Ok, google! Bist du gut oder böse?

    So geschah es, dass die Gesellschaft des Guten, die ich liebte und bewunderte, mir so viel Böses angetan hat. Aber zuerst die ersten Dinge.

    Im Jahr 2015 haben wir die Anwendung „Meine Familie“ eingeführt, die rasch an Popularität gewann. Im Herbst 2018 gab es mehr als zwei Millionen Installationen und 250.000 aktive Benutzer. Die Anwendung verfolgte die Position der Angehörigen auf der Karte. Die Bedeutung ist einfach, Sie vereinen sich durch besondere Einladungen im Kreis und schauen sich den Aufenthaltsort der Angehörigen an. Das Unternehmen hat verdient, es gab ein aktives Wachstum und hier ... ohne Angabe von Gründen, ohne Benachrichtigungen oder Warnungen, stellten wir fest, dass die Anwendung nicht in der TOP ist. Nun, es passiert, dachten wir uns und suchten in den Listen unten und unten nach der Anwendung, aber wir fanden sie nicht. Es gab keine Anwendung überall! Wir betraten die Entwicklerkonsole und sahen eine schreckliche Inschrift "blockiert". Und die Benachrichtigung fiel auf die E-Mail, dass wir gegen die Regeln verstoßen, dass wir ein bösartiges Verhalten haben, dass wir Spyware sind.



    Ich erinnere mich, wie wir diese Regeln immer wieder lesen und dann immer mehr. Und mit jeder neuen Lesung sicherstellen, dass wir nichts kaputt machen.

    Für einen Moment atmeten wir erleichtert auf und dachten, dies sei ein Fehler und würde uns freisetzen. Immerhin fällt nach den Regeln des Antrags die familien- und elterliche Kontrolle an. Eine vollständige Liste der Regeln finden Sie hier: https://play.google.com/about/privacy-security-deception/malicious-behavior/ Sie haben
    den Aufruf gesendet und 72 Stunden auf eine Antwort gewartet. Dies sind die längsten 72 Stunden meines Lebens.
    Die Antwort hat uns schockiert. Wir haben den Regelabschnitt noch einmal mit einem kleinen Nachsatz kopiert:
    Beispielsweise enthält Ihre App derzeit Funktionen, mit denen die Standorte von Benutzern nachverfolgt werden können.

    Google vollständige Antwort
    Hi Develoer,

    Thanks for contacting Google Play team.

    Status of app: Suspended from Google Play due to policy violation.

    I’ve reviewed your appeal request and found that your app violates the Malicious Behavior policy. We don’t allow apps that steal data, secretly monitor or harm users, or are otherwise malicious. We have determined that your app is being promoted as a means of carrying out spying or secret surveillance of others.

    Surveillance and «Commercial Spyware» are explicitly prohibited on Google Play. Only policy compliant apps exclusively designed and marketed for parental (including family) monitoring or enterprise management may distribute on the Store with tracking and reporting features, provided they fully comply with the requirements described below:

    Qualified apps that monitor or track a user’s behavior on a device must comply with these requirements:

    • Apps must not present themselves as a spying or secret surveillance solution.
    • Apps must not hide or cloak tracking behavior or attempt to mislead users about such functionality.
    • Present users with a persistent notification and unique icon that clearly identifies the app.
    • Apps and app listings on Google Play must not provide any means to activate or access functionality that violate these terms, such as linking to a non-compliant APK hosted outside Google Play.
    • You are solely responsible for determining the legality of your app in its targeted locale. Apps determined to be unlawful in locations where they are published will be removed.
    You can read through the Malicious Behavior policy page for more details.
    For example, your app currently contains features that track users locations
    Please note that suspensions count as strikes against the good standing of your Google Play Developer account. Egregious or multiple policy violations can result in suspension, as can repeated app rejections or removals.

    If your developer credentials are still in good standing with Google Play and if your app allows for it, you can publish a new compliant version of the app by following these steps:

    1. Make the necessary changes to your app to address the issue described above, if possible.
    2. Double check that your app complies with all other Developer Program Policies. Additional enforcement could occur if there are further policy violations.
    3. Sign in to your Play Console and upload a new app using a new package name and a new app name.

    Please let me know if you have any other questions. Thanks for your continued support of Google Play.

    Regards,
    Mike
    The Google Play Team

    Und empfohlen, die Anwendung erneut zu platzieren.

    Stellen Sie sich vor, Sie haben die Anwendung platziert und mit der Promotion begonnen, einschließlich der Werbung für den Application Store. Geben Sie viel Geld für Werbung, Verteilung von Links und Links zur Anwendung in die Medien, Blogger schreiben darüber und an einem Tag wird daraus nichts. Für Google hat dies keinen Wert. Mit Schwierigkeiten, dies zu verdauen, haben wir eine neue Anwendung veröffentlicht. Wieder sperren Wieder die Entsprechung zu nirgendwo und die gleiche Antwort. Nach der vierten Platzierung waren wir komplett gesperrt! Nach 3 Monaten ging das Unternehmen in Konkurs. Wir haben eine kleine Firma, aber um Sie verstehen zu können, haben wir die Gründer des IIDF und zu dieser Zeit 7 Mitarbeiter. Mitarbeiter mussten gefeuert werden, auch ich.

    Ich habe Ideen im Unternehmen generiert und da ich viele unrealisierte Ideen im Sicherheitsbereich habe, begann ich mit der Umsetzung. Ich habe etwas Geld angesammelt und eine ähnliche Anwendung erstellt wie Meine Familie, jedoch mit nicht realisierter Funktionalität. Da ich keinen Zugriff auf den Code hatte, schrieb ich erneut mit Google-Produkten (Firebase und Cloud Engine). Ich vertraute damals Google. Und er vermutete, dass es meine Manager waren, die Probleme mit ihnen hatten. Vielleicht aufgrund der Tatsache, dass ein großer Staatsfonds in die Gründer steckt? Ich glaubte, dass mir das nicht passieren würde ...

    Vor ein paar Tagen habe ich ein geschlossenes ALFO platziert. Geschlossen, um Ihr "brillantes Produkt" zu testen !!! Und dann, denkst du? Sperren! Und genau die gleiche Antwort. Da ich jetzt Zugriff auf die Datenbank habe, sah ich aus, dass die Anwendung nicht einmal geöffnet wurde.
    Warum denkst du, warum weine ich hier? Das betrifft Sie nicht, das wird Ihnen nicht passieren. Und das dachte ich mir. Sie denken, das ist ihr Geschäft, und sie tun, was sie wollen, werfen jemanden weg, den sie für passend halten. Und ich stimme dir zu. Aber stellen Sie sich jetzt vor, dass Sie nicht in ein Café dürfen, das ist normal, aber wenn es in Ihrer Stadt nur EIN Café gibt! Schon nicht so lustig?

    Google ist mehr als ein Unternehmen, es ist Ihr Zustand. Wie jeder Staat hat er seine eigenen Gesetze. Die Gesetze sollten jedoch genau festgelegt werden, was beachtet werden kann, und nicht in einem Minenfeld laufen und sich Sorgen machen müssen, dass sie heute gebrochen sind. Ich habe nichts zu verlieren, ich werde bis zum Ende für die Wahrheit kämpfen. Ich bitte diejenigen, die mit einer solchen Ungerechtigkeit konfrontiert sind, mir eine E-Mail oder eine Nachricht an niceonecircle@gmail.com zu schreiben.

    Ich habe einen Anwalt kontaktiert und er bereitet Unterlagen für das Gericht und den Kartelldienst vor. Seiner Ansicht nach werden mindestens zwei Artikel nicht beachtet: das Gesetz zum Schutz des Wettbewerbs (amerikanische Kollegen blockieren beispielsweise nicht life360) und das Gesetz über die marktbeherrschende Stellung.

    Wieder einmal ist es nicht das Ziel, Google zu verbiegen, da Google mich eher neigt, weil ich, während ich alleine bin, ein Floh für sie ist. Mein Ziel ist es, die Wahrheit zu erreichen, und wenn Google-Führungskräfte dies sehen, wer die gute Firma gegründet hat, werden sie den Kurs korrigieren. Schließlich sind wir Entwickler, erstellen neue Anwendungen und versuchen für Google.

    Jetzt auch beliebt: