaufszentrum in Austin warteten. Sie werden schockiert sein, wenn Sie sehen, was schließlich passiert ist.
• Dieser Typ hat 2 Jahre gebraucht, um ein Projekt zu erstellen. Wenn Sie aus Chicago kommen, sollten Sie wissen, wie alles endete.

Wie Sie wahrscheinlich bereits vermutet haben, ist das korrekte Verfassen einer solchen Überschrift viel schwieriger als die Überschrift eines Artikels mit einer Bewertung oder Liste.

Zurück zu Upworthy: Movoto hat mehrere Monate lang herausgefunden, was die Neugier der Benutzer besonders weckt und wie diese Methode zum Erstellen von Headern für Videoinhalte erfolgreich angewendet werden kann. Diese Strategie zur Perfektion zu bringen (oder zumindest näher zu bringen), war eine Schlüsselaufgabe für Movoto, den durchschnittlichen Prozentsatz der Klicks von ursprünglich 3% auf 9% oder mehr zu erhöhen.

Das Konzept, Neugierde zu wecken, umfasst nicht nur die Grundstruktur der Überschrift, sondern auch sorgfältig ausgewählte Wörter und Sätze. Es gibt auch das Konzept einer „unsichtbaren Person“ - dies ist die im Video vorhandene Person, die bei Bedarf in der Überschrift mit einer Beschreibung ihrer Art von Aktivität erwähnt werden kann: „berühmter Musiker“, „Schüler“, „Astronaut“ - jeder. Die Erfahrung zeigt, dass die Verwendung dieser Technik fast immer zu einer signifikanten Erhöhung des Prozentsatzes der Klick-Links führt.

Ein kompetentes Bild ersetzt tausend Wörter - und kann mehrere tausend Click-throughs liefern
Ein wesentlicher Bestandteil des Prozesses zur Optimierung des Prozentsatzes der Klick-Links ist die Auswahl des Bildes. Wie wichtig ist das? Movoto verbrachte fast ein Jahr damit, herauszufinden, wie das Bild aussehen sollte, um so viele Facebook-Klicks wie möglich zu erzielen. Nach all dem Versuch und Irrtum stellten die Jungs fest, dass die Leute die Bilder mögen:

• Andere Leute (insbesondere Leute, die gerade etwas essen).
• Skulpturen, die Menschen darstellen.
• Frauen in Bikinis (Hinweis: In Movoto richten sie ihre Facebook-Anzeigen ausschließlich an die weibliche Hälfte der Nutzer).
• Assistenten (fragen Sie nicht warum).
• Handschriftliche Inschriften und Zeichnungen auf allen oben genannten Bildtypen.

Wenn Sie die Anzahl der Klicks auf Links schnell erhöhen möchten, verwenden Sie das Bild von Personen. Alles ist einfach.
Was den letzteren Typ betrifft - Bilder mit handschriftlichen Inschriften -, dann triumphieren solche Bilder in Bezug auf die Anzahl der Klicks fast immer.

Auch wenn dies wie eine Kleinigkeit erscheint, versuchen Sie bei der Auswahl eines Bildes, die Drittelregel zu befolgen. Dies führt auch zu einem spürbaren positiven Effekt.

Unterüberschriften: Die führenden Unternehmen bei der Optimierung des Prozentsatzes der Klick-Links gemäß der Version "Unsung". Durch

Bild

gut gestaltete Unterüberschriften können Benutzer, die Ihre Facebook-Anzeigen anzeigen, den allerletzten Anreiz erhalten, das Material zu lesen.
Wie bei anderen Aspekten im Zusammenhang mit dem Prozentsatz der Reposts (wir werden es weiter unten diskutieren) stellte sich heraus, dass je kürzer und intelligenter der Untertitel ist, desto besser. Es gibt jedoch zu intelligente Untertitel.

Prozentsatz der Reposts: Facebook ist Ihr bester Freund.

Bild

Wie bei den Überschriften wurden in Movoto zwei grundlegende Methoden verwendet, um die Anzahl der Reposts zu optimieren. Die Wahl der einen oder anderen Methode hängt von der Art des Inhalts ab, den Sie erstellen möchten.
Movoto begann mit Originalinhalten - Artikeln mit Bewertungen und so weiter. (Übrigens konzentrieren sie sich immer noch auf solche Inhalte). Für diese Art von Material wurden zwei unglaublich effektive Regeln festgelegt, die Sie immer befolgen sollten, wenn Sie möchten, dass möglichst viele Benutzer Ihre Inhalte teilen. Diese Regeln sind sehr einfach:

1. Erzählen Sie eine Geschichte.
2. Konzentrieren Sie sich auf die Identität des Benutzers.

Die erste Regel spricht für sich. Ein beliebter Beitrag sollte - wo immer möglich - eine Geschichte in seiner Struktur enthalten. Auch wenn es sich um „zehn Stereotypen über die Bewohner dieser und jener Stadt“ handelt, die kaum zu einer Geschichte zusammengefasst werden können.
Hast du den Gedanken verstanden? Es scheint, dass Menschen dazu neigen, Inhalte zu lesen, die über sie geschrieben wurden. Zum Beispiel schenken die Leser der Aussage, dass so und so ein Restaurant gut ist, nicht viel Aufmerksamkeit, im Gegensatz zu der Aussage, dass Menschen so und so ein Restaurant aus so und so Gründen mögen.

Daher sollten Sie versuchen, wo immer möglich Inhalte für Personen zu erstellen. Für die meisten Autoren ist dies ein sehr enger Rahmen, aber eine Erhöhung der Anzahl der Reposts (und infolgedessen eine Erhöhung der Popularität von Inhalten) ist die Arbeit wert.

Die zweite oben aufgeführte Methode betrifft das Platzieren von Videodateien. Die Anzahl der Reposts erreicht ihr Maximum, wenn Videodateien die Möglichkeit erhalten, den größten Teil der Arbeit selbst zu erledigen.
Am effektivsten waren die folgenden Ansätze zur Optimierung des Prozentsatzes der Reposts für solche Veröffentlichungen:

1. Die Mindestdauer (weniger als 50 Wörter, von denen manchmal nur wenige Wörter vom Kontext abhängen).
2. Verfügbarkeit der Stellungnahme.
3. Das Video sollte über Menschen sein (diese Regel funktioniert auch hier).

Movoto kam zu diesem Schluss, nachdem er die besten Schöpfer dieser Art von Inhalten gefunden und die Methoden untersucht hatte, die ihnen am meisten geholfen haben. Ergebnis: Die Anzahl der Reposts stieg im Durchschnitt um 20% oder mehr. Und das ist nicht die Grenze!
Kombinieren Sie all dies und achten Sie auf die Details!


Aber wir haben am Ende den langweiligsten Teil gelassen: Dies ist die SEO-Optimierung.

SEO-Optimierung ist ein großartiges Tool, da es der einzige Aspekt im gesamten Bereich des Content-Marketings ist, der völlig unabhängig von Außenstehenden ist. Nur Sie sind dafür verantwortlich, was bedeutet, dass Sie immer alles richtig machen können.

Die SEO-Optimierung basiert auf zwei wichtigen Konzepten:

• Der Text auf der Seite.
• Website-Struktur.

Text auf Seite

Dieses Konzept beinhaltet viel:

• Recherche zu Schlüsselfragen.
• URLs.
• Titel des Artikels.
• H1-Überschriften.
• H2-Überschriften.
• Bild-Tags.
• Ist die Site für Benutzer mobiler Geräte geeignet?

Movoto versucht, den Kern jedes Artikels zu einer Schlüsselanforderung zu machen. Einige Schlüsselwörter sind offensichtlich, andere benötigen einen kleinen Trick. In einigen Artikeln werden beispielsweise Schlüsselwörter in der URL angezeigt, aber das Schreiben von Titeln für Roboter hilft Ihnen nicht, die Popularität von Inhalten zu erhöhen.

Also gehe zu den URLs. Dies ist der einfachste Weg zur SEO-Optimierung, und Movoto hat ihn immer verwendet, da Sie aufgrund der Klarheit der Schlüsselabfrage einen Artikel in die Liste der Suchergebnisse aufnehmen können. Jetzt lohnt es sich jedoch, über das Testen des neuen URL-Formats zu sprechen und sich auf die soziale Optimierung zu konzentrieren.

Wie Sie aus dem Abschnitt "Beliebtheit" erfahren haben, zeigt Movoto dem Leser in erster Linie den Titel eines Artikels. Und sie versuchen, das Schlüsselwort besser am Anfang in den Namen aufzunehmen.

Es ist sehr wichtig, Untertitel der ersten Ebene (H1) zu haben. Am zutreffendsten ist, dass der Untertitel H1 den Titel des Artikels wiedergibt. Auf diese Weise können die Leser sicherstellen, dass sie sich in die gewünschte Richtung bewegen. Wofür? Es gibt eine Theorie zur „Optimierung der Treffer-Seite“, nach der der Haupttitel auf der Seite mit dem Namen des Links übereinstimmen sollte, den Sie verwendet haben, um zu dieser Seite zu gelangen. Mit diesem Ansatz können Sie sicherstellen, dass der Titel mit dem Link übereinstimmt und jeder genau zu der Seite gelangt, auf der er wollte.

H2-Untertitel dienen zwei Zwecken. Zunächst zerlegen sie den gesamten Artikel in leicht lesbare Ausschnitte. Darüber hinaus verbessern die H2-Unterüberschriften die Wirkung der in diesem Artikel verwendeten Schlüsselwörter. Wenn der Artikel beispielsweise sagt, wo es am besten ist zu leben, sollten die Namen solcher Orte in den Untertiteln von H2 enthalten sein.

Bild-Tags sagen den Benutzern nichts. Dies ist eine einfache Möglichkeit, um zu betonen, was in dem Artikel geschrieben steht. In Movoto werden der Site täglich etwa 300 Bilder hinzugefügt, sodass Alt-Tags für den Seitennamen standardisiert sind. Im Idealfall sollten solche Tags das Bild beschreiben.

Schließlich können Sie durch das Vorhandensein einer mobilen Version sicherstellen, dass diejenigen, die Ihre Website lesen, diese tatsächlich verwenden können. Bei Movoto greifen mehr als 75% der Abonnenten über ihre mobilen Anwendungen oder Tablets auf die Website zu.

Site-

Struktur Mit der Site- Struktur können Sie den positiven Effekt der Verwendung anderer Mittel des Content-Marketings verstärken. Insbesondere können Sie die Aufmerksamkeit der Benutzer auf die wichtigsten Seiten der Website lenken. Die einfachste Möglichkeit, dies zu erreichen:

1. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Inhalt in einem Unterordner und nicht in einer Domäne der zweiten Ebene befindet.
2. Fügen Sie Links zu den wichtigsten Seiten der Website in den Hauptteil jedes Artikels ein.
3. Erstellen Sie klare und verständliche Kategorieseiten, die als Repository für die besten Inhalte Ihrer Website dienen.

# 1 - Wenn Sie ein Blog erstellen möchten , verwenden Sie den Link www.movoto.com/blog anstelle des Links blog.movoto.com. Eine signifikante Steigerung der Popularität des Domain Centers ist der Hauptgrund, warum Sie anfangen sollten, sich mit Content-Marketing zu beschäftigen. Verlieren Sie nicht die Ergebnisse dieser Arbeiten, indem Sie alle Inhalte auf Domänen einer anderen Ebene platzieren.

# 2 - Die Umverteilung der Popularität Ihrer Website auf die anderen Seiten erfolgt über Links. Alle Artikel auf der Movoto-Website beziehen sich irgendwie auf Immobilien. Auf diese Weise können sie Links zu Städten und Schlüsselseiten der Website veröffentlichen, auch wenn das Wesentliche des Artikels völlig anders ist. Über Links erfahren Benutzer auch das Beste über Ihre Website, wenn sie daran interessiert sind, sie zu verwenden.

# 3 - Sie müssen sicherstellen, dass der gesamte Inhalt Ihrer Website über Google gefunden werden kann, und die Benutzer weiter auf wichtige Veröffentlichungen konzentrieren. Dieses Ziel kann erreicht werden, indem die wichtigsten Kategorien oben auf der Website platziert werden. Dann wird auf jeder Seite der Website ein Link zu dieser Kategorie angezeigt, der die Google-Suchmaschine darüber informiert, dass diese Kategorie wichtig ist.

Ergebnisse - Beliebtheitsskala, Traffic und Abonnements.

Content-Marketing ist ein harter Wettbewerb, und um erfolgreich zu sein, müssen Sie hart arbeiten. Nach fast drei Jahren erzielte Movoto folgende Ergebnisse:

• 3.198 veröffentlichte Artikel.
• Mehr als 120 Millionen Besuche.
• Mehr als 18 Millionen Aktionen im Facebook-Netzwerk (Likes + Reposts + Kommentare).
• 41.000 E-Mail-Aktionen (55%).
• Mehr als 30.000 Links zu Website-Inhalten.

Somit erhält jeder Artikel im Durchschnitt:

• 37.500 Aufrufe.
• 5.600 Facebook-Aktionen.
• ~ 13 Werbebriefe.
• ~ 10 Links.

Das war aber nicht immer der Fall. Ein solches Ergebnis kann nur im Laufe der Zeit erzielt werden, wenn Sie aus den Erfahrungen anderer lernen und alle Weisheit lernen.
Im Allgemeinen ist Content Marketing keine einmalige Investition, sondern eine Routinearbeit, die Tag für Tag durchgeführt werden sollte. Wenn Sie regelmäßig Zeit und Mühe investieren, zahlen sich Ihre Anstrengungen auf lange Sicht aus.
Dies ist keine große Weisheit, es ist nur mühsame Arbeit.

Bild

Die Zukunft der Inhalte auf Movoto

Das Content-Marketing entwickelt sich weiter. Wenn Sie auf dem Höhepunkt einer Erfolgswelle bleiben möchten, müssen Sie neue Methoden ausprobieren. Einige Tricks, die vor 2 Jahren funktionierten, funktionieren nicht mehr. Im Gegenteil, andere Methoden werden im Laufe der Jahre immer effektiver.
Anscheinend liegt die Zukunft des Content-Marketings in Videomaterial und anderen Inhalten, die eine echte Geschichte erzählen können. Und das ist großartig.

Jetzt auch beliebt: